Jeroen Dijsselbloem: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Finanzminister der Niederlande Der Kämpfer für einen stabilen Euro

Wopke Hoekstra, Finanzminister der Niederlande, ist die neue Hoffnung für den Euro. Wer stemmt sich sonst gegen Schlendrian und Schuldenmacherei? Mehr

20.01.2019, 08:36 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Jeroen Dijsselbloem

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Wachstum und Sicherheit Versicherer fordern eine Regulierungspause

Auf ihrer Jahrestagung zeigen sich die Versicherer geplagt von immer neuen Regeln. Sie fürchten um ihre unternehmerische Freiheit. Mehr Von Philipp Krohn

27.09.2018, 09:32 Uhr | Finanzen

Früherer Eurogruppenchef „Wir haben von der griechischen Bevölkerung zu viel verlangt“

Jeroen Dijsselbloem hat die Hilfsprogramme für Griechenland mit auf den Weg gebracht. Nachträglich ist er selbstkritisch – und warnt vor einer Behauptung. Mehr

02.09.2018, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Hilfsprogramm läuft aus Ausgerechnet Tsipras

Nach mehr als acht Jahren endet das vorerst letzte Hilfsprogramm für Griechenland. Ministerpräsident Tsipras, der keines seiner Versprechen gehalten hat, soll das Land zurück an die Märkte führen. Mehr Von Michael Martens

20.08.2018, 15:10 Uhr | Politik

EZB-Präsident Deutschland schielt auf die Draghi-Nachfolge

Mit der Suche nach einem EZB-Vizepräsidenten beginnt eine große Personalrochade. Der Preis für den Chefposten in der Notenbank wäre hoch. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.01.2018, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Eurogruppen-Chef Von Dijsselbloem zu Centeno

Dder portugiesische Finanzminister Mário Centeno übernimmt den Posten des Eurogruppen-Chefs. Wird Centeno den Bedeutungsverlust des Gremiums aufhalten können? Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

12.01.2018, 18:19 Uhr | Wirtschaft

Reform der Europäischen Union Eurogruppen-Chef lehnt EU-Finanzminister ab

Die EU-Kommission hat zahlreiche Vorschläge für eine Weiterentwicklung der Währungsunion unterbreitet. Eine brisante neue Position erscheint zunehmend unwahrscheinlich. Mehr

07.12.2017, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Amerika und Südkorea starten Militärmanöver

Juncker und May suchen Weg aus Krise der Brexit-Gespräche. Die Eurogruppe wählt einen neuen Vorsitzenden. Ein belgisches Untersuchungsgericht berät erneut über Puigdemont. DIe Netzagentur informiert über Internet-Abzocke und Post-Ärger. Mehr

04.12.2017, 08:07 Uhr | Wirtschaft

Denk ich an Deutschland 2017 Dijsselbloem: „Vertrauen in die Euro-Zone war nie größer“

Der Präsident der Euro-Gruppe Jeroen Dijsselbloem hat dem Euroraum offiziell Erholung bescheinigt. „Jetzt sind alle Mitgliedsstaaten wieder zurück im Wachstum.“ Mehr Von Oliver Georgi, Berlin

01.12.2017, 14:54 Uhr | Politik

Jeroen Dijsselbloem Der Herr der Eurogruppe verlässt die Politik

Wolfgang Schäuble hat sich schon verabschiedet, auch Jeroen Dijsselbloem zieht sich bald aus der Eurogruppe zurück. Für seine Nachfolge kursieren schon ein paar Namen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

11.10.2017, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Schäuble geht Abschiedsstimmung in der Eurogruppe

Die Euro-Finanzminister verabschieden ihren deutschen Kollegen Wolfgang Schäuble. Auch ihr bisheriger Vorsitzender, Jeroen Dijsselbloem, sieht dem Ende seiner Amtszeit entgegen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.10.2017, 23:36 Uhr | Wirtschaft

Neue Kredite Griechenland erhält 8,5 Milliarden aus Euro-Hilfspaket

Die Länder der Eurozone wollen Griechenland neue Kredite gewähren. Auch der IWF will sich beteiligen. In einem anderen wichtigen Punkt gibt es noch keine Entscheidung. Mehr Von Werner Mussler, Luxemburg

15.06.2017, 23:08 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Krise Athen muss weiter auf neuen Kredit warten

Die Verhandlungen der Finanzminister der Euro-Staaten zogen sich lange hin. Am Ende konnten sie sich nicht einigen: Griechenland kann trotz harter Sparmaßnahmen vorerst mit keinen neuen Hilfszusagen rechnen. Mehr

23.05.2017, 01:43 Uhr | Wirtschaft

Zentralbank Bald erstmals ein Deutscher an der Spitze der EZB?

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann gilt als Gegenspieler von EZB-Chef Mario Draghi. Jetzt will die Bundesregierung Weidmann offenbar zu seinem Nachfolger machen. Mehr Von Philip Plickert, Manfred Schäfers und Werner Mussler

19.05.2017, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppe Grundsatzeinigung mit Griechenland

Die Eurogruppe hat sich auf Eckpunkte des Reformfahrplans in Griechenland geeinigt. Aber geklärt ist noch längst nicht alles. Mehr Von Werner Mussler, Valletta

07.04.2017, 18:13 Uhr | Wirtschaft

Rassismus-Vorwürfe Dijsselbloem wehrt sich gegen Kritik aus EU-Parlament

Man könne nicht sein Geld für „Schnaps und Frauen“ ausgeben und dann um Hilfe bitten: Diese Äußerung des Eurogruppenchefs in der F.A.Z. kam in Südeuropa gar nicht gut an. Der Streit kocht immer höher. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

04.04.2017, 17:07 Uhr | Wirtschaft

Interview Jeroen Dijsselbloem Schnaps und Frauen – jetzt erst recht!

Ich kann nicht mein ganzes Geld für Schnaps und Frauen ausgeben und dann um Unterstützung bitten. Dieser Vergleich vom Vorsitzenden der Eurogruppe Dijsselbloem sorgt bei den Südeuropäern für Ärger. Dabei hat er recht. Mehr Von Corinna Budras

26.03.2017, 10:49 Uhr | Wirtschaft

„Frauen und Alkohol“ Italien, Land des Postfaktischen

Die Länder Südeuropas „geben all ihr Geld für Alkohol und Frauen aus“: Dieses Zitat des niederländischen Ministers Dijsselbloem taugt aus italienischer Sicht wunderbar als Aufreger, auch wenn es nicht wahr ist. Deshalb halten Politiker und Journalisten gerne daran fest. Mehr Von Tobias Piller

25.03.2017, 10:24 Uhr | Feuilleton

Kommentar Frauen und Alkohol

Au weia, da hat der Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem vielleicht einen Wirbel ausgelöst mit seiner Anmerkung im F.A.Z.-Interview über Solidarität, Schnaps und Frauen. Was nun tun? Mehr Von Alexander Armbruster

23.03.2017, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Nach Interview in der F.A.Z. Dijsselbloem: „Ich bedauere, dass es als ‚Nord gegen Süd‘ aufgefasst wurde“

Nachdem ihm eine Formulierung in einem Gespräch mit der F.A.Z. Rücktrittsforderungen eingetragen hat, äußert sich der Chef der Euro-Finanzminister nun noch einmal. Und sagt, es handele sich um ein Missverständnis. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.03.2017, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Nach Äußerung in der F.A.Z. Rücktritt von Eurogruppenchef Dijsselbloem gefordert

Ein Interview in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bringt den niederländischen Chef der Euro-Finanzminister in Bedrängnis. Kritik an einer Formulierung kommt auch aus Deutschland. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

22.03.2017, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Chef der Eurogruppe Dijsselbloem will die Troika auflösen

Der Chef der Eurogruppe fordert, die Krisenhilfe im Euroraum auf Dauer komplett neu zu ordnen. Die bisherige Troika-Konstruktion aus IWF, EZB und EU-Kommission will Dijsselbloem beenden. Mehr

19.03.2017, 18:51 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Eurogruppen-Chef: „Meine Anstellung besteht bis Januar 2018“

Jeroen Dijsselbloem hat als Eurogruppenchef einen guten Ruf. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagt er, ob er nun im Amt bleiben wird. Mehr

16.03.2017, 16:48 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Streit um Urananreicherung in Deutschland

Die Drei-Länder-Firma Urenco reichert Uran für Kraftwerke an. Eon und RWE wollen aussteigen. Wird die Urananreicherungsanlage in Gronau geschlossen? Mehr Von Klaus Max Smolka und Michael Ashelm

25.02.2017, 11:23 Uhr | Wirtschaft

Kreditprogramm für Athen Zäher Fortschritt im Griechenland-Streit

Die Eurostaaten und der IWF einigen sich auf eine gemeinsame Arbeitsgrundlage für die Rückkehr der Gläubiger-Institutionen nach Athen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

21.02.2017, 22:05 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z