Jaroslaw Kaczynski: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jaroslaw Kaczynski

  2 3 4 5 6 ... 11  
   
Sortieren nach

Kohl zur Flüchtlingskrise „Die Lösung liegt nicht in Europa“

Vor seinem Treffen mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Orbán äußert sich Altkanzler Kohl kritisch zur europäischen Flüchtlingspolitik. Der CDU-Politiker Elmar Brok nimmt Orbán in Schutz. Mehr

16.04.2016, 18:18 Uhr | Politik

Judenrettung in Polen War die heldenhafte Familie Ulma etwa typisch?

Eine Ausstellung entzündet in Polen die Debatte über Judenrettungen während des Zweiten Weltkriegs. Im Mittelpunkt: die Familie Ulma in der südöstlichen Woiwodschaft Karpatenvorland. Mehr Von Joseph Croitoru

09.04.2016, 12:25 Uhr | Feuilleton

Breslau Alles fließt ineinander

Breslau sucht noch seinen Platz zwischen deutscher und polnischer Geschichte. Aber die Vielschichtigkeit ist für die Stadt ein Gewinn. Mehr Von Konrad Schuller, Breslau

05.04.2016, 20:40 Uhr | Politik

Zerstrittenes Polen Wollen wir tanzen gehen?

Gibt es Polen der schlechten Sorte? Ist Jarosław Kaczyński der Böse? Und wogegen demonstrieren die Leute in Warschau? Eine Reise in ein zerstrittenes Land. Mehr Von Anna Prizkau

13.03.2016, 13:04 Uhr | Feuilleton

Polens Verfassungsgericht Wenn Recht nicht mehr Macht ist

Polens Verfassungsgericht erklärt seine eigene Entmachtung durch die neue Regierung für rechtswidrig. Ministerpräsidentin Beata Szydlo kann darüber nur lachen. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

09.03.2016, 18:27 Uhr | Politik

Streit ums Verfassungsgericht Das polnische Paradox

Ein umstrittenes Gesetz verschärft die Regeln für das polnische Verfassungsgericht. Weil dagegen geklagt wurde, muss das Gericht diese neuen Regeln prüfen - aber muss es sie dabei auch schon anwenden? Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

08.03.2016, 18:41 Uhr | Politik

Zerfällt Europa (3) Die Utopie vom Leben jenseits der Grenze

Die Massenmigration ist die Revolution des 21. Jahrhunderts - und sie bringt eine Konterrevolution hervor, die das Wesen der Europäischen Union gefährdet. Die Flüchtlingskrise verfestigt Klischees, die Ost und West in Europa übereinander pflegen. Mehr Von Ivan Krastev

01.03.2016, 12:21 Uhr | Politik

Gebrüder Kaczynski Unterwerfung und Sühne

In der Tragödie von Smolensk liegt die Quelle jener Energie, mit der Jaroslaw Kaczynski heute Polen umpflügt. Seinen toten Bruder stilisiert er dabei zum Märtyrer. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

27.02.2016, 16:19 Uhr | Politik

Beata Szydlo in Deutschland Ein Besuch im Zwielicht

Die polnische Ministerpräsidentin Szydlo ist nicht gut auf Deutschland zu sprechen. Von einer guten Atmosphäre kann keine Rede sein. Auch Szydlos Berlin-Reise bestätigt die Verstimmung mehr, als sie sie widerlegt. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

12.02.2016, 14:39 Uhr | Politik

Rechtsruck in Polen Die hohe Kunst, ein Pferd zu besteigen

Der Rechtsruck in der polnischen Politik wirkt sich immer stärker auf das Kulturleben aus. Das entfacht aber auch immer heftigeren Widerstand bei Künstlern und Intellektuellen. Mehr Von Marta Kijowska

30.01.2016, 11:15 Uhr | Feuilleton

Warschau und die EU Polnische Signale

Polens neue Führung sendet Signale der Beschwichtigung aus. Wenn die Chancen auf eine Entspannung genutzt werden könnte, wäre das zum Nutzen aller. Mehr Von Reinhard Veser

19.01.2016, 08:18 Uhr | Politik

Polens Rundfunkintendant Der Bullterrier Kaczynskis

Polens Regierung macht den Rundfunk zum Staatsapparat. Wer nicht ins Raster passt, fliegt. Schon beißt der neue Intendant Jacek Kurski die ersten Leute weg. Für Propaganda ist unter seinem Kommando gesorgt. Mehr Von Konrad Schuller

13.01.2016, 17:51 Uhr | Feuilleton

Deutsch-polnisches Verhältnis Europäische Kritik gleich deutsche Aggression

Berlin und Warschau spielen die Irritationen über Äußerungen polnischer und deutscher Politiker herunter. Dabei haben wichtige Vertreter der polnischen Regierungspartei zuletzt alles daran gesetzt, eine „deutsche Einmischung“ herbeizureden. Mehr Von Majid Sattar und Konrad Schuller, Berlin

11.01.2016, 21:10 Uhr | Politik

Proteste in Polen Vaterlandsverräter sehen anders aus

In Polen wehrt sich ein Großteil der Bevölkerung gegen den Kurs des nationalkonservativen Parteiführers Kaczynski. Für den sind die Demonstranten vaterlandsfeindliche Multikulti-Ideologen. Doch wer führt die Bewegung eigentlich an? Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

11.01.2016, 16:05 Uhr | Politik

Proteste in Polen Zehntausende für freie Medien und gegen Regierung

„Wir müssen jetzt auf die Straße gehen, gleichgeschaltete Medien hatten wir schon einmal in diesem Land“: Am Tag nach Inkrafttreten haben Menschen in vielen polnischen Städten gegen die neuen Mediengesetze protestiert. Mehr

09.01.2016, 15:40 Uhr | Feuilleton

Neues Mediengesetz Polen könnte sämtlichen Rundfunkmitarbeitern kündigen

Die polnische Regierung will noch ein weiteres umstrittenes Mediengesetz erlassen: Alle Mitarbeiter der öffentlichen Medien sollen überprüft werden – und könnten ihren Job verlieren. Der Schritt richtet sich gegen „Geister“. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

07.01.2016, 18:53 Uhr | Politik

Konflikt mit Polen Brüssels stumpfe Waffen

Die EU-Kommission hat verschiedene Instrumente zum Schutz der Verträge. Zu befürchten hat Polen trotzdem nicht viel. Dafür ist auch Viktor Orbán verantwortlich. Mehr Von Helene Bubrowski und Konrad Schuller

04.01.2016, 23:25 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Die Gefahr der Populisten

Le Pen, Kaczynski, Orbán - in immer mehr Ländern gewinnen Populisten die Oberhand. Der Grund ist die Krise des Liberalismus. Mehr

04.01.2016, 12:11 Uhr | Wirtschaft

Polnischer Außenminister „Etwas mehr Verständnis der Deutschen wäre wünschenswert“

Polens rechtskonservative Regierung steht wegen einer Reihe umstrittener Gesetze heftig in der Kritik, die EU droht mit Konsequenzen. Polens Außenminister Waszczykowski fordert nun mehr Solidarität von Deutschland. Mehr

04.01.2016, 08:00 Uhr | Politik

Kommentar Das polnische Dilemma

Rumänien, Ungarn und nun Polen: schon im dritten EU-Mitglied versucht die Regierung den Staat unter Kontrolle zu bringen. Die Gründe dafür sind in verschiedenen politischen Lagern zu suchen. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

30.12.2015, 15:39 Uhr | Politik

Polen Kaczynskis langer Kampf

Ruch- und rücksichtslos zieht der mächtige PiS-Vorsitzende Jaroslaw Kaczynski gegen einen angeblichen Pakt aus Geheimdiensten, Politik und Kriminellen zu Felde. Was treibt ihn an? Mehr Von Reinhard Veser

29.12.2015, 20:56 Uhr | Politik

Polen Präsident winkt umstrittenes Gesetz durch

Polens Präsident Andrzej Duda hat mit sofortiger Wirkung das Gesetz zur Reform des Verfassungsgerichts in Kraft gesetzt. Gegen die Novelle bestehen erhebliche rechtliche Bedenken. Mehr

28.12.2015, 13:22 Uhr | Politik

Neuer Nationalismus Ein Polen ganz nach seinem Geschmack

Jaroslaw Kaczynski wollte sein Land schon vor zehn Jahren in ein patriotisches, streng katholisches Land umformen. Damals vermasselte er es. Inzwischen hat er dazu gelernt – und will seine zweite Chance um jeden Preis nutzen. Mehr Von Markus Wehner

24.12.2015, 09:37 Uhr | Politik

Polen Die EU muss handeln

Das Vorgehen der Nationalkonservativen in Polen lässt Schlimmes befürchten. Extrem eilig haben sie das Verfassungsgericht des Landes ausgeschaltet. Das zeugt von einer eklatanten Missachtung grundlegender demokratischer und rechtsstaatlicher Normen. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Veser

23.12.2015, 21:21 Uhr | Politik

Nationalkonservative Was den Polen vor der Wahl verschwiegen wurde

Die polnische Regierungspartei PiS will Gerichte und Medien unter ihre Kontrolle bringen. Das nehmen ihr die Wähler übel. Mehr Von Reinhard Veser

22.12.2015, 16:10 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z