Jahrestag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jahrestag

  4 5 6 7 8 ... 11  
   
Sortieren nach

Terrorismus Größte Bedrohung unserer Zeit

Ministerpräsident Bouffier und Innenminister Rhein (beide CDU) sehen in Hessen derzeit eine intensivierte Gefährdungslage. Sie wollen den Terror weiter intensiv bekämpfen. Mehr Von Helmut Schwan, Wiesbaden

11.09.2011, 14:03 Uhr | Rhein-Main

New York verstärkt Sicherheit Warnung vor neuer Terrorgefahr

Zehn Jahre ist es her, da brachten islamistische Terroristen die Türme des World Trade Centers zum Einsturz. Zwei Tage vor dem 11. September wird nun bekannt, dass es möglicherweise neue Terrorpläne gegen Ziele in New York oder Washington gibt. Mehr

09.09.2011, 12:07 Uhr | Politik

Gedenken an Mauerbau Wulff: Die Freiheit ist unbesiegbar

Mit einer Schweigeminute hat Deutschland am Samstag der Opfer der Mauer gedacht. Den uneingeschränkten Einsatz für Freiheit und den Kampf gegen Extremismus haben Politiker und Zeitzeugen auf der zentralen Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag des Mauerbaus in Berlin angemahnt. Mehr

13.08.2011, 19:42 Uhr | Politik

Mauerbau vor 50 Jahren Empörung über die Linkspartei

Die Linkspartei sieht sich 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer heftiger Kritik ausgesetzt. CDU, CSU und FDP kritisierten vor allem Linke-Chefin Lötzsch, das Unrecht herunterzuspielen. Der Sänger Wolf Biermann äußerte: „Es ist dieses verkommene Pack, das uns jahrzehntelang in der DDR unterdrückt hat.“ Mehr

12.08.2011, 19:33 Uhr | Politik

Ein Jahr nach der Love-Parade-Katastrophe Sauerland schließt Rücktritt nicht aus

Der Duisburger Oberbürgermeister Sauerland kündigt im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung politische Konsequenzen für den Fall an, dass in meinem Aufgabenbereich Fehler nachgewiesen werden. In diesem Fall trete er zurück oder lasse sich abwählen. Mehr

16.07.2011, 15:16 Uhr | Politik

Carl Benz' Geburtshaus Verräterische Trauzeugen

Der Leiter des Karlsruher Stadtmuseums hat Carl Benz' Geburtshaus ausfindig gemacht. Seine Recherchen belegen, dass der Erfinder des Automobils in einem Wirtshaus an der Karlsruher Rheinstraße zur Welt kam. Mehr Von Rüdiger Soldt

05.04.2011, 13:37 Uhr | Gesellschaft

Gedenktag in Winnenden „Abstand gewinnen von diesem Ort“

Heute vor zwei Jahren erschoss der 17-jährige Tim K. in Winnenden 15 Menschen. Zum Gedenken an die Opfer versammelten sich 600 Menschen auf dem Marktplatz. Die Angehörigen fordern erneut ein strengeres Waffengesetz. Mehr

11.03.2011, 11:45 Uhr | Gesellschaft

Zehnter Jahrestag der Kaprun-Katastrophe „Ich hoffe, dass es irgendwann Gerechtigkeit gibt“

An diesem Donnerstag vor zehn Jahren starben 155 Menschen bei einem Seilbahn-Brand in Kaprun. Bei der Gedenkfeier erhoben Angehörige abermals Vorwürfe gegen die österreichische Justiz. Sie habe das Unglück nie wirklich aufgeklärt. Mehr

11.11.2010, 17:28 Uhr | Gesellschaft

20 Jahre Einheit „Deutschland lebt von Vielfalt“

Bundespräsident Wulff hat an die Zuwanderer appelliert, sich mit Deutschland als Heimat zu identifizieren. Zugleich machte Wulff in seiner mit Spannung erwarteten Rede zum Tag der Einheit deutlich, dass er sich als Präsident aller Menschen im Land verstehe, auch der deutschen Muslime. Mehr

03.10.2010, 23:19 Uhr | Politik

Am Jahrestag der Anschläge Tausende demonstrieren in New York

Nur wenige Stunden nach der Trauerfeier für die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 haben in New York Tausende für oder gegen einen Moschee-Bau in der Nähe von Ground Zero demonstriert. Präsident Obama appellierte an die Nation, trotz der Geschehnisse religiöse Toleranz zu zeigen. Mehr

12.09.2010, 13:36 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Börse Von Eschborn kein Wort

Die Deutsche Börse feiert lustlos den 425. Jahrestag der ersten offiziellen Kursfestlegung in Frankfurt. Das heikle Thema des Umzugs nach Eschborn bleibt außen vor. Mehr Von Manfred Köhler, Frankfurt

10.09.2010, 22:00 Uhr | Rhein-Main

49 Jahre nach dem Mauerbau Wie Deutschland zusammenwachsen kann

Heute vor 49 Jahren wurde die Berliner Mauer errichtet, die erst 1989 wieder fiel. Doch der Sturz des SED-Regimes entwertet nicht die Lebensleistung der Menschen in der DDR, schreibt Bundesinnenminister Thomas de Maizière im F.A.Z.-Gastbeitrag: „Unsere gemeinsame Geschichte beginnt nicht erst 1990.“ Mehr Von Thomas de Maizière

13.08.2010, 10:28 Uhr | Politik

Ernst Peter Fischer: Laser Schmal ist der Strahl

Vor etwa 50 Jahren wurde das Laserlicht erstmals technisch umgesetzt. Nun hat Ernst Peter Fischer zum Jahrestag ein Erklärwerk herausgebracht, das die Geschichte des schmalen Strahls erzählt - leider mangelt es teils an gründlicher Quellenarbeit. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

17.06.2010, 18:06 Uhr | Feuilleton

Gedenken in Moskau Eine Reliquie des Triumphs über den „Faschismus“

Für die Bundeskanzlerin war es eine Geste der Versöhnung seitens der Russen: An der Militärparade am 65. Jahrestags des Sieges über Hitler-Deutschland nahmen auf dem Roten Platz neben Angela Merkel auch amerikanische, britische und französische Nato-Soldaten teil. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

09.05.2010, 17:32 Uhr | Politik

Jahrestag des Kölner Archiv-Einsturzes Der Ingenieur fand kein Gehör

Noch ist der Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln nicht aufgeklärt. Aber dass er vermieden hätte werden müssen, wird immer klarer: Schon vor Jahren hat ein Experte, wie er der F.A.Z. bestätigte, auf gravierende Sicherheitslücken hingewiesen. Aber der Bauherr wollte lieber sparen. Mehr Von Andreas Rossmann

03.03.2010, 09:00 Uhr | Feuilleton

Iran: Jahrestag der Revolution Es geht um Erdöl? Dass ich nicht lache!

In Iran reißen die Proteste gegen das Regime nicht ab. Das System steckt in seiner tiefsten Krise seit der islamischen Revolution. Der Kampf, der jetzt begonnen hat, wird blutiger als die vorherigen ausgehen, befürchtet der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan. Mehr Von Amir Hassan Cheheltan

12.02.2010, 10:30 Uhr | Feuilleton

Jahrestag der Revolution Zusammenstöße und Festnahmen in Iran

Bei den offiziellen Feierlichkeiten zum 31. Jahrestag der Islamischen Revolution sind Sicherheitskräfte gegen Oppositionelle vorgegangen. Unterdessen erklärte Präsident Ahmadineschad sein Land zum „Atomstaat“. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

11.02.2010, 19:49 Uhr | Politik

Venezuela Rücktrittswünsche zum Jubiläum

Die Kritik an dem venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez wächst - und sein eigenes Lager schrumpft. Zum elften Jahrestag seines ersten Amtsantritts erhielt Chávez einen Brief von einstigen Vertrauten, der nicht als Glückwunschpost gedacht war. Mehr Von Josef Oehrlein

03.02.2010, 11:05 Uhr | Politik

9. November Schluss mit den Mauerlegenden!

Das zum Jahrestag des 9. November ständig wiederholte Mantra, das Ende des Kommunismus sei unvorhersehbar gewesen, ist eine Entstellung der Tatsachen. Untergangsprophezeiungen gab es genug. Man wollte sie nur nicht hören, meint der französische Intellektuelle Bernard-Henri Lévy. Mehr Von Bernard-Henri Lévy

12.11.2009, 14:06 Uhr | Politik

20 Jahre Mauerfall Deutschland und die Welt feiern ein rauschendes Freiheitsfest

Staatsgäste aus aller Welt und Schaulustige haben am Brandenburger Tor den 20. Jahrestag des Mauerfalls gefeiert. „Die Mauer war ein Bauwerk der Furcht“, sagte Bundespräsident Köhler. „Am 9. November vor 20 Jahren wurde sie zu einem Ort der Freude.“ Mehr

10.11.2009, 09:11 Uhr | Politik

20 Jahre Mauerfall Merkel: Einheit „noch nicht vollendet“

Am 20. Jahrestag des Mauerfalls hat Kanzlerin Merkel zu weiteren Bemühungen um die Angleichung der Lebensverhältnisse aufgerufen. Es gebe im Osten „viele blühende Landschaften“, aber auch eine doppelt so hohe Arbeitslosigkeit. Mehr

09.11.2009, 12:56 Uhr | Politik

Iran Protest in Teheran: „Tod den Diktatoren“

Am 30. Jahrestag der Besetzung der amerikanischen Botschaft haben sich Polizei und Demonstranten in der iranischen Hauptstadt Teheran schwere Straßenschlachten geliefert. Angeblich sollen beim Einsatz der Bassidsch-Miliz auch Schüsse gefallen sein. Mehr

04.11.2009, 14:22 Uhr | Politik

Iran Ein umkämpfter Jahrestag

In Teheran zelebriert die Regierung die Erstürmung der amerikanischen Botschaft vor 30 Jahren. Der 4. November ist einer der heiligsten politischen Feiertage der Islamischen Republik. Die iranische Opposition nutzte die gelenkten Feiern indes zu neuerlichen Protesten. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

04.11.2009, 08:14 Uhr | Politik

20. Jahrestag der friedlichen Revolution Merkel: Glücklicher Tag in der deutschen Geschichte

Vor zwanzig Jahren sind 70.000 Menschen in Leipzig auf die Straße gegangen, um friedlich gegen das SED-Regime zu demonstrieren - am Jahrestag der „friedlichen Revolution“ haben Bundespräsident Köhler und Kanzlerin Merkel ihren Mut gewürdigt. Mehr

09.10.2009, 15:13 Uhr | Politik

China Scharfe Kritik zum 60. Jahrestag

Mit einer einzigartigen Propagandaschau hat China den 60. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik gefeiert. Zuvor waren die Sicherheitsvorkehrungen im Land drastisch verschärft worden. Im Ausland lebende chinesische Minderheiten und internationale Menschenrechtsgruppen warfen China „brutale Diktatur“ vor. Mehr

01.10.2009, 13:16 Uhr | Politik
  4 5 6 7 8 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z