Jean-Claude Juncker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jean-Claude Juncker

  1 2 3 4 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Nach Orbáns Plakatkampagne EU-Kommission geht in die Gegenoffensive

Die EU-Kommission will Vorwürfe gegen Juncker zu Einwanderung und Grenzschutz entkräften. Diese seien falsch und irreführend. Mehr

28.02.2019, 14:37 Uhr | Politik

Wegen Orbáns Plakatkampagne Kretschmann sagt Gespräch mit ungarischem Außenminister ab

Für die Plakatkampagne gegen Kommissionspräsident Juncker gibt es viel Kritik an Orbán. Grünen-Politiker Kretschmann zieht nun Konsequenzen – er will nicht länger mit dem ungarischen Außenminister zusammenarbeiten. Mehr

26.02.2019, 18:38 Uhr | Politik

Gegen Juncker und Soros Orban verteidigt umstrittene Plakatkampagne

Die Bilder von Jean-Claude Juncker und George Soros „entlarvten die Brüsseler Bürokraten“, sagt der ungarische Ministerpräsident. Eine Mehrheit in Europa wolle die Einwanderung steigern, bis „Europa nicht mehr den Europäern gehört“. Mehr

22.02.2019, 12:41 Uhr | Politik

Am Ende der Geduld Scharfe Kritik von Kramp-Karrenbauer und Söder an Orbán

Lange hatte sich die Union zurückgehalten, doch nun platzt immer mehr Politikern der Kragen: Nach der jüngsten Attacke von Ungarns Ministerpräsident Orbán holen unter anderem CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer und Parteichef Söder zum verbalen Gegenschlag aus. Mehr

21.02.2019, 22:49 Uhr | Politik

Nach Kampagne gegen die EU Söder distanziert sich von Orbán

Die jüngste Kampagne von Ungarns Ministerpräsident Orbán gegen die EU sorgt in der CSU für Empörung. Die Äußerungen seien „nicht akzeptabel“, sagte der Parteivorsitzende und bayerische Ministerpräsident Söder der F.A.Z. Mehr Von Timo Frasch, München

21.02.2019, 15:52 Uhr | Politik

Selmayrs Doppelbeförderung Ungehaltene Parlamentarier

Langzeitfolgen der Blitzbeförderung Martin Selmayrs zum EU-Generalsekretär vor einem Jahr: Die Kritik an der von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gewählten Personalie hält an – auch aus Deutschland. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

21.02.2019, 07:48 Uhr | Politik

Orbáns Fidesz Fehl am Platz

Bringt Orbáns neue Kampagne gegen EU-Kommissionspräsident Juncker das Fass zum überlaufen? Viele fragen sich schon lange, ob seine Partei noch der EVP-Fraktion im Europaparlament angehören sollte – eine Antwort ist jetzt nötig. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

20.02.2019, 18:13 Uhr | Politik

Viktor Orbán und die EU Eine weitere Zerreißprobe

Orbán provoziert Brüssel mit einer neuen Plakatkampagne. Doch diesmal geht er so weit, dass sich die EVP darüber entzweien könnte. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien und Michael Stabenow, Brüssel

20.02.2019, 18:11 Uhr | Politik

Juncker in Baden-Württemberg Europa als „Angebot an den Rest der Welt“

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker verschob einen Termin mit der britischen Premierministerin May, um in Stuttgart aufzutreten. Dort warnte er vor einem Kuschelkurs gegenüber Ungarns Regierungschef Orban – und dem Zerfall der EU. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

19.02.2019, 21:35 Uhr | Politik

Anti-Einwanderungs-Kampagne EU-Kommission: Ungarische Regierung verbreitet Fake News

Die EU-Kommission hat eine Kampagne der ungarischen Regierung als Fake News zurückgewiesen. Auf Plakaten wirft die Regierung unter Ministerpräsident Orban der EU vor, die Migration nach Europa zu fördern. Mehr

19.02.2019, 17:49 Uhr | Politik

Treffen mit Juncker May am Mittwoch zu Brexit-Gesprächen in Brüssel

Die Premierministerin will in Brüssel weiter nach einer Lösung für die Backstop-Regelung suchen. Juncker und die Bundesregierung schließen derweil nicht aus, dass die Briten doch an den Europawahlen teilnehmen. Mehr

19.02.2019, 13:22 Uhr | Politik

Grenzwertdebatte „Das dürfte vom Tisch sein“

Deutschlands wohl bekanntester Lungenarzt Dieter Köhler wertet seinen Besuch in Brüssel als Erfolg. Er meint erreicht zu haben, dass der Stickstoffdioxid-Grenzwert nicht weiter gesenkt werde. Die Liste seiner Unterstützer wächst, nur ein Arzt ist bislang abgesprungen. Mehr Von Stefan Tomik

06.02.2019, 15:39 Uhr | Politik

Briten wollen nachverhandeln Juncker: Votum in London erhöht Risiko eines harten Brexit

Man müsse nun auf alle Szenarien vorbereitet sein, so EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Wie Ratspräsident Tusk und die Bundesregierung lehnt auch er Neuverhandlungen ab. Optimistisch bleibt er trotzdem. Mehr

30.01.2019, 17:27 Uhr | Politik

EU und der Brexit Zieh’ Du zuerst!

Wie reagiert die EU auf das Brexit-Chaos in London? Schon in der Vergangenheit hat man in Brüssel auf die Strategie gesetzt, lieber nicht den ersten Schritt zu machen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.01.2019, 17:58 Uhr | Politik

Reaktionen aus Brüssel Überrascht über das Ausmaß der Schlappe

Mit einer so deutlichen Niederlage hatte man nicht gerechnet. Dennoch bleibt die EU-Spitze ihrer Linie treu: London ist im Brexit-Poker am Zuge. Hinter den Kulissen machen derweil verschiedene Szenarien die Runde. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

15.01.2019, 22:47 Uhr | Politik

Brexit-Showdown im Parlament Quo vadis Großbritannien?

Heute entscheidet das britische Unterhaus über das Austrittsabkommen aus der EU. Mit einem Sieg von Premierministerin May rechnet wohl niemand mehr. Es geht allein darum, wie hoch sie verliert. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

15.01.2019, 11:02 Uhr | Politik

Rumänien und die EU Ein unverblümtes Verhältnis

In der EU-Kommission sieht man Rumäniens Ratsvorsitz mit Sorge. In Bukarest versuchte man nun die Brüsseler Gäste zu beruhigen – aber nicht, ohne deutliche Worte zu finden. Mehr Von Michael Stabenow, Bukarest

11.01.2019, 22:22 Uhr | Politik

Vor Abstimmung im Unterhaus Juncker schließt Neuverhandlungen über Brexit-Vertrag weiter aus

Vor der entscheidenden Abstimmung im britischen Unterhaus über ihr Brexit-Abkommen ringt Theresa May um Zustimmung. Änderungen an dem Vertrag werde es nicht geben, macht die EU derweil noch einmal klar. Mehr

11.01.2019, 12:11 Uhr | Politik

EU-Ratspräsidentschaft Weder geeignet noch würdig

Dass Rumänien für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, lässt sich nicht mehr verhindern. Die scharfe Kritik an der Regierung in Bukarest hätte aber noch viel deutlicher ausfallen müssen. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

30.12.2018, 21:36 Uhr | Politik

Brexit Juncker will früher über künftige Beziehungen verhandeln

Der Kommissionspräsident bietet den Briten an, schon früher über die künftigen Beziehungen zur EU sprechen. Schon ein Tag nach der Abstimmung im britischen Unterhaus sollten die Verhandlungen beginnen. Mehr

30.12.2018, 02:46 Uhr | Politik

Vor EU-Ratspräsidentschaft Juncker äußert Zweifel an Rumänien

Der Kommisionspräsident kritisiert die rumänische Regierung, kurz bevor sie den Vorsitz der EU-Länder übernimmt. In Bukarest müsse man noch lernen, eigene Interessen zurückzustellen, sagt er. Mehr

29.12.2018, 04:45 Uhr | Politik

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber wirbt für eine sozialere EU

Der CSU-Mann, der Jean-Claude Juncker nachfolgen will, fordert mehr soziale Marktwirtschaft in der EU. Es dürfe nicht nur um Wirtschaft und Rettungsschirme gehen, sagt Manfred Weber. Mehr

28.12.2018, 07:26 Uhr | Politik

Brexit-Kommentar Auf Mays nächsten Zug kommt es an

Auf den Tisch hauen, wie es einst Maggie Thatcher tat, kann die heutige Premierministerin in der EU nicht mehr. Doch ein zweites Referendum könnte ihr helfen. Mehr Von Thomas Gutschker

15.12.2018, 18:29 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Brüssel Im absoluten Krisenmodus

Die Stimmung auf dem EU-Gipfel in Brüssel ist gereizt. Die EU will Theresa May nicht geben, was sie will, die Stimmen aus ihrer Heimat sind vernichtend. Und dann löchert Angela Merkel die Premierministerin noch mit Fragen. Mehr Von Jochen Buchsteiner und Michael Stabenow

14.12.2018, 20:41 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen EU zeigt May die kalte Schulter

Die britische Regierungschefin verärgert ihre EU-Kollegen mit unklaren Aussagen. Diese fordern nun Präzisierungen und schicken May mit unverbindlichen Zusagen nach Hause. Juncker will die EU verstärkt auf einen Brexit ohne Abkommen vorbereiten. Mehr

14.12.2018, 07:33 Uhr | Politik

Theresa May in Brüssel Wie können wir dieser Frau helfen?

Theresa May wirkt auf dem EU-Gipfel in Brüssel beschwingt, die EU eher ratlos. Sie will den Briten helfen, weiß aber nicht, wie. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

13.12.2018, 22:05 Uhr | Politik

Auf Brexit-Mission in Irland Steht ein Misstrauensvotum gegen May kurz bevor?

Während die britische Premierministerin heute in Dublin für ihr Brexit-Abkommen weiterkämpft, könnte ein Misstrauensantrag gegen sie unmittelbar bevorstehen. Aus der EU gibt es unterdessen Kritik am britischen Parlament. Mehr

12.12.2018, 05:21 Uhr | Politik

Brexit-Chaos Was nun, Frau Premierministerin?

Theresa May verschiebt die Abstimmung über den Brexit – und löst damit ein Chaos aus: Das Pfund stürzt ab, das Parlament rebelliert, die Bürger sind genervt. FAZ.NET stellt die vier wichtigsten Fragen zur Zukunft Großbritanniens. Mehr Von Markus Kollberg, London

11.12.2018, 14:41 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen May mit Rutte zusammengetroffen

Beim Frühstück wollen die britische Premierministerin und ihr niederländischer Gegenüber über das Brexit-Abkommen beraten. Doch weder Rutte noch EU-Kommissionspräsident Juncker sehen Raum für mehr als „Klarstellungen“. Mehr

11.12.2018, 10:19 Uhr | Politik

Europawahl 2019 Sozialdemokraten wählen Timmermans zum Spitzenkandidaten

Er fordert den CSU-Politiker Manfred Weber heraus: Frans Timmermans führt die Europäischen Sozialdemokraten als Spitzenkandidat in die Europawahl 2019 – und will den Rechtspopulisten die Stirn bieten. Mehr

08.12.2018, 15:47 Uhr | Politik

Streit um Gibraltar Spanien droht mit Absage des Brexit-Sondergipfels

Spaniens Regierung pocht auf eine Einigung im Gibraltar-Streit noch vor dem Brexit-Sondergipfel am Sonntag. Ansonsten könnte das Treffen der Staats- und Regierungschefs ausfallen. Mehr

24.11.2018, 07:23 Uhr | Politik

Brexit-Regierungskrise May fürchtet noch kein Misstrauensvotum

Großbritanniens Premierministerin warnt davor, sie austauschen. Nichtsdestotrotz bringt sich eine ganze Reihe konservativer Politiker als ihr Nachfolger ins Spiel. Mehr

18.11.2018, 12:15 Uhr | Politik

Kommentar zu EU-Plänen Keine Armee ohne Einigkeit

Je stärker die Integration europäischer Truppen und Stäbe, desto größer ihre wechselseitige Abhängigkeit. Bei der Nato gab es Riesenprobleme. Mehr Von Thomas Gutschker

18.11.2018, 08:18 Uhr | Politik

Weber fordert vor Merkel-Rede „Ich wünsche mir, dass die Bundesregierung das beherzt angeht“

Bundeskanzlerin Merkel müsse mit ihrer Rede im EU-Parlament endlich Bewegung in die Gemeinschaft bringen, fordern Martin Schulz und Manfred Weber. Gerade mit Blick auf die Europawahl im nächsten Jahr. Mehr

13.11.2018, 10:49 Uhr | Politik

Gedenkreden Merkels & Macrons „Wir zuerst“ darf es nicht geben

Frankreichs Präsident Macron hat ein Zeichen gegen Nationalismus gesetzt. Er mahnte die Staaten zur Zusammenarbeit an. Bundeskanzlerin Merkel warnte vor Gefahren für den Frieden und „nationalem Scheuklappendenken“. Mehr

11.11.2018, 17:00 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z