Inklusion: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Inklusion

  2 3 4
   
Sortieren nach

Inklusion Der Zufall entscheidet

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD), derzeit Präsident der Kultusministerkonferenz, will Vorreiter bei der Inklusion sein und schafft die sonderpädagogischen Gutachten ab. Mehr Von Heike Schmoll

14.08.2012, 19:11 Uhr | Politik

Schulpolitik Woanders sein oder mittendrin?

Samuel geht auf die Regelschule, obwohl er behindert ist. Karl hingegen ist auf der Förderschule gut aufgehoben, glaubt sein Vater. Was ist nun besser? Vom Für und Wider der Inklusion. Mehr Von Julia Schaaf, Berlin

05.05.2012, 19:23 Uhr | Gesellschaft

Treffen zur Bildungspolitik Gegen Inklusion nach Kassenlage

Die Lehrerversorgung und das Recht behinderter Schüler am gemeinsamen Unterricht waren Themen eines Treffens hessischer Eltern mit Bildungspolitikern. Mehr Von Jacqueline Vogt

29.04.2012, 19:19 Uhr | Rhein-Main

Schulbildung Die allmähliche Integration der Inklusion

Es herrscht Einigkeit darüber, viel mehr Förderschüler an Regelschulen zu unterrichten - aber die Art und Weise ist strittig. Soziale Integration stellt sich dadurch nicht automatisch ein. Mehr Von Nina Belz

11.04.2012, 17:19 Uhr | Politik

Langzeitaufgabe Henzler will Inklusion behutsam angehen

Die Eingliederung behinderter Schüler in den Regelunterricht ist nach Ansicht der Kultusministerin eine Langzeitaufgabe. Mehr Von Ralf Euler

28.03.2012, 19:36 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Inklusion hat ihren Preis

Wäre es besser gewesen, die Inklusion gar nicht erst ins Schulgesetz aufzunehmen? Das wäre schon deshalb nicht gegangen, weil Deutschland die Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen ratifiziert. Mehr Von Matthias Trautsch

22.03.2012, 20:17 Uhr | Rhein-Main

Behinderung „Die wussten nicht so recht, wohin mit mir“

Jugendliche mit Behinderung finden oft keinen Ausbildungsplatz. Die Landesregierung will helfen. Doch Experten und Praktiker sehen das neue Programm mit Skepsis. Mehr Von Denise Peikert, Freigericht/Frankfurt

24.02.2012, 19:58 Uhr | Rhein-Main

Inklusionsdebatte Keine Schule für alle

Kann man Behinderungen wegdiskutieren? Für Inklusionisten entfällt der sonderpädagogische Förderbedarf, weil es „nur behindernde äußere Umstände gibt“. Kritiker werfen ihnen das Unsichtbarmachen von Behinderungen vor. Leidtragender der Debatte ist der Behinderte selbst. Mehr Von Christian Geyer

03.08.2011, 09:58 Uhr | Feuilleton

Von Kanada lernen Reise ins gelobte Land der Inklusion

Es geht auch ohne Sonderschulen. Das zeigt das Beispiel der kanadischen Provinz New Brunswick. Die Provinz an der kanadischen Ostküste hat ihr Schulsystem seit 1986 flächendeckend auf den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Handicap umgestellt. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

16.06.2011, 16:29 Uhr | Rhein-Main

Anhörung zu Gesetzentwurf Streit um geplante Bildungsreform in Hessen

Die von der Landesregierung vorgesehene Reform des Schulsystems ist bei Experten, Lehrer- und Elternvertretern umstritten. Die Ansichten gingen bei vielen Themen weit auseinander. Mehr

08.04.2011, 12:46 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Dorothea Henzler „Die UN-Konvention ermöglicht kein individuelles Recht“

Was können Eltern tun, die ihr behindertes Kind auf eine Regelschule geben wollen?Werden bald die Abiturienten aller Länder die selben Aufgaben zu lösen haben? Fragen an die FDP-Politikerin. Mehr

28.02.2011, 20:02 Uhr | Rhein-Main

Rezension: Sachbuch Wer hineinwill, muss erst raus

Ines Sabine Roellecke schmiedet das heiße Eisen Einwanderung Mehr

14.08.1999, 14:00 Uhr | Feuilleton
  2 3 4
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z