Internationaler Strafgerichtshof: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Internationaler Strafgerichtshof

  4 5 6 7 8 ... 11  
   
Sortieren nach

Baltasar Garzón Verletztes Weltgewissen

Die Verurteilung des ehemaligen spanischen Ermittlungsrichters Baltasar Garzón ist vor allem in Menschenrechtskreisen auf scharfe Kritik gestoßen. Mehr Von Kai Ambos

08.03.2012, 18:10 Uhr | Politik

Anklage in Den Haag Kenias neue Spielregeln

Erst zwei Monate nach den Wahlen bekam Kenia im Februar 2008 eine neue Regierung. Dem Land blieb ein Bürgerkrieg erspart, doch die Schuldigen wurden nicht beim Namen genannt. Eine Antwort könnte nun der Internationale Strafgerichtshof geben. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.01.2012, 11:20 Uhr | Politik

Internationaler Strafgerichtshof Verdacht auf Kriegsverbrechen bei Tötung Gaddafis

Es gebe den „ernsten Verdacht“, dass es sich bei der Tötung Gaddafis um ein Kriegsverbrechen handeln könnte, sagte der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, Luis Moreno-Ocampo, am Donnerstag. Mehr

16.12.2011, 10:37 Uhr | Politik

Gbagbo in Den Haag Viele Greueltaten, eine Anklage

Der Haager Prozess gegen Gbagbo kann die Spaltung in der Elfenbeinküste vertiefen. Seine Anhänger - immerhin knapp die Hälfte der Ivorer - fürchten den neuen Präsidenten. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

30.11.2011, 17:38 Uhr | Politik

Kriegsverbrechen Laurent Gbagbo nach Den Haag ausgeliefert

Der ehemalige ivorische Präsident Laurent Gbagbo ist an den Strafgerichtshof nach Den Haag überstellt worden. Er muss sich wegen schwerer Kriegsverbrechen verantworten. Mehr

30.11.2011, 08:27 Uhr | Politik

Libyen Gaddafi-Sohn Saif al Islam gefasst

Wie der Justizminister Libyens bestätigte, ist der Sohn des früheren Machthabers Gaddafi bei Obari im Süden des Landes gefasst worden. Mehr

19.11.2011, 13:23 Uhr | Politik

Todesumstände Gaddafis weiterhin unklar Gaddafis Sohn Saif al Islam angeblich doch nicht getötet

Gaddafis Sohn Saif al Islam ist laut Angaben des Senders Al Arabija doch nicht im Kampf um Sirte getötet worden. Er sei am Freitag östlich von Tripolis gefangen genommen worden, berichtete der Sender. Die Todesumstände Gaddafis sollen unterdessen vom Internationalen Strafgerichtshof untersucht werden. Mehr

21.10.2011, 09:46 Uhr | Aktuell

UN-Sicherheitsrat Noch immer keine Einigung auf Syrien-Resolution

Bis spät in die Nacht hat der UN-Sicherheitsrat über den abgeschwächten Resolutionsentwurf der Europäer gegen das syrische Regime verhandelt - ohne Ergebnis. Russland und die „Brics“-Staaten sperren sich weiterhin. Unterdessen gehen die Kämpfe in Syrien weiter. Mehr

30.09.2011, 09:26 Uhr | Politik

Libyen Interpol schreibt Gaddafi zur Fahndung aus

Die internationale Polizeiorganisation hat auf Antrag des Internationalen Strafgerichtshofs den gestürzten libyschen Machthaber, dessen Sohn Saif al Islam sowie den früheren Geheimdienstchef Senussi zur Fahndung ausgeschrieben. Weitere Gaddafi-Getreue haben sich nach Niger abgesetzt. Mehr

09.09.2011, 13:57 Uhr | Politik

Audiobotschaft Gaddafi dementiert Gerüchte über Flucht nach Niger

Der gestürzte libysche Machthaber hat in einer weiteren Audiobotschaft Gerüchte dementiert, er sei nach Niger geflüchtet. Seinen Gegnern bleibe nichts mehr als psychologischer Krieg und Lügen, sagte Gaddafi. Mehr

08.09.2011, 09:07 Uhr | Politik

Wo ist Gaddafi? Unter Weltzentrumsabsolventen

Die Verbindungen Libyens zu Niger und Burkina Faso sind eng - Gaddafi betrachtete Niger stets als seinen Hinterhof. Aber beide Länder gehören noch immer zum Einflussbereich Frankreichs. Würde der gestürzte Despot dort Zuflucht suchen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

06.09.2011, 20:25 Uhr | Politik

Endkampf um Tripolis Die unklare Gestalt des neuen Libyen

Die Rebellen haben ein Programm für einen demokratischen Staat vorgelegt. Doch dafür, in welche Richtung sich das Land wirklich entwickeln wird, gibt es allenfalls Hinweise. Mehr Von Rainer Hermann

22.08.2011, 20:00 Uhr | Politik

Anklage gegen Gaddafi Systematisch gegen das Volk

Der Haager Chefankläger wartet auf die Gaddafis: Dem Herrscher, seinem Sohn und dem Geheimdienstchef al Senussi werden Mord und Verfolgung einer identifizierbaren Gruppe oder Gemeinschaft vorgeworfen. Beides sind Fälle von Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Mehr Von Reinhard Müller

22.08.2011, 18:59 Uhr | Politik

Rebellen in Tripolis Rebellen: Gaddafi-Söhne festgenommen - Leibgarde gibt auf

Der Aufstand gegen das Gaddafi-Regime ist offenbar an einem entscheidenden Punkt angelangt. Die Rebellen sind nach eigenen Angaben in das Zentrum von Tripolis vorgedrungen. Zwei Söhne des Machthabers wurden festgenommen, die Leibgarden Gaddafis sollen ihre Waffen niedergelegt haben. Mehr

22.08.2011, 00:12 Uhr | Politik

Libyen Nato bombardiert Kommandozentrale in Tripolis

Die Nato hat am Freitag ein Gebäude in der libyschen Hauptstadt Tripolis bombardiert, in dem offenbar der libysche Geheimdienstchef Abdullah Senussi lebte. Ob es bei dem Angriff Opfer gegeben habe, konnte der Sprecher nicht sagen. Mehr

19.08.2011, 21:34 Uhr | Politik

Gastbeitrag Geben und Nehmen

Verhandlungen mit Gaddafi untergraben die internationale Strafgerichtsbarkeit. Der Fall Syrien bestätigt die Privilegierung von Großverbrechern. Mehr Von Kai Ambos

10.08.2011, 19:25 Uhr | Politik

Im Gespräch: Ban Ki-moon „Sie finden für Reformen keinen Besseren als mich“

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen ist bis 2016 im Amt bestätigt worden. Im F.A.Z.-Interview spricht Ban Ki-moon über die Menschenrechtslage in Syrien und Libyen und erklärt, wieso er sich als Reformer von vielen Mitgliedstaaten ausgebremst fühlt. Mehr

04.07.2011, 12:15 Uhr | Politik

Verbrechen gegen die Menschlichkeit Den Haag erlässt Haftbefehl gegen Gaddafi

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat Haftbefehl gegen den libyschen Machthaber Muammar al Gaddafi erlassen. Er wird beschuldigt, illegale Angriffe gegen Zivilpersonen angeordnet, geplant und durchgeführt zu haben. Mehr

28.06.2011, 10:46 Uhr | Politik

Libyen Gaddafi soll zu Vergewaltigungen angestiftet haben

Der libysche Machthaber Gaddafi soll seine Soldaten zu Vergewaltigungen aufgerufen haben. Nach Angaben des Chefanklägers des Internationalen Strafgerichts in Den Haag, Luis Moreno-Ocampo, gebe es Beweise, dass das Regime dafür massenhaft Potenzmittel eingekauft habe. Mehr

09.06.2011, 12:48 Uhr | Politik

Libyen Kein Zeltplatz für Gaddafi. Nirgends

Die Vereinten Nationen haben den Weg verbaut, den libyschen Machthaber ins Exil ziehen zu lassen, um weiteres Blutvergießen zu verhindern. Denn die meisten Staaten wären verpflichtet, einen Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs zu vollstrecken. Mehr Von Thomas Gutschker

07.06.2011, 10:30 Uhr | Politik

Völkerrecht Löchriger Schutzschirm

Terroristen und Despoten dürfen sich nirgendwo sicher fühlen. Das ist vor allem eine Frage der Humanität. Die Botschaft ist klar: Für Großverbrecher gibt es keinen Schutzschirm staatlicher Souveränität mehr. Das gilt auch für Muammar al Gaddafi. Mehr Von Reinhard Müller

17.05.2011, 07:00 Uhr | Politik

Anklage gegen Gaddafi Auf die Staaten angewiesen

Bislang hat Chefankläger Luis Moreno-Ocampo den Haftbefehl gegen Muammar al Gaddafi erst beantragt. Doch selbst wenn das Gericht ihn erlässt, ist es ein weiter Weg zur Anklagebank. Mehr Von Reinhard Müller

16.05.2011, 22:22 Uhr | Politik

Internationaler Strafgerichtshof Haftbefehl gegen Gaddafi beantragt

Der Internationale Strafgerichtshofs in Den Haag hat einen Haftbefehl gegen den libyschen Machthaber Gaddafi beantragt. Dem Staatschef werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Außenminister Westerwelle begrüßte den Antrag. Mehr

16.05.2011, 16:01 Uhr | Politik

Libyen Haftbefehl gegen Gaddafi?

Wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit will der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag, Moreno-Ocampo, Haftbefehle gegen Angehörige des libyschen Regimes beantragen - darunter soll womöglich auch Muammar al Gaddafi selbst sein. Mehr

16.05.2011, 13:00 Uhr | Politik

Libyen Amerikaner suchen offenbar nach Asyl für Gaddafi

Nach einem Bericht der „New York Times“ sucht Amerika intensiv nach einem Asylland für den libyschen Diktator Gaddafi. Die Sondierungen würden „mit großer Diskretion“ geführt und konzentrierten sich auf Afrika, hieß es auf der Internetseite der Zeitung. Mehr

17.04.2011, 13:50 Uhr | Politik
  4 5 6 7 8 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z