Jeff Sessions: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jeff Sessions

  4 5 6
   
Sortieren nach

Aufruhr um entlassenen FBI-Direktor Trump warnt Comey

Die Affäre um die Entlassung des FBI-Chefs James Comey nimmt kein Ende. Nach widersprüchlichen Erklärungsversuchen warnt Donald Trump James Comey davor, mit seiner Version an die Presse zu treten. Mehr Von Andreas Ross, Washington

12.05.2017, 18:46 Uhr | Politik

Entlassung des FBI-Chefs Warum Trumps Manöver an Watergate erinnert

Geradezu „nixonhaft“: Ausgerechnet während der laufenden Russland-Ermittlungen entledigt sich Donald Trump des FBI-Direktors. Das weckt Erinnerungen an eines der dunkelsten Kapitel der amerikanischen Geschichte. Mehr Von Julian Dorn

10.05.2017, 12:23 Uhr | Politik

Entlassung von FBI-Chef Comey Kam er Trump zu nahe?

Hillary Clinton macht ihn für ihre Niederlage bei der Präsidentschaftswahl verantwortlich. Nun feuert ihr siegreicher Kontrahent James Comey. Washington befindet sich in Aufruhr.  Mehr Von Simon Riesche, Washington

10.05.2017, 09:55 Uhr | Politik

Anklage gegen Julian Assange Erloschene Liebe

Washington bereitet eine Anklage gegen Assange vor. Im Wahlkampf noch von Trump gelobt, gilt der Gründer von Wikileaks inzwischen als Gegner. Mehr Von Simon Riesche, Washington

22.04.2017, 00:20 Uhr | Politik

Migration für Technologie Streit um Visa-Missbrauch im Silicon Valley

Rund eine halbe Million studierte Fachkräfte aus dem Ausland dürfen in Amerika arbeiten, viele davon werden von Google & Co. angeheuert. Doch ihr Visum H 1B ist in Verruf gekommen. Nicht nur bei Donald Trump. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

14.04.2017, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Digitalkonferenz SXSW Marihuana-Industrie sorgt sich wegen Trump

Nach dem Regierungswechsel hat die Bewegung, die für die Legalisierung kämpft, schlechte Karten. Dabei ist ihre größte Bedrohung nicht einmal der Präsident selbst. Mehr Von Roland Lindner, Austin

11.03.2017, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Trumps Russlands-Kontakte Hat Obama-Regierung Informationen gestreut?

Nach Flynn nun Sessions: Donald Trumps Umfeld hat offenbar schon im Wahlkampf zahlreiche Kontakte nach Moskau geknüpft. Das alarmierte auch die Vorgängerregierung um Barack Obama so sehr, dass sie offenbar tätig wurde. Mehr

03.03.2017, 07:48 Uhr | Politik

Affäre um Russland-Kontakte Trump beklagt „Hexenjagd“ auf Justizminister Sessions

Präsident Donald Trump verteidigt vehement seinen umstrittenen Justizminister Jeff Sessions - und holt zum Gegenschlag aus. Erste Demokraten fordern, die Russlandverbindungen des gesamten Trump-Imperiums zu untersuchen. Derweil werden neue Details im Fall Flynn bekannt. Mehr

03.03.2017, 04:26 Uhr | Politik

Russland-Affäre Trump spricht Sessions sein volles Vertrauen aus

Nach wiederholten Kontakten zum russischen Botschafter bekennt sich Präsident Trump zu Justizminister Sessions, will aber von den Treffen nichts gewusst haben. Sessions verkündet derweil, sich aus den Ermittlungen herauszuhalten. Mehr

02.03.2017, 22:32 Uhr | Politik

Jeff Sessions Trumps Justizminister verschwieg Kontakte zu Russland

Mehrmals soll sich Jeff Sessions, Trumps umstrittener Justizminister, im Wahlkampf mit dem russischen Botschafter getroffen haben. Jetzt will der Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses seine Kontakte untersuchen. Mehr

02.03.2017, 08:55 Uhr | Politik

Demokraten in der Ära Trump Senatorin Warren und die Wundenlecker

Mehr als drei Monate nach ihrer Niederlage bei der Präsidentschaftswahl treffen sich die Demokraten zum Parteitag. Wie wollen sie in Zukunft Donald Trump entgegentreten? Vor allem eine Frau steht im Mittelpunkt. Mehr Von Simon Riesche, Washington

23.02.2017, 12:18 Uhr | Politik

Trumps Russland-Connection Amerikas Demokraten wittern „Landesverrat“

Neue Enthüllungen zu Trumps Russland-Kontakten reißen die zerstrittenen Demokraten aus ihrer Nachwahl-Lethargie. Jetzt sehen sie ihre Chance gekommen. Mehr Von Simon Riesche, Washington

15.02.2017, 08:11 Uhr | Politik

Trumps Regierung Rechtsaußen Jeff Sessions als Justizminister bestätigt

Nach einer aggressiven Debatte hat der Senat Jeff Sessions als Amerikas Justizminister bestätigt. Dem Hardliner werden Sympathien für den Ku-Klux-Klan und Rassismus nachgesagt. Mehr

09.02.2017, 05:36 Uhr | Politik

Streit über Justizminister Kritische Senatorin erhält Redeverbot

Der Senat soll Trumps designierten Justizminister Sessions bestätigen. Aber zu viel Kritik ist verboten. Weil sie einen Brief der Witwe von Martin Luther King vorlesen wollte, wurde Senatorin Elizabeth Warren gerügt. Mehr

08.02.2017, 11:29 Uhr | Politik

Widerstand gegen Trump Demokraten verzögern Trumps Kabinettsbildung

Die Demokraten machen Donald Trump das Leben schwer. Für seine Kabinettsbildung benötigt er die Zustimmung des Senates, doch der bremst. Auch die Ernennung des Obersten Richters könnten seine Gegner blockieren. Mehr

31.01.2017, 23:34 Uhr | Politik

Sally Yates von Trump gefeuert Die aufmüpfige Juristin

Mit ihrer Meinung hat die gefeuerte kommissarische Justizministerin Sally Yates nie hinterm Berg gehalten. Dass sie Präsident Trump Paroli bot, führte jetzt zu ihrer Entlassung. Das dürfte auch als Zeichen an andere Kritiker gemeint sein. Mehr

31.01.2017, 12:49 Uhr | Politik

Kritik am Einreiseverbot Trump entlässt kommissarische Justizministerin

Generalstaatsanwältin Sally Yates weist ihr Ministerium an, das Einreiseverbot des amerikanischen Präsidenten nicht zu verteidigen. Das Weiße Haus spricht von Verrat und zieht Konsequenzen. Mehr

31.01.2017, 07:28 Uhr | Politik

Protest im Senat Künftiger Justizminister Sessions wehrt sich gegen Vorwürfe

Begleitet von Protesten haben die Senats-Anhörungen der Kandidaten für Kabinettsposten unter dem künftigen Präsidenten Trump begonnen. Der Anfang machte der erzkonservative Senator Jeff Sessions. Mehr

10.01.2017, 21:53 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Amerika Spannung vor Trumps Treffen mit Romney

Im Wahlkampf waren zwischen Donald Trump und Mitt Romney die Fetzen geflogen. Jetzt trifft der künftige Präsident seinen früheren Kritiker. Geht es nur um Aussöhnung, oder bekommt Romney einen wichtigen Posten in der Regierung? Mehr

19.11.2016, 18:34 Uhr | Politik

Amerikas baldige Regierung Angst ist rational

Flynn, Sessions, Pompeo: Donald Trump vergibt die ersten zentralen Posten in seiner künftigen Regierung. Die Personalwahl des baldigen Präsidenten zeigt: Vom Partei-Establishment wird er sich nicht vereinnahmen lassen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

18.11.2016, 20:28 Uhr | Politik

Trumps Kabinett Zu rassistisch für ein Richteramt

Donald Trumps Mannschaft nimmt Gestalt an. Jeff Sessions soll Justizminister werden und Mike Pompeo die CIA führen. Beide sind für ihre besonders konservativen Ansichten bekannt. Mehr

18.11.2016, 15:09 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Die Einsamkeit der Trumpisten

Nach Debatten und wichtigen Auftritten sind sie fast so wichtig wie der Kandidat selbst: Namhafte Unterstützer, die der ein oder anderen Aussage den richtigen Spin geben. Die wenigen Parteigranden, die noch an Donald Trumps Seite stehen, machen allerdings Fehler. Mehr Von Simon Riesche, Louisville

11.10.2016, 11:34 Uhr | Politik

Mitarbeitersuche FBI heuert doch keine Kiffer an

Angeblich wollte FBI-Chef James Comey auf der Suche nach Fachkräften auch Bewerber mit Drogenvergangenheit einstellen. Der Senat forderte eine Erklärung, doch Comey will nur einen Scherz gemacht haben. Mehr Von Sebastian Mayr

22.05.2014, 15:47 Uhr | Gesellschaft

Amerikanische Budgetentwürfe Haushalten in Zeiten des Wahlkampfs

Obama will das Verebben der Kriegszeit hervorheben, die Republikaner warnen vor griechischen Verhältnissen: Die amerikanischen Budgetentwürfe haben nur Signalcharakter. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

15.02.2012, 13:21 Uhr | Politik
  4 5 6
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z