Jemen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jemen

  9 10 11 12 13 ... 21  
   
Sortieren nach

Jakob Augstein ein Antisemit? Kein Spaß mehr

Henryk M. Broder bleibt bei seinen Antisemitismus-Vorwürfen gegen Jakob Augstein. Der sagt, Broder spinne - nur habe sein Spinnen einen Grad erreicht, wo der Spaß aufhört. Mehr Von Timo Frasch

05.01.2013, 19:21 Uhr | Politik

Somalia Seeleute nach drei Jahren aus Gewalt von Piraten befreit

Anfang 2010 wurde die MV Iceberg 1 von somalischen Piraten entführt - samt Besatzung. Fast drei Jahre später kommen die Geiseln nun frei. Mehr

24.12.2012, 15:18 Uhr | Politik

Recht auf Waffenbesitz Einzigartiger Ausdruck der amerikanischen Kultur

Für die „National Rifle Association“ ist klar: Ohne Waffen gibt es keine Freiheit. Und erst recht keine Sicherheit. Ein Besuch im „National Firearms Museum“. Mehr Von Matthias Rüb, Fairfax

23.12.2012, 19:06 Uhr | Politik

Antiterrordatei Wenn alle Daten fließen

Antiterrordatei, das klingt vernünftig - und ist der Versuch, auf der Basis einer speziellen Software die Trennung zwischen Polizei und Geheimdiensten auszuhebeln. Mehr Von Frank Rieger

04.11.2012, 21:36 Uhr | Feuilleton

Umbrüche Was kommt da auf uns zu?

Unsere Zeit ist von Krisen geprägt. In einer Mischung aus Furcht und Neugier erwarten wir die nächste Erschütterung, als sei es die womöglich entscheidende. Aber wie kündigen sich große Veränderungen an? Mehr Von Marcus Jauer

23.10.2012, 12:22 Uhr | Feuilleton

Jemen Soldaten bei Anschlag auf Kaserne getötet

Bei einem Autobomben-Anschlag auf eine Kaserne im jemenitischen Schakra sind 14 Soldaten ums Leben gekommen. Vieles deutet auf einen Racheakt von Al Qaida hin. Mehr

19.10.2012, 14:09 Uhr | Politik

Jemen Kampfdrohne tötet Al-Qaida-Mitglied

Nadir al Schadadi, führendes Mitglied bei Al Qaida, ist im Jemen einem amerikanischen Drohnenangriff zum Opfer gefallen. Mit ihm kamen acht weitere mutmaßliche Terroristen um. Mehr

18.10.2012, 16:27 Uhr | Politik

Islamismus Abu Hamsa an Amerika ausgeliefert

Mit der Auslieferung des islamistischen Klerikers Abu Hamza hat sich London eines der profiliertesten Terrorverdächtigen im Lande entledigt. Jahrelang hatte es einen Rechtsstreit über die Überstellung Abu Hamzas in die Vereinigten Staaten gegeben. In der Nacht zum Samstag starte nun sein Flugzeug. Mehr

06.10.2012, 13:06 Uhr | Politik

Im Gespräch: Günter Nooke Wir haben kein Gefühl für Religion mehr

Günter Nooke, Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin, verurteilt im F.A.Z-Gespräch die Angriffe auf westliche Botschaften. Die religiösen Gefühle von Menschen seien instrumentalisiert worden. Gleichwohl dürfe der Westen nicht mit dem Allerheiligsten von Menschen spielen. Mehr

19.09.2012, 18:10 Uhr | Politik

Tunesien Tote bei Sturm auf amerikanische Botschaft in Tunis

Anti-amerikanische Demonstranten haben nun auch die Botschaft der Vereinigten Staaten in der tunesischen Hauptstadt Tunis gestürmt. Dabei kamen mindestens zwei Menschen ums Leben. Zuvor gab es Zusammenstöße in Ägpyten und im Jemen. Mehr

14.09.2012, 18:31 Uhr | Politik

Nach den Freitagsgebeten Washington erwartet weitere Gewalt gegen seine Botschaften

In Folge des umstrittenen islamfeindlichen Films fürchten die Vereinigten Staaten weitere Gewalt gegen ihre diplomatischen Vertretungen in der arabischen Welt. Außenministerin Hillary Clinton verurteilte den Film als „widerlich und verwerflich“. Diese Provokation rechtfertige aber nicht die Gewalt gegen Amerikaner. Mehr

14.09.2012, 11:28 Uhr | Politik

Mohammed-Video Islamfeindlich und anonym

In Ägypten, Libyen und nun auch Jemen hat ein Mob amerikanische Vertretungen angegriffen. Ein islamfeindliches B-Movie, produziert in den Vereinigten Staaten, soll den Zorn geschürt haben. Bislang sind dessen Urheber unbekannt. Mehr Von Lena Schipper

13.09.2012, 18:07 Uhr | Politik

Tote im Jemen Weiter Angriffe auf amerikanische Botschaften

Bei Angriffen auf die amerikanische Botschaft im Jemen sind drei Demonstranten getötet worden. In Libyen wurden erste Verdächtige festgenommen. Ägyptens Präsident Mursi verurteilte derweil das islamkritische Video. Mehr

13.09.2012, 13:44 Uhr | Politik

Treffen der Blockfreien Mursi kritisiert Assad - und brüskiert Iran

Der ägyptische Präsident Muhammad Mursi hat auf dem Gipfeltreffen der blockfreien Staaten in Teheran den Aufstand in Syrien als „Revolution gegen ein Unterdrückungsregime“ bezeichnet. Damit brüskierte er Gastgeber Iran, der Assad bisher offen unterstützt. Mehr Von Markus Bickel

30.08.2012, 16:43 Uhr | Politik

Arabische Welt 35 Tote bei Anschlag im Jemen

In der Stadt Dschaar im Süden des Jemen sind 35 Menschen bei einem Anschlag gestorben. Dort bauen die Islamisten ihre Position aus. Mehr

05.08.2012, 11:07 Uhr | Politik

Bulgarien Weiter Ermittlungen um Anschlag von Burgas

Die bulgarische Regierung hält ein erstes Bekennerschreiben nach dem Anschlag von Burgas für unglaubwürdig. Israels Ministerpräsident Netanjahu sagte, es gebe Beweise, dass die von Iran unterstützte Hizbullah-Miliz für die Tat verantwortlich sei. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

22.07.2012, 17:13 Uhr | Politik

Jemen Dutzende Tote bei Anschlag auf Polizeischule

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Polizeiakademie in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Mehr

11.07.2012, 16:48 Uhr | Politik

Immer Ärger um Martin Amis Wie schwer muss er an England leiden?

Martin Amis geht in seinem neuen Roman aufs Neue mit England ins Gericht. Dort reagiert man auf die ätzende Kritik aus New York gereizt und wieder gilt der Schriftsteller als Nestbeschmutzer. Mehr Von Gina Thomas, London

01.07.2012, 11:56 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Ahmadineschad „Wir sind zu einem positiven Schritt bereit“

Fromm, volksnah, fortschrittlich - so sieht Mahmud Ahmadineschad sich selbst. Für den Westen ist der iranische Präsident der Holocaustleugner, der die Auslöschung Israels prophezeit, einer der gefährlichsten Männer der Welt. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung kündigt er seinen Rückzug aus der Politik an. Mehr

16.06.2012, 16:15 Uhr | Politik

Gewalt gegen Kinder Syrien auf „Liste der Schande“

Die UN haben Syrien auf eine Liste von Staaten gesetzt, in denen Kinder in bewaffneten Konflikten getötet, sexuell angegriffen und rekrutiert werden. Auch über die allgemeine Lage im Land äußerte sich Generalsekretär Ban „tief besorgt“. Mehr

12.06.2012, 04:04 Uhr | Politik

Drogen in Israel Kat in der Kneipe

Die Kaudroge Kat ist in immer mehr israelischen Kneipen und Restaurants zu bekommen – in flüssiger Form. Für umgerechnet knapp fünf Euro kehren die Lebensgeister zurück und bleiben die ganze Nacht wach. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Tel Aviv

07.06.2012, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Al Qaida CIA verhindert offenbar Attentat auf Passagierflugzeug

Die CIA hat nach eigenen Angaben ein Al-Qaida-Attentat verhindert. Zum Todestag von Bin Ladin plante der Ableger des Terrornetzes im Jemen offenbar einen Selbstmordanschlag auf ein Passagierflugzeug. Mehr

08.05.2012, 10:27 Uhr | Politik

Terrorprozess in Guantánamo Der Richter mit der weichen Faust

Die erste Anhörung im Prozess gegen die Hintermänner der Anschläge vom 11. September 2001 zog sich quälend lange hin. Die Angeklagten fühlten sich hinterher als Sieger. Mehr Von Matthias Rüb, Fort Meade

06.05.2012, 19:44 Uhr | Politik

Annan-Plan für Syrien Mit kühler Schläue und eiserner Faust

Der Annan-Plan soll Syrien Frieden bringen, doch er nutzt nur einem: Baschar al Assad. Der Präsident hat es geschafft, eine „brüchige Waffenruhe“ als Erfolg zu verkaufen. Mehr Von Thomas Gutschker

15.04.2012, 19:26 Uhr | Politik

Ausstellung in Dubai Frauen an der Schwelle

Empty Quarter, Dubais einzige Fotogalerie, zeigt eine bemerkenswerte Gruppenausstellung mit Werken von vierzehn Fotografinnen aus der Menasa-Region. Mehr Von Magdalena Kröner, Dubai

12.04.2012, 08:23 Uhr | Feuilleton

Jugendforen unterstützen Armee Heftige Kämpfe im Süden Jemens

Am dritten Tag in Folge haben sich in der Stadt Laudar Islamisten Gefechte mit jemenitischen Regierungssoldaten geliefert. Unterstützt wird die Armee von Einwohnern der Stadt. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

11.04.2012, 18:50 Uhr | Politik

Mark Lacey, Fondsmanager bei Investec „Energieaktien sind billig“

Mark Lacey, Manager bei der Fondsgesellschaft Investec, sieht den Ölpreis nicht durch Politik beeinflusst. Langfristig dürfte Öl 100 Dollar kosten. Gas kann teurer werden. Mehr

16.03.2012, 16:10 Uhr | Finanzen

Netzaktivisten „Anonymous“ Der Hacker Sabu hat die Seite gewechselt

Der Zugriff erfolgte am Dienstag: In Europa und den Vereinigten Staaten wurden Mitglieder der Hackergruppen Anonymous und LulzSec arretiert. Ein Überlaufer half dem FBI. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

07.03.2012, 19:26 Uhr | Feuilleton

Jemen Zahl der Toten nach Anschlag deutlich gestiegen

Einen Tag nach schweren Gefechten im Südjemen ist die Zahl der Toten auf 106 gestiegen. Bei den Opfern handelte es sich um 78 Soldaten und 28 Aufständische der Al Qaida, wie die Streitkräfte am Montag mitteilten. Mehr

05.03.2012, 14:12 Uhr | Politik

Jemen Salih übergibt Macht an neuen Staatschef Hadi

Jemens bisheriger Präsident Salih hat am Montag nach 33 Amtsjahren offiziell die Macht an seinen früheren Stellvertreter Hadi übergeben. Hadi hatte bei der Wahl am vergangenen Dienstag als einziger Kandidat mehr als 99 Prozent der Stimmen gewonnen. Mehr

27.02.2012, 14:45 Uhr | Politik

Jemen Wahl ohne Wahl

Überschattet von Gewalt wird im Jemen an diesem Dienstag ein neuer Präsident gewählt. Auf dem Wahlzettel steht nur ein Name: der des bisherigen Stellvertreters Abdurabbo Mansur Hadi. Mehr Von Rainer Hermann

20.02.2012, 18:18 Uhr | Politik

Arabischer Frühling auf der Berlinale Revolutionsprojektionen

In der Sektion übergreifender Schwerpunkt auf der Berlinale wird die Arabellion gewürdigt. Die Filme erzählen vom Tahrir-Platz, Demonstrationen und einem Reiseführer. Namir Abdel Messeeh aber erzählt von sich. Mehr Von Bert Rebhandl

16.02.2012, 13:32 Uhr | Feuilleton

Auswärtiges Amt bestätigt Deutscher Entwicklungshelfer im Jemen entführt

Nach der Entführung eines Deutschen und fünf weiterer Mitarbeiter der Vereinten Nationen im Jemen bemüht sich das Auswärtige Amt um deren Freilassung. Mehr

01.02.2012, 11:44 Uhr | Politik

Jemen Ausländische Helfer verschleppt

Vier ausländische Helfer, darunter ein Deutscher, sind 120 Kilometer nordwestlich der jemenitischen Hauptstadt Sanaa entführt worden. Mehr

31.01.2012, 17:31 Uhr | Gesellschaft

Beobachtermission Jemenitische Lösung für Syrien

Nach Saudi-Arabien haben nun auch die Golfsstaaten angekündigt, ihre Mitglieder der Beobachtermission aus Syrien abzuziehen. Die Arabische Liga hofft trotzdem noch, eine Lösung ähnlich der im Jemen zu finden. Mehr Von Rainer Hermann, Riad

23.01.2012, 17:20 Uhr | Politik
  9 10 11 12 13 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z