Deutsche Islam Konferenz (DIK): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Deutsche Islam Konferenz (DIK)

  1 2 3 4 5 ... 9  
   
Sortieren nach

Islam De Maizière: Islamverbände müssen mehr für Integration tun

Seit rund zehn Jahren verhandelt die Bundesregierung mit Muslimen in der Islamkonferenz: Kurz vorm Jubiläum erhöht Innenminister Thomas de Maizière den Druck auf die Funktionäre der Islamverbände: Wer nicht mehr für die Integration tue, bestätige die Vorurteile, die manche haben. Mehr

24.09.2016, 11:08 Uhr | Politik

Islam Ein gesundes Maß Streitlust

Justizminister Heiko Maas wünscht sich mehr Politisierung statt Polarisierung. Dabei sind beides zwei Seiten derselben Medaille. Warum wir eher mehr als weniger Streitlust brauchen, zeigt in diesen Tagen die Debatte um Ditib. Mehr Von Martin Benninghoff

06.08.2016, 18:49 Uhr | Politik

Imam-Ausbildung in Deutschland Missionare der türkischen Staatstheologie

Kann der Islam im Westen Wurzeln schlagen? Für die Ausbildung deutschsprachiger Imame fehlt bislang ein klares Konzept. Dabei gibt es längst sinnvolle Modelle. Mehr Von Thomas Thiel

09.07.2016, 19:11 Uhr | Feuilleton

Deutsche Muslime Unter einem Himmel

Muslime sollen in Deutschland leben – aber bitte ohne Islam. Waren wir nicht schon mal weiter? Warum der Satz, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, völlig sinnlos ist. Mehr Von Karen Krüger

08.05.2016, 11:11 Uhr | Feuilleton

Großrazzia Auf Spurensuche im Düsseldorfer Maghreb-Viertel

Eigentlich gelten die Einwanderer aus Algerien und Marokko in Düsseldorf als gut integriert. Nun leiden auch sie unter jungen Straftätern, die neu aus ihren Heimatländern kommen. Deswegen kommen die Großrazzien der Polizei bei den Alteingesessenen gut an. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

19.01.2016, 13:49 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Integration à la CDU/SPD

Einwanderungskontingente wären unsinnig, wenn gleichzeitig eine illegale Paralleleinwanderung stattfände. Das wissen auch die Spitzen von CDU und SPD. Aussprechen wollen sie es aber nicht. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.12.2015, 11:18 Uhr | Politik

EU-Afrika-Gipfel Schulz verlangt mehr legale Möglichkeiten zur Einwanderung

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat die EU vor ihrem Gipfeltreffen mit Afrika aufgefordert, die Flüchtlingskrise durch legale Einreisemöglichkeiten zu entschärfen. Europa habe sich zu lange der Realität verweigert. Mehr

11.11.2015, 11:27 Uhr | Politik

Pflege früherer Gastarbeiter Abteilung „Orient“

Immer mehr frühere Gastarbeiter aus der Türkei und anderen Ländern kommen in ein Alter, in dem sie Pflege benötigen. Doch in deutschen Heimen fühlen sich die Muslime oft unwohl - das hat seine Gründe. Mehr Von Yasemin Ergin, Lübeck/Hamburg

16.05.2015, 10:27 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Entmythologisierung des Islam

Worum geht es in der Islamdebatte? Um gut und böse? Die Schauspielerin Idil Baydar stellte in der Sendung von Sandra Maischberger die richtigen Fragen, die ansonsten unter den Tisch fallen. Mehr Von Frank Lübberding

11.03.2015, 07:14 Uhr | Feuilleton

Feridun Zaimoglu Ein Rausch und knochenharte Arbeit

Alle Welt tippt am Computer, er nicht. Der Schriftsteller Feridun Zaimoglu braucht beim Schreiben Widerstand. Sonst, sagt er, verlaust die Sprache. Heute tritt er als Stadtschreiber in Mainz an. Mehr Von Ursula Scheer

19.02.2015, 16:08 Uhr | Feuilleton

Muslime in Deutschland Ein langer Weg

Eines Tages wird es in Deutschland vielleicht muslimische Dörfer geben. Ist das Islamisierung? Ja, nicht des Abendlands, aber doch von Teilen der Gesellschaft. Ist das bedrohlich? Nein, das ist Verfassungswirklichkeit. Mehr Von Jasper von Altenbockum

13.01.2015, 16:17 Uhr | Politik

Anschlag in Paris Mutmaßliche Attentäter waren der Polizei bekannt

Frankreich trauert - und immer mehr Details über die beiden Verdächtigen Chérif und Said K. werden bekannt. Sie sollen schon vor Jahren im Visier der französischen Ermittler gewesen sein. Der jüngere der beiden Brüder war 2008 sogar zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Mehr

08.01.2015, 11:08 Uhr | Politik

Pulverfass Islamismus Nur die Unsicherheit ist sicher

Tausende Hooligans instrumentalisieren die Angst vor Islamisten für eine gewalttätige Kundgebung. Wie viele radikale und gewaltbereite Islamisten gibt es in Deutschland? Wie schnell wächst ihre Zahl? Und wie kann man ihnen begegnen? Mehr Von Eckart Lohse

27.10.2014, 07:28 Uhr | Feuilleton

Kobane ist überall Wir müssen uns wehren

Gegen den immer radikaler werdenden Islamismus. Und gegen den populären Anti-Islamismus. Was seit Wochen in Kobane passiert, betrifft uns alle, Eine Trennung zwischen dort und hier ist nicht mehr möglich. Ein Aufschrei Mehr Von Imran Ayata

26.10.2014, 11:52 Uhr | Feuilleton

Cemile Giousouf im Gespräch Demokratie ist keine Glaubenssache

Sie wurde als erstes CDU-Mitglied muslimischen Glaubens in den Bundestag gewählt: Ein Gespräch mit der Integrationspolitikerin Cemile Giousouf über die Zukunft des Islams in Deutschland. Mehr

04.08.2014, 17:26 Uhr | Feuilleton

Kirche und Staat Oh Gott

Die religionspolitische Ordnung in Deutschland ist aus den Fugen geraten. Die Großkirchen stören sich daran bislang wenig. Und wenn, dann reagieren sie in bester altbundesrepublikanischer Mentalität. Mehr Von Professor Dr. Hans Michael Heinig

03.08.2014, 16:15 Uhr | Politik

Christian Wulff Auf einmal war da dieser Satz

Eine Aussage bleibt mit Christian Wulff verbunden: Der Islam gehört zu Deutschland. Das sagte der damalige Bundespräsident ausgerechnet an einem Tag der Deutschen Einheit. Warum? Eine Spurensuche. Mehr Von Mehmet Ata

27.04.2014, 23:45 Uhr | Politik

TV-Kritik: Menschen bei Maischberger Das Gesetz des wahren Glaubens

Ist der Islam ein natürlicher Feind der demokratischen Rechtsordnung? In Sandra Maischbergers Sendung bleibt die Frage unbeantwortet. Die Gefahr einer islamistischen Aushöhlung des Rechtsstaats zeigt sich aber in beklemmender Deutlichkeit. Mehr Von Thomas Thiel

09.04.2014, 06:25 Uhr | Feuilleton

Empörung über Urteil Kultureller Rabatt für Ehrenmord

Ein Deutsch-Afghane, der seine schwangere Ex-Freundin hinterrücks erstochen hat, bekommt eine Art Rabatt. Er habe sich aufgrund seiner kulturellen und religiösen Herkunft in einer Zwangslage befunden, sagen die Richter. Mehr Von Uta Rasche

25.03.2014, 19:36 Uhr | Politik

Deutsche Islamkonferenz Wohlfahrt statt Extremismus

Der Neustart der Islamkonferenz hat mit einer alten Konstruktionsschwäche zu kämpfen. Die Debatte, wie sehr Sicherheitsfragen den Dialog mit den Muslimen bestimmen sollen, wird wieder aufgerollt. Mehr Von Eckart Lohse

25.03.2014, 18:33 Uhr | Politik

Islamkonferenz Weiter in verschlankter Form

Die Islamkonferenz soll mit weniger Teilnehmern und einer Konzentration auf zentrale Themen fortgeführt werden. Unterdessen widersprach die Kurdische Gemeinde Deutschlands Forderungen nach muslimischen Feiertagen. Mehr Von Susanne Kusicke und Uta Rasche

27.01.2014, 16:24 Uhr | Politik

Vor Treffen zu Islamkonferenz Türkische Gemeinde will gesetzlichen Muslimfeiertag

Die islamischen Verbände sind voll des Lobes. Innenminister de Maizière will den Dialog mit den Muslimen neu beginnen. Die Türkische Gemeinde Deutschlands fordert einen gesetzlichen muslimischen Feiertag und Seelsorger für die Bundeswehr. Mehr

25.01.2014, 11:10 Uhr | Politik

Bundesinnenminister De Maizière: Islamkonferenz nicht mehr in der alten Form

Wenn die Islamverbände in Deutschland es wünschen, soll der Dialog der Islamkonferenz fortgesetzt werden. Doch Bundesinnenminister de Maizière will keine Vorgaben machen, worüber geredet werden soll. Mehr Von Jasper von Altenbockum

21.01.2014, 16:07 Uhr | Politik

Innenminister Thomas de Maizière Zurück am Schreibtisch

Der bisherige Verteidigungsminister Thomas de Maizière gilt als Merkels Allzweckwaffe - jetzt kehrt er ins Innenministerium zurück. Dort wird er manches altbekannte Thema wiederfinden - und vieles, das sein Vorgänger Friedrich liegen ließ. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

16.12.2013, 21:58 Uhr | Politik

Europäische Dschihadisten Gefährliche Rückkehrer

Es gibt eine in die Hunderte gehende Zahl junger Leute aus Europa, die für den Dschihad nach Syrien reisen - und kampferfahren zurückkehren. Der beste Schutz ist soziale Kontrolle. Mehr Von Günther Nonnenmacher

07.06.2013, 21:24 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z