Johannes Kahrs: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Johannes Kahrs

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Hohe Steuereinnahmen Straßen sanieren oder Kalte Progression abbauen?

Die Steuereinnahmen klettern auf ein Rekordhoch. Die SPD will die Mehreinnahmen für die Reparatur von Straßen und Schienen nutzen, die Union erwägt den Abbau der Kalten Progression. Mehr

24.04.2014, 04:30 Uhr | Politik

Gerangel um das Finanzministerium SPD stellt Ansprüche auf Schäubles Amt

Die Sozialdemokraten haben sich offenbar längst noch nicht damit abgefunden, dass das Finanzministerium an die Union und damit an Wolfgang Schäuble geht. Er sei der falsche Kandidat für das Amt, wenn er in Brüssel nicht die Finanztransaktionssteuer durchsetze. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

05.12.2013, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Künftiges Bundeskabinett Steinbrück: Gabriel soll Finanzminister werden

Sigmar Gabriel soll Finanzminister werden - fordert sein Vor-Vorgänger im Amt und gescheiterter Kanzlerkandidat, Peer Steinbrück. Über die Besetzung des Kabinetts haben die Parteichefs nach einem Bericht längst entschieden. Mehr

01.12.2013, 21:51 Uhr | Aktuell

SPD nähert sich der Linkspartei Steinbrück: „Das steht jetzt nicht an“

Die SPD will sich auch eine Koalition mit der Linkspartei in Zukunft offen halten. Der frühere Kanzlerkandidat Steinbrück sieht das kritisch und empfiehlt: „Abwarten und nicht selbst Pirouetten drehen.“ Mehr

13.11.2013, 11:40 Uhr | Politik

Regierungsbildung Gröhe: Wir sondieren gleichberechtigt mit beiden

In der kommenden Woche will sich die Union auf einen Koalitionspartner festlegen. Bis dahin soll ergebnisoffen sondiert werden, sagt Generalsekretär Gröhe. Trotzdem gibt es Spekulationen über eine Vorentscheidung für die SPD. Mehr

07.10.2013, 19:43 Uhr | Politik

Koalitionspoker Warum alle den Finanzminister stellen wollen

SPD-Konservative haben das Finanzministerium für sich beansprucht. Die Union würde es nur unter großen Schmerzen abgeben. Drei Gründe, warum der Finanzministerposten längst attraktiver ist als der des Außenministers. Mehr Von Benedikt Müller

07.10.2013, 12:16 Uhr | Wirtschaft

Nach der Bundestagswahl Spinnen in Berlin

Wie es weiter geht in Berlin, ist noch völlig ungewiss. Es schlägt die Stunde der Spin-Doktoren, Büchsenspanner und Kulissenschieber. Auch die „ersten Sturmreihen“ der Parteien setzen sich dabei in Szene. Eine Sondierung. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

01.10.2013, 16:37 Uhr | Politik

Zugeständnis an SPD und Grüne Union diskutiert über Steuererhöhungen

CDU-Generalsekretär Gröhe und Finanzminister Schäuble schließen Steuererhöhungen nicht mehr aus. Andere Unionspolitiker wehren sich. Der SPD-Politiker Kahrs fordert das Finanzministerium für die SPD. Mehr

26.09.2013, 08:58 Uhr | Politik

Steuerhinterziehung SPD: Sonderstaatsanwälte sollen gegen Schweizer Banken ermitteln

In der Debatte um die Schweizer Haftbefehle gegen drei deutsche Steuerfahnder fährt die SPD schwere Geschütze auf. Parteichef Gabriel prangert an, dass sich „niemand gründlich um die Steuerhinterziehung mit Hilfe ausländischer Institute kümmert“. Abhilfe soll eine Schwerpunktstaatsanwaltschaft schaffen. Mehr

05.04.2012, 11:01 Uhr | Wirtschaft

Fernsehkritik: Günther Jauch (K)eine Debatte auf Peter-Hahne-Niveau

Hilfeschreie, die niemand hört - wer versagt beim Kinderschutz? So fragte gestern Abend Günther Jauch. Zum Glück erfuhren wir mehr als platte Schuldzuweisungen. Mehr Von Frank Lübberding

27.02.2012, 08:44 Uhr | Feuilleton

Rücktritt in Hamburg Ein Ende nach dem Schrecken

Olaf Scholz beendet die erste schwere politische Krise seiner Amtszeit im Hamburger Rathaus auf seine Weise: Der Bezirkamtsleiter Schreiber muss gehen. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

10.02.2012, 17:39 Uhr | Politik

SPD in Hamburg Das System Kahrs

Im Zuge der Debatte um den Tod der elf Jahre alten Chantal kommen auch Details über die Machtverhältnisse in Hamburg-Mitte ans Licht. Sogar der Bürgermeister scheut die Konfrontation mit dem SPD-Kreisvorsitzenden Johannes Kahrs. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

10.02.2012, 08:42 Uhr | Politik

Haushaltsdebatte im Bundestag Ramsauer fordert „offene Debatte“ über Pkw-Maut

Es müsse intensiv nachgedacht werden, wie Investitionsengpässe beseitigt werden könnten, sagte Ramsauer am Freitag bei der Etatdebatte im Bundestag. Redner der Opposition, aber auch des Koalitionspartners FDP lehnten eine Pkw-Maut dagegen ab. Mehr

09.09.2011, 12:10 Uhr | Politik

Enttarnung von Plagiaten VroniPlag-Gründer: Plattform keine Gliederung der SPD

Martin Heidingsfelder, Gründer der Plagiate-Plattform „VroniPlag“, hat parteipolitisches Interesse als Motiv für seine Internetseite zurückgewiesen. Auch finanzielle Interessen hätten keine Rolle gespielt, sagt Heidingsfelder, der SPD-Mitglied ist. Mehr

05.08.2011, 12:26 Uhr | Politik

SPD plant Parteireform Neue Basis ohne Basis in alter Basis

Die SPD will sich gegenüber Nicht-Mitgliedern stärker öffnen. Der Ärger über die Vorschläge von Generalsekretärin Nahles ist bereits groß. Der Abgeordnete Kahrs warnt vor einer „Amerikanisierung“. Eine Migrantenquote nennt er „schwachsinnig“. Mehr Von Majiid Sattar, Berlin

25.05.2011, 11:07 Uhr | Politik

Ausschlussverfahren Die SPD streitet weiter über Sarrazin

Die SPD kommt nach dem Kompromiss im Parteiordnungsverfahren gegen Sarrazin nicht zur Ruhe: An der Basis gärt es, führende Sozialdemokraten stellen sich demonstrativ hinter Generalsekretärin Nahles. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

27.04.2011, 16:03 Uhr | Politik

Bundespräsidentenwahl Versteinerte Gesichter, gefallene Masken

Bei der Wahl des Bundespräsidenten wich der Plauderton im Lager der Koalition schnell entsetzter Geschäftigkeit. Nach der Wahl Wulffs im dritten Anlauf am späten Abend übten sich die Verlierer in Gewinnerposen. Mehr Von Günter Bannas und Peter Carstens, Berlin

01.07.2010, 11:25 Uhr | Politik

Bundeskanzleramt Kampeter: Kritik an Ackermann-Essen „scheinheilig“

Die SPD hat abermals Aufklärung über die Umstände einer Feier im April im Kanzleramt gefordert, die aus Anlass des 60. Geburtstags von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ausgerichtet worden sei. Der Haushaltsausschuss wird sich morgen damit befassen. Mehr

25.08.2009, 12:32 Uhr | Politik

SPD Hamburg Das System Johannes Kahrs

Er ist der mächtigste Mann der Hamburger SPD. Sein Netzwerk speist sich aus Praktikanten. Parteilinke sagen, Johannes Kahrs stecke hinter einem Putsch. Er selbst lobt sich als „erstklassiger Wahlkreisabgeordneter, hervorragender Kreisvorsitzender und guter Jugendhilfeausschussvorsitzender“. Mehr Von Markus Wehner

19.04.2009, 17:02 Uhr | Politik

Flügelkämpfe in der SPD Aktion Abendrot

Die Nerven der Sozialdemokraten liegen blank: Nach dem Sturz Kurt Becks ist der Burgfrieden zwischen der Parteilinken und dem konservativen Seeheimer Kreis trotz der Bundestagswahl höchst fragil. Nicht nur der Fall Niels Annen offenbart den Machtkampf in der SPD. Mehr Von Majid Sattar

15.03.2009, 16:27 Uhr | Politik

SPD Hamburg Putsch der Parteirechten gegen Annen

Er gilt als einer der wichtigsten Mitstreiter der SPD-Vorzeigelinken Andrea Nahles, doch nun ist Niels Annen seinen Job im Bundestag so gut wie los: Weil sich die Parteirechte in seinem Hamburger Wahlkreis generalstabsmäßig organisierte, verlor er gegen einen Konkurrenten. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

17.11.2008, 16:44 Uhr | Politik

SPD-Kanzlerkandidatur Kahrs: Beck kommt nicht mehr in Frage

Beck muss für seinen Linksruck „büßen“, damit habe sich die Kanzlerfrage „schon erledigt“, wurde der Sprecher des Seeheimer Kreises Kahrs in der Debatte über eine Kanzlerkandidatur Becks zitiert. Nun dementiert er seine kritischen Äußerungen. SPD-Generalsekretär Heil verlangt ein Ende der Diskussion. Mehr

27.03.2008, 09:55 Uhr | Politik

Johannes Kahrs Deutlich und unverblümt

Ypsilantis Vorgehen in Hessen bezeichnete er schlicht als „dumm“, Beck warf er „Fehler“ vor: Wer immer ein deutliches Wort zur rechten Zeit über die Zustände in der SPD benötigt, ist bei Johannes Kahrs, „dem“ Sprecher des „Seeheimer Kreises“ an der richtigen Stelle. Mehr Von Günter Bannas

11.03.2008, 17:08 Uhr | Politik

Koalitionsausschuss abgesagt Kurt Beck krank und unbeliebter

Eine hoch fiebrige Virusgrippe beutelt Kurt Beck. Politische Hiobsbotschaften tragen da nicht zur Genesung dabei - der innerparteiliche Streit über das Verhältnis der SPD zur Linkspartei eskaliert und beschert ihm in den jüngsten Umfragen einen massiven Imageverlust. Mehr

29.02.2008, 19:32 Uhr | Politik

Deutsche Elite Von wegen Vorbild

Deutschlands Elite müsse künftig ihrer Verantwortung besser gerecht werden, heißt es jetzt allenthalben. Aber was ist damit gemeint? Und wer oder was ist denn überhaupt die Elite der Gegenwart? Mehr Von Alexander Marguier

27.02.2008, 20:54 Uhr | Gesellschaft
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z