Jaber Albakr: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Doku über Islamisten Terrorfahndung voller Pannen

Eine Doku arbeitet den Fall des verhinderten Terroranschlags durch Jaber Albakr auf. Leider belassen es die Autoren des Films „Der unbekannte Terrorist“ nicht bei Recherchen. Sie geraten ins Spekulieren. Mehr

09.10.2017, 20:18 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Jaber Albakr

1 2
   
Sortieren nach

Anti-Terror-Einsatz IS-Verdacht, aber kein Sprengstoff

Spezialkräfte der Polizei haben am Montagabend ein Wohnhaus in Chemnitz durchsucht. Gegen einen Verdächtigen wird wegen Kontakten zum Terrornetzwerk IS ermittelt. Chemnitz war bereits Ende Oktober im Visier der Polizei. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

13.02.2017, 23:58 Uhr | Politik

Kommentar Fundament der Terrorabwehr steht

Die Voraussetzungen für die Terrorabwehr stimmen. Das zeigen die Ergebnisse der Untersuchungskommission im Fall Albakr. Jetzt gilt es nur noch, alte Zöpfe abzuschneiden. Mehr Von Reinhard Müller

25.01.2017, 13:46 Uhr | Politik

Der Fall Albakr Eine Fülle von Fehlentscheidungen

Die Kommission im Fall Albakr erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei und Justiz. In Deutschland habe sich eine Kultur der Unzuständigkeit eingeschlichen. Mehr Von Stefan Locke

24.01.2017, 20:54 Uhr | Politik

Junge Nordafrikaner in Europa Das Milieu, in dem Terror gedeiht

Es ist kein Zufall, dass gerade junge Männer aus Nordafrika zu Kriminalität neigen. Schon in ihrem Heimatland war ihnen ein besseres Leben verwehrt – und sie mussten mit Gewalt umgehen, die in Europa ihren Ursprung hat. Eine Analyse. Mehr Von Rainer Hermann

07.01.2017, 19:47 Uhr | Politik

Fall Albakr Polizei durchsucht Wohnungen von IS-Geldboten in NRW

In Nordrhein-Westfalen hat die Polizei Wohnungen von vier Syrern durchsucht. Die Männer sollen den mutmaßlichen Terroristen Jaber Albakr mit Geld versorgt haben. Mehr

30.11.2016, 16:14 Uhr | Politik

„Islam verstehen“ im Fernsehen Programm gegen Extremismus

Es gibt viele Fragen an Muslime. Die Ahmadiyya-Gemeinde will auf sie antworten und produziert in Frankfurt die Sendung „Islam verstehen“. Die Zahl der Zuschauer wächst. Mehr Von Frederik Seeler, Frankfurt

20.11.2016, 19:56 Uhr | Rhein-Main

Toter Terrorverdächtiger Albakr soll in Berlin beigesetzt werden

Der tote terrorverdächtige Syrer Jaber Albakr soll in Berlin seine letzte Ruhestätte finden. Wegen der Sargpflicht in Sachsen sei es dort nicht möglich, ihn nach muslimischem Ritus zu bestatten, sagt der Anwalt der Angehörigen. Mehr

03.11.2016, 08:58 Uhr | Politik

Festnahme in Berlin Terrorverdächtiger soll IS-Mitglied gewesen sein

In Berlin-Schöneberg hat die Polizei einen 27 Jahre alte Mann wegen Terrorverdachts festgenommen. Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Mehr

02.11.2016, 23:28 Uhr | Politik

Islamischer Staat Bundesanwaltschaft klagt Terrorverdächtigen in Berlin an

Der 19 Jahre alte Syrer soll für den Islamischen Staat mögliche Anschlagsziele in der Hauptstadt ausgekundschaftet haben. Nicht nur das wird ihm zur Last gelegt. Mehr

27.10.2016, 12:57 Uhr | Politik

Terrorismus Albakr soll mit Sprengstoff experimentiert haben

Die sächsische Polizei soll im August Hinweise auf die Absichten des mutmaßlichen Attentäters Jaber Albakr übersehen haben. Angeblich behandelte sie die Angelegenheit als Sachbeschädigung. Mehr

21.10.2016, 20:31 Uhr | Politik

Sicherheitsexperte erklärt Woran erkenne ich einen Terroristen?

Wie wir Attentäter erkennen und uns vor ihnen schützen können, erklärt der Sicherheitsexperte Florian Peil im Gespräch. Auch für den Umgang mit der eigenen Angst gibt es Strategien. Mehr Von Katrin Hummel

21.10.2016, 14:16 Uhr | Gesellschaft

Nach Suizid Albakrs Auch Maas gegen zentrale Inhaftierung von Terrorverdächtigen

Nach Generalbundesanwalt Peter Frank sieht nun auch Bundesjustizminister Maas „erhebliche Nachteile“ bei einer Unterbringung mehrerer Terrorverdächtiger an einem Ort. Wie Frank im F.A.Z.-Interview verweist auch er auf Erfahrungen aus der RAF-Zeit. Mehr

19.10.2016, 06:34 Uhr | Politik

F.A.Z.-Interview Generalbundesanwalt weist Vorwürfe im Fall Albakr zurück

Nach dem Suizid des Terrorverdächtigen Jaber Albakr ist viel Kritik an der sächsischen Justiz geäußert worden - und auch an der Generalbundesanwaltschaft. Peter Frank weist die Vorwürfe im Gespräch mit der F.A.Z. zurück. Mehr

18.10.2016, 18:29 Uhr | Politik

Sächsischer Attentatsversuch In der Psycho-Falle

Psychologische Gutachten, wie im Fall des islamistischen Attentäters in Sachsen, geben wertvolle Hinweise. Sie werden aber oft als absolutes Urteil missverstanden. Mehr Von Christian Geyer

18.10.2016, 13:50 Uhr | Feuilleton

Leipzig nach dem Fall Albakr Gute Syrer, böse Syrer

Jaber Albakr, der sich in der Haft getötet hat, war von Landsleuten in Leipzig festgenommen worden. Die Syrer der Stadt versuchen einander zu helfen, wo es geht – und erkennen sich doch in der Fremde kaum wieder. Mehr Von Denise Peikert

18.10.2016, 10:44 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: Anne Will Maß und Mitte

Seltener Moment im deutschen Talk-TV: Bei Anne Will siegt Vernunft über Hysterie. Von letzterer gab es rund um Festnahme und Selbstmord des mutmaßlichen Terroristen Jaber Albakr schon viel zuviel. Mehr Von Stefan Locke

17.10.2016, 07:07 Uhr | Feuilleton

Nach Suizid von Jaber Albakr Sachsens Justizminister gibt erstmals Fehler zu

Vier Tage nach dem Selbstmord des inhaftierten Terrorverdächtigen Albakr gesteht der sächsische Justizminister erstmals Versäumnisse ein: „Wir waren in Sachsen nicht ausreichend vorbereitet.“ Mehr

16.10.2016, 06:23 Uhr | Politik

Nach Suizid von Jaber Albakr Sachsen hat es nicht verstanden

Nach dem Selbstmord des mutmaßlichen Terroristen Jaber Albakr werden immer mehr Details seines Plans bekannt. Nach F.A.S.-Informationen reiste Albakr im September eigens nach Berlin, um das Terrorziel auszukundschaften. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

15.10.2016, 22:36 Uhr | Politik

„Failed Freistaat“ In Sachsen nichts Neues?

Wenn man nach Indikatoren für Maßlosigkeit in der politischen Debatte sucht, gibt es zwei gute Adressen. Mehr Von Michael Hanfeld

15.10.2016, 16:58 Uhr | Feuilleton

Terror-Handbuch Der Baukasten des Dschihadismus

Der Fall Jaber Albakr zeigt: Der Terror ist unter uns. Ein aufschlussreiches Handbuch mit gleichem Titel ist nun erschienen. Der Autor hätte keinen besseren Zeitpunkt wählen können. Mehr Von Lorenz Hemicker

15.10.2016, 16:02 Uhr | Politik

Terrorverdächtiger Amerikanischer Geheimdienst lieferte entscheidende Hinweise zu Albakr

Ende September soll der Terrorverdächtige Albakr selbst einen Flughafen in Berlin als Anschlagsziel ausgespäht haben. Der Bruder des toten Terrorverdächtigen Albakr glaubt nicht an dessen Selbstmord in der Haft. Mehr

15.10.2016, 11:45 Uhr | Aktuell

Nach Selbstmord in Haft Die Fakten im Fall Jaber Albakr

Seit dem Selbstmord des Terrorverdächtigen Jaber Albakr wird über die Fehler der sächsischen Behörden debattiert. FAZ.NET erklärt, was über die Vorgänge in Leipzig bekannt ist – und welche Fragen noch unbeantwortet sind. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

14.10.2016, 21:42 Uhr | Politik

Der Fall Jaber Albakr „Selbstmordattentäter sind nicht automatisch Selbstmörder“

Ein mutmaßlicher Terrorist begeht nach seiner Gefangennahme Suizid. Das ist ungewöhnlich, sagt Terrorismusforscher Peter Neumann. Im FAZ.NET-Interview warnt er: Viele aktive IS-Kämpfer aus Westeuropa könnten in ihre Heimat zurückkehren. Mehr Von Lorenz Hemicker

14.10.2016, 15:18 Uhr | Politik

Jaber Albakr Syrer wehren sich gegen Vorwürfe der Mitwisserschaft

Vor seinem Selbstmord hatte der mutmaßliche Terrorist Jaber Albakr die drei Syrer, die ihn der Polizei ausgeliefert hatten, als Mitwisser bezeichnet. Diese wehren sich jedoch gegen die Vorwürfe. Sie erhielten nun Drohungen des IS. Mehr

14.10.2016, 09:43 Uhr | Aktuell
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z