Jeff Sessions: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jeff Sessions

  2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Nachwahl in Alabama Showdown der Hardliner

In Alabama streiten sich zwei Republikaner um einen Platz in der Senatsnachwahl. Deren Kampf untereinander könnte zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Präsidenten und seinem ehemaligen Chefstrategen führen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

26.09.2017, 09:07 Uhr | Politik

Amerikas Justizminister Sessions stand kurz vor der Aufgabe

Sein Rücktrittsschreiben hatte Amerikas Justizminister schon verfasst. Als „Idiot“ wollte er sich von Präsident Trump nicht titulieren lassen. Doch dieser braucht den Hardliner noch. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.09.2017, 11:01 Uhr | Politik

Einwanderer in Amerika Klage gegen „Dreamer“-Entscheidung

Nach der Entscheidung zur Beendigung des Schutzprogrammes für Einwanderer haben mehrere Bundesstaaten eine Klage eingereicht. Der Kongress soll bis zum Frühjahr eine Neuregelung finden. Mehr

07.09.2017, 00:34 Uhr | Politik

Migrantenkinder Technologiekonzerne gegen Trump

Donald Trump will den Traum vieler Migrantenkinder von einem Leben in den Vereinigten Staaten platzen lassen. Das holt führende Technologiekonzerne aus der Reserve. Mehr

06.09.2017, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Nach Trump-Entscheidung Proteste gegen Stopp von „Dreamer“-Programm

Schon bevor der amerikanische Justizminister die Entscheidung verkündete, demonstrierten Menschen vor dem Weißen Haus dagegen. In New York gab es Festnahmen vor dem Trump Tower. Mehr

06.09.2017, 10:22 Uhr | Politik

Nach „Dreamers“-Entscheidung Wenn der amerikanische Traum zum Albtraum wird

Präsident Trump hat das DACA-Programm beendet, das Kindern von undokumentierten Einwanderern eine Zukunft bietet. Die „Dreamers“ werden zum Faustpfand im Streit um Haushalt und Einwanderungsreform. Mehr Von Frauke Steffens

06.09.2017, 08:36 Uhr | Politik

Gegen Ex-Sheriff Arpaio Trump soll auf Einstellung des Verfahrens gedrängt haben

Donald Trump soll sich bei Justizminister Sessions dafür eingesetzt haben, das Verfahren gegen Joe Arpaio einzustellen. Er wurde abgewiesen – und entschied sich dann für die Begnadigung des umstrittenen ehemaligen Sheriffs. Mehr

27.08.2017, 15:32 Uhr | Politik

Streit um Migranten San Francisco verklagt amerikanische Regierung

Die amerikanische Regierung will gegen Einwanderer vorgehen. Städten, die nicht kooperieren, sollen Fördergelder gestrichen werden. San Francisco und hunderte andere Städte und Gemeinden widersetzen sich den Plänen Washingtons. Mehr

15.08.2017, 15:27 Uhr | Politik

Flügelkämpfe im Weißen Haus Muss Stephen Bannon bald gehen?

Für Donald Trumps Chefstrategen wird die Luft dünner. Doch selbst wenn Stephen Bannon das Weiße Haus verlassen würde, wäre der Einfluss von weit rechts nicht komplett verbannt. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.08.2017, 07:22 Uhr | Politik

Gewalt in Charlottesville Sessions bezeichnet Amokfahrt als Terrorismus

Seit Jahren kritisieren amerikanische Bürgerrechtler, dass der Begriff Terrorismus nur auf radikal-islamistische Anschläge begrenzt werde. Nun hat Justizminister Sessions den Begriff erstmals auf rechtsextreme Gewalt angewandt. Mehr Von Jonathan Raspe

14.08.2017, 19:05 Uhr | Politik

Nach Rechtsextremen-Demo FBI übernimmt Ermittlungen zu Auto-Attacke von Charlottesville

In Charlottesville ist eine junge Frau getötet worden, als ein Auto in die Gegendemonstration raste. Justizminister Session spricht von Verrat an Amerikas wichtigsten Werten. Mehr

13.08.2017, 10:20 Uhr | Politik

Trump und Sessions Auf zwei unterschiedlichen Planeten

Jeff Sessions hat Trump ins Weiße Haus verholfen. Als Justizminister bedient er die konservative Basis wie kein anderer. Dann kam der Bruch zwischen den Männern. Mehr Von Andreas Ross, Washington

12.08.2017, 15:42 Uhr | Politik

Mutmaßliche Russlandkontakte  Trump: „Manafort ist ein sehr anständiger Kerl“

Donald Trump hat sich erstmals zur Hausdurchsuchung im Zuge der Russland-Ermittlungen bei seinem früheren Wahlkampfmanager geäußert. Sonderermittler Robert Mueller verstärkt den Druck auf Manafort und dessen Umfeld. Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.08.2017, 08:43 Uhr | Politik

Mueller versus Trump Der stille Ermittler

Robert Müllers Untersuchung der Russland-Affäre nimmt Fahrt auf. Donald Trump geht weiter auf die Unterstützer des Sonderermittlers los. Dass der sich jetzt auch seine Finanzen vornimmt, kann er aber nicht verhindern. Mehr Von Frauke Steffens, New York

08.08.2017, 07:35 Uhr | Politik

Trumps Digitalstrategie Alles kein Staatsgeheimnis

Der Präsident twittert frei heraus und seine Entourage schickt unverschlüsselte Mails: Die Geheimdienste von Russland und China dürften sich derzeit nur lachend zurücklehnen. Mehr Von Constanze Kurz

07.08.2017, 11:40 Uhr | Feuilleton

Präsidentschaftswahl 2020 Republikaner planen schon für die Zeit nach Trump

Verhindert seine eigene Partei, dass Donald Trump für eine zweite Amtszeit kandidiert? Offenbar bereiten führende Republikaner bereits die Präsidentschaftswahl 2020 ohne den amerikanischen Regierungschef vor. Mehr

06.08.2017, 09:22 Uhr | Politik

Vier Verdächtige im Visier Sessions geht gegen Informanten vor

Die Medien zitieren weiterhin fast täglich aus vertraulichen Dokumenten der amerikanischen Regierung. Doch Trumps Justizminister berichtet von ersten Erfolgen gegen die Quellen aus den eigenen Reihen. Mehr

04.08.2017, 20:23 Uhr | Politik

Von Flynn bis Scaramucci Sie mussten das Trump-Team bislang verlassen

Amerikas Präsident kann offenbar nur wenig so gut wie Leute entlassen: Die Kurzzeitbeschäftigung von Anthony Scaramucci ist nun das jüngste Kapitel, das sich im Team von Donald Trump schließt. FAZ.NET gibt einen Überblick auf die bislang Geschassten. Mehr

01.08.2017, 07:46 Uhr | Politik

Trumps neuer Stabschef Kann Kelly das Chaos im Weißen Haus beseitigen?

Donald Trumps neuer Stabschef John Kelly muss es schaffen, den Grabenkrieg im Weißen Haus zu beenden. Doch dafür braucht er etwas, das er selbst nicht liefern kann. Mehr Von Oliver Kühn

31.07.2017, 16:16 Uhr | Politik

Trumps turbulente Woche Heerführer bekämpft Heer

In einer der turbulentesten Wochen seiner Präsidentschaft zog Donald Trump dreimal gegen die eigene Partei in die Schlacht. Dreimal wurde er geschlagen. Und steht nun allein auf weiter Flur. Mehr Von Andreas Ross

30.07.2017, 09:14 Uhr | Politik

Personalien im Weißen Haus Der Drückeberger Donald Trump

Donald Trump präsentiert sich gerne als harter Geschäftsmann, der keiner Konfrontation aus dem Weg geht. Doch in Wirklichkeit schiebt er unangenehme Aufgaben lieber auf andere ab. Mehr Von Oliver Kühn

29.07.2017, 19:00 Uhr | Politik

Einsamer Donald Trump Der Beginn vom Ende der Präsidentschaft?

Donald Trump muss eine Niederlage nach der anderen einstecken. Gleich dreimal in 24 Stunden wird Amerikas Präsident von vermeintlichen Verbündeten in den Senkel gestellt – und nun gehen sogar die Pfadfinder auf Distanz zu ihm. Mehr Von Andreas Ross, Washington

28.07.2017, 20:27 Uhr | Politik

Amerikanische Armee Trump und der Transgender-Bann

Amerikas Präsident will keine Transgender in der Armee. Sie hat er als Wähler vergrätzt. Dafür hat er eine andere Gruppe im Visier. Eine Analyse. Mehr Von Oliver Kühn

27.07.2017, 13:42 Uhr | Politik

Berichte amerikanischer Medien Sessions plant wohl Ermittlungen wegen Indiskretionen

Donald Trump hat seinem Justizminister vorgehalten, nicht hart genug gegen jene vorzugehen, die geheime Informationen weitergegeben haben. Das will Jeff Sessions offenbar nicht auf sich sitzen lassen. Mehr

27.07.2017, 10:58 Uhr | Politik

Streit um Justizminister Jeff Sessions, der Bilderbuch-Konservative

Eigentlich ist Jeff Sessions ein Justizminister, wie Donald Trump ihn sich gewünscht hat: ein Hardliner, der eine strikte Einwanderungspolitik vorantreibt. Trotzdem diffamiert er ihn allerorten. Welches Kalkül verfolgt der Präsident? Mehr Von Julian Dorn

26.07.2017, 17:45 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z