James Comey: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Amtsenthebung von Trump? „Mit jedem Tag länger richtet er Schaden an“

Im amerikanischen Magazin „The Atlantic“ forderte Yoni Appelbaum ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump und sorgte damit für Aufsehen. Ein Verfahren sei jetzt, zur Mitte der Amtszeit, überfällig, um Amerikas Demokratie zu schützen, findet der Journalist und frühere Harvard-Dozent. Ein Interview. Mehr

20.01.2019, 12:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: James Comey

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Zwei Jahre Trump Viel Feind, ein wenig Ehr

Zwei Jahre ist Donald Trump nun Präsident der Vereinigten Staaten und seine Agenda ist überlagert von Problemen und Skandalen. Doch ganz ohne Erfolge ist er nicht. Mehr Von Oliver Kühn

20.01.2019, 08:54 Uhr | Politik

Trump und Russland Repräsentantenhaus prüft Bericht über FBI-Ermittlungen 

Nach einem Bericht der „New York Times“ schaut sich das Repräsentantenhaus Trumps Umgang mit Russland genauer an. Die „Washington Post“ deckt einen etwas zu vertraulichen Austausch zwischen Putin und Trump auf. Mehr

13.01.2019, 13:00 Uhr | Politik

Russland-Affäre Trump wütend über Bericht zu FBI-Untersuchung gegen ihn

Laut eines Berichts der „New York Times“ hat das FBI nach der Entlassung Comeys im Mai 2017 Ermittlungen gegen Trump aufgenommen. Der amerikanische Präsident reagiert auf Twitter – und attackiert die Zeitung. Mehr

12.01.2019, 15:13 Uhr | Politik

Russlandaffäre FBI ermittelte, ob  Donald Trump für Russland arbeitet

Amerikas Präsident stand laut eines Zeitungsberichts im Fokus einer Spionageabwehraktion des FBI. Die Ermittler untersuchten demnach, ob Donald Trump bewusst oder unbewusst für die Regierung in Moskau arbeitet. Mehr

12.01.2019, 07:46 Uhr | Politik

Rücktritt von Mattis Schlag in die europäische Magengrube

Trump hatte seinem Verteidigungsminister in vielen Dingen freie Hand gelassen. Davon profitierte besonders die Nato. Umso schwerer wiegt sein Rücktritt. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross

21.12.2018, 16:49 Uhr | Politik

Trumps Aderlass beim Personal Weg hier!

„You’re fired“, schleuderte Donald Trump seinen Kandidaten als Fernsehmoderator der Sendung „The Apprentice“ stets entgegen. Auch als Präsident ist seine personelle Bindekraft überschaubar. Ein Überblick. Mehr

21.12.2018, 08:24 Uhr | Politik

Ehemaliger Sicherheitsberater Michael Flynn bekommt mehr Zeit auszupacken

Donald Trumps früherer Nationaler Sicherheitsberater soll vorbildlich mit den Ermittlern kooperiert haben. Um die Zusammenarbeit zu Ende zu bringen, wird die Urteilsverkündung verschoben. Mehr Von Frauke Steffens, New York

19.12.2018, 08:26 Uhr | Politik

Russland-Ermittlungen Lieblingsfeind Comey

James Comey fordert die Amerikaner auf, den Präsidenten mit einem „Erdrutsch“ abzuwählen. Donald Trump macht sich unterdessen angeblich Sorgen wegen eines Amtsenthebungsverfahrens. Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.12.2018, 08:57 Uhr | Politik

Ehemaliger FBI-Direktor Amerikanischer Kongress lädt James Comey vor

Donald Trump hat James Comey mehrfach vorgeworfen, Hillary Clinton in der E-Mail-Affäre gedeckt zu haben. Nun wollen die Republikaner Comey im Justizausschuss des Repräsentantenhauses befragen. Mehr

23.11.2018, 16:39 Uhr | Politik

„New York Times“ gegen Trump Am offenen Herzen der Demokratie

Liz Garbus’ Dokumentation aus dem Inneren der „New York Times“ zeigt, was Donald Trump für Medien in Amerika bedeutet: Gefahr, Umbruch und Rausch. Mehr Von Oliver Jungen

06.11.2018, 17:42 Uhr | Feuilleton

Rezension zu Woodward-Buch Die Politik der notorischen Lüge

In Bob Woodwards Enthüllungsbuch steckt viel mehr als die vorab vermarkteten Zitate: Der Journalist zeigt, wie Donald Trump Angst als Mittel der Macht einsetzt. Sein Vorgehen ist allerdings nicht unproblematisch. Mehr Von Majid Sattar, Washington

14.09.2018, 10:20 Uhr | Politik

Neues Woodward-Buch „Ich bin ein Popularist“

Donald Trump wütet, er beleidigt und hat von Politik wenig Ahnung: Das neue Buch von Bob Woodward gewährt neue Einblicke in den Alltag im Weißen Haus – zum Beispiel: wie es beinahe zu einem Bündnis mit John McCain gekommen wäre. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.09.2018, 06:46 Uhr | Politik

Russlandaffäre Mueller würde auch schriftliche Antworten Trumps akzeptieren

Seit Monaten blocken Trumps Anwälte die Interview-Anfragen des Sonderermittlers Robert Mueller – aus Sorge, Trump könnte sich in der Russlandaffäre in Widersprüche verwickeln. Jetzt könnte es einen Ausweg geben. Mehr

05.09.2018, 17:24 Uhr | Politik

Trump und die Russland-Affäre „Eine nationale Schande!“

Donald Trump wettert weiter gegen die Untersuchung des Sonderermittlers Robert Mueller. Sein Rechtsberater Don McGahn versicherte unterdessen, dass er Mueller nichts Belastendes gesagt habe. Mehr Von Frauke Steffens, New York

21.08.2018, 08:47 Uhr | Politik

Trump und die CIA „Wie in einer Bananenrepublik“

Dass Donald Trump einem früheren CIA-Direktor die Sicherheitsfreigabe entzieht, ist wohl beispiellos in der amerikanischen Geschichte. Ein Manöver, um Kritiker zum Schweigen zu bringen, glauben viele – doch es dürfte das Gegenteil bewirken. Mehr Von Oliver Georgi

16.08.2018, 14:35 Uhr | Politik

Sicherheitseinstufungen Trump befriedigt die rechten Medien

Donald Trump kann mit Kritik nur schlecht umgehen. Da kommt es ihm recht, dass sein Lieblingssender eine Idee propagiert, wie er Kritiker bestrafen könnte. Mehr Von Frauke Steffens, New York

25.07.2018, 07:58 Uhr | Politik

Schlag gegen Kritiker Trump prüft Entzug von Sicherheitsgenehmigung für Ex-Geheimdienstler

Der amerikanische Präsident erwägt, ehemaligen Geheimdienstmitarbeitern den Zugang zu internen Informationen zu verwehren. Sie alle hatten Trump in der Vergangenheit kritisiert. Mehr

23.07.2018, 22:59 Uhr | Politik

Heimarbeitsplatz Im Weißen Haus ist der Teufel los

Das Oval Office ist das berühmteste Homeoffice der Welt. In ihrem Büro spielen Amerikas Präsidenten seit jeher ihre Macht aus – im Guten wie im Schlechten. Mehr Von Thomas Klemm

18.06.2018, 15:32 Uhr | Beruf-Chance

Bericht zu Comey und FBI 500 Seiten aber keine Beweise

Ein Bericht des amerikanischen Justizministeriums soll zeigen, ob und wie die Sicherheitsbehörden die Präsidentenwahl 2016 beeinflusst haben. Die Ergebnisse dürften weder Trump noch den Demokraten gefallen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

15.06.2018, 05:53 Uhr | Politik

Früherer FBI-Chef Comey war bei Clinton-Ermittlungen nicht politisch motiviert

Entlastung für den früheren FBI-Direktor: James Comey soll während der Clinton-Affäre nicht aus politischen Gründen gehandelt haben. Zu diesem Ergebnis kommt das Justizministerium – doch der Bericht könnte zu einem Politikum werden. Mehr

14.06.2018, 22:44 Uhr | Politik

Donald Trump Grenzenlos mächtig?

Darf der Präsident die Justiz in der Russland-Affäre behindern? Hat er das Recht, die Untersuchung jederzeit zu beenden oder sich selbst zu begnadigen? So argumentieren offenbar zumindest Trumps Anwälte. Mehr Von Andreas Ross, Washington

04.06.2018, 10:33 Uhr | Politik

Gesprächsrunde in New York Comey im Rampenlicht

James Comey ist auf Werbetour für sein Buch. In New York verrät der ehemalige FBI-Chef, warum er Mitgefühl mit Donald Trump empfindet, in Sachen Hillary Clinton aber alles richtig gemacht habe. Mehr Von Frauke Steffens, New York

20.04.2018, 08:14 Uhr | Politik

Comey-Memos Trump sieht Beweis für Unschuld

Der amerikanische Präsident zeigt sich auf Twitter erfreut über die Veröffentlichung der Gesprächsnotizen von James Comey. Er sieht darin klare Belege für seine eigenen Thesen. Mehr

20.04.2018, 07:39 Uhr | Politik

Ehemaliger FBI-Chef Comey hält Justizbehinderung durch Trump für möglich

James Comey attackiert Amerikas Präsident Donald Trump aufs Schärfste. In einem Fernsehinterview spricht der ehemalige FBI-Chef über Justizbehinderung, Demenz und fehlende Moral. Mehr

16.04.2018, 05:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z