Irak: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neubewertung der Lage Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak fort

Schon am Wochenende sollen deutsche Soldaten wieder ihre irakischen und kurdischen Kameraden in das Waffenhandwerk einweisen. Der Kommandeur der internationalen Truppe hatte die Sicherheitslage neu bewertet. Mehr

17.05.2019, 09:52 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Irak

   
Sortieren nach

Konflikt mit Iran Teherans Schattenreich

Revolutionswächter in Teheran bauen immer weiter große Armeen schiitischer Milizen auf. Die Vereinigten Staaten befürchten mögliche Angriffe des Regimes im Nahen Osten und schlagen Alarm. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

16.05.2019, 21:51 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Wer glaubt Trump?

Amerika fühlt sich von Iran akut bedroht. Doch die Zeiten, in denen Verbündete oder die eigene Öffentlichkeit der Regierung blind vertrauten, sind seit Bushs Irakkrieg vorbei. Unter Trump ist das Misstrauen noch gewachsen – auch wegen Kriegstreiber Bolton. Mehr Von Andreas Ross

16.05.2019, 21:42 Uhr | Politik

Alarmstufe Rot Ist Iran gefährlicher als sonst?

Botschaftsmitarbeiter gehen, Kriegsschiffe und Kampfbomber kommen. Die Vereinigten Staaten schlagen Alarm und warnen vor möglichen Angriffen des Teheraner Regimes im Nahen Osten. Dabei bleiben Fragen offen. Mehr Von Lorenz Hemicker

16.05.2019, 15:40 Uhr | Politik

„Glaubwürdige Bedrohung“ Amerikanische Truppen im Irak in Alarmbereitschaft

Der Konflikt mit dem Iran spitzt sich zu. Laut amerikanischem Militär gäbe es Hinweise auf Bedrohungen durch vom Iran unterstütze Kräfte im Irak. Beide Seiten beteuerten aber, keinen Krieg anzustreben. Deutschland setzte den Bundeswehr-Einsatz im Irak nach den Warnungen der Vereinigten Staaten vorerst aus. Mehr

16.05.2019, 15:20 Uhr | Politik

Abzug von Diplomaten Schauplatz Irak

Bislang sind die Iraner nicht an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. Trumps Kalkül ist nicht aufgegangen. Wieder einmal, wie die Situation im Irak zeigt. Mehr Von Nikolas Busse

15.05.2019, 23:14 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Die Alarmstufe für die 160 im Zweistromland stationierten deutschen Soldaten ist angesichts zunehmender regionaler Spannungen zum Wochenbeginn erhöht worden. Die Amerikaner tun es ihnen gleich. Mehr

15.05.2019, 13:19 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Amerika versetzt Truppen in höhere Alarmbereitschaft

Donald Trump versucht zu beschwichtigen, ein Krieg mit Iran stehe nicht unmittelbar bevor. Doch über die aktuelle Gefährdungslage herrscht selbst unter den Verbündeten Uneinigkeit. Mehr

15.05.2019, 03:12 Uhr | Politik

Verlegung von Soldaten Eine neue Karte im Iran-Poker

Das Pentagon prüft angeblich, bis zu 120.000 weitere Soldaten in den Nahen Osten zu entsenden. Präsident Trump dementiert – würde ihm ein solcher Plan neue Handlungsoptionen bieten? Mehr Von Lorenz Hemicker

14.05.2019, 19:43 Uhr | Politik

Konflikt mit Iran Pompeo weist Vorwurf der Kriegstreiberei zurück

Amerika wolle lediglich, dass Teheran sein Verhalten ändere und tue, was normale Staaten täten, so der amerikanische Außenminister. Irans Präsident sagte, er werde derweil nicht mit dem amerikanischen Präsidenten telefonieren. Mehr

12.05.2019, 15:12 Uhr | Politik

Säbelrasseln gegenüber Iran Welche militärischen Optionen wägt Trump?

Die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und Iran verschärfen sich. Ein klassischer Krieg ist vorerst unwahrscheinlich. Dennoch besteht Anlass zur Sorge. Eine Analyse. Mehr Von Lorenz Hemicker

09.05.2019, 20:11 Uhr | Politik

Irak im Loyalitätskonflikt Im Fadenkreuz der Großmächte

Die harte Haltung der Vereinigten Staaten gegenüber Iran bringt viele Staaten in Zugzwang. Mit am stärksten betroffen ist der Irak. Bislang ist unklar, wer sich in diesem Kampf um Einfluss und Macht durchsetzen wird. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alex Vatanka

09.05.2019, 15:34 Uhr | Politik

Ausstieg aus Atom-Deal Trump verhängt neue Sanktionen gegen Iran

Während die Führung in Teheran fordert, dass die Sanktionen im Öl- und Bankensektor aufgehoben werden, erhöht Amerika abermals den Druck auf Iran. Deutsche Fachpolitiker warnen vor einer „brandgefährlichen“ Situation. Mehr

08.05.2019, 21:48 Uhr | Politik

Ausstieg aus dem Atom-Deal Europa in der Zwickmühle

Die Ankündigung Irans, Teile des Atomabkommens auszusetzen, bringt Europa und den Irak in eine schwierige Lage. Amerika setzt unbeirrt weiter auf eine Eskalation. Und die Frist für eine gemeinsame Lösung ist knapp. Mehr

08.05.2019, 17:59 Uhr | Politik

Druck auf den Iran Pompeo reist überraschend in den Irak

Inmitten erhöhter Spannungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten reiste der amerikanische Außenminister Mike Pompeo am Dienstag nach Bagdad. Der Iran hatte zuvor gemeldet, Teilen des Atomabkommens nicht länger nachkommen zu wollen. Mehr

08.05.2019, 08:23 Uhr | Politik

Amerikanischer Außenminister Pompeo besucht überraschend Irak statt Deutschland

Mike Pompeo lässt Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas sitzen: In letzter Minute streicht der amerikanische Außenminister seinen Berlin-Besuch – und reist stattdessen in das Krisengebiet nach Bagdad. Mehr

07.05.2019, 23:25 Uhr | Politik

Machtwechsel im Kanzleramt Von Bagdad nach Schwedt

Seit Merkels Rückzugsankündigung im Herbst vorigen Jahres kursieren Gerüchte einer einvernehmlichen Machtübergabe. Doch der Terminkalender der Noch-Bundeskanzlerin ist weiterhin voll – wie lange muss sich Kramp-Karrenbauer noch gedulden? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.05.2019, 18:40 Uhr | Politik

Wiederaufbau Siemens sichert sich erste Aufträge für Milliarden-Projekt im Irak

Der Irak will seine Elektrizitätsversorgung wieder aufbauen – und Siemens und GE buhlen um die Aufträge. Jetzt vermelden die Deutschen einen ersten Erfolg. Mehr

30.04.2019, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Navy Seal im Irak Kriegsverbrecher in der Elite-Einheit?

Ein Soldat der Navy Seals soll im Irak Kriegsverbrechen begangen haben. Untergebene wollten das melden, wurden aber eingeschüchtert. Und Präsident Donald Trump stellt nun die Verdienste des Verdächtigen heraus. Mehr Von Frauke Steffens, New York

26.04.2019, 14:54 Uhr | Politik

Falscher Ruhm Ronaldo-Doppelgänger im Irak

Ein Hobby-Fußballer aus dem Irak kann sich vor Foto-Wünschen nicht rechnen. Mehr

22.04.2019, 10:15 Uhr | Gesellschaft

„Plötzlich Flüchtling“ Studenten leben einen Tag in der Erstaufnahme

Studenten ziehen für einen Tag in ein Flüchtlingsheim. Sie sollen selbst spüren, was Asylsuchende bei ihrer Ankunft in Deutschland erleben. Doch darf man so etwas nachspielen? Mehr

12.04.2019, 11:59 Uhr | Rhein-Main

Amnesty-Bericht Hinrichtungen auf niedrigstem Stand seit zehn Jahren

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat ihren Bericht zur Todesstrafe 2018 veröffentlicht. Trotz der positiven Entwicklung werden auch Rückschritte verzeichnet. Die Dunkelziffer dürfte erheblich sein. Mehr

10.04.2019, 10:42 Uhr | Politik

Rückkehr aus dem „Kalifat“ Der lange Weg zurück

Seit 2013 reisten 1050 mutmaßliche IS-Anhänger nach Syrien oder in den Irak. Jetzt kommen sie wie Carla S. wieder nach Deutschland zurück. Was erwartet sie in der alten Heimat? Mehr Von Helene Bubrowski und Matthias Wyssuwa, Berlin und Hamburg

05.04.2019, 21:43 Uhr | Politik

Terrormiliz Mehrere Kinder von IS-Anhängern nach Deutschland geholt

Die Bundesregierung holt mehrere Kinder von IS-Anhängern aus dem Irak nach Deutschland zurück. Sie werden zu Verwandten gebracht. Mehr

05.04.2019, 09:42 Uhr | Politik

IS ohne Territorium Das letzte Ende des Kalifats

Schon oft ist das Ende des „Islamischen Staats“ verkündet worden. Am Freitag war es nun tatsächlich so weit. Im Osten Syriens wurde die letzte IS-Stellung bombardiert. Mehr Von Christoph Ehrhardt

23.03.2019, 08:16 Uhr | Politik

Sieg über Terrormiliz Warum der IS weiter gefährlich bleibt

Dem „Islamischen Staat“ wurde das letzte Stück seines Territoriums genommen. Dauerhaft besiegt werden kann er aber nur, wenn ihm politisch der Boden entzogen wird – und sich die nahöstlichen Regime grundlegend ändern. Mehr Von Rainer Hermann

22.03.2019, 23:02 Uhr | Politik

Dudu Tassa and the Kuwaitis Weisen aus dem Orient

Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lieder seiner Vorfahren vor der Vergessenheit zu bewahren: Dudu Tassa spielt mit seiner Band Iraq’n’Roll in der Brotfabrik. Mehr Von Christian Riethmüller

21.03.2019, 19:47 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Tat und Täter, Kind und Krankheit, Frenz und Gerchow

Im Mordprozess um Susanna F. hat der Tatverdächtige Ali B. seine Version geschildert. Jeder vierte minderjährige Versicherte in Hessen sei chronisch krank. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Matthias Alexander

13.03.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Rohani in Bagdad Irans Präsident zu erstem Staatsbesuch im Irak

Irans Präsident Hassan Rohani hofft, der Besuch werde die Beziehungen der Nachbarländer verbessern. Sein Außenminister bezeichnet den Besuch als „historisch“. Die beiden Länder seien „die Säulen und der Puls in der Region“. Mehr

11.03.2019, 08:26 Uhr | Politik

NRW-Innenminister Reul fordert spezielle Hilfe für Kinder aus Dschihad-Gebieten

Seit Donald Trump europäische Staaten aufgefordert hat, in Syrien gefangene IS-Kämpfer zurückzunehmen, diskutieren deutsche Politiker über den Umgang mit Dschihad-Rückkehrern. Jetzt schaltet sich Herbert Reul ein – und warnt vor radikalisierten Kindern. Mehr

21.02.2019, 08:38 Uhr | Politik

Rückkehr von IS-Anhängern Seehofer: „Ich möchte keine gefährlichen Leute aufnehmen“

Der Innenminister fordert bei der Rückkehr von IS-Kämpfern mit deutscher Staatsangehörigkeit eine genau Prüfung der Identität und strikte Bedingungen. Auch für Frauen und Kinder solle es „keinen Blankoscheck“ geben. Mehr

19.02.2019, 23:51 Uhr | Politik

Das Kalifat zerfällt Wohin mit den Gotteskriegern des IS?

Mehr als Tausend IS-Krieger hatten sich aus Deutschland nach Syrien und in den Irak aufgemacht. Jetzt ist der IS so gut wie besiegt. Wie aber bringt man die Dschihadisten vor Gericht? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

18.02.2019, 20:09 Uhr | Politik

Arbeitsmarkt Flüchtlinge brauchen Deutsch – sonst wird’s schwer mit dem Job

Flüchtlinge brauchen gute Deutschkenntnisse auf dem Weg in den Job – das haben viele immer vermutet. Aber ist es wirklich so? Arbeitsmarktforscher haben die Geflüchteten selbst gefragt. Mehr

14.02.2019, 11:59 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitsmarkt Flüchtlinge brauchen Deutsch – sonst wird’s schwer mit dem Job

Flüchtlinge brauchen gute Deutschkenntnisse auf dem Weg in den Job – das haben viele immer vermutet. Aber ist es wirklich so? Arbeitsmarktforscher haben die Geflüchteten selbst gefragt. Mehr

14.02.2019, 11:55 Uhr | Beruf-Chance

Spionagebasis Trump erzürnt Iraker mit Iran-Äußerungen

Amerikas Präsident will einen irakischen Luftwaffenstützpunkt dauerhaft dazu nutzen, Iran zu observieren. Sein deutscher Botschafter vergleicht das Mullah-Regime mit dem IS. Mehr

04.02.2019, 12:19 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z