Joachim Herrmann: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Forderungen von Kapitänin Für zwei Innenminister schießt Rackete „weit über das Ziel hinaus“

Die Innenminister von Bayern und Hessen bezeichnen die Forderungen der Sea-Watch-Kapitänin zur Aufnahme von Flüchtlingen als „verantwortungslos“. Der Innenstaatssekretär stellt zudem die Klimakrise als „Fluchtgrund“ infrage. Mehr

16.07.2019, 06:42 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Joachim Herrmann

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Wegen Nähe zu Reichsbürgern Früherer Biathlet Stitzl muss Waffe abgeben

Weil er der Reichsbürgerbewegung nahestehen soll, musste der ehemalige Biathlet Andreas Sitzl seine Waffenbesitzkarte und sein Gewehr abgeben. Der wies die Vorwürfe zurück und klagte – erfolglos. Mehr

11.07.2019, 15:12 Uhr | Sport

TV-Kritik: Maybrit Illner Verroht ist immer der andere

Die Angst der früheren Volksparteien vor ihren Wählern in Ostdeutschland trifft bei „Maybrit Illner“ auf die Sorge vor einer neuen Terrorwelle von Rechtsextremisten. Auf allen Seiten wird ohne Kompromisse polarisiert. Mehr Von Frank Lübberding

21.06.2019, 06:56 Uhr | Feuilleton

Bei abgelehnten Asylbewerbern SPD-Innenminister gegen Ausweitung von Abschiebungen

Die unionsgeführten Länder wollen auch Flüchtlinge ohne Gefährdungspotential nach Syrien und Afghanistan abschieben, in zwei Bundesländern ist das bereits Praxis. Doch die SPD sieht dafür keine Grundlage. Mehr

12.06.2019, 18:55 Uhr | Politik

Marsch in Berlin 2000 Teilnehmer bei Al-Quds-Demonstration erwartet

Am Al-Quds-Tag ruft Iran jedes Jahr zur Eroberung Jerusalems auf. Hunderte Menschen wollen in Berlin auf die Straße gehen – und Politiker fürchten wieder anti-israelische und antisemitische Parolen. Mehr

01.06.2019, 09:01 Uhr | Politik

Polizist gegen Gaffer „Ich führe Sie zu einem toten Menschen“

Bei einem Unfall auf der Autobahn A 6 ist am Dienstag ein 47 Jahre alter Mann gestorben. Danach nahm ein Polizist Gaffer ins Gebet – und bot ihnen an, mit ihm näher an die Unfallstelle zu kommen, um die Leiche zu sehen. Mehr

22.05.2019, 16:01 Uhr | Gesellschaft

Nähe zu „Reichsbürgern“ Bayern entlässt zwei Polizisten

Die bayerische Polizei entzieht zwei Polizisten den Beamtenstatus. Insgesamt werden 18 Disziplinarverfahren im Zusammenhang mit den „Reichsbürgern“ eingeleitet. Mehr

29.04.2019, 15:01 Uhr | Politik

Taschen aus alten Uniformen Schicker als die Polizei erlaubt

Die bayerische Polizei hat im vergangenen Jahr ihre Uniformen ausgetauscht. Die alten Exemplare werden aber nicht weggeworfen – sie werden zu Taschen, Armbändern und Picknickdecken umgenäht. Die Stücke sind immer wieder ausverkauft. Mehr

17.04.2019, 16:48 Uhr | Stil

Antisemitische Videos Sechs bayerische Polizisten suspendiert

In einer Chatgruppe teilten Polizisten offenbar Hakenkreuzschmierereien und möglicherweise auch judenfeindliche Videos. Aufmerksam wurden die Ermittler als sie ein mögliches Sexualdelikt untersuchten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Mehr

15.03.2019, 19:30 Uhr | Politik

Psychoaktiv im Netz Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring

Die bayerische Polizei stellt ihre Ergebnisse im bislang größten Ermittlungsverfahren gegen psychoaktive Stoffe vor: Der Drogenring belieferte rund 20.000 Kunden, der Haupttäter verdiente 60.000 Euro pro Monat. Mehr Von Karin Truscheit, München

14.03.2019, 17:47 Uhr | Gesellschaft

Auf dem Nockherberg „Kein Schauspiel – das bleibt dein Kompetenzbereich, Markus“

Traditionell werden die Politiker bei dem Starkbieranstich auf dem Münchener Nockherberg verspottet. Dabei gab es dieses Jahr gleich mehrere Premieren. Mehr

12.03.2019, 21:06 Uhr | Gesellschaft

„Mobile Police“ Voll vernetzt auf Streife

„Wir gehören auf die Straße“, lautet die Devise einer bayrischen Polizeihauptmeisterin. Fahrten zur Dienststelle seien lästig und überflüssig. Die Lösung: Hochmoderne Technik und „vollvernetzte Streifenbeamte“. Mehr Von Karin Truscheit, München

11.03.2019, 15:22 Uhr | Gesellschaft

Tragischer Vorfall in Würzburg Polizei-Azubi erschießt versehentlich Mit-Auszubildenden

Kurz bevor zwei junge Polizeianwärter ihren Nachtdienst antreten wollen, fällt ein Schuss. Wenig später stirbt einer der beiden im Krankenhaus. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Mehr

01.03.2019, 11:20 Uhr | Gesellschaft

AKK zur Flüchtlingspolitik Mit nationalen Maßnahmen nicht die europäische Einheit gefährden

Die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will verhindern, dass die Flüchtlingspolitik für die Union zum Trauma wird. Beim „Werkstattgespräch“ spricht sie nun eine weitere Warnung aus. Mehr

10.02.2019, 22:00 Uhr | Politik

Vor CDU-„Werkstattgespräch“ Europäisches Einreiseregister gefordert

Zwei Tage lang will die CDU sich klar werden über ihren Kurs in Sachen Migration und innerer Sicherheit. Minister fordern strengere Regeln bei Einreise und Abschiebungen. Mehr

09.02.2019, 04:58 Uhr | Politik

Vorsitzende der Unionsparteien Kramp-Karrenbauer und Söder wollen Parteien breiter aufstellen

CDU und CSU müssen sich bewegen, wollen sie gemeinsam Erfolg haben, sind sich die beiden neuen Parteivorsitzenden einig. Einen Seitenhieb auf die Kanzlerin kann sich Markus Söder aber nicht verkneifen. Mehr

29.01.2019, 14:25 Uhr | Politik

Bayerische Grenzpolizei In sechs Monaten nur fünf Zurückweisungen

Die erste Halbjahresbilanz der umstrittenen bayerischen Grenzpolizei zeigt, wie wenig die Beamten mit Flüchtlingen zu tun haben. Innenminister Joachim Herrmann spricht trotzdem von einem vollen Erfolg. Mehr

21.01.2019, 18:41 Uhr | Politik

Nachfolger von Seehofer Söder zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist neuer CSU-Vorsitzender. Die Delegierten eines Sonderparteitags wählten ihn in München mit 87,4 Prozent der Stimmen. Mehr

19.01.2019, 12:30 Uhr | Politik

Angriffe in Amberg Eine Gewaltnacht und ihre Folgen

Nach den mutmaßlichen Übergriffen junger Asylbewerber kommt Amberg nicht zur Ruhe. Gerüchte über eine Bürgerwehr halten die Stadt in Atem, die Befürworter einer härteren Abschiebepraxis rudern derweil zurück. Mehr Von Karin Truscheit, München

03.01.2019, 23:33 Uhr | Politik

Angriffe in Amberg „Hilfssheriffs wollen wir nicht haben“

Die Situation in Amberg ist unruhig nach der mutmaßlichen Prügelattacke einer Gruppe von Asylbewerbern. Von Aufmärschen und Bürgerwehren ist die Rede. Politik und Polizei nehmen nun Stellung zu den Ereignissen. Mehr Von Theresa Weiß, Amberg

03.01.2019, 19:41 Uhr | Politik

Gewalbereite Straftäter Seehofer: Abschiebungen nach Syrien prüfen

In Syrien tobt ein blutiger Bürgerkrieg. Doch angesichts der Lage in Deutschland, schließt Innenminister Seehofer Abschiebungen in das Land nicht mehr aus. Mit dieser Meinung ist er nicht allein. Mehr

16.11.2018, 05:31 Uhr | Politik

Rückführung von Straftätern Bayerns Innenminister für Abschiebung auch nach Syrien

Es gehe dem bayerischen Innenminister bei seiner Forderung nicht um integrierte Flüchtlinge, sondern um Menschen, die ein Sicherheitsrisiko für Deutschland seien. Wer Straftaten begehe, könne nicht mit Schutz rechnen, so Herrmann. Mehr

15.11.2018, 08:30 Uhr | Politik

Horst Seehofer Das nahe Ende des Meisters der Wendungen

Horst Seehofer war selbstsicher in das Treffen der engeren CSU-Führung gegangen. Doch in dessen Verlauf wirkte er zunehmend angeschlagen. Kurz darauf kündigt er seinen Rückzug vom Parteivorsitz an – alles Weitere bleibt offen. Eine Rekonstruktion. Mehr Von Timo Frasch, München

12.11.2018, 15:07 Uhr | Politik

Unruhe in der CSU Wird Seehofer seinen Parteivorsitz abgeben?

In der Frage des Parteivorsitzes naht die Zeit der Entscheidung: Denn das Machtzentrum der CSU hat sich seit der Landtagswahl eindeutig nach München verschoben. Hat sich Horst Seehofer schon eine Exit-Strategie zurechtgelegt? Mehr Von Timo Frasch, München

31.10.2018, 20:38 Uhr | Politik

Sonderparteitag in Planung? So plant die CSU offenbar die Seehofer-Nachfolge

Die Entscheidung über die politische Zukunft von Horst Seehofer wird offenbar bald fallen. Angeblich bereitet die CSU schon eine Nachfolge-Lösung vor. Unterdessen rechnet die Partei mit einer baldigen Ansage des CSU-Chefs. Mehr

31.10.2018, 08:54 Uhr | Politik

Nach Gutachten Herrmann: Kontrollen an bayerischer Grenze verfassungsgemäß

Mit seiner eigenen Grenzpolizei überschreite der Freistaat Bayern seine Kompetenzen, urteilt ein Rechtsgutachten. Die Polizeigewerkschaft sieht Klärungsbedarf – und der bayerische Innenminister widerspricht. Mehr

22.10.2018, 14:29 Uhr | Politik

„Super-Recogniser“ Würden Sie hier die Testperson finden?

„Super-Recogniser“ können Gesichter in Menschenmengen wiedererkennen. Ob das auch bei Großveranstaltungen funktioniert, soll beim Oktoberfest ausprobiert werden. Mit Test: Sind Sie ein „Super-Recogniser“? Mehr Von Karin Truscheit, München

31.08.2018, 06:17 Uhr | Gesellschaft

Besuch in Freilassing Seehofer plant Grenzkontrollen in weiteren Bundesländern

Der Bundesinnenminister und sein bayerischer Kollege ziehen eine erste Bilanz. Eine für viele Beobachter interessante Zahl wollen beide nicht nennen. Mehr

27.08.2018, 15:26 Uhr | Politik

Trotz viel Kritik Ankerzentren in Bayern starten

In Bayern gehen an diesem Mittwoch die umstrittenen Ankerzentren in Betrieb. Der Freistaat setzt damit eines der zentralen Asylprojekte von Bundesinnenminister Seehofer um. Doch die Kritik an den Zentren bleibt. Mehr

01.08.2018, 11:50 Uhr | Politik

Thomas de Maizière Abstand gewinnen

Thomas de Maizière war sicher, dass er Innenminister bleiben würde. Jetzt ist er einfacher Abgeordneter. Was macht das mit einem? Mehr Von Lydia Rosenfelder

27.07.2018, 09:07 Uhr | Politik

Innenminister Herrmann Bayerische Ankerzentren eröffnen zum 1. August

Die geplanten Ankerzentren in Bayern sollen schon in wenigen Tagen in Betrieb genommen werden, sagt der bayerische Innenminister Herrmann. Dort sollen künftig Asylverfahren gebündelt werden. Mehr

20.07.2018, 16:44 Uhr | Politik

Sichere Herkunftsstaaten Union übt Druck auf die Grünen aus

Die Grünen sollen ihre Blockade um Streit um sichere Herkunftsländer aufgeben, fordert Bayerns Innenminister Herrmann. Auch die Bundeskanzlerin bekräftigt abermals die Haltung der Koalition in der Frage. Mehr

20.07.2018, 12:42 Uhr | Politik

Deutsches Rettungsschiff Lifeline-Kapitän erhebt schwere Vorwürfe gegen Deutschland

Deutliche Kritik vom in Malta vor Gericht stehenden Kapitän der „Lifeline“: Claus-Peter Reisch fühlt sich vom deutschen Staat allein gelassen. Lob für das Engagement der Seenotretter kommt derweil aus Bayern. Mehr

12.07.2018, 16:40 Uhr | Politik

Wegen illegaler Einreisen Bayerns Innenminister fordert Frontex-Mission in Slowenien

Joachim Herrmann will Migranten aufhalten, die über die Tschechische Republik nach Bayern kommen. Es gebe eine Zunahme an illegalen Einreisen, sagt Bayerns Innenminister im Gespräch mit der F.A.S. Mehr

08.07.2018, 08:32 Uhr | Politik

Wegen Begriff „Asyltourismus“ Bayern-SPD droht Söder mit Verfassungsklage

Für die Begriffe „Asyltourismus“ und „Anti-Abschiebe-Industrie“ wurde der bayerische Ministerpräsident heftig kritisiert. Jetzt könnte seine Wortwahl in der Migrationsdebatte sogar ein juristisches Nachspiel haben. Mehr

05.07.2018, 14:48 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z