Jean-Claude Juncker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jean-Claude Juncker

  7 8 9 10 11 ... 20  
   
Sortieren nach

Rede zur Lage der EU Juncker will Milliarden-Programm gegen Arbeitslosigkeit in Europa

In seiner Rede zur Lage der EU hat Kommissionspräsident Juncker eine Verdopplung des Investitionsplans für Europa auf 630 Milliarden Euro angekündigt, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen. Die EU stecke in einer existenziellen Krise, sagte er in Straßburg. Mehr

14.09.2016, 09:56 Uhr | Politik

Wechsel zu Goldman Sachs Rätselraten um Barrosos neue Rolle

Der ehemalige europäische Kommissionspräsident José Manuel Barroso wechselt als Berater zu Goldman Sachs und wird dafür scharf kritisiert. Die EU könnte deswegen seinen Status und seine Bezüge beschneiden. Mehr Von Ina Pirkmayr

14.09.2016, 09:14 Uhr | Politik

EU-Parlament Bereitet Schulz einen Wechsel nach Berlin vor?

Schon lange gilt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz als Reservekandidat für so ziemlich jedes Amt in der SPD – bis zum Kanzlerkandidaten. Jetzt bekommen entsprechende Planspiele der Genossen neue Nahrung. Mehr Von Oliver Georgi

03.09.2016, 12:33 Uhr | Politik

Merkel besucht Renzi Wie das Europa-Tandem zum Trike wurde

Angela Merkel trifft Italiens Premier Matteo Renzi. Der hat zielstrebig darauf hingearbeitet, neben Hollande endlich zum europäischen Führungstrio zu gehören. Besonders ein Zwischenfall brachte beide zusammen. Mehr Von Thomas Gutschker

31.08.2016, 12:05 Uhr | Politik

Beitrittsverhandlungen Österreich pocht auf Ende der EU-Gespräche mit Türkei

Der Streit zwischen Österreich und der Türkei geht weiter. Bundeskanzler Christian Kern bekräftigt seine Forderung, die EU-Beitrittsgespräche abzubrechen. Mehr

27.08.2016, 19:14 Uhr | Politik

Europäische Union Türkei-Beitritt für Bundesregierung derzeit undenkbar

Die Bundesregierung will derzeit keine zeitliche Einschätzung der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei abgeben. Kommissionspräsident Juncker wird da wesentlich deutlicher. Mehr

19.08.2016, 15:36 Uhr | Politik

Fraktur Hände

Die Hände unserer Politiker werden kaum wahrgenommen. Dabei sind sie sehr verräterisch. Mehr Von Timo Frasch

12.08.2016, 15:55 Uhr | Politik

Verhältnis zur Türkei Warnungen vor Ende der EU-Beitrittsgespräche mit Türkei

Sigmar Gabriel fordert Gespräche mit der Türkei, Volker Kauder warnt davor, dass das Flüchtlingsabkommen ausgenutzt werde - und Juncker plädiert für die Grundrechte. Mehr

08.08.2016, 00:54 Uhr | Politik

Albrecht Glaser AfD-Politiker wirft Regierung staatsstreichartiges Verhalten vor

Albrecht Glaser ist der Kandidat der AfD für die Wahl des Bundespräsidenten. Im Gespräch mit der F.A.S. wirft er Finanzminister Wolfgang Schäuble vor, den deutschen Staat auflösen zu wollen. Mehr

06.08.2016, 18:48 Uhr | Politik

EU-Mitgliedschaft der Türkei Juncker lehnt Abbruch der Verhandlungen ab

Der österreichische Bundeskanzler Kern fordert das Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker widerspricht. Der Streit in der EU spitzt sich zu. Mehr

04.08.2016, 23:19 Uhr | Politik

Visafreiheit Der türkische Trumpf

Die Türkei hat mit der Kündigung des Flüchtlingsabkommens gedroht, sollte die EU nicht die Visafreiheit gewähren. Wie reagiert nun die Europäische Union? Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

01.08.2016, 20:26 Uhr | Politik

EU-Kommission Michel Barnier soll Brexit-Verhandlungen führen

Die EU-Kommission hat den ehemaligen französischen Außenminister Michel Barnier zum Verhandlungsführer der Austrittsgespräche mit Großbritannien ernannt. Mehr

27.07.2016, 12:56 Uhr | Politik

Kanzlerin im Krisenmodus Horrornachrichten in der mongolischen Gipfelidylle

15 Staats- und Regierungschefs der EU erfahren tausende Kilometer von zu Hause entfernt vom Putschversuch in der Türkei. Die erste Reaktion erfolgt schnell und fällt leicht. Der künftige Umgang mit der Türkei wird nun aber viel schwieriger. Mehr

16.07.2016, 17:18 Uhr | Politik

Neue Premierministerin Juncker drängt May zu raschen Gesprächen

Erstmal ankommen lassen oder direkt zum Handeln drängen? Die Glückwünsche ranghoher Politiker an Großbritanniens neue Premierministerin sprechen zwei Sprachen. Mehr

13.07.2016, 20:19 Uhr | Politik

Nach dem Brexit-Votum Tusk erwartet keine weiteren EU-Austritte

Selbst beim Nato-Gipfel in Warschau bleibt das Thema Brexit präsent: EU-Ratspräsident Tusk nennt den Brexit nur einen Zwischenfall, Kommissionspräsident Juncker verspricht den Verzicht auf Feindseligkeiten. Und Obama zeigt sich besorgt. Mehr

08.07.2016, 15:03 Uhr | Politik

Wegen „schwieriger Zeiten“ Juncker: Schulz soll EU-Parlamentspräsident bleiben

Im Frühjahr 2017 endet die Amtszeit von EU-Parlamentspräsident Schulz – und geht es nach dem Willen der Union, soll sie nicht verlängert werden. Kommissionspräsident Juncker sieht das anders. Mehr

08.07.2016, 12:00 Uhr | Politik

Brexit Britischer Außenminister: Informelle Austritts-Gespräche könnten nächste Woche starten

Auch wenn sich die EU dagegen wehrt ohne Austrittsantrag mit den Briten über den Brexit zu verhandeln – dem britischen Außenminister Hammond juckt es wohl in den Fingern. Mehr

04.07.2016, 23:57 Uhr | Politik

Nach dem Brexit-Votum Europäische Lektionen

Die EU-Kommission spielt mit ihrer Haltung zum Ceta-Abkommen den Europa-Gegnern in die Hände und alles, was mit dem Brexit zu tun hat, ist heillos kompliziert. Das zeigt - momentan zählt vor allem Pragmatismus. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

29.06.2016, 23:14 Uhr | Politik

Reaktion auf Ceta Der „unglaublich törichte“ Juncker

Die EU-Kommission will über das Handelsabkommen mit Kanada (Ceta) im Alleingang bestimmen – oder „mit dem Kopf durch die Wand“, wie Sigmar Gabriel den Ausschluss der nationalen Parlamente nennt. Viele deutsche Politiker sind empört. Mehr

29.06.2016, 19:06 Uhr | Politik

Zukunft von Martin Schulz Sozialdemokratische Entgiftungskur

Sigmar Gabriel und Martin Schulz plädieren für einen Neuanfang von Europa. Auch dem EU-Parlamentspräsidenten könnte ein Neuanfang bevorstehen – bei der Bundestagswahl. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

28.06.2016, 14:14 Uhr | Politik

Livestream Merkel und Juncker zum Brexit

Kommissionschef Jean-Claude Juncker spricht im EU-Parlament über die Folgen des britischen Brexit-Referendums. Angela Merkel will im Bundestag eine Regierungserklärung abgeben. Verfolgen Sie die Reden hier im Livestream. Mehr

28.06.2016, 12:02 Uhr | Politik

Langwieriger Prozess Cameron sieht keinen Grund für schnellen Brexit

Der scheidende britische Premierminister sieht keine Notwendigkeit für einen genauen Austritts-Zeitplan. Wie geht es nach dem Referendum und seinem Rücktritt weiter in Großbritannien? Mehr

24.06.2016, 13:47 Uhr | Politik

Streit mit Erdogan Es war einmal die türkisch-europäische Freundschaft

Die EU will ein neues Kapitel in den Verhandlungen mit der Türkei über einen Beitritt öffnen. Präsident Erdogan poltert jedoch abermals: Er bringt ein Referendum über die Beitrittsgespräche mit der EU ins Gespräch. Mehr

23.06.2016, 13:49 Uhr | Politik

F.A.Z. Interview „Ich bin kein europäischer Fanatiker“

Der EU-Kommissionspräsident muss an vielen Fronten kämpfen. Mit den Ungarn über Flüchtlinge, mit den Briten über den Brexit und den Türken über das Abkommen. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt Jean-Claude Juncker seine Sicht der Dinge. Und warum mehr Europa für ihn keine Lösung ist. Mehr Von Michael Martens

22.06.2016, 14:43 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Ohne Erfüllung der Bedingungen keine Reisefreiheit für die Türkei

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker warnt den türkischen Präsidenten Erdogan davor, das Flüchtlingsabkommen zu brechen. Ansonsten stehe die Reisefreiheit für Türken auf der Kippe. Mehr

22.06.2016, 08:00 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Die Briten brauchen die EU, die EU braucht britischen Pragmatismus

Bislang hatte sich EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in Sachen Brexit zurückgehalten: Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt er nun, weshalb die Briten in der EU bleiben sollten – und warum er kein großer Freund von Referenden ist. Mehr

21.06.2016, 20:26 Uhr | Politik

Zerfällt Europa? (10) Radikaler Wandel oder Untergang

Die Europäische Union, wie sie über Jahrzehnte entstanden ist, hat keine Zukunft. Die Vorschläge ihrer Verächter wie ihrer Verehrer führen nicht weiter. Man muss die Skeptiker mit mutigen Ideen neu für Europa begeistern. Mehr Von Hubert Védrine

17.06.2016, 10:34 Uhr | Politik

Zerfällt Europa? (9) Für eine soziale Zukunft Europas

Die EU und ihre Mitgliedstaaten haben sich mehr und mehr von ihrem Anspruch verabschiedet, den sozialen Zusammenhalt zu fördern und zugleich Gestalter einer fairen Globalisierung zu sein. Kommt mit einer neuen Initiative der EU-Kommission die Wende? Mehr Von Reiner Hoffmann

10.06.2016, 14:54 Uhr | Politik

Merkel und Hollande in Verdun Neues Gedenken an 300.000

Angela Merkel und François Hollande betonen in Verdun die Bedeutung der Toten der Schlacht für die heutige deutsch-französische Freundschaft. In einer Zeit, in der Europa in der Krise steckt. Beobachtungen eines Besuchs, bei dem stilles Händedrücken nicht mehr reicht. Mehr Von Michaela Wiegel, Verdun

29.05.2016, 17:05 Uhr | Politik

Präsidentenwahl Hofer liegt ohne Ergebnisse der Briefwahl knapp vor Van der Bellen

Kopf-an-Kopf-Rennen in Österreich: Nach Auszählung der Stimmen hat FPÖ-Kandidat Norbert Hofer einen knappen Vorsprung vor seinem Konkurrenten von den Grünen. Das Ergebnis der Briefwahl könnte das Ergebnis am Montag aber noch einmal drehen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

22.05.2016, 19:46 Uhr | Politik

Wahl in Österreich Juncker mag Rechtspopulisten nicht

Der EU-Kommissionspräsident mischt sich vor der Bundespräsidentenwahl in Österreich in den Wahlkampf ein. Mit den Rechtspopulisten des Kandidaten Norbert Hofer sei kein Dialog möglich, so Juncker. Mehr

20.05.2016, 17:18 Uhr | Politik

Die EU und Österreich Wahlhilfe für Hofer

Junckers Äußerungen über die FPÖ könnten dazu beitragen, dass ihr Kandidat österreichischer Bundespräsident wird. Was macht die EU dann? Mehr Von Berthold Kohler

20.05.2016, 17:06 Uhr | Politik

EU-Kommission Juncker spricht von Kehrtwende in der Flüchtlingskrise

EU-Kommissionspräsident Juncker verweist auf deutlich sinkende Flüchtlingszahlen. Österreich warnt er davor, den Brenner-Pass zu schließen: Das hätte „schwere politische Konsequenzen“. Mehr

07.05.2016, 12:59 Uhr | Politik

Karlspreis-Verleihung in Rom Franziskus warnt vor „Uniformierung des Denkens“

Papst Franziskus hat Europa angesichts der Flüchtlingskrise zu einem neuen Humanismus aufgerufen. Er träume „von einem Europa, in dem das Migrantsein kein Verbrechen ist“. Mehr

06.05.2016, 14:01 Uhr | Politik

Karlspreis für Franziskus Der Papst und die Rettung des Kontinents

Mit der Verleihung des Karlspreises an Papst Franziskus soll dessen Einsatz in einer von Krisen zerrütteten EU gewürdigt werden. Doch seine Kirche selbst ist ein Ausdruck der Uneinigkeit. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

06.05.2016, 09:09 Uhr | Politik
  7 8 9 10 11 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z