Jean-Claude Juncker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jean-Claude Juncker

  8 9 10 11 12 ... 20  
   
Sortieren nach

Erdogan und die Pressefreiheit Bundesregierung weist türkischen Satire-Protest zurück

Nach heftiger Kritik am Schweigen meldet sich die Bundesregierung zu Wort: Außenminister Frank-Walter Steinmeier fordert die Türkei auf, sich an europäische Grundwerte zu halten. Mehr

30.03.2016, 11:08 Uhr | Politik

Terror in Brüssel Die Spur führt nach Paris

Die Hinweise, dass die Attentäter von Brüssel Verbindungen zu den Anschlägen von Paris hatten, verdichten sich. Es sei denkbar, dass es sich um dasselbe Terrornetzwerk handele, sagt Frankreichs Premierminister Valls. Darauf weisen viele Indizien hin. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

23.03.2016, 10:33 Uhr | Politik

Türkei-EU-Gipfel Die Operation Asyl beginnt

Viele Wochen wurde geredet, seit heute wird nun auch gehandelt. Damit das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei funktioniert, muss auf den griechischen Inseln ein Bollwerk gegen illegale Migration entstehen. Am Sonntag kamen noch hunderte Flüchtlinge auf den Inseln an. Mehr Von Thomas Gutschker

20.03.2016, 14:34 Uhr | Politik

Gipfel in Brüssel Eine Einigung und ihr Preis

Angeblich standen beim Gipfeltreffen zwischen der EU und der Türkei zur Flüchtlingskrise humanitäre Werte im Vordergrund. Doch am Ende ging es vor allem um die Beitrittsperspektive der Türkei zur Union – und um Geld. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

18.03.2016, 21:55 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik Zur Einigung mit Ankara verdammt

Bei den Verhandlungen der EU mit der Türkei stehen die Zeichen auf Einigung. Vor dem ersten Gespräch mit EU-Ratspräsident Tusk verbreitet der türkische Ministerpräsident Davutoglu Hoffnung auf einen Deal, den beide Seiten dringend benötigen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

18.03.2016, 13:32 Uhr | Politik

Flüchtlings-Gipfel Die EU ringt erst mit sich, dann mit der Türkei

Vor dem EU-Türkei-Gipfel zu einem gemeinsamen Flüchtlingsplan überwiegt bei den Europäern vorsichtiger Optimismus – Schwierigkeiten bereitet jedoch die Verknüpfung mit einer anderen Frage. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.03.2016, 19:49 Uhr | Politik

EU Juncker schließt Beitritt der Ukraine für Jahrzehnte aus

Weder in die EU noch in die Nato? Geht es nach EU-Kommissionspräsident Juncker, darf sich die Ukraine keinerlei Beitrittsperspektiven mehr machen. Der Vorstoß könnte taktischer Natur sein. Mehr

03.03.2016, 19:40 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Nur auf dem Weg des Kompromisses

Am deutschen Willkommenskulturwesen wird Europa nicht genesen – aber auch nicht am schlichten Nein jener EU-Staaten, die meinen, die Flüchtlingskrise betreffe sie nicht. Ein Kommentar Mehr Von Berthold Kohler

19.02.2016, 18:08 Uhr | Politik

EU-Gipfel zu Brexit Drama hinter den Kulissen

Das Ringen mit Premierminister Cameron blieb bislang ohne greifbares Ergebnis. Und die Kanzlerin steht auf dem EU-Gipfel ohne die Türkei in Sachen Flüchtlingskrise ohne Lösungsvorschlag da. Mehr Von Helene Bubrowski, Brüssel

19.02.2016, 10:14 Uhr | Politik

Balkan-Route EU-Regierungschefs wollen Flüchtlinge nicht mehr durchwinken

Bislang werden Flüchtlinge innerhalb der Eurozone weitergereicht, damit soll nun Schluss sein. Die EU-Kommission fordert eine stärkere Zurückweisung an den Außengrenzen. Kritik gibt es an Österreichs Obergrenzen-Vorstoß. Mehr

18.02.2016, 16:46 Uhr | Politik

Vor Regierungserklärung Merkel-Vertraute demonstrieren Einigkeit

Die Umfragewerte der CDU/CSU sinken. Merkel scheint immer weiter isoliert. Vor ihrer Regierungserklärung am Mittag springen der Kanzlerin Vertraute bei. Verfolgen Sie die Regierungserklärung im Livestream. Mehr

17.02.2016, 11:57 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik in Europa Faymann: Berlin wird Wien bald folgen

Im Gegensatz zu Deutschland setzt Österreich auf eine restriktive Flüchtlingspolitik. Österreichs Kanzler Faymann prophezeit, dass auch Berlin „mit Blick auf die Realität“ seine Politik ändern werde. EU-Kommissionschef Juncker hingegen sagt Merkel und ihrer Politik eine große Zukunft voraus. Mehr

17.02.2016, 04:47 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Das Durchwinken soll ein Ende haben

Auf der Balkanroute sollen die Migranten – auch Bürgerkriegsflüchtlinge – bald an der Grenze zu Mazedonien gestoppt werden. Damit die Umverteilung der Flüchtlinge gelingt, will die EU-Kommission zudem „Blaue Briefe“ verschicken. Mehr Von Thomas Gutschker

07.02.2016, 15:41 Uhr | Politik

Brexit Cameron und die Spielverderber

Das Ringen des britischen Premiers mit der EU folgt einer Dramaturgie: David Cameron will sich als heldenhaften Kämpfer britischer Interessen zeigen. Doch seine Londoner Kritiker spielen nicht mit. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

01.02.2016, 16:54 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv So will Brüssel die Briten in der EU halten

Die Briten stimmen spätestens nächstes Jahr über einen möglichen Ausstieg aus der EU ab. Jetzt legt Brüssel einen lange ausgehandelten Vertrag vor, um sie vom Brexit abzuhalten. Das sind die Details der Einigung. Mehr Von Helene Bubrowski und Werner Mussler, Brüssel

29.01.2016, 14:44 Uhr | Politik

Folgen der Flüchtlingskrise Klöckner will „Koalition der Willigen“ für Grenzschließungen

Bayerns Ex-Ministerpräsident Stoiber will die Grenze zu Österreich dicht machen, CDU-Vize Laschet fürchtet dabei Auswirkungen auf Arbeitsplätze. Oettinger und Klöckner pochen auf bilaterale Lösungen. Der Konflikt in der Union spitzt sich zu. Mehr

18.01.2016, 13:11 Uhr | Politik

Kommissionspräsident Juncker Ohne Schengen macht der Euro keinen Sinn

In der Debatte um Grenzschließungen wegen des fortwährenden Ansturms von Flüchtlingen warnt EU-Kommissionspräsident Juncker vor dem Zusammenbruch des Euro. Ohne Freizügigkeit in Europa sei die Gemeinschaftswährung am Ende. Mehr

15.01.2016, 14:39 Uhr | Politik

EU-Maßnahmen gegen Polen Brüssel sucht den Mittelweg

Die EU-Kommission eröffnet ein Verfahren zur Prüfung polnischer Gesetze, vermeidet aber jede Drohung – aus Furcht, Polens Bevölkerung gegen sich aufzubringen. Ob die Strategie aufgeht wird sich zeigen. Mehr Von Helene Bubrowski, Brüssel

13.01.2016, 21:48 Uhr | Politik

Gespräch mit Ivo Sanader Widerspruch in allen Punkten

Der frühere kroatische Ministerpräsident Ivo Sanader beharrt darauf, unschuldig zu sein. Ist das korrupte „System Sanader“ nur eine Konstruktion der Staatsanwaltschaft? Eine Begegnung in Zagreb. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Zagreb

13.01.2016, 15:02 Uhr | Politik

Die EU und Polen Brüssel will Warschaus Rechtsstaatlichkeit prüfen

Nach den Reformen des Verfassungsgerichts und der Mediengesetze in Polen will die EU-Kommission den Stand der Rechtsstaatlichkeit in Warschau prüfen. Es ist das erste Mal, dass Brüssel dieses Instrument einsetzt. Mehr Von Thomas Gutschker

10.01.2016, 07:00 Uhr | Politik

F.A.S exklusiv Oettinger will Warschau unter Aufsicht stellen

Der Druck auf Polens nationalkonservative Regierung wächst. Der für Medienpolitik zuständige Kommissar Oettinger plädiert dafür, den Rechtsstaatsmechanismus zu aktivieren. Dadurch könnte Polen sein Stimmrecht verlieren. Mehr Von Thomas Gutschker

03.01.2016, 07:04 Uhr | Politik

EU-Parlament Im Dickicht der Ebenen

Mehr als nur ein Debattenforum wie in den 1970er und 1980er Jahren hat sich das Europäische Parlament neben der Kommission und dem Rat fest im EU-Institutionsgefüge etabliert - und zwar als entscheidender Mitgestalter. Es repräsentiert einen supranationalen Parlamentarismus. Mehr Von Michael Gehler

30.11.2015, 10:49 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Kontingentlösung für Türkei nimmt Gestalt an

Auf Initiative von Angela Merkel wollen sich an diesem Sonntag EU-Staaten treffen, die bereit sind, Flüchtlingskontingente aus der Türkei aufzunehmen. Im Gespräch sind nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung 400.000 Flüchtlinge. Mehr

29.11.2015, 06:00 Uhr | Politik

Einlagenschutz Deutsche Sparer sollen für griechische Banken haften

Die Kommission macht ernst: Sie will eine europäische Einlagensicherung für Banken schaffen. Das erhöht die Risiken für deutsche Bankkunden. Mehr Von Markus Frühauf

21.11.2015, 10:15 Uhr | Politik

G-20-Gipfel Die Dschihadisten im Visier

Der G-20-Gipfel in Antalya wird bestimmt von der Terrornacht in Paris. EU-Ratspräsident Tusk bringt Bodentruppen im Kampf gegen den IS ins Gespräch. Mehr Von Michael Martens, Belek

15.11.2015, 16:53 Uhr | Politik

Krieg gegen IS Frankreich und Amerika wollen Luftangriffe ausweiten

Die Ankündigung von Frankreichs Präsident Hollande „gnadenlos“ gegen die Terrormiliz IS vorzugehen, nimmt Gestalt an. Zusammen mit Amerika sollen die Luftschläge gegen den „Islamischen Staat“ verstärkt werden. Mehr

15.11.2015, 16:48 Uhr | Politik

Flüchtlinge und die Türkei Handschlag mit Samthandschuhen

Die EU will einen Aktionsplan mit der Türkei zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Heikle Themen werden dabei ausgeklammert. Auch bei der Frage eines EU-Beitritts scheint Brüssel große Rücksicht auf die Befindlichkeiten in Ankara zu nehmen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.11.2015, 07:36 Uhr | Politik

Österreichischer Bundeskanzler „Zäune haben keinen Platz in Europa“

In einem Telefongespräch mit EU-Kommissionspräsident Juncker hat der österreichische Bundeskanzler erklärt, keinen Zaun an der Grenze zu Slowenien errichten zu wollen. Damit beerdigt Werner Faymann vorerst die Pläne seiner Innenministerin. Mehr

29.10.2015, 00:15 Uhr | Politik

Österreichs Innenministerin „Wir müssen an einer Festung Europa bauen“

Österreich plant den teilweisen Bau eines Zauns an der Grenze zu Slowenien - und wird dafür heftig kritisiert. Im F.A.Z.-Gespräch verteidigt Innenministerin Mikl-Leitner die Pläne - und fordert eine stärkere Abschottung Europas. Mehr Von Oliver Georgi

28.10.2015, 17:10 Uhr | Politik

EU-Debatte zu Flüchtlingen „Der Winter rückt näher. Jeder Tag zählt“

In der Debatte des EU-Parlaments über die Flüchtlingskrise herrscht Einigkeit: Wenn nicht schnell eine Lösung kommt, steht Europa auf dem Spiel. EU-Kommissionspräsident Juncker richtet klare Worte auch an die Migranten.  Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

27.10.2015, 14:08 Uhr | Politik

Krisentreffen in Brüssel 17 Trippelschritte

Auf dem Krisentreffen in Brüssel wurden nur Trippelschritte beschlossen, um der Flüchtlingskrise Herr zu werden. Doch angesichts der weit auseinander liegenden Positionen ist das besser als nichts. Ein Kommentar. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

26.10.2015, 13:04 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Tote bei Überfahrt mit Schlauchboot in der Ägäis

Vor Lesbos ist abermals eine Person ums Leben gekommen, die über die Ägais zu der griechischen Insel gelangen wollte. Die SPD fordert unterdessen die Investition von 20 Milliarden Euro, um die Flüchtlingskrise zu bewältigen. Mehr

26.10.2015, 11:42 Uhr | Politik

EU-Balkan-Gipfeltreffen „Keine Registrierung, keine Rechte“

Flüchtlinge auf der Balkanroute sollen nicht mehr von einem Land ins nächste durchgewunken werden. Auch die Aufnahme soll besser geregelt werden, vor allem in Griechenland. Die Ergebnisse des Brüsseler Krisen-Spitzentreffens. Mehr

26.10.2015, 05:44 Uhr | Politik

Treffen zur Flüchtlingskrise Slowenien warnt vor Ende der EU

Zum Auftakt des Treffens zur Flüchtlingskrise in Brüssel hat Slowenien vor dramatischen Folgen gewarnt, sollte Europa keine gemeinsame Lösung finden. Ungarns Ministerpräsident und Zaunbauer Orban sieht sich in der Krise nicht mehr zuständig. Mehr

25.10.2015, 18:18 Uhr | Politik

Junckers 16 Punkte Der Einigungsplan

Jean-Claude Junckers Plan soll den Flüchtlingsstrom endlich in geordnete Bahnen lenken. Doch weiterhin gibt es Differenzen. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow

24.10.2015, 08:20 Uhr | Politik
  8 9 10 11 12 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z