Heinz Fromm: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Heinz Fromm

  1 2
   
Sortieren nach

Verfassungsschutzbericht Mehr Gewalt, mehr Spionage

Die Zahl linksextremistischer Gewalttaten in Deutschland ist 2009 gegenüber dem Vorjahr um 59 Prozent gestiegen, die Zahl rechtsextremistischer Straftaten ist weiter groß. Dies geht aus dem neuen Verfassungsschutzbericht hervor. Gewarnt wird auch vor einer Zunahme der Wirtschaftsspionage über das Internet. Mehr

21.06.2010, 17:41 Uhr | Politik

Anschlagsgefahr Terror-Ziel Deutschland

Die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland ist nach Aussage deutscher Sicherheitsbehörden so groß wie nie zuvor. Fachleute sind überzeugt, dass Anschläge die Bundesregierung zu einem Rückzug der Bundeswehr aus Afghanistan bewegen sollen. Mehr Von Markus Wehner

01.02.2009, 10:10 Uhr | Politik

None Terror-Ziel Deutschland

mwe. Berlin. Die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland ist nach Aussage der deutschen Sicherheitsbehörden so groß wie nie zuvor. Die Kette von Drohvideos islamistischer Terrororganisationen in deutscher Sprache zeige, "dass ... Mehr

31.01.2009, 20:37 Uhr | Aktuell

Fall Mannichl Jenseits der Stille

Die Spekulationen um Ungereimtheiten im Fall Mannichl nehmen zu: Nach dem Mordanschlag auf den Passauer Polizeidirektor sei zu einseitig in der rechten Szene ermittelt worden, sagen Kritiker. Die NPD frohlockt schon, doch die Ermittler schweigen. Mehr Von Friedrich Schmidt

17.01.2009, 19:20 Uhr | Politik

Nach Attentat auf Polizeichef Mannichl weist Spekulationen über Attacke zurück

Der Passauer Polizeichef Alois Mannichl hat Spekulationen zurückgewiesen, das Attentat auf ihn habe möglicherweise einen familiären Hintergrund gehabt. Einige Medien hatten zuvor von Ungereimtheiten in dem Fall berichtet. Auch der Verfassungsschutz hat nach eigenen Angaben bislang keine Hinweise auf einen rechtsextremistischen Hintergrund. Mehr

10.01.2009, 15:10 Uhr | Politik

Hessen Wieder fordern Sozialdemokraten Ypsilantis Rücktritt

In der hessischen SPD sind abermals Rücktrittsforderungen gegen Parteichefin Ypsilanti laut geworden. Erst ein neuer Vorstand könne politisches Vertrauen zurückgewinnen, heißt es in einem Papier. Die Diskussionskultur sei von Misstrauen und von Intrigen geprägt. Mehr

29.11.2008, 17:04 Uhr | Politik

Interview Generelle Beobachtung der Linkspartei ist rechtswidrig

Seit Sonntagabend steht fest, dass Die Linke in zwei weitere westdeutsche Landtage einzieht. Inzwischen wird auch ein Ende der Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz immer wahrscheinlicher. Das kündigt dessen Präsident Heinz Fromm im Interview an. Mehr

28.01.2008, 01:25 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Verfassungsschutz: NPD-Verbot nicht durchsetzbar

Der Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm hält nach Informationen der F.A.S. ein Verbot der NPD derzeit kaum für machbar, da man dann die V-Leute abziehen müsste. Ich warne davor, sagte er. Unterdessen wird ein Ende der Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz immer wahrscheinlicher. Mehr

26.01.2008, 16:09 Uhr | Politik

Verfassungsschutzbericht „'No-Go-Areas' darf es nicht geben“

Es gebe keine Zonen in Deutschland, in denen „das Gewaltmonopol des Staates nicht gilt“, sagt Inneminister Schäuble. Bei der Vorstellung des Verfassungschutzberichtes warnt er vor dem Mißbrauch der Fußball-WM durch Neonazis. Die Zahl rechter Straftaten sei deutlich gestiegen. Mehr

22.05.2006, 19:40 Uhr | Politik

Motassadeq-Prozeß Mühevolle Wahrheitsfindung

Ein Ende des Motassadeq-Prozesses ist nicht in Sicht. Zeugenaussagen sind oft unglaubwürdig und widersprüchlich. Die Rechtshilfe aus den Vereinigten Staaten bleibt kärglich. Mehr Von Frank Pergande

23.11.2004, 21:53 Uhr | Politik

Innere Sicherheit Geheimdienste sehen Deutschland durch islamistische Terroristen gefährdet

Zum dritten Jahrestag der verheerenden Terrorangriffe am 11. September 2001 in den Vereinigten Staaten stellt sich die Sicherheitslage in Deutschland unverändert ernst dar. Mehr

10.09.2004, 12:08 Uhr | Politik

11.September Hamburger Terrorprozeß: Mzoudi bleibt in Haft

Im Prozeß um die Terroranschläge des 11. September hat es das Oberlandesgericht Hamburg abgelehnt, den Angeklagten Mzoudi zu entlassen. Dieser sei weiter dringend verdächtig, die Gruppe um den Todespiloten Atta unterstützt zu haben. Mehr

29.10.2003, 17:55 Uhr | Politik

Hamburger Terror-Prozeß Neue Wendung im Fall Mzoudi?

Nach der Aussage von Verfassungsschutz-Präsident Fromm, die Anschläge des 11. September seien nicht in Hamburg geplant worden, fordert die Verteidigung von Mzoudi Freispruch. Mehr

27.10.2003, 14:09 Uhr | Politik

Extremismus Verfassungsschützer: Mehr militante Rechtsextremisten

Im vergangenen Jahr zählten die Behörden 9700 Neonazis und Skinheads. Dieses Jahr werden es über 10.000 sein. Mehr

29.07.2001, 17:15 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Eklat um PDS im Innenausschuss

Wegen der kritischen Ausführungen von Verfassungsschutzpräsident Fromm zur PDS, verließen heute mehrere SPD-Abgeordnete den Innenausschuss. Mehr Von Helmut Uwer, Berlin

04.07.2001, 20:24 Uhr | Politik

Rechtsextremismus Aussteigerprogramm beginnt

Neonazis, die die rechte Szene verlassen wollen, bekommen Hilfe vom Verfassungsschutz. Der Verfassungsschutzpräsident warnt aber vor zu hohen Erwartungen. Mehr

17.04.2001, 13:22 Uhr | Politik
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z