Jassir Arafat: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jassir Arafat

  20 21 22 23
   
Sortieren nach

Analyse Zurück nach Madrid

Bahnbrechende politische Prozesse gelten als unumkehrbar, sei es die Europäische Integration oder die Ostpolitik. Im Nahen Osten, so heißt es immer wieder, gelten andere Regeln. Mehr Von Majid Sattar

13.04.2001, 08:00 Uhr | Politik

Naher Osten Die Mission des Scharon junior

Israels Premier Scharon macht ein Treffen mit Arafat davon abhängig, dass die Palästinenser die Gewalt einstellen. Das hindert ihn nicht, seinen Sohn mit dem Vorsitzenden der Autonomiebehörde verhandeln zu lassen. Mehr

05.04.2001, 17:06 Uhr | Politik

Naher Osten Israelis beschießen palästinensische Delegation

Israelische Soldaten haben in der Nacht zum Donnerstag die Palästinenserdelegation beschossen, die an Sicherheitsgesprächen mit Israel teilgenommen hatte. Mehr

05.04.2001, 17:05 Uhr | Politik

Nahost Israel fliegt Vergeltungsangriffe

Nach der Anschlagsserie hat die israelische Armee am Mittwoch Ziele in Gaza und Ramallah mit Raketen beschossen. Mehr

29.03.2001, 14:54 Uhr | Politik

Naher Osten Vergeltung statt Verhandlung

Israels Premier Scharon kann sein Wahlversprechen nicht einlösen: Statt in Sicherheit lebt Israel derzeit in Angst. Mehr Von Majid Sattar

28.03.2001, 18:25 Uhr | Politik

Naher Osten Keine Friedensgespräche in Sicht

Kein Frieden in Palästina. Die israelische Arme riegelt Ramallah ab. Mehr

10.03.2001, 20:27 Uhr | Politik

Nahost Scharon will Arafat treffen

Der neue israelische Ministerpräsident Scharon möchte mit Palästinenser-Präsident Arafat über Frieden sprechen. Mehr

09.03.2001, 09:32 Uhr | Politik

Nahost Arafat will Scharon treffen

Der palästinensische Präsident Jassir Arafat hat seine Bereitschaft zu weiteren Friedensverhandlungen mit Israel erklärt. Mehr

23.02.2001, 08:17 Uhr | Politik

Nahost Israelis ermorden Offizier von Arafats Leibwache

Das israelische Militär hat einen Offizier der Leibwache Arafats erschossen. Die Palästinenser sprechen vorn Mord. Der scheidende Ministerpräsident Barak rechtfertigt die Gewalt offiziell mit dem Recht auf Notwehr. Mehr

13.02.2001, 14:23 Uhr | Politik

Interview Stein: Europa muss Arafat stoppen

Schimon Stein, Israels neuer Botschafter in Berlin, meint, der Friedensprozess im Nahen Osten werde auch nach dem Wahlsieg Ariel Scharons fortgesetzt. Die Europäer fordert er im FAZ.NET-Gespräch auf, sich als Vermittler zu engagieren. Mehr

08.02.2001, 17:25 Uhr | Politik

Analyse Aufbruch in die Vergangenheit

Premier Ariel Scharon ist der Gegenentwurf zu Ehud Barak. Er gehört zur Gründergeneration und zeigt sich den Palästinensern gegenüber kompromisslos. Seine Wahl verdankt er nicht nur seinem politischen Angebot, sondern auch der kümmerlichen Bilanz seines Vorgängers. Mehr Von Majid Sattar

07.02.2001, 23:17 Uhr | Politik

Analyse Sehnsucht nach einer starken Hand

Der rechtsgerichtete israelische Oppositionsführer Ariel Scharon ist nach Computer-Prognosen der beiden Fernsehstationen des Landes am Dienstag mit überwältigender Mehrheit zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden. Die Prognose, die auf Umfragen unter Wählern nach der Stimmabgabe beruht, sieht Scharon mit 60 Prozent vorn. Mehr Von Majid Sattar

07.02.2001, 14:48 Uhr | Politik

Chronologie Zwei Schritte vor, einen zurück - der Nahost-Friedensprozess

So nah wie nie sind sich Israeli und Palästinenser bei ihren Friedensverhandlungen nach eigenen Angaben gekommen - aber bis zu einem Abkommen haben die Konfliktparteien es vor der Wahl zum neuen Ministerpräsidenten nicht geschafft. FAZ.NET dokumentiert das Auf und Ab des Nahost -Friedensprozesses. Mehr

03.02.2001, 07:00 Uhr | Politik

Porträt Ehud Barak - ein zögerlicher Aktionist

Mit Ehud Barak verband sich die Hoffnung, Israel Frieden und Sicherheit zu bringen. Anderthalb Jahre nach seinem Amtsantritt ist vom Friedensprozess keine Rede mehr. Und zwischen dem Judenstaat und dem Autonomiegebiet herrschen kriegsähnliche Zustände. Mehr Von Majid Sattar

03.02.2001, 07:00 Uhr | Politik

Nahost Arbeitsgruppen sollen Schlüsselfragen klären

Im ägyptisch-israelischen Grenzort Taba verhandeln Israelis und Palästinenser über einen Frieden im Nahen Osten. Ihnen läuft die Zeit davon. Am 6. Februar wird in Israel gewählt. Und wenn kein Wunder geschieht, heißt der künftige Premier Scharon. Mehr

22.01.2001, 20:56 Uhr | Politik

Nahost Treibt das Schreckgespenst Scharon den Friedensprozess voran?

Die Kandidatur des Falken Scharon bei den israelischen Premierministerwahlen hat die Friedensbemühungen des amtierenden Ministerpräsidenten Barak und des PLO-Vorsitzenden Arafat befördert. Beide fürchten, dass die Lage unter dem Likud-Vorsitzenden Scharon eskalieren würde. Mehr

22.01.2001, 09:04 Uhr | Politik

Amerika Schlaglichter der Clinton-Ära

Acht Jahre hat Bill Clinton die Vereinigten Staaten regiert und die Weltpolitik mitbestimmt. FAZ.NET stellt die Schlaglichter seiner Präsidentschaft zusammen. Mehr

19.01.2001, 11:55 Uhr | Politik

Nahost Barak schwindet der Rückhalt

Israels Gesundheitsminister Milo hat seinen Rücktritt eingereicht. Mögliche Zugeständnisse gegenüber den Palästinensern will er nicht mit tragen. Mehr

14.01.2001, 22:36 Uhr | Politik

Nahost Keine Annäherung zwischen Israel und den Palästinensern

Die Gespräche zwischen Israelis und Palästinensern über den amerikanischen Nahost-Friedensplan sind am Freitagmorgen ohne einen Durchbruch zu Ende gegangen. Mehr

12.01.2001, 11:17 Uhr | Politik

Nahost Cllinton schickt Sondervermittler

Der amerikanische Präsident Bill Clinton will seinen Sondervermittler Ross zu Gesprächen mit Palästinensern und Israelis entsenden. Mehr

07.01.2001, 21:45 Uhr | Politik

Nahost Keine Einigung in Sicht

Zwei Wochen vor dem Machtwechsel in den USA ist ein Nahost-Friedensabkommen immer unwahrscheinlicher. Palästinenser und Israelis äußern sich zunehmend pessimistisch über eine mögliche Einigung. Mehr

07.01.2001, 21:20 Uhr | Politik

Nahost Arafat hofft weiter auf Frieden

Trotz großer Hürden hofft Palästinenserpräsident Arafat weiter auf einen Frieden im Nahen Osten. Die Arabische Liga lehnte heute Clintons Friedensplan ab. Mehr

04.01.2001, 16:24 Uhr | Politik

Nahost Hardliner Scharon sendet Friedensgruß

Der rechtskonservative israelische Oppositionsführer Ariel Scharon hat überraschend eine Friedensbotschaft an den palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat geschickt. Mehr

29.12.2000, 11:40 Uhr | Politik

Analyse Ein verlorenes Jahr für den Nahen Osten

Das Jahr 2000 brachte dem Nahost-Friedensprozess den größten Rückschlag seit zehn Jahren. Mehrere Anläufe zu neuen Friedensgesprächen sind gescheitert. Stattdessen sprechen die Waffen. Derweil betreten neue Akteure das diplomatische Parkett und komplizieren die Lage. Mehr Von Majid Sattar

29.12.2000, 10:39 Uhr | Politik

Nahost Gipfel abgesagt

Doch kein Gipfel in Scharm el Scheich: Das für heute geplante Treffen zwischen Israels Ministerpräsident Barak und Palästinenserpräsident Arafat ist abgesagt. Mehr

28.12.2000, 14:42 Uhr | Politik
  20 21 22 23
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z