Jörg Hofmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Erstes VW-Werk in der Türkei Türkische Gewerkschaft zieht VW-Werk in Zweifel

Ein Gewerkschaftler wirft der Türkei vor, sie missachte Streikrecht und Vereinigungsfreiheit. Das Bundesland Niedersachsen stellt sich hinter den VW-Vorstand. Mehr

01.07.2019, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Jörg Hofmann

1 2 3  
   
Sortieren nach

Vor Autogipfel im Kanzleramt Altmaier will Elektro-Weltmeister werden

Am Montagabend steigt im Kanzleramt der nächste Autogipfel. Altmaier fordert deshalb mehr Zusammenarbeit der Autohersteller, Gewerkschafter sind für ein Kurzarbeitergeld – und die CDU arbeitet an einem neuen Mobilitätskonzept. Mehr

24.06.2019, 07:56 Uhr | Wirtschaft

IG Metall warnt Vielen Betrieben fehlt Strategie für Wandel

Unternehmen fahren oft auf Sicht, anstatt notwendige Veränderungen anzugehen, beklagt IG Metall-Chef Hofmann. Mancherorts drohe gar eine „Industriewüste“ wenn nicht gegengesteuert werde. Mehr

05.06.2019, 14:57 Uhr | Beruf-Chance

Umstrittene Industriestrategie Showdown im Ministerium

Kritik von der Wirtschaft, Lob von den Gewerkschaften: Beim Industriekongress von Wirtschaftsminister Peter Altmaier bilden sich ungewöhnliche Allianzen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

06.05.2019, 12:45 Uhr | Wirtschaft

Streit um E-Autos VW droht mit Austritt aus Branchenverband VDA

Der Wandel in der Auto-Antriebstechnik sorgt in der Branche für Konflikte. VW fordert volle Konzentration auf das E-Auto und legt sich mit dem Verband VDA an. Die Gewerkschaften fordern Umstiegshilfen. Mehr

16.03.2019, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Proteste gegen Fahrverbote Die große Angst vor den gelben Westen

Noch ist der Protest gegen die Diesel-Fahrverbote in Deutschland klein. Aber er hat Folgen. Auf einmal sprechen alle Parteien viel freundlicher über das Auto. Mehr Von Ralph Bollmann, Corinna Budras

10.02.2019, 20:49 Uhr | Wirtschaft

Metall-Arbeitnehmer Arbeitnehmer wollen mehr Freizeit statt mehr Geld

Mehr Geld oder mehr freie Tage? Die Bahn hat ihre Mitarbeiter schon wählen lassen. Nun dürfen das auch die Metaller. Ihr Votum ist unerwartet klar. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

12.11.2018, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf Diesel-Paket Von „Chance“ bis „Todesstoß“

Deutschlands Autowerkstätten sehen sich für mögliche Diesel-Nachrüstungen gewappnet. Doch viele Fragen sind auch nach der Einigung in der Bundesregierung noch nicht geklärt. Und die Opposition sieht vollends schwarz für die Diesel-Fahrer. Mehr

03.10.2018, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Gespräch zur Autoindustrie Sind alle Automanager Betrüger?

Grünen-Politiker Toni Hofreiter und IG Metall-Chef Jörg Hofmann debattieren über den Diesel-Skandal, Elektroautos, windige Ökos und die Zukunft der Autobranche. Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

07.07.2018, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Arbeitsalltag im Wandel E-Mobilität bedroht 75.000 Stellen in Deutschland

Heute hängen hierzulande 210.000 Arbeitsplätze an der Technik für Verbrennungsmotoren. Sollten die Marktanteile für Elektromobilität wie prognostiziert wachsen, hätte das für sie deutliche Folgen. Mehr Von Martin Gropp

05.06.2018, 12:05 Uhr | Wirtschaft

„Absolute Fehlorientierung“ Gewerkschaften gegen bedingungsloses Grundeinkommen

Die Kritik am bedingungslosen Grundeinkommen wächst. Jetzt äußern sich auch die Chefs der wichtigsten Gewerkschaften mit drastischen Worten. Mehr

30.04.2018, 08:23 Uhr | Wirtschaft

Astronaut Alexander Gerst Maultaschen im Weltraum

Bei seiner nächsten Mission zur ISS muss der deutsche Astronaut Alexander Gerst nicht mehr auf heimisches Essen verzichten. Dafür sorgt ein Tochterunternehmen der Lufthansa. Mehr Von Peter Badenhop, Köln

20.03.2018, 06:37 Uhr | Gesellschaft

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann „Die Sozialdemokratie ist ein Stabilitätsanker“

Der Vorsitzende der Gewerkschaft IG Metall findet den Koalitionsvertrag lückenhaft. Er will dennoch, dass die SPD regiert – und wirbt für eine Abkehr von der „schwarzen Null“. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

19.02.2018, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Keine Einigung IG Metall beschließt ganztägige Warnstreiks

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie sind abgebrochen worden. „Die IG Metall hatte mehr Interesse an einem Streik als an einem Abschluss“, sagt der Arbeitgeber-Präsident. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

27.01.2018, 13:33 Uhr | Wirtschaft

IG Metall Verhandeln bis Samstagmittag – sonst Streik

Die IG Metall fordert mehr Geld für fast 4 Millionen Beschäftigte. Jetzt setzt die Gewerkschaft der Industrie ein letztes Ultimatum. Vor allem die Autohersteller sind nervös – aus einem bestimmten Grund. Mehr Von Susanne Preuß

26.01.2018, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Tarifkonflikt IG-Metall-Chef droht mit Eskalation

Diesen Mittwoch werden Streiks bei Daimler in Stuttgart, dem Lastwagenbauer MAN und Siemens in München erwartet. Zehntausende Beschäftigte sollen schon in den vergangenen Tagen die Arbeit unterbrochen haben. Mehr

10.01.2018, 09:54 Uhr | Wirtschaft

Flexibel arbeiten Die Generation Y macht Ernst

Früher gab es Geld für Leistung. Künftig sollen die Unternehmen auch das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter finanzieren. Darin spiegelt sich ein völlig neuer Zeitgeist. Mehr Von Corinna Budras

01.01.2018, 14:17 Uhr | Wirtschaft

Metall- und Elektroindustrie IG Metall-Chef droht mit schneller Streik-Eskalation

Der Metall- und Elektroindustrie steht wohl ein heftiger Tarifkonflikt bevor. Die IG Metall will für einige Beschäftigte kürzere Arbeitszeiten durchsetzen. Lange fackeln will sie dabei nicht. Mehr

26.12.2017, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Stellenabbau bei Siemens Gewerkschaft macht Druck mit Autokorso durch Berlin

Mit SPD-Chef Martin Schulz will die IG Metall an diesem Vormittag in Berlin gegen die Siemens-Sparpläne protestieren. Viele Stellen sollen wegfallen. Im Tarifstreit um Arbeitszeiten gibt es wohl Warnstreiks. Mehr

23.11.2017, 06:21 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Flexibel arbeiten – nicht für jeden gut

Die Deutschen wollen immer flexibler arbeiten. Sie können sich das leisten. Aber wenn der eine flexibel zu Hause bleibt, muss ein anderer einspringen. Mehr Von Jenni Thier

10.10.2017, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Feinstaub-Debatte IG Metall: Die blaue Plakette muss kommen

Wie geht es mit dem Diesel weiter? Am Montag sprechen die Kommunen mit der Kanzlerin. Die Gewerkschaft IG Metall und auch die Städte haben klare Erwartungen. Denn alle haben ein großes gemeinsames Ziel. Mehr

03.09.2017, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Wohl nervöser Verkehrsminister Dobrindt erinnert Auto-Manager an „verdammte Verantwortung“

Vor dem mit viel Spannung erwarteten Diesel-Gipfel wird die Debatte um die wichtigste deutsche Branche immer hitziger. Das gilt für den Verkehrsminister wie für manchen Ökonomen. Ein VW-Manager gibt sich derweil zuversichtlich. Mehr

30.07.2017, 12:47 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv „Hunderttausende Menschen werden kalt enteignet“

IG-Metall-Chef Hofmann warnt im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vor pauschalen Fahrverboten und erklärt, warum Deutschland auf Elektroautos setzen sollte. Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

29.07.2017, 21:43 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Autobranche bietet Millionen für sauberere Luft

Am Mittwoch geht es um die Zukunft der Diesel-Autos in Deutschland. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung wollen die Hersteller Geld bieten für einen „Mobilitätsfonds“. Der soll den Städten im Kampf gegen Feinstaub helfen. Mehr Von Georg Meck

29.07.2017, 17:19 Uhr | Wirtschaft

Nicht mehr als 10 Millionen Euro VW will Vorstandsgehälter deckeln

Volkswagen möchte die Zeiten von Winterkorn und Diesel-Skandal vergessen machen. In zwei Wochen will der Konzern ein Konzept vorstellen, um die Managergehälter zu regulieren. Mehr Von Carsten Germis, Marcus Jung, Hamburg/Frankfurt

06.02.2017, 20:12 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z