Joachim Gauck: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Joachim Gauck

  23 24 25 26 27 ... 35  
   
Sortieren nach

Daniela Schadt im Gespräch Ich will das ordentlich machen

Seit elf Monaten ist Joachim Gauck Bundespräsident, und seitdem heißt Deutschlands First Lady Daniela Schadt. In ihrem ersten großen Interview spricht sie über ihren Lebensgefährten, die Vorzüge eines engen protokollarischen Korsetts und die ewige Frage, ob sie Gauck heiraten werde. Mehr

02.02.2013, 20:23 Uhr | Gesellschaft

Daniela Schadt bleibt dabei Keine Ehe mit Joachim Gauck

Dass sie mit Bundespräsident Joachim Gauck nicht verheiratet ist, gilt manchem als ungewöhnlich für ein erstes Paar im Staat. Trotzdem werde sich daran nichts ändern, sagt Daniela Schadt im F.A.S.-Interview: Das kann man so lassen. Mehr

02.02.2013, 12:02 Uhr | Politik

Besuch in Berlin Mursi verspricht Ende des Ausnahmezustands

Ägyptens Präsident Mursi hat in Berlin angekündigt, den Ausnahmezustand aufzuheben, sobald in seinem Land wieder Sicherheit und Ordnung herrsche. Am Abend beschuldigte er in einer Rede den Westen, das alte undemokratische Regime in Ägypten unterstützt zu habne. Mehr Von Philipp Krohn und Majid Sattar, Berlin

30.01.2013, 18:29 Uhr | Politik

Sterne des Sports Verbeugung vor acht Millionen

Bundespräsident Gauck nutzt die Preisverleihung der „Sterne des Sports“ für eine rhetorische Verbeugung vor der Arbeit von ehrenamtlich tätigen Menschen in 91.000 Vereinen. Gold geht nach Hannover. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

29.01.2013, 16:04 Uhr | Sport

Feierlichkeiten zum Élysée-Vertrag Merkel und Gauck loben Hollande für Mali-Einsatz

Beim Festakt anlässlich des 50. Jahrestages des Élysée-Vertrags bekräftigten beide Regierungen in Berlin die deutsch-französische Freundschaft. Frankreich lobte Deutschlands Solidarität beim Mali-Einsatz. Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande sind mittlerweile „per Du“. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.01.2013, 16:30 Uhr | Politik

50 Jahre Élysée-Vertrag „Die Chemie stimmt“

Zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags haben in Berlin die offiziellen Feierlichkeiten begonnen. Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande kündigten gemeinsame Anstrengungen zur Vertiefung der Währungsunion und eine engere Zusammenarbeit in der Energiepolitik an. Mehr Von Maria Wiesner

22.01.2013, 11:51 Uhr | Politik

Ein Jahr in Listen Das nächste wird besser!

Die Liste, das ahnte schon Konfuzius, ist eine Form der Literatur. Auf die Liste gebracht, sind selbst jene Dinge ein Vergnügen, über welche wir uns geärgert haben. Wir scheiden also heiter aus dem Jahr 2012, weil ... Mehr

29.12.2012, 16:02 Uhr | Feuilleton

Weihnachtsansprache Gauck fordert engagierte Bürger

In seiner ersten Weihnachtsansprache hat Bundespräsident Joachim Gauck die Deutschen an Heiligabend zu bürgerschaftlichem Engagement aufgerufen. „Wir wollen ein solidarisches Land“, sagte er. „Verfolgten wollen wir mit offenem Herzen Asyl gewähren.“ Mehr

24.12.2012, 00:01 Uhr | Politik

Offener Brief an Joachim Gauck Ökonomen: Spekulation mit Lebensmitteln nicht verkehrt 

Bundespräsident Joachim Gauck hat gerade vor Agrarspekulation gewarnt. Die sei überhaupt nicht schlecht, schreiben ihm nun deutsche Ökonomen. Und warnen sogar davor, die Spekulation einzuschränken. Mehr Von Jan Grossarth

19.12.2012, 16:39 Uhr | Wirtschaft

Bundespräsident in Afghanistan Gauck mahnt weitere Demokratisierung an

Bei seinem Treffen in Kabul sichert Bundespräsident Gauck dem afghanischen Präsidenten Karzai deutsche Hilfe auch nach dem Truppenabzug zu, mahnt aber zugleich Fortschritte bei der Demokratisierung des Landes an. Mehr

18.12.2012, 12:57 Uhr | Politik

Gauck in Afghanistan Immer noch kriegsähnliche Zustände

Eine Woche vor Weihnachten besucht der Bundespräsident die Truppe in Afghanistan. Joachim Gauck dankt den deutschen Soldaten und lobt die Fortschritte am Hindukusch. Gleichwohl herrschten dort immer noch kriegsähnliche Zustände. Mehr

17.12.2012, 15:24 Uhr | Politik

Neue Comedy im Ersten Eine halbe Million für Günther Jauch?

Die ARD probiert es mit einer Comedy. „Das Ernste“ heißt die Show, die erstaunlicherweise zuerst in der Mediathek auftaucht. Erster Eindruck: In puncto Humor sitzt man bei der ARD (noch) nicht in der ersten Reihe. Mehr Von Michael Hanfeld

09.12.2012, 11:02 Uhr | Feuilleton

Feuer in Behindertenwerkstatt „Eine tiefe Trostlosigkeit im Herzen“

14 Menschen sind bei einem Brand in einem Behindertenheim in Titisee-Neustadt umgekommen. An der Trauerfeier fünf Tage nach dem Unglück nahmen auch Bundespräsident Gauck und Ministerpräsident Kretschmann teil. Mehr

01.12.2012, 13:56 Uhr | Gesellschaft

Wer arbeitet mehr? Von fleißigen Polen und bequemen Deutschen

Bundespräsident Gauck sagt: Die Polen sind fleißiger als die Deutschen. Stimmt das? Mehr Von Sven Astheimer

20.11.2012, 16:13 Uhr | Wirtschaft

Parkour in Frankfurt Leichtfüßig durch den urbanen Urwald

Die Traceure der Frankfurter Gruppe Ashigaru nutzen die Stadt wie einen großen Sportplatz. Betonklötze und Baugerüste werden für die Parkourläufer zu Turngeräten. Mehr Von Markus Klein

14.11.2012, 17:15 Uhr | Rhein-Main

Stolze Honorare für prominente Redner Ein Stadtwerker unter Beschuss

Peer Steinbrück bekam für eine Rede von den Stadtwerken Bochum 25.000 Euro. Joachim Gauck ebenso. Dürfen Stadtwerke so spendabel sein? Der Chef der Stadtwerke ist in Erklärungsnot. Mehr Von Werner Sturbeck

07.11.2012, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen auf Wahlergebnis Glückwünsche und Mahnungen

„Herzliche Glückwünsche an meinen Freund Barack Obama“: So twitterte der britische Premierminister Cameron als einer der ersten Gratulanten an Obama. Bundeskanzlerin Merkel lud Obama nach Deutschland ein. Verhaltener fielen die Reaktionen in China, Russland und Israel aus. Mehr

07.11.2012, 08:35 Uhr | Politik

Vortragshonorar Auch Gauck erhielt 25.000 Euro von Bochumer Stadtwerken

Nicht nur SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, auch Bundespräsident Joachim Gauck hat offenbar für eine Rede 25.000 Euro von den Bochumer Stadtwerken erhalten. Zu einer Zeit, als er noch nicht einmal Präsident war. Mehr

05.11.2012, 18:34 Uhr | Wirtschaft

Steinbrücks Nebeneinkünfte Unterm Schlussstrich

Peer Steinbrück wollte in dieser Woche volle Transparenz in Sachen Nebeneinkünfte schaffen. Ganz gelungen ist das nicht. Über die rund eine halbe Million Euro, die er mit seinen Büchern verdiente, spricht er nicht. Mehr Von Timo Frasch, Markus Wehner

03.11.2012, 19:19 Uhr | Politik

Regierungserklärung Mit der Kratzbürste an die Teflonschicht

Abwaschbar, mehrfach verwendbar und extrem hitzebeständig: Angela Merkels Euro-Rhetorik stellte Peer Steinbrück bei seinem Einstand als ihr Herausforderer vor eine harte Prüfung. Mehr Von Günter Bannas und Majid Sattar, Berlin

18.10.2012, 17:26 Uhr | Politik

Das wäre zu früh Gauck gegen baldige Volksabstimmung über Europa

Bundespräsident Gauck hat in einem Interview vor Überheblichkeit in der Euro-Krise gewarnt. Keine Nation lasse sich gerne von einer anderen belehren, sagte er. Bevor es zu einer Volksabstimmung komme, müssten Politiker Europa erklären, um die Verunsicherung zu minimieren. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

30.09.2012, 17:21 Uhr | Politik

Fernsehkritik: Maybrit Illner Wider den technomorphen Wahnsinn

Helmut Schmidt gegen Joachim Gauck: Bei Maybrit Illner wurde man Zeuge einer spannungsgeladenen Europa-Debatte zwischen dem Altkanzler und dem Bundespräsidenten. Mehr Von Christian Geyer

28.09.2012, 09:34 Uhr | Feuilleton

Euro-Rettungsfonds Gauck unterzeichnet Urkunde zum ESM

Als letzten Akt des Inkrafttretens des ESM-Vertrages hat Bundespräsident Joachim Gauck die Urkunde unterzeichnet, mit der der Vertrag zur Errichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus ratifiziert wird. Mehr

27.09.2012, 18:49 Uhr | Politik

Schuldenkrise Gauck unterzeichnet ESM-Gesetz und Fiskalpakt

Einen Tag nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts hat Bundespräsident Joachim Gauck die Gesetze zum Euro-Rettungsfonds ESM und zum Fiskalpakt unterzeichnet. Rechtliche Folgen hat das zunächst allerdings nicht. Mehr

13.09.2012, 18:00 Uhr | Wirtschaft

Beschneidungsdebatte Gauck: Jüdischer Glaube ist Teil deutscher Kultur

Bundespräsident Joachim Gauck hat sich anlässlich des jüdischen Neujahrsfestes dafür ausgesprochen, Juden in Deutschland die rituelle Beschneidung weiterhin zu ermöglichen. Mehr

13.09.2012, 13:04 Uhr | Politik
  23 24 25 26 27 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z