Jemen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jemen

  8 9 10 11 12 ... 21  
   
Sortieren nach

Karim El-Gawhary: Frauenpower auf Arabisch Sie haben den Schlüssel zur Zukunft in der Hand

Frauenpower ist der Motor der Arabellion: Der Journalist Karim El-Gawhary porträtiert ungewöhnliche Araberinnen, die ihr Schicksal nicht länger klaglos hinnehmen. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

13.12.2013, 15:49 Uhr | Feuilleton

Terror im Jemen Zerbrechliches Land

Saudi-Arabien hat Al Qaida besiegt. Gelandet sind die Terroristen im Jemen. Auf der arabischen Halbinsel steht viel auf dem Spiel. Mehr Von Rainer Hermann

06.12.2013, 16:17 Uhr | Politik

Anschlag im Jemen Bundesregierung zieht Entwicklungshelfer ab

Nach dem Tod zweier Deutscher in Sanaa hat das Auswärtige Amt alle Mitarbeiter von Entwicklungshilfeorganisationen  aufgefordert, den Jemen „so schnell wie möglich“ zu verlassen. Die deutsche Botschaft stellt auf Notbetrieb um. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

06.12.2013, 14:38 Uhr | Politik

Jemen Al Qaida bekennt sich zu Anschlag auf Verteidigungsministerium

Einen Tag nach dem Anschlag auf das jemenitische Verteidigungsministerium mit Dutzenden Toten hat sich der regionale Ableger des Terrornetzwerks Al Qaida zu der Tat bekannt. Es behauptet, im Gebäude seien amerikanische Drohnenkontrollräume untergebracht gewesen. Mehr

06.12.2013, 08:55 Uhr | Politik

Anschlag Al Qaidas Deutsche unter den Opfern im Jemen

Bei dem Anschlag auf das Verteidigungsministerium im Jemen sind nach offiziellen Angaben 52 Menschen getötet worden, darunter auch mindestens zwei Deutsche. Ein Selbstmordattentäter hatte eine Autobombe gezündet. Mehr

05.12.2013, 20:30 Uhr | Politik

Jemen Zwölf Al-Qaida-Kämpfer durch Luftangriff getötet

Ihr Fahrzeug wurde attackiert und ging in Flammen auf – mindestens zwölf Al-Qaida-Kämpfer wurden im Jemen getötet. Mehr

26.11.2013, 00:29 Uhr | Politik

Flucht in den Jemen Saudi-Araberin kämpft um Heirat mit ihrem Geliebten

Eine Saudi-Araberin möchte ihren Geliebten aus dem Jemen heiraten – gegen den Willen ihrer Familie. Nun zog die junge Frau in die Heimat ihres Verlobten und kämpft vor Gericht um die Anerkennung als Flüchtling. Mehr

25.11.2013, 18:01 Uhr | Gesellschaft

Noble Spende Karman spendet 500.000 Dollar Nobelpreisgeld

Die Friedensnobelpreisträgerin Tawakul Karman hat ihr Preisgeld vollständig gespendet. Einen Scheck über 500.000 Dollar übergab sie einem Hilfsfond für Familien, deren Angehörige bei den Unruhen während des Arabischen Frühlings in Jemen ums Leben gekommen sind. Mehr Von Maria Wiesner

06.11.2013, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Amerika und die NSA-Affäre Agenten mit Herz

In Amerika formiert sich Widerstand gegen Europas empörte Politiker. Sie werden als ahnungslos und undankbar dargestellt – und auch als ein bisschen böse. Mehr Von Andreas Ross, Washington

31.10.2013, 11:02 Uhr | Politik

Jeh Johnson Obama nominiert neuen Heimatschutzminister

Barack Obama hat den früheren Chefjuristen des Pentagon, Jeh Johnson, als neuen Minister für Heimatschutz nominiert. Johnson war im Verteidigungsministerium mit der Frage der Drohneneinsätze befasst. Mehr

19.10.2013, 00:14 Uhr | Politik

Auswärtiges Amt bestätigt Deutscher im Jemen erschossen

Ein deutscher Botschaftsmitarbeiter ist bei einem Überfall im Jemen getötet worden. Das Auswärtige Amt dementiert Meldungen, das eigentlich Ziel des Angriffs in der Hauptstadt Sanaa sei die deutsche Botschafterin gewesen. Mehr

07.10.2013, 09:41 Uhr | Politik

Al-Qaida-Attacke Zahlreiche Tote bei Anschlagsserie im Jemen

Bei Detonationen auf mehreren Militärstützpunkten im Jemen sind mindestens 30 Menschen getötet worden. Hinter den Anschlägen steckt offenbar das regionale Terrornetzwerk der Al Qaida. Mehr

20.09.2013, 12:14 Uhr | Politik

Syriens Aufständische Auf sich selbst zurückgeworfen

Syriens Opposition wartet auf Hilfe aus dem Westen. Waffenlieferungen bleiben aus – und Konflikte unter den Rebellengruppen spitzen sich gefährlich zu. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

19.09.2013, 11:32 Uhr | Politik

Jemen Achtjährige offenbar nach Vergewaltigung in der Hochzeitsnacht gestorben

Das Mädchen ist acht, der Mann Mitte 40: Nach einer Zwangshochzeit ist im Jemen laut einem Medienbericht abermals ein Kind gestorben. Die Eltern der kleinen Mädchen, die ihre Töchter verschachern, nennen es „Hochzeit“. Menschenrechtler sprechen von Vergewaltigung. Mehr

09.09.2013, 17:04 Uhr | Politik

Ni hao aus Peking Deutschland und Asien werden immer konkurrenzfähiger

Ein neues Ranking zeigt, dass die EU viel besser ist als ihr Ruf. Griechenland aber rangiert auf dem Niveau von Sambia. In Asien schlägt sich Taiwan viel besser als das unfreie China. Mehr Von Christian Geinitz

04.09.2013, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Jemen Mehrere Tote bei Anschlag auf Militärbus

Ein mit Offiziersanwärtern besetzter Bus ist am Sonntag in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa von unbekannten Attentätern zur Explosion gebracht worden. Nach Augenzeugenberichten kamen fünf Insassen ums Leben. Mehr

25.08.2013, 12:01 Uhr | Politik

Terrorgefahr Washington fordert Amerikaner zur Ausreise aus dem Jemen auf

Das amerikanische Außenministerium hat alle amerikanischen Staatsbürger im Jemen aufgefordert, das Land umgehend zu verlassen. Zugleich ordnete es die Abreise einiger Botschaftsmitarbeiter im Jemen an. Mehr

06.08.2013, 12:48 Uhr | Politik

Terrorgefahr Westliche Botschaften weiterhin geschlossen

Amerika hält viele diplomatischen Vertretungen noch die ganze Woche über geschlossen. Geheimdienste sollen Hinweise auf einen großen Anschlag haben. Die deutsche Botschaft im Jemen bleibt auch am Montag geschlossen. Mehr

05.08.2013, 07:50 Uhr | Politik

Nach Anschlagswarnungen Deutschland schließt Botschaft in Jemen

Erst Großbritannien, jetzt Deutschland. Das Auswärtige Amt hat angekündigt, seine diplomatische Vertretung in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa zu schließen. Die Vereinigten Staaten hatten am Donnerstag vor Anschlägen Al Qaidas im Nahen Osten gewarnt. Mehr

03.08.2013, 10:21 Uhr | Politik

Zwangsehe Zweieinhalb Minuten Rückständigkeit

In einem kurzen Handy-Video hat ein Mädchen aus dem Jemen auf die Praxis der Zwangsehen aufmerksam gemacht. Die Geschichte beginnt aber, bevor die Aufnahme mit englischen Untertiteln im Netz populär wurde. Mehr Von Morten Freidel

25.07.2013, 19:18 Uhr | Gesellschaft

Youtube-Video Elfjährige klagt im Jemen gegen Zwangsheirat

Lieber tot als verheiratet: Nada al Ahdal ist ein elf Jahre altes Mädchen aus dem Jemen. Weil ihre Eltern sie gegen ihren Willen verheiraten wollten, ist sie zu ihrem Onkel geflohen. Eine Videobotschaft des Mädchens sorgt nun für Wirbel. Mehr Von Rainer Hermann

24.07.2013, 19:02 Uhr | Gesellschaft

Auseinanderbrechende Schiffe Der Sturm gibt ihnen den Rest

Regelmäßig geschieht das Unvorstellbare: Schiffe brechen auseinander. Die Ursachen sind unterschiedlich, meist kommen mehrere Umstände zusammen. Sturm ist in der Regel nicht der Grund, sondern eher der auslösende Faktor. Mehr Von Henning Sietz

01.07.2013, 12:46 Uhr | Technik-Motor

Europa und die NSA-Enthüllung Das prächtige neue Gewand der guten alten Wirtschaftsspionage

Prism hat gezeigt, dass die Überwachungstätigkeit der amerikanischen Geheimdienste jedes zuvor vorstellbare Maß übersteigt. Aber Europa tut sich schwer, die richtigen Schlüsse aus dieser Entdeckung zu ziehen. Mehr Von Constanze Kurz

14.06.2013, 11:43 Uhr | Feuilleton

Arabische Welt Córdoba

Über den Wolken gibt es Mangosaft, in der Wüste gibt es nichts. Niemand braucht nichts. Mehr Von Alard von Kittlitz

02.06.2013, 15:11 Uhr | Politik

Amerikas Sicherheitspolitik Obama verkündet „neue Phase“ im Anti-Terror-Kampf

Präsident Obama will die Militärprozesse vom Gefangenenlager Guantanamo in die Vereinigten Staaten verlegen. Wie Drohnen eingesetzt werden, entscheidet künftig das Pentagon und nicht mehr der Auslandsgeheimdienst CIA. Mehr

24.05.2013, 07:45 Uhr | Politik

Drohnenangriffe Washington gibt erstmals Tötung von Amerikanern zu

Die amerikanische Regierung hat erstmals zugegeben, dass bei Drohnenangriffen auf mutmaßliche Terroristen auch amerikanische Staatsbürger getötet wurden. Mehr

23.05.2013, 12:42 Uhr | Politik

Westerwelle in Nahost und im Maghreb Kein bisschen Frieden

Guido Westerwelle besuchte über Pfingsten den Nahen Osten und den Maghreb. Die Reise, ganz im Zeichen des Syrien-Krieges, bot dem Außenminister auch Gelegenheit, auf seine Amtszeit zurückzublicken. Mehr Von Majid Sattar, Algier/Jerusalem

20.05.2013, 15:05 Uhr | Politik

Amerikanische Regierung Der bohrende Kongress

Es hängt derzeit ein Schatten über der amerikanischen Regierung. Sie muss einiges erklären. Etwa wie es zur Bespitzelung von Associated Press gekommen ist und wie zur Schikanierung konservativer Stiftungen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

15.05.2013, 18:45 Uhr | Politik

Saudischer Ministeriumssprecher Syrien gefährdet Erfolg im Krieg gegen den Terror

Der Bürgerkrieg in Syrien beschert dem Dschihad und Al Qaida eine neue Mission, warnt General Mansour al Turki, Sprecher des saudi-arabischen Innenministeriums. Mehr Von Rainer Hermann, Riad

02.05.2013, 22:52 Uhr | Politik

Anschläge in Boston Zwei Farben Blutrot

Die Bombenanschläge in Boston wecken Erinnerungen an den 11. September 2001. Es könnten aber auch rechtsextreme Außenseiter gewesen sein, die der Nation ihre Vision vom amerikanischen Versprechen aufzwingen wollen. Der Terror ist zurück – aber welcher? Mehr Von Matthias Rüb, Washington

16.04.2013, 19:20 Uhr | Politik

Studie Arabische Jugend ist optimistisch

Drei Viertel der arabischen Jugendlichen erwarten, dass die besten Tage vor ihnen liegen, sagt eine Umfrage. Die Umwälzungen in ihrer Heimat haben unter ihnen den Stolz, Araber zu sein, erhöht. Mehr Von Rainer Hermann

10.04.2013, 16:56 Uhr | Politik

Todesstrafe Die meisten Hinrichtungen gibt es in China

In China werden jedes Jahr mehr Menschen hingerichtet als auf der ganzen restlichen Welt zusammen. Das stellt Amnesty International in seinem aktuellen Todesstrafe-Bericht fest. Nach längerer Pause wurden auch in Japan und Indien wieder Todesurteile vollstreckt. Mehr

10.04.2013, 09:29 Uhr | Politik

Rüstungsexporte Aufregung um Grenzsicherungssystem

Deutschlands Rüstungsexporte in die Golfregion sind offenbar deutlich gestiegen. Verantwortlich dafür sind keine Kampfpanzer. Es ist vor allem ein Grenzssicherungssystem. Die Fraktion „Die Linke“ empört sich. Andere halten die Lieferungen für weniger dramatisch. Mehr Von Lorenz Hemicker

22.02.2013, 06:55 Uhr | Politik

Amerikanischer Drohnenkrieg Tumulte bei Brennans Anhörung

Der designierte neue CIA-Direktor John Brennan hat die umstrittenen Drohnenangriffe Amerikas im Ausland verteidigt. Zu Beginn seiner Anhörung vor Angehörigen des Senats kam es zu Tumulten. Mehr

08.02.2013, 06:50 Uhr | Politik

Amerikas Rolle in Mali Die Wiederbelebung des Afrika-Kommandos

Das amerikanische Militär reagiert auf die zunehmende Bedrohung durch radikale Islamisten in der Sahelzone. Dazu gehört nicht nur die Einrichtung einer neuen Basis für Drohnen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

05.02.2013, 08:18 Uhr | Politik
  8 9 10 11 12 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z