Jean-Claude Juncker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

EU und der Brexit Zieh’ Du zuerst!

Wie reagiert die EU auf das Brexit-Chaos in London? Schon in der Vergangenheit hat man in Brüssel auf die Strategie gesetzt, lieber nicht den ersten Schritt zu machen. Mehr

17.01.2019, 17:58 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jean-Claude Juncker

1 2 3 ... 18 ... 36  
   
Sortieren nach

Brexit-Kommentar Der Sieg der Negativkoalition

Eine unheilige Allianz britischer Abgeordneter hat Mays Brexit-Deal abgelehnt. Ein zweites Referendum könnte ein Ausweg aus der verfahrenen Situation sein – auch wenn die EU Großbritannien dann endgültig gehen lassen müsste. Mehr Von Peter Sturm

16.01.2019, 13:40 Uhr | Politik

Reaktionen aus Brüssel Überrascht über das Ausmaß der Schlappe

Mit einer so deutlichen Niederlage hatte man nicht gerechnet. Dennoch bleibt die EU-Spitze ihrer Linie treu: London ist im Brexit-Poker am Zuge. Hinter den Kulissen machen derweil verschiedene Szenarien die Runde. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

15.01.2019, 22:47 Uhr | Politik

Brexit-Showdown im Parlament Quo vadis Großbritannien?

Heute entscheidet das britische Unterhaus über das Austrittsabkommen aus der EU. Mit einem Sieg von Premierministerin May rechnet wohl niemand mehr. Es geht allein darum, wie hoch sie verliert. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

15.01.2019, 11:02 Uhr | Politik

Spaltung nach No-Deal-Brexit? May warnt vor „eigentlicher Bedrohung“ für die Union

Theresa May fürchtet um den Zusammenhalt des Vereinigten Königreichs – und kämpft mit neuen Zusicherungen um eine zweite Chance für das Abkommen mit Brüssel. Doch ihre Niederlage gilt schon als ausgemacht. Mehr

14.01.2019, 19:53 Uhr | Politik

Vor Abstimmung im Unterhaus „Wir treten am 29. März aus“

Vor der Abstimmung über das Brexit-Abkommen am Dienstag warnt die britische Premierministerin abermals, eine Ablehnung werde „katastrophale Folgen haben“. Eine Zustimmung des Unterhauses gilt weiter als unwahrscheinlich. Und May verliert einen weiteren wichtigen Unterstützer. Mehr

14.01.2019, 16:11 Uhr | Politik

Rumänien und die EU Ein unverblümtes Verhältnis

In der EU-Kommission sieht man Rumäniens Ratsvorsitz mit Sorge. In Bukarest versuchte man nun die Brüsseler Gäste zu beruhigen – aber nicht, ohne deutliche Worte zu finden. Mehr Von Michael Stabenow, Bukarest

11.01.2019, 22:22 Uhr | Politik

Vor Abstimmung im Unterhaus Juncker schließt Neuverhandlungen über Brexit-Vertrag weiter aus

Vor der entscheidenden Abstimmung im britischen Unterhaus über ihr Brexit-Abkommen ringt Theresa May um Zustimmung. Änderungen an dem Vertrag werde es nicht geben, macht die EU derweil noch einmal klar. Mehr

11.01.2019, 12:11 Uhr | Politik

Kommentar zur EU Rumänien als Symptom

Der Beitritt zur Europäischen Union hat die Hoffnung vieler Rumänen nicht erfüllt: Wohlstand und das Ende der Korruption. Der Zustand des Landes ist aber auch ein Symptom für den Zustand der EU: Deren Bindekraft nimmt ab. Mehr Von Reinhard Veser

03.01.2019, 10:36 Uhr | Politik

EU-Ratspräsidentschaft Weder geeignet noch würdig

Dass Rumänien für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, lässt sich nicht mehr verhindern. Die scharfe Kritik an der Regierung in Bukarest hätte aber noch viel deutlicher ausfallen müssen. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

30.12.2018, 21:36 Uhr | Politik

Brexit Juncker will früher über künftige Beziehungen verhandeln

Der Kommissionspräsident bietet den Briten an, schon früher über die künftigen Beziehungen zur EU sprechen. Schon ein Tag nach der Abstimmung im britischen Unterhaus sollten die Verhandlungen beginnen. Mehr

30.12.2018, 02:46 Uhr | Politik

Vor EU-Ratspräsidentschaft Juncker äußert Zweifel an Rumänien

Der Kommisionspräsident kritisiert die rumänische Regierung, kurz bevor sie den Vorsitz der EU-Länder übernimmt. In Bukarest müsse man noch lernen, eigene Interessen zurückzustellen, sagt er. Mehr

29.12.2018, 04:45 Uhr | Politik

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber wirbt für eine sozialere EU

Der CSU-Mann, der Jean-Claude Juncker nachfolgen will, fordert mehr soziale Marktwirtschaft in der EU. Es dürfe nicht nur um Wirtschaft und Rettungsschirme gehen, sagt Manfred Weber. Mehr

28.12.2018, 07:26 Uhr | Politik

EU-Kommissar Oettinger: Deutsche Minister sollten aus Brüssel arbeiten

Die deutschen Minister sollten ihren Hauptsarbeitsort künftig von Berlin in die belgische Hauptstadt verlegen, fordert EU-Haushaltskommissar Oettinger. Das sei auch eine Frage der Effizienz. Mehr

22.12.2018, 15:27 Uhr | Politik

Fraktur Demut

Das Beispiel Friedrich Merz zeigt: Man sollte bei der Auswahl des politischen Spitzenpersonals nicht allein nach der Redekunst gehen. Mehr Von Timo Frasch

21.12.2018, 15:32 Uhr | Politik

Neues Weißbuch Pekings Forderungen an Brüssel

In einem neuen Weißbuch verlangt China, die EU-Staaten müssten sich vom Dalai Lama und der taiwanischen Regierung fernhalten. Im Gegenzug lockt das Land mit wirtschaftlichen Wohltaten. Mehr Von Friederike Böge, Peking

19.12.2018, 06:30 Uhr | Politik

Brexit-Kommentar Auf Mays nächsten Zug kommt es an

Auf den Tisch hauen, wie es einst Maggie Thatcher tat, kann die heutige Premierministerin in der EU nicht mehr. Doch ein zweites Referendum könnte ihr helfen. Mehr Von Thomas Gutschker

15.12.2018, 18:29 Uhr | Politik

EU-Gipfel in Brüssel Im absoluten Krisenmodus

Die Stimmung auf dem EU-Gipfel in Brüssel ist gereizt. Die EU will Theresa May nicht geben, was sie will, die Stimmen aus ihrer Heimat sind vernichtend. Und dann löchert Angela Merkel die Premierministerin noch mit Fragen. Mehr Von Jochen Buchsteiner und Michael Stabenow

14.12.2018, 20:41 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen EU zeigt May die kalte Schulter

Die britische Regierungschefin verärgert ihre EU-Kollegen mit unklaren Aussagen. Diese fordern nun Präzisierungen und schicken May mit unverbindlichen Zusagen nach Hause. Juncker will die EU verstärkt auf einen Brexit ohne Abkommen vorbereiten. Mehr

14.12.2018, 07:33 Uhr | Politik

Theresa May in Brüssel Wie können wir dieser Frau helfen?

Theresa May wirkt auf dem EU-Gipfel in Brüssel beschwingt, die EU eher ratlos. Sie will den Briten helfen, weiß aber nicht, wie. Mehr Von Hendrik Kafsack und Michael Stabenow, Brüssel

13.12.2018, 22:05 Uhr | Politik

Auf Brexit-Mission in Irland Steht ein Misstrauensvotum gegen May kurz bevor?

Während die britische Premierministerin heute in Dublin für ihr Brexit-Abkommen weiterkämpft, könnte ein Misstrauensantrag gegen sie unmittelbar bevorstehen. Aus der EU gibt es unterdessen Kritik am britischen Parlament. Mehr

12.12.2018, 05:21 Uhr | Politik

Täter flüchtig Drei Tote und mehrere Verletzte nach Terrorangriff in Straßburg

In der Innenstadt der französischen Stadt Straßburg hat ein Mann auf Passanten geschossen. Dabei wurden drei Menschen getötet und mindestens zwölf verletzt. Der polizeibekannte Täter ist flüchtig. Die Behörden gehen von einem Terror-Hintergrund aus. Mehr

11.12.2018, 23:48 Uhr | Politik

Brexit Theresa Mays Odyssee durch Europa

Die in der Heimat schwer in Bedrängnis geratene Premierministerin May sucht in Den Haag, Berlin und Brüssel nach Verbündeten. Doch die EU will den Deal partout nicht neu verhandeln. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Johannes Leithäuser und Michael Stabenow

11.12.2018, 17:55 Uhr | Politik

Brexit-Chaos Was nun, Frau Premierministerin?

Theresa May verschiebt die Abstimmung über den Brexit – und löst damit ein Chaos aus: Das Pfund stürzt ab, das Parlament rebelliert, die Bürger sind genervt. FAZ.NET stellt die vier wichtigsten Fragen zur Zukunft Großbritanniens. Mehr Von Markus Kollberg, London

11.12.2018, 14:41 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen May mit Rutte zusammengetroffen

Beim Frühstück wollen die britische Premierministerin und ihr niederländischer Gegenüber über das Brexit-Abkommen beraten. Doch weder Rutte noch EU-Kommissionspräsident Juncker sehen Raum für mehr als „Klarstellungen“. Mehr

11.12.2018, 10:19 Uhr | Politik
1 2 3 ... 18 ... 36  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z