Helmut Kohl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Johann Georg Reißmüller „Er war ein großer Freund Kroatiens“

In Zagreb wurde an einem besonderen Tag des früheren F.A.Z.-Herausgebers Johann Georg Reißmüller gedacht, der im Dezember verstorben ist. Mehr

15.01.2019, 17:39 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Helmut Kohl

1 2 3 ... 30 ... 61  
   
Sortieren nach

Vor fünfzig Jahren Mehr Demokratie wagen?

Ein ganz persönlicher Rückblick auf das Jahr 1969. Mehr Von Professor Dr. Bernhard Vogel

09.01.2019, 16:50 Uhr | Politik

Ereignisse und Gestalten Wenn ein altes Schlachtross . . .

1994 wurde Helmut Kohl zum fünften Mal in Folge als Bundeskanzler vereidigt. Danach gab es in Bonn nur ein Thema: Wann endet die Ära Kohl? Mehr Von Günter Bannas

09.01.2019, 16:21 Uhr | Politik

ARD-Film „Die Affäre Borgward“ Ein Bastler unter Managern

Von Hundert auf Null: Thomas Thieme gibt den legendären, ausgebremsten Autobauer Carl Borgward als tragischen Helden. Leider nimmt das Drehbuch weniger Fahrt auf als der Hauptdarsteller. Mehr Von Oliver Jungen

07.01.2019, 16:40 Uhr | Feuilleton

Rhetorik in der Politik Die Kunst der mittelmäßigen Rede

Muss ein Politiker brillant sprechen können, um erfolgreich zu sein? Friedrich Merz reihte sich mit seiner Parteitagsrede in die Tradition mittelmäßiger CDU-Redner ein. Je weiter links, desto größer die Begabungen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

03.01.2019, 06:12 Uhr | Politik

Währungsunion Euro-Geburtstag mit bitterem Beigeschmack

Vor zwanzig Jahren begann die Europäische Währungsunion. Seitdem hat der Euro Höhen und Tiefen erlebt – und sind viele Versprechen auf der Strecke geblieben. Mehr Von Philip Plickert

31.12.2018, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Gegenwartsdiagnosen Mehr politische Streitschrift als Autobiographie

Von Erinnerungen erwartet man gemeinhin (nostalgische) Rückblicke. Keine Regel ohne Ausnahme, wie Johano Strasser zeigt. Mehr Von Christopher Dowe

17.12.2018, 09:33 Uhr | Politik

Merkels Abschied von der Macht So habe ich es gemacht

Angela Merkel hat lange vor dem Höhepunkt ihrer Karriere darüber nachgedacht, wie sie aus der Politik aussteigen will. Nun ist sie den ersten Schritt auf diesem Weg gegangen. Was bedeutet das für Merkel – und für die CDU? Mehr Von Eckart Lohse,Berlin/Hamburg

09.12.2018, 10:49 Uhr | Politik

Schäuble wirbt für Merz „Eine Mehrheit für Merz wäre das Beste für das Land“

Wolfgang Schäuble hat sich im Kampf um den CDU-Vorsitz auf die Seite von Friedrich Merz gestellt. Die politischen Ränder würden wieder schwächer, wenn Merz eine Mehrheit erhielte, sagt der Bundestagspräsident im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

05.12.2018, 13:20 Uhr | Politik

ARD-Doku zur Lage der CDU Kramp-Karrenbauer, Merz oder Spahn?

Die ARD fährt eine kluge Polit-Dokumentation auf. „Der Machtkampf – wer folgt auf Merkel?“ verzichtet auf Häme, Kopfnoten und Schlagzeilengehechel und zeigt, worum es für die CDU wirklich geht. Mehr Von Michael Hanfeld

03.12.2018, 15:17 Uhr | Feuilleton

CDU Für Merkel war Merz kein Gegner

Angela Merkel und Friedrich Merz konnten zu Beginn ihrer Karrieren gut zusammenarbeiten. Merz fand Merkel sogar „total sympathisch“. Doch wie konnte aus Sympathie Rivalität werden – zumindest für Merz? Mehr Von Volker Zastrow

03.12.2018, 13:59 Uhr | Politik

Letzte CDU-Regionalkonferenz Drei Wessis in Berlin

Bei der letzten von insgesamt acht Regionalkonferenzen der CDU dreht sich wenig um den Austragungsort Berlin, nur über Clankriminalität wird gesprochen. Der Underdog schneidet diesmal besser ab als bisher. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

30.11.2018, 21:12 Uhr | Politik

CDU-Parteivorsitz Die Schützengräben von Merkel und Merz

Vor 16 Jahren trugen Angela Merkel und Friedrich Merz eine Fehde um den Partei- und Fraktionsvorsitz aus. Ihr Verhältnis gilt seither als zerrüttet. Könnte eine Zusammenarbeit dennoch gelingen? Ein Rück- und ein Ausblick auf eine schwierige Beziehung. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

30.11.2018, 14:52 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger „Zwischen Märchenstunde und Angstmacherei“

Heute diskutiert der Bundestag über den Migrationspakt. Bei Sandra Maischberger war zu erleben, warum selbst eine solche sinnvolle Vereinbarung in den Strudel des grassierenden politischen Misstrauens geraten konnte. Mehr Von Frank Lübberding

29.11.2018, 06:54 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Anne Will Bühne frei für die Vergangenheit

In der Talkshow von Anne Will sollte es um die Zukunft der Arbeit gehen – doch die Teilnehmer betreiben vor allem Vergangenheitsbewältigung. Besonders ein CDU-Politiker beherrscht diesen Diskurs perfekt. Mehr Von Hans Hütt

26.11.2018, 06:28 Uhr | Feuilleton

Kommentar zu Friedrich Merz Merz’ Irrflug ins Asylrecht

Mit seinem Vorstoß, das Individualrecht auf Asyl einzuschränken, hat sich Friedrich Merz blamiert – und seine Achillesferse gezeigt: Er ist nicht mehr im Film. Und ihm fehlt ein Gespür für Fettnäpfchen. Mehr Von Thomas Gutschker

25.11.2018, 14:19 Uhr | Politik

Lagerkoller nach 35 Jahren Wie ein Fan der ersten Stunde über das Aus der Lindenstraße denkt

Nach 35 Jahren macht die Lindenstraße Schluss – und das ist gut so! Vom Ende einer Serie, deren Aus die natürliche Konsequenz für einen Mikrokosmos aus privatem Drama und nationalen Fragen ist. Mehr Von Manfred Köhler

19.11.2018, 09:22 Uhr | Gesellschaft

Frankreichs Präsident Macron Auf Wanderschaft in die Vergangenheit

Emmanuel Macron hat sich auf die Spuren des Ersten Weltkriegs gemacht und wollte dabei seinen Landsleuten wieder näherkommen. Die letzte Station führt ihn nach Compiègne – zu Angela Merkel. Mehr Von Michaela Wiegel

10.11.2018, 08:17 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer in F.A.Z. Straffällige Asylbewerber dürfen nie wieder nach Europa

Annegret Kramp-Karrenbauer kämpft um den CDU-Vorsitz. Ein Interview über Merkels Flüchtlingspolitik, den Erfolg der AfD, Steuerentlastungen und ihre zwei Mitbewerber. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Johannes Leithäuser und Eckart Lohse

08.11.2018, 16:45 Uhr | Politik

Witwe des Altkanzlers Maike Kohl-Richter beklagt „respektlose“ Debatte über ihre Person

Die Ehefrau des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl fühlt sich als „Witwe, die auf den Akten sitzt“ verunglimpft. Das sei „unwürdig“ und „unwahr“. Mehr

08.11.2018, 16:05 Uhr | Politik

„Nüchterner Pragmatismus“ Was bleibt von Merkel?

Angela Merkel war immer eine Pragmatikerin aus Überzeugung. Sie setzte sich gegen Wolfgang Schäuble durch und ließ Griechenland nicht fallen. Doch mit der Flüchtlingskrise änderte sich ihre Einstellung. Mehr Von Ralph Bollmann

05.11.2018, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Frühere „Queen of Europe“ So lange schon schwindet Merkels Einfluss in der EU

Schon bald wird Angela Merkel nicht mehr CDU-Vorsitzende sein. Welche Zeichen kann die Bundeskanzlerin dann noch in Europa setzen? Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

01.11.2018, 10:06 Uhr | Wirtschaft

Friedrich Merz Dieser Kandidat passt nicht auf einen Bierdeckel

Friedrich Merz zeigt sich bei einem großen Auftritt in Berlin. Viele in der Partei verbinden Hoffnungen mit ihm. Würde er ihr neuer Vorsitzender - es wäre ein Streich. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

31.10.2018, 18:00 Uhr | Politik

Nach Rücktrittsankündigung Merkels Wagnis hat begonnen

Von nun an beschäftigt sich die CDU noch weniger mit Sachpolitik und noch mehr mit sich selbst. Das reicht von der Vorsitzendenwahl bis hin zur internationalen Politik. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

30.10.2018, 20:30 Uhr | Politik

Merkels Nachfolge Die Generalsekretärin hat einen Gang hochgeschaltet

Angela Merkel behauptet, ihre Nachfolge nicht regeln zu können. Derweil beginnt ihre eigene Generalsekretärin die Debatte über eine Neuwahl. Hat Annegret Kramp-Karrenbauer den Segen der Kanzlerin? Mehr Von Eckart Lohse

25.10.2018, 18:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 30 ... 61  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z