IAEA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: IAEA

  1 2 3 4 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Nach Netanjahus Vorwürfen Merkel will an Atomabkommen mit Iran festhalten

Israels Ministerpräsident hat Iran Verstöße gegen das Atomabkommen vorgeworfen. Damit stößt er in Deutschland auf heftige Kritik. Merkel fordert Israel nun auf, seine Informationen schnell prüfen zu lassen. Mehr

02.05.2018, 17:44 Uhr | Politik

Streitfall Iran Atomenergiebehörde: Keine neuen Hinweise auf Nuklearprogramm

Die Internationale Atomenergiebehörde widerspricht der israelischen Einschätzung, dass es brisante neue Informationen zum iranischen Atomprogramm gebe. Nicht jedoch Amerikas neuer Außenminister. Mehr

01.05.2018, 13:53 Uhr | Politik

Iran-Kommentar Netanjahus Show

Der jüngste große Auftritt des israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu hatte vor allem ein Ziel: Donald Trump die letzte Begründung dafür zu liefern, das Atomabkommen mit Iran zu kündigen. Mehr Von Rainer Hermann

01.05.2018, 11:47 Uhr | Politik

Atomabkommen mit Iran Trump sieht sich zu „hundert Prozent“ bestätigt

Schon häufiger hat Amerikas Präsident den Atomdeal mit Iran als „schrecklich“ kritisiert und gedroht, ihn aufzukündigen. Nach den Anschuldigungen aus Israel erklärt Donald Trump nun: Die Situation sei nicht akzeptabel. Iran reagiert empört. Mehr

30.04.2018, 22:30 Uhr | Politik

Merkel bei Trump „Der Präsident entscheidet über die Strafzölle“

Es begann mit schmeichelnden Worten: Amerikas Präsident Donald Trump hat das Verhältnis zu Deutschland als „von Anfang an großartig“ beschrieben, doch über alle wichtigen Themen gibt es auch nach einem Vieraugengespräch keinen Konsens. Mehr

27.04.2018, 18:57 Uhr | Politik

Iran-Kommentar Der schlechteste Deal?

Das Atomabkommen mit Iran entzweit Europa und die Vereinigten Staaten. Trump will es zerreißen, Kanzlerin Merkel ihn vom Gegenteil überzeugen. Mehr Von Rainer Hermann

27.04.2018, 10:08 Uhr | Politik

Konflikt mit Nordkorea Atomenergiebehörde: Kein Anlass zur Entwarnung

Der Chef der IAEA hofft jedoch auf eine erfolgreiche amerikanisch-nordkoreanische Annäherung. Bei konkreten Restultaten stünden die Inspektoren der Behörde bereit, um entsprechende Abkommen zu überprüfen. Mehr

19.04.2018, 03:59 Uhr | Politik

Trumps Iran-Ultimatum Europa hält sich bedeckt

Donald Trump fordert von den Europäern einen schärferen Kurs gegenüber Iran. Doch die EU-Partner wollen sich erst intern beraten. Aus Russland kommt schon jetzt eine deutliche Antwort. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel und Michaela Wiegel, Paris

16.01.2018, 16:45 Uhr | Politik

IAEA verhandelt weiter Iran lässt sich auf Atom-Abkommen nicht ein

Irans Präsident Ahmadineschad hat bekräftigt, dass seine Regierung von dem Atomprogramm „nicht ein Jota“ zurückweichen werde. Teheran ist nicht bereit, einen Großteil seines schwach angereicherten Urans auf einen Schlag ins Ausland transportieren zu lassen. Mehr

12.01.2018, 19:42 Uhr | Politik

Atomenergiebehörde IAEA will Stresstests für Atommeiler

Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde will rasch alle Atomkraftwerke weltweit auf ihre Sicherheit hin überprüfen lassen. Mehr

11.01.2018, 23:35 Uhr | Politik

Trotz IAEA-Warnung Japan will Evakuierungszone nicht ausweiten

Trotz internationaler Empfehlungen plant Japan keine Ausweitung der Evakuierungszone um Fukushima. Der Versuch die Trümmer mit Kunstharz zu besprühen, musste wegen Regens abgebrochen werden. Unterdessen steigt die Radioaktivität im Meer weiter an. Mehr

11.01.2018, 17:49 Uhr | Videoarchiv

Teheran ignoriert UN-Resolution „Verpasste Chance“

Iran hat die UN-Resolution 1737 ignoriert und seine Versuche zur Urananreicherung nicht eingestellt. Dies belegt der Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA an den UN-Sicherheitsrat. Washington fordert nun schärfere Sanktionen. Mehr

08.01.2018, 19:04 Uhr | Videoarchiv

Atomstreit El Baradei hofft auf diplomatische Lösung

Im Atomstreit mit Iran hofft der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA, Mohammed El Baradei, auf eine diplomatische Lösung. Voraussichtlich im Mai will der UN-Sicherheitsrat in der Angelegenheit Schritte unternehmen. Mehr

05.01.2018, 17:18 Uhr | Videoarchiv

Atomstreit IAEA berät weiter über Iran

In Wien berät der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) weiter über den Umgang mit Irans Atomprogramm. Mehr

02.01.2018, 21:39 Uhr | Videoarchiv

Atomstreit mit Iran IAEA ruft zur Besonnenheit

Während der UN-Sicherheitsrat sich bereits mit Iran und seinen Atomplänen befaßt, erneuert das Regime seine Drohungen gegen den Westen. Der Chef der Atomenergiebehörde (IAEA), El Baradei, bleibt zurückhaltend diplomatisch. Mehr

02.01.2018, 21:28 Uhr | Videoarchiv

Atomstreit Washington und EU machen Druck auf Iran

Die Europäische Union (EU) und die Vereinigten Staaten wollen den UN-Sicherheitsrat wegen des Atomstreits mit Iran anrufen. Deutschland, Frankreich und Großbritannien hatten einen entsprechenden Resolutionsentwurf bei der IAEA in Umlauf gebracht. Mehr

02.01.2018, 20:28 Uhr | Videoarchiv

Friedensnobelpreis für El Baradei Mutiger Kämpfer gegen das nukleare Inferno

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) und ihren Generaldirektor Mohamed El Baradei. Das Nobelpreiskomitee würdigt damit den Einsatz gegen die Ausbreitung von Atomwaffen. „Der nukleare Geist“ sei „längst aus der Flasche“, sagt der ägyptische Diplomat. Mehr

31.12.2017, 21:24 Uhr | Videoarchiv

Atomstreit Bush würdigt Iran-Resolution

Der amerikanische Präsident Bush hat die Iran-Resolution der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA als „positiven ersten Schritt“ bezeichnet. Die Welt sei sich einig, daß Iran keine Atomwaffen besitzen dürfe. Mehr

31.12.2017, 07:04 Uhr | Videoarchiv

Teheran Iran erfüllt Atom-Abkommen

Die Inspekteure der IAEA- bestätigen Stopp der Uran-Anreicherung auf mehr als 5 Prozent, damit erfüllt die Regierung in Teheran die internationalen Auflagen. Die EU-Außenminister beraten nun über eine Teil-Aufhebung von Sanktionen. Mehr

31.12.2017, 04:45 Uhr | Politik

Atomstreit Iran produziert höher angereichertes Uran

Trotz drohender internationaler Sanktionen hat Iran nach eigenen Angaben die Produktion höher angereicherten Urans aufgenommen. Am Dienstag sei in der Atomanlage Natans „unter Aufsicht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA“ damit begonnen worden, Uran bis auf 20 Prozent anzureichern, zitierte das staatliche Fernsehen den iranischen Atomchef Ali Akbar Salehi. Mit einer so hohen Anreicherung käme Iran der Produktion waffentauglichen Urans einen großen Schritt näher, das eine Reinheit von etwa 90 Prozent oder mehr haben muss. Mehr

17.12.2017, 17:11 Uhr | Politik

Iran Atomgespräche gescheitert

Iran bleibt hart. In den Verhandlungen mit der EU über sein umstrittenes Atomprogramm machte Teheran keine Zugeständnisse. Am Montag will die UN-Atomenergiebehörde IAEA entscheiden, ob sich der UN-Sicherheitsrat mit dem Fall befassen muß. Mehr

17.12.2017, 13:22 Uhr | Videoarchiv

Sanktionen gegen den Iran? Kongress lässt Frist verstreichen

Die Vereinigten Staaten werden, wie im Atomabkommen vereinbart, auch weiterhin ihre Sanktionen gegen den Iran aussetzen. Kippt Donald Trump nun den Iran-Deal? Mehr

12.12.2017, 23:28 Uhr | Politik

Der Tag Gibt es ein Comeback für die Groko?

Bundespräsident Steinmeier spricht mit SPD-Chef Schulz über Auswege aus der Regierungskrise, der Fall „Luxleaks“ beschäftigt das höchste Gericht Luxemburgs und der Aldi-Nord-Streit wird vor Gericht verhandelt. Mehr

23.11.2017, 08:17 Uhr | Wirtschaft

Erklärung zu Atomabkommen Trump will härteren Kurs gegen Iran

Das Weiße Haus hat die Erwartung geweckt, Amerika könne das Atomabkommen mit Iran aufkündigen. Donald Trump will die Iran-Strategie jetzt tatsächlich neu ausrichten – aber offenbar an dem „Deal“ festhalten. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

13.10.2017, 14:28 Uhr | Politik

Atom-Deal Trump entscheidet über Iran-Abkommen am Freitag

Präsident Donald Trump will dem Kongress am Freitag seine mit Spannung erwartete Iran-Strategie verkünden. Teheran gibt sich gelassen, es gebe keinen Grund, „Trumps irrationale Entscheidungen ernst zu nehmen“. Mehr

12.10.2017, 21:49 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z