Irak: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Asylbewerber im Arbeitsmarkt Großunternehmen stellen seltener Flüchtlinge ein

Ehemalige Asylbewerber kommen vor allem als Zeitarbeiter und im Gastgewerbe unter – mit oft geringen Löhnen. Der Zugang zu Großunternehmen bleibt schwierig. Mehr

20.07.2019, 22:26 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Irak

   
Sortieren nach

Psychiaterin über Ali Bashar Egozentrisch, manipulativ, empathielos

Im Prozess um die getötete Schülerin Susanna F. aus Mainz berichtet wenige Wochen vor dem Urteilstermin die psychiatrische Gutachterin. Den angeklagten Ali Bashar beschreibt sie als faulen und frauenverachtenden Mann, der in seinem Leben immer nur an sich selbst gedacht habe. Mehr Von Anna-Sophia Lang, Wiesbaden

10.07.2019, 09:59 Uhr | Rhein-Main

Unesco-Nominierung Babylons Endlich Weltkulturerbe

Die Unesco erweitert ihre Kulturerbeliste und nimmt unter anderem Babylon auf. Die Stadt war schon im Altertum eine Sensation – und wurde dennoch mehrfach abgewiesen. Warum eigentlich? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Margarete van Ess

06.07.2019, 09:03 Uhr | Feuilleton

Zahl der Arbeitslosen steigt Warum es Flüchtlinge bei der Jobsuche schwer haben

Vier Jahre nach Beginn der Flüchtlingswelle kommen nun immer mehr Migranten auf den Arbeitsmarkt. Warum haben sie es dort immer noch schwer, einen Job zu finden? Mehr Von Falk Heunemann

05.07.2019, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Gefahr der Rückkehrer Die Dschihadisten melden sich zurück

Nach der Niederlage des „Islamischen Staats“ in Syrien und im Irak kehren Anhänger der Terrormiliz auch nach Hessen heim. Andere wollen, dass Deutschland sie zurückholt. Wie gefährlich sind sie? Mehr Von Helmut Schwan

01.07.2019, 11:40 Uhr | Rhein-Main

Irak zwischen den Fronten Die schiitischen Milizen spielen ihr eigenes Spiel

Der Konflikt zwischen Washington und Teheran zerreißt den Irak. Bagdad ist auf gute Beziehungen zu beiden angewiesen – aber der Einfluss der Regierung ist begrenzt. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Bagdad

28.06.2019, 11:28 Uhr | Politik

Amerikas Sanktionen gegen Iran Mit Risiken und Nebenwirkungen

Seit ihrem Ausstieg aus dem Atomabkommen mit Iran verschärft Amerika seine Sanktionen gegen das Regime in Teheran. Doch erfüllen die amerikanischen Strafmaßnahmen überhaupt ihren Zweck? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Bagdad und Christian Meier

19.06.2019, 17:06 Uhr | Politik

Nach Niederlage des „IS“ Die Saat der Salafisten

Der „Islamische Staat“ ist militärisch geschlagen und hat seine Anziehungskraft eingebüßt. In Deutschland wandelt sich die salafistische Szene. Doch die alten Ideen wirken weiter. Mehr Von Alexander Haneke

11.06.2019, 07:59 Uhr | Politik

Maas in Iran Krisenreise ohne Geschenke

Bei seiner Mission zur Entschärfung der Iran-Krise hat Außenminister Maas wenig Angebote an die Regierung in Teheran im Gepäck. Er kann nur appellieren, den Atomvertrag nicht ebenfalls aufzukündigen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Teheran

10.06.2019, 17:58 Uhr | Politik

Naher Osten Maas’ Reise in die Krise

Deutschlands Außenminister ist auf heikler Mission im Nahen Osten. Der Streit über das Atomabkommen mit Iran habe „die Fieberkurve heftig ausschlagen lassen“, sagt Heiko Maas. Mehr Von Johannes Leithäuser, Bagdad

08.06.2019, 15:34 Uhr | Politik

Interview mit Michael Walzer Die Gefahr eines weißen christlichen Rassismus

Der Theoretiker des gerechten Krieges über den Antisemitismus in Trumps Amerika, die Versäumnisse der Demokraten und den Wandel im Verhältnis zu Israel: Ein Gespräch mit dem amerikanischen Philosophen Michael Walzer. Mehr Von Tilman Salomon

06.06.2019, 06:14 Uhr | Feuilleton

Türkei gegen PKK Angriff auf Kurden-Miliz

Der Einsatz sei am Montag mit Artillerie-Feuer und Luftangriffen vorbereitet worden, teilte das Verteidigungsministerium in Ankara mit. Die PKK wird von den Vereinigten Staaten und der EU als Terrororganisation eingestuft. Mehr

28.05.2019, 18:26 Uhr | Politik

Konflikt mit Washington Wie weit Irans langer Arm reicht

Einen konventionellen Krieg gegen die technologisch hoch überlegenen Amerikaner würde Iran zwar verlieren. Gewinnen würden ihn die Amerikaner deswegen aber nicht unbedingt. Mehr Von Rainer Hermann

27.05.2019, 21:23 Uhr | Politik

Gegen Clans und Rocker Kriminelle Vielfalt

Die irakisch-syrische Bande „Al-Salam 313“ soll unter anderem in Rauschgiftschmuggel und Waffenhandel verwickelt sein. Deshalb gehen die Behörden nun verstärkt gegen sie vor. Die Kontakte reichen bis zu kriminellen Clans. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

26.05.2019, 17:27 Uhr | Politik

Gegen Iran Republikanischer Senator fordert „überwältigenden“ Militärangriff

Nach einem Treffen mit Sicherheitsberater John Bolton verlangt der republikanische Senator Lindsey Graham einen amerikanischen Angriff auf Iran. Auch Präsident Trump hatte Iran zuvor unverhohlen gedroht. Mehr

20.05.2019, 20:53 Uhr | Politik

John Bolton Er will sie das Fürchten lehren

Trumps Sicherheitsberater trommelt seit Jahren für einen Militärschlag gegen Iran. Europäische Diplomaten halten ihn für einen Ideologen. Doch jetzt hat er das Ohr des Präsidenten für sich. Mehr Von Thomas Gutschker

20.05.2019, 14:54 Uhr | Politik

„Nicht hinnehmbar“ Irakischer Minister kritisiert Ölkonzern Exxon Mobil

Das Energieunternehmen Exxon Mobil zieht 50 Mitarbeiter aus dem Irak ab. Der Zeitpunkt ist heikel angesichts der zunehmenden Spannungen in der Region. Mehr

19.05.2019, 15:18 Uhr | Wirtschaft

Neubewertung der Lage Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak fort

Schon am Wochenende sollen deutsche Soldaten wieder ihre irakischen und kurdischen Kameraden in das Waffenhandwerk einweisen. Der Kommandeur der internationalen Truppe hatte die Sicherheitslage neu bewertet. Mehr

17.05.2019, 09:52 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Teherans Schattenreich

Revolutionswächter in Teheran bauen immer weiter große Armeen schiitischer Milizen auf. Die Vereinigten Staaten befürchten mögliche Angriffe des Regimes im Nahen Osten und schlagen Alarm. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.05.2019, 21:51 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Wer glaubt Trump?

Amerika fühlt sich von Iran akut bedroht. Doch die Zeiten, in denen Verbündete oder die eigene Öffentlichkeit der Regierung blind vertrauten, sind seit Bushs Irakkrieg vorbei. Unter Trump ist das Misstrauen noch gewachsen – auch wegen Kriegstreiber Bolton. Mehr Von Andreas Ross

16.05.2019, 21:42 Uhr | Politik

Alarmstufe Rot Ist Iran gefährlicher als sonst?

Botschaftsmitarbeiter gehen, Kriegsschiffe und Kampfbomber kommen. Die Vereinigten Staaten schlagen Alarm und warnen vor möglichen Angriffen des Teheraner Regimes im Nahen Osten. Dabei bleiben Fragen offen. Mehr Von Lorenz Hemicker

16.05.2019, 15:40 Uhr | Politik

„Glaubwürdige Bedrohung“ Amerikanische Truppen im Irak in Alarmbereitschaft

Der Konflikt mit dem Iran spitzt sich zu. Laut amerikanischem Militär gäbe es Hinweise auf Bedrohungen durch vom Iran unterstütze Kräfte im Irak. Beide Seiten beteuerten aber, keinen Krieg anzustreben. Deutschland setzte den Bundeswehr-Einsatz im Irak nach den Warnungen der Vereinigten Staaten vorerst aus. Mehr

16.05.2019, 15:20 Uhr | Politik

Abzug von Diplomaten Schauplatz Irak

Bislang sind die Iraner nicht an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. Trumps Kalkül ist nicht aufgegangen. Wieder einmal, wie die Situation im Irak zeigt. Mehr Von Nikolas Busse

15.05.2019, 23:14 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Die Alarmstufe für die 160 im Zweistromland stationierten deutschen Soldaten ist angesichts zunehmender regionaler Spannungen zum Wochenbeginn erhöht worden. Die Amerikaner tun es ihnen gleich. Mehr

15.05.2019, 13:19 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Amerika versetzt Truppen in höhere Alarmbereitschaft

Donald Trump versucht zu beschwichtigen, ein Krieg mit Iran stehe nicht unmittelbar bevor. Doch über die aktuelle Gefährdungslage herrscht selbst unter den Verbündeten Uneinigkeit. Mehr

15.05.2019, 03:12 Uhr | Politik

Verlegung von Soldaten Eine neue Karte im Iran-Poker

Das Pentagon prüft angeblich, bis zu 120.000 weitere Soldaten in den Nahen Osten zu entsenden. Präsident Trump dementiert – würde ihm ein solcher Plan neue Handlungsoptionen bieten? Mehr Von Lorenz Hemicker

14.05.2019, 19:43 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Pompeo weist Vorwurf der Kriegstreiberei zurück

Amerika wolle lediglich, dass Teheran sein Verhalten ändere und tue, was normale Staaten täten, so der amerikanische Außenminister. Irans Präsident sagte, er werde derweil nicht mit dem amerikanischen Präsidenten telefonieren. Mehr

12.05.2019, 15:12 Uhr | Politik

Säbelrasseln gegenüber Iran Welche militärischen Optionen wägt Trump?

Die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und Iran verschärfen sich. Ein klassischer Krieg ist vorerst unwahrscheinlich. Dennoch besteht Anlass zur Sorge. Eine Analyse. Mehr Von Lorenz Hemicker

09.05.2019, 20:11 Uhr | Politik

Irak im Loyalitätskonflikt Im Fadenkreuz der Großmächte

Die harte Haltung der Vereinigten Staaten gegenüber Iran bringt viele Staaten in Zugzwang. Mit am stärksten betroffen ist der Irak. Bislang ist unklar, wer sich in diesem Kampf um Einfluss und Macht durchsetzen wird. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alex Vatanka

09.05.2019, 15:34 Uhr | Politik

Ausstieg aus Atom-Deal Trump verhängt neue Sanktionen gegen Iran

Während die Führung in Teheran fordert, dass die Sanktionen im Öl- und Bankensektor aufgehoben werden, erhöht Amerika abermals den Druck auf Iran. Deutsche Fachpolitiker warnen vor einer „brandgefährlichen“ Situation. Mehr

08.05.2019, 21:48 Uhr | Politik

Ausstieg aus dem Atom-Deal Europa in der Zwickmühle

Die Ankündigung Irans, Teile des Atomabkommens auszusetzen, bringt Europa und den Irak in eine schwierige Lage. Amerika setzt unbeirrt weiter auf eine Eskalation. Und die Frist für eine gemeinsame Lösung ist knapp. Mehr

08.05.2019, 17:59 Uhr | Politik

Druck auf den Iran Pompeo reist überraschend in den Irak

Inmitten erhöhter Spannungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten reiste der amerikanische Außenminister Mike Pompeo am Dienstag nach Bagdad. Der Iran hatte zuvor gemeldet, Teilen des Atomabkommens nicht länger nachkommen zu wollen. Mehr

08.05.2019, 08:23 Uhr | Politik

Amerikanischer Außenminister Pompeo besucht überraschend Irak statt Deutschland

Mike Pompeo lässt Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas sitzen: In letzter Minute streicht der amerikanische Außenminister seinen Berlin-Besuch – und reist stattdessen in das Krisengebiet nach Bagdad. Mehr

07.05.2019, 23:25 Uhr | Politik

Machtwechsel im Kanzleramt Von Bagdad nach Schwedt

Seit Merkels Rückzugsankündigung im Herbst vorigen Jahres kursieren Gerüchte einer einvernehmlichen Machtübergabe. Doch der Terminkalender der Noch-Bundeskanzlerin ist weiterhin voll – wie lange muss sich Kramp-Karrenbauer noch gedulden? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.05.2019, 18:40 Uhr | Politik

Wiederaufbau Siemens sichert sich erste Aufträge für Milliarden-Projekt im Irak

Der Irak will seine Elektrizitätsversorgung wieder aufbauen – und Siemens und GE buhlen um die Aufträge. Jetzt vermelden die Deutschen einen ersten Erfolg. Mehr

30.04.2019, 15:03 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z