Jimmy Carter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verhandlungen mit Afghanistan Kein Handschlag in Camp David

Der amerikanische Präsident bezeichnet die Dauer des Konflikts mit Afghanistan als „lächerlich“. Weil die Taliban aber weiter Anschläge verüben, beendet er die seit 2018 laufenden Verhandlungen. Haben Trumps Berater sich durchgesetzt? Mehr

09.09.2019, 09:36 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jimmy Carter

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Neues von den Promis Nachwuchs bei Schweinsteiger und Ivanovic

Das Paar erwartet ein zweites Baby, Natalie Portman sagt, dass sich der Musiker Moby ihr mal „gruselig“ genähert habe, und Heidi Klum verlängert für sechs weitere Jahre bei „GNTM“ – der Smalltalk. Mehr

24.05.2019, 15:26 Uhr | Gesellschaft

Islamische Revolution in Iran Die Tage der Morgenröte

Die islamische Revolution in Iran veränderte den ganzen Nahen Osten. Mit ihr begann ein neuer Abschnitt in der Geschichte der Region. Mehr Von Rainer Hermann

02.02.2019, 08:13 Uhr | Politik

Trauer um George H.W. Bush Abschied vom Patriarchen

Bei der Trauerfeier für George H.W. Bush erinnerten Familienmitglieder und Politiker an den 41. Präsidenten – und an vermeintlich leichtere Zeiten für das Land. Präsident Trump kam, sprach aber nicht zu Ehren des Verstorbenen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

06.12.2018, 07:26 Uhr | Politik

Ein Stück Finanzgeschichte Paul Volckers Gespür fürs Geld

Er ist 91 und eine lebende Legende: Notenbanker Paul Volcker hat die Inflation besiegt und die Banken gezähmt. Mehr Von Dennis Kremer

13.11.2018, 08:08 Uhr | Finanzen

Midterm-Briefing Was Obama und Trump gemein haben

Der Einfluss des Geldes hat noch einmal zugenommen. Mehr als fünf Milliarden Dollar haben Demokraten und Republikaner zur Kongresswahl ausgegeben – nun müssen ihre Anhänger aber auch noch wählen gehen. Mehr Von Oliver Kühn, Orange

05.11.2018, 09:26 Uhr | Politik

„Han Solo“ in Cannes Allein gegen jede Relevanz

Kommerzpremiere in Cannes: „Solo: A Star Wars Story“ kann die Kritik nicht ernsthaft nach Absichten der Regie untersuchen. Was soll das aber dann hier? Stars anlocken mit Sicherheit nicht. Mehr Von Harlan Jacobson, Cannes

17.05.2018, 12:44 Uhr | Feuilleton

„Die Kim-Dynastie“ bei Arte Gezüchteter Feind

Im Umgang mit Nordkorea wechselte die Strategie der Vereinigten Staaten mit jedem Präsidenten: Eine Arte-Doku zeigt, wer die Gefahr, die von Nordkorea ausgeht, noch größer machte. Mehr Von Axel Weidemann

06.02.2018, 19:22 Uhr | Feuilleton

Bilanz des ersten Amtsjahres Warum Trump nicht „die Nummer eins“ ist

Donald Trump feiert die Errungenschaften seines ersten Amtsjahres. Doch so erfolgreich, wie er sich selbst sieht, war er nicht – auch wenn er wichtige Politikänderungen auf den Weg gebracht hat. Mehr Von Oliver Kühn

19.01.2018, 16:38 Uhr | Politik

Amerikas Nahost-Politik Dem Dealmaker fehlt das politische Konzept

Die Kritik an Trumps Entscheidung, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen, reißt nicht ab. Nun melden sich ehemalige Diplomaten, Experten und Veteranen des Nahost-Friedensprozesses zu Wort: Trumps Entscheidung gefährde Amerikas Rolle in der Region. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.12.2017, 09:23 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Kommt das chinesische Jahrhundert?

Vor einem Jahr wurde Donald Trump gewählt. Zwar ist die Welt nicht untergegangen, aber Amerika und seine Rolle haben sich verändert? Vor allem ein Gast warnt bei Maybrit Illner nachdrücklich vor den Folgen für Deutschland. Mehr Von Hans Hütt

10.11.2017, 04:45 Uhr | Feuilleton

Notenbank Fed Anleger, schaut auf diesen Mann!

Der Jurist Jerome Powell wird neuer Chef der amerikanischen Notenbank. Er ist Investoren nicht unbekannt. Was hat Powell im neuen Amt vor? Mehr Von Dennis Kremer

09.11.2017, 10:08 Uhr | Finanzen

Ehemaliger Präsident Amerikas Jimmy Carter fällt beim Sägen in Ohnmacht

Bei einer Veranstaltung in Kanada hat Jimmy Carter einen Schwächeanfall erlitten. Der frühere amerikanische Präsident hatte auf einer Baustelle in der Sommersonne mitgewirkt. Mehr

13.07.2017, 23:59 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z. Woche Lektüre für Eilige

Einen Roman in der Mittagspause verschlingen? Kein Problem, versprechen Speed-Reading-Apps. Aber was bleibt vom Lesegenuss? Mehr Von Adrian Lobe

30.05.2017, 16:50 Uhr | Feuilleton

Früherer Präsidentenberater Zbigniew Brzezinski stirbt im Alter von 89 Jahren

Er wurde in einer dunklen Stunde der amerikanischen Außenpolitik bekannt und hatte bis zuletzt etwas zu sagen. Nun ist der frühere Präsidentenberater Zbigniew Brzezinski gestorben. Mehr

27.05.2017, 11:15 Uhr | Politik

Regisseur Jonathan Demme tot Nicht nur „Das Schweigen der Lämmer“

Jonathan Demme war ein Regisseur des großen Unterhaltungskinos. Mit dem Schocker „Das Schweigen der Lämmer“ setzte er einen Meilenstein der Kinogeschichte. Nun ist Demme im Alter von 73 Jahren gestorben. Mehr

26.04.2017, 19:16 Uhr | Feuilleton

Vor dem Amtseid Welche Wirtschaftspolitik plant Trump?

Der künftige amerikanische Präsident sorgt für gute Stimmung, doch seine Szenarien stufen viele als gefährlich ein. Führende Ökonomen halten seine Pläne für nicht realisierbar. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

19.01.2017, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Währungspolitik Was wird jetzt aus dem Dollar?

Donald Trump hat mit markigen Worten erklärt, dass er die amerikanische Währung für „zu stark“ hält. Eine weitere Parallele zum früheren Präsidenten Reagan wird sichtbar. Mehr Von Gerald Braunberger, Davos

19.01.2017, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Machtwechsel in Amerika Obamas Fußangeln für Donald Trump

In seinen letzten Tagen im Weißen Haus legt Barack Obama seinem Nachfolger Donald Trump noch Steine in den Weg. Doch der Kongress holt bereits zum Gegenschlag aus. Mehr Von Stefan Tomik

10.01.2017, 14:38 Uhr | Politik

Geschichtspolitik unter Kohl Sekundärer Antisemitismus am Rhein?

Die Verbreitung eines affirmativen Geschichtsbilds hält Jacob S. Eder für ein zentrales Ziel der Kohl-Regierung - wie er ständig wiederholt, freilich ohne dies plausibel belegen zu können. Es scheint sich hier eher um die typische Überschätzung des eigenen Arbeitsfelds durch einen Historiker zu handeln. Mehr Von Peter Hoeres

02.01.2017, 13:11 Uhr | Politik

Senator und Lobbyist Steckt dieser 93 Jahre alte Mann hinter Trumps Taiwan-Telefonat?

Ein ehemaliger Präsidentschaftskandidat hat Werbung für Taiwan gemacht im Wahlkampfteam von Donald Trump – gegen Bezahlung. War er auch am umstrittenen Telefonat mit der Präsidentin beteiligt? Mehr Von Klaus Bardenhagen, Taipeh

07.12.2016, 07:40 Uhr | Politik

Michelle Obama Die bessere Präsidentin

Michelle Obama verlässt das Weiße Haus auf dem Höhepunkt ihrer Popularität - und hat beste Chancen, eines Tages als Präsidentin zurückzukehren. Aber will sie das? Mehr Von Markus Günther

24.10.2016, 12:52 Uhr | Politik

Ingo Mussi Als Botschafter wenig gefragt

Die Berichte, die der österreichische Botschafter in Tel Aviv, Ingo Mussi, in den Jahren von 1976 bis 1981 verfasste, sind nun in einer Aktenedition veröffentlicht worden. Hier finden sich vor allem Einschätzungen der innenpolitischen Entwicklung jener Jahre. Mehr Von Michael Mayer

17.05.2016, 12:09 Uhr | Politik

Historische Visite Obama besucht Hiroshima

Barack Obama wird als erster Präsident der Vereinigten Staaten während seiner Amtszeit die zerstörte Stadt Hiroshima besuchen. Zuvor besucht er ein weiteres, einst von Amerika kriegsversehrtes Land. Mehr

10.05.2016, 18:34 Uhr | Politik

Obama in Kuba Kein Urlaub in der Karibik

Präsident Barack Obama versucht die Erwartungen an seine Kuba-Reise zu dämpfen - und könnte doch Geschichte schreiben. Immerhin ist er das erste amerikanische Staatsoberhaupt seit 1928, das die Karibikinsel besucht. Mehr Von Andreas Ross

19.03.2016, 08:44 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z