Italien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Traumziele der Algorithmen New York, Rio, Eschborn

Fahr doch mal nach Eschborn, schlug mir das Internet vor. Wie wär’s mit Eschborn? Immer wieder. Aber warum? Also bin ich hingefahren. Mehr

11.12.2018, 07:19 Uhr | Reise
Italien

Die in Südeuropa liegende parlamentarische Republik Italien gehört zu den Gründungsmitgliedern der EU und zu den größten Volkswirtschaften der Welt. Die Wirtschaft des 301.338 km² großen Landes ist durch ein starkes Nord-Süd-Gefälle geprägt: Während die Regionen Norditaliens einen hoch entwickelten Industrie- und Dienstleistungssektor vorzuweisen haben, gehört Süditalien mit einer hohen Arbeitslosenquote und einer hohen Kriminalitätsrate zu den strukturschwächsten Regionen in Westeuropa.

Meilensteine in der Geschichte Italiens
In der Antike waren Italien und die Stadt Rom Mittelpunkt des Römischen Reiches. Von der Macht und Größe des einstigen Weltimperiums zeugen bedeutende antike Bauwerke und archäologische Ausgrabungen wie das Kolosseum oder die Stadt Pompeji. Eine erneute wirtschaftliche und kulturelle Blüte erlebte das Land vom 14. bis zum 16. Jahrhundert: Mächtige Stadtstaaten wie Mailand, Venedig und Florenz bestimmten die Geschicke des Landes; Dichter und Schriftsteller prägten mit ihren Werken die Epoche der Renaissance.

Politica all’italiana
Das politische System Italiens ist geprägt durch eine starke Polarisierung des Parteiensystems sowie eine hohe politische Instabilität. Korruption, Verbindungen zur Mafia und umstrittene Persönlichkeiten wie der Medienzar Silvio Berlusconi bringen das Land politisch und wirtschaftlich immer wieder in Bedrängnis.

Alle Artikel zu: Italien

   
Sortieren nach

In Italien Festnahmen nach tödlicher Massenpanik in Disco

Ein Jugendlicher, der vor der tödlichen Massenpanik Reizgas in dem Nachtclub „Lanterna Azzurra“ in Corinaldo versprüht haben soll, ist festgenommen worden – allerdings wegen des Besitzes von Drogen. Mehr

10.12.2018, 12:32 Uhr | Gesellschaft

Panik in italienischer Disko Eine vermeidbare, angekündigte Tragödie

Italien trauert um die Opfer der Massenpanik in einer Diskothek. Nicht nur die Angehörigen erheben schwere Vorwürfe gegen die Veranstalter des Konzertes. Innenminister Salvini spricht von „Boshaftigkeit, Dummheit oder Habgier“. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

09.12.2018, 11:16 Uhr | Gesellschaft

Nach Massenpanik in Italien Hinweise auf Überfüllung der Disko

Nach der Massenpanik mit sechs Toten in einer Diskothek in Italien wird bekannt: Der Raum für das Konzert war nur für 469 Personen ausgelegt – verkauft wurden aber offenbar 1400 Karten. Mehr

08.12.2018, 16:06 Uhr | Gesellschaft

ESM-Chef Klaus Regling Konflikt mit Italien ist keine Krise

Die Eurogruppe hat diese Woche die „Stärkung“ des Euro-Krisenfonds ESM beschlossen. Dessen Chef erklärt, was sich für ihn ändert und was uns in Italien droht. Mehr

08.12.2018, 12:32 Uhr | Wirtschaft

Massenpanik in Disko „Es ist absurd, so zu sterben“

Die Disko ist voll, als plötzlich Reizgas in der Luft ist. Ein Konzert in einer kleinen italienischen Ortschaft endet für fünf Jugendliche und eine Mutter tödlich. Und es werden Vorwürfe laut. Mehr

08.12.2018, 12:14 Uhr | Gesellschaft

Italien übte Druck aus Hilfsorganisation gibt Flüchtlingsrettungsschiff „Aquarius“ auf

Die Betreiber der Seerettungsmission beugen sich dem Druck aus Italien – zumindest vorerst. Denn der Einsatz im Mittelmeer soll trotzdem weitergehen. Mehr

07.12.2018, 07:49 Uhr | Politik

Bürgergeld und Frührente Warum die italienischen Wahlversprechen kein Wachstum verheißen

Die italienischen Vizepremiers Di Maio und Salvini versprachen im Wahlkampf ein Bürgergeld und die Rückkehr zur Frührente. Doch die Rechnung geht nicht auf – die Reformen werden die zentralen Probleme nicht lösen können. Mehr Von Tobias Piller, Rom

06.12.2018, 06:24 Uhr | Wirtschaft

Festnahmen und Durchsuchungen Ein schmerzhafter Wespenstich

Im Rahmen der europaweiten Aktion ist den Behörden laut BKA ein „signifikanter Schlag“ gegen Mafia-Strukturen in Deutschland gelungen. Ausgehoben ist die ’Ndrangheta damit jedoch noch nicht. Mehr Von Reiner Burger und Julian Staib, Düsseldorf/Wiesbaden

05.12.2018, 22:04 Uhr | Gesellschaft

Mafia-Weg in die Wirtschaft „Diese Leute erkennt man nicht als Kriminelle“

Mafiajäger sehen immer mehr Gelder der ’Ndrangheta nach Mitteleuropa fließen. Die Mafiosi versteckten sich in Kapitalgesellschaften – und seien kaum erkennbar. Mehr Von Michael Ashelm und Tobias Piller, Rom

05.12.2018, 21:59 Uhr | Wirtschaft

Starkoch Jamie Oliver „Wie können wir das Kochen am Leben halten?“

Er setzt sich für bessere Ernährung ein, fordert Kochunterricht an Schulen und ärgert sich über den Brexit. Aber Starkoch Jamie Oliver bleibt stets optimistisch. Mit seinem neuen Kochbuch „Jamie kocht Italien“ will er mehr als nur Rezepte liefern. Mehr

04.12.2018, 12:17 Uhr | Stil

Geldpolitik im Euroraum Neuer EZB-Schlüssel

Die Europäische Zentralbank hat die Kapitalquoten der Mitgliedsländer neu berechnet: Deutschlands Gewicht steigt, Italien fällt zurück. Das hat Folgen. Mehr Von Philip Plickert

04.12.2018, 09:31 Uhr | Wirtschaft

Ministerpräsident kündigt an Italien will einen neuen Haushalt vorlegen

Rom schien auf Konfrontation mit der EU gehen zu wollen – und hat sich nun offenbar doch überlegt, dass das keine gute Idee ist. Man wolle nun ein geringeres Defizit machen, sagt Ministerpräsident Conte. Mehr

04.12.2018, 08:55 Uhr | Wirtschaft

China verlangt Auslieferung Fuchsjagd im Vogelsberg

Ein chinesisches Ehepaar lebt in Hessen und wird auf Ersuchen Chinas festgenommen. Der Vorwurf: Korruption. Die Motive dürften aber politisch sein. Beide beantragen Asyl, ihnen droht die Auslieferung. Mehr Von Friederike Böge und Julian Staib

04.12.2018, 06:35 Uhr | Politik

Weniger Angst vor Zöllen 6 Prozent Kursplus für BMW und Daimler

Die Konfliktpause im Handelszwist zwischen China und Amerika lässt die Herzen der Aktienkäufer höher schlagen. Freuen sie sich zu früh? Mehr

03.12.2018, 12:58 Uhr | Finanzen

Fake News aus Rom Italien dreht durch

Wer hat die deutsche Einheit bezahlt? Die Italiener. Wer begleicht seine Schulden nicht? Die Deutschen. So tönt die Regierung in Rom. Sie verbreitet Fake News und Hass auf Deutschland. Und die Medien machen mit. Mehr Von Tobias Piller, Rom

01.12.2018, 08:11 Uhr | Feuilleton

Weniger Aufenthaltserlaubnisse Italien verschärft Einwanderungsrecht

Die italienische Regierung will die Einreise von Migranten weiter erschweren. Das Parlament billigte nun ein entsprechendes Dekret von Innenminister Salvini. Doch nicht alle in den Regierungsparteien sind damit einverstanden. Mehr

29.11.2018, 08:47 Uhr | Politik

Italiens Innenminister Salvini „absolut gegen“ UN-Migrationspakt

Wirtschaftsmigranten und politische Flüchtlinge auf eine Stufe stellen – das will Matteo Salvini nicht. Deswegen spricht der italienische Innenminister sich klar gegen den UN-Migrationspakt aus. Mehr

28.11.2018, 09:34 Uhr | Politik

Wochenausblick Unsicherheit macht das Anlegerleben weiter schwer

Auch in der neuen Woche müssen Anleger starke Nerven haben. Nach zwei Wochen mit Verlusten bleiben Analysten skeptisch und warten unter anderem auf den G-20-Gipfel am Freitag. Mehr

26.11.2018, 14:40 Uhr | Finanzen

Börse erleichtert Rom geht im Haushaltsstreit auf Brüssel zu

Italien gibt sich versöhnlicher. Das Defizitziel könne auf 2 Prozent gesenkt werden. Dem Land droht eine Strafzahlung von 3,4 Milliarden Euro. Doch Vize-Regierungschef Di Maio sagt: „Bürger sind wichtiger als Zahlen.“ Mehr

26.11.2018, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Über 200 Migranten angekommen Salvini wirft Malta „Abwälzung“ des Migrationsproblems vor

Auf Sizilien sind am Samstagabend mehr als 200 Migranten angekommen. Die hätten eigentlich von der maltesischen Küstenwache gerettet werden müssen, kritisiert die italienische Regierung – und legt im Dauerstreit mit Malta nach. Mehr

25.11.2018, 12:39 Uhr | Politik

Trotz Anti-Europa-Kurs EZB bereitet Finanzspritze für Italiens Banken vor

Die Regierung in Rom bringt mit ihrem Konfrontationskurs die heimischen Institute in Schwierigkeiten. Nun will die EZB einen Notkredit ersetzen. Mehr Von Markus Frühauf

23.11.2018, 22:04 Uhr | Finanzen

Ganze zehn Minuten zum Packen Abschiebung im Tischtennisclub

Die Spieler eines Wiesbadener Tischtennisclubs wollen die Abschiebung eines Teammitglieds nicht hinnehmen. Die Behörden sprechen von einem „Einzelschicksal“ – doch genau das will der Verein wenden. Mehr Von Marie Lisa Kehler

22.11.2018, 15:42 Uhr | Rhein-Main

„Suchen keinen Konflikt“ Italien sendet beschwichtigende Signale an die EU

Am Mittwoch erreichte der Streit zwischen der EU und Italien um dessen Budgetpläne seinen vorläufigen Höhepunkt. Angesichts drohender Sanktionen stimmt Vize-Regierungschef Salvini auf einmal milde Töne an. Mehr

22.11.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Defizitverfahren Italiens Regierung verhöhnt EU-Stabilitätspakt

Die einzigen, die die italienische Regierung und ihre Haushaltspläne beeinflussen könnten, sind die Märkte. Von Brüssel scheint man sich in Rom nicht beeindrucken zu lassen. Mehr Von Werner Mussler

21.11.2018, 21:50 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z