Heinz-Christian Strache: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Heinz-Christian Strache

  1 2 3 4 5 6  
   
Sortieren nach

Nach Strache-Rücktritt „Genug ist genug“

Ein Enthüllungsvideo, das FPÖ-Chef Strache schwer belastet, hat ihn zu Fall gebracht – und die Regierung in eine Krise gestürzt. Kanzler Kurz zieht die Reißleine – und kündigt Neuwahlen an. Mehr

18.05.2019, 22:11 Uhr | Politik

Reaktion Van der Bellens „Brauchen Neuaufbau des Vertrauens“

Österreichs Kanzler Kurz hält Neuwahlen nach der Video-Affäre um FPÖ-Chef Strache für unumgänglich. Auch Bundespräsident Van der Bellen sieht das so. Die Aufnahmen nennt er eine dreiste Respektlosigkeit. Mehr

18.05.2019, 21:49 Uhr | Politik

Video-Affäre um Strache Österreichische Abgründe

Alles, was Österreichs ehemaliger Vizekanzler in dem Ibiza-Video gesagt hat, disqualifiziert ihn für jedes öffentliche Amt. Das gilt unabhängig davon, wer ihm die Falle gestellt hat. Kanzler Kurz hat nun eine Option weniger. Mehr Von Stephan Löwenstein

18.05.2019, 21:29 Uhr | Politik

Reaktionen auf Strache-Affäre „Österreich hat diese Regierung nicht verdient“

Die Politik in Österreich und Deutschland zeigt sich bestürzt über ein Enthüllungsvideo, das den FPÖ-Politiker Strache schwer belastet. Und in Mailand versuchen die versammelten Rechtspopulisten die Folgen für ihre Allianz herunterzuspielen. Mehr

18.05.2019, 20:07 Uhr | Politik

Im Mai veröffentlicht Straches Alkohol-Abend mit politischem Sprengstoff

In einem 2017 heimlich auf Ibiza aufgenommenem Video redet sich der österreichische Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache um Kopf und Kragen. Mehr

18.05.2019, 18:04 Uhr | Politik

Strache und das Ibiza-Video Bigger Brother

Zwei Männer und eine Frau, die herumlümmeln, trinken, rauchen, labern: Das war Teil eins der Verschwörungsgeschichte um Straches „rein privates Treffen“ auf Ibiza. Teil zwei verspricht mehr als das Video selbst. Mehr Von Claudius Seidl

18.05.2019, 17:20 Uhr | Feuilleton

Straches Rücktrittsstatement „Es war ein typisch alkoholbedingtes Machogehabe“

Der österreichische Vizekanzler und FPÖ-Chef Strache zieht Konsequenzen aus dem unlängst veröffentlichten Enthüllungsvideo und tritt zurück. Seine Stellungnahme in Auszügen. Mehr

18.05.2019, 16:30 Uhr | Politik

Video über Strache Ausschweifender Abend mit politischem Sprengstoff

In dem heimlich auf Ibiza gefilmtem Video redet sich FPÖ-Frontmann Strache um Kopf und Kragen. Nach seinem Rücktritt verharmlost er das Ganze als „besoffene Geschichte“. Mehr

18.05.2019, 16:04 Uhr | Politik

Skandal um Ibiza-Video Straches Geschäftsideen und ihre Hintergründe

In der Affäre um den gestürzten FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache geraten auch Unternehmen in die Schusslinie. Es geht um angebliche Parteienfinanzierung, staatliche Aufträge – und die Käuflichkeit der österreichischen Staatsbürgerschaft. Mehr Von Christian Geinitz und Michaela Seiser, Wien

18.05.2019, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Livestream Pressekonferenz mit FPÖ-Chef Strache

Nach der Veröffentlichung eines offenbar heimlich gefilmten Videos mit FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf Ibiza, gerät dieser in Erklärungsnot. Der Vizekanzler will am Samstag vor die Presse treten. Verfolgen Sie seine Stellungsnahme im Livestream. Mehr

18.05.2019, 11:31 Uhr | Politik

Nach Videoaufnahmen Kurz schließt offenbar weitere Zusammenarbeit mit FPÖ-Chef aus

Der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll nach Medienberichten vor der Parlamentswahl 2017 im Gegenzug für Wahlkampfhilfen Vergünstigungen im Falle einer Regierungsbeteiligung versprochen haben. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz von der ÖVP will die Zusammenarbeit wohl nun beenden. Mehr

18.05.2019, 11:09 Uhr | Politik

Video-Affäre um Strache „Wenn das kein Rücktrittsgrund ist, was sonst?“

Wie soll es weitergehen in Österreich? Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Peter Filzmaier darüber, wie sich die Regierungskoalition in der Affäre um FPÖ-Chef Strache retten könnte. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

18.05.2019, 09:10 Uhr | Politik

Treffen mit angeblicher Russin Heimliches Video bringt FPÖ-Politiker Strache in Bedrängnis

Heimliche Videoaufnahmen setzen den österreichischen Vizekanzler unter Druck: Sie sollen belegen, dass der FPÖ-Politiker einer angeblich reichen Russin als Gegenleistung für Wahlkampfunterstützung öffentliche Aufträge in Aussicht gestellt hat. Mehr

17.05.2019, 19:59 Uhr | Politik

Die EVP und die Causa Orbán Nichts mehr zu kitten?

Dem gemeinsamen EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber hat Ungarns Ministerpräsident öffentlich eine Absage erteilt. Hat Viktor Orbán mit der EVP gebrochen – oder schmiedet er in ihren Reihen neue Bündnisse? Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

13.05.2019, 18:31 Uhr | Politik

Nach Treffen mit FPÖ Orbán entzieht Weber die Unterstützung

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán bricht endgültig mit Manfred Weber, dem Spitzenkandidaten der EVP. Er lobt aber eine andere europäische Regierungskonstellation. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

06.05.2019, 18:51 Uhr | Politik

Treffen mit Matteo Salvini Der Held Viktor Orbáns

Der ungarische Ministerpräsident empfängt Italiens Innenminister Matteo Salvini in Budapest – und verärgert damit viele Mitglieder der EVP. Auch Deutschland reagiert zunehmend mit Argwohn. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

02.05.2019, 21:37 Uhr | Politik

Österreichs Regierung zum ORF Kurz und Strache „sitzen gern beim Wolf“

Für die österreichische FPÖ ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk Wahlkampfthema, insbesondere in Gestalt des Nachrichtenmoderators Armin Wolf. Jetzt mussten sich Bundes- und Vizekanzler Fragen zum Umgang mit dem ORF stellen. Mehr

01.05.2019, 16:09 Uhr | Feuilleton

Steuerreform Milliardenentlastung für Steuerzahler in Österreich

Die österreichische Regierung stellt am Dienstag ihre Steuerreform vor. Sie soll Unternehmen und Privathaushalten „die größte Entlastung seit Jahrzehnten“ bringen. Die Gegenfinanzierung ist jedoch umstritten. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

30.04.2019, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Populisten in Österreich Mit Zöpfen und Hakennasen

Österreichs Rechtspopulisten wollen gegen einen ORF-Moderator vorgehen. Sein „Vergehen“: Fragen an den FPÖ-Spitzenkandidaten für die Europawahl über rassistische Hetzer in ihren Reihen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

26.04.2019, 10:12 Uhr | Politik

Menschenverachtender Text FPÖ-Politiker verlässt nach „Rattengedicht“ die Partei

Ein Gedicht über Migranten und Integrationspolitik sorgt in Österreich für Ärger in der Koalition. In dem Text warnt ein FPÖ-Politiker vor einer Vermischung von Kulturen und setzt Menschen mit Ratten gleich. Jetzt zieht der Autor Konsequenzen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

23.04.2019, 17:35 Uhr | Politik

Kurz und die FPÖ An die kurze Leine

Sebastian Kurz fürchtet offensichtlich um den Ruf Österreichs im Ausland. Klar wie selten zuvor fordert der Kanzler eine Abkehr der FPÖ von den „Identitären“. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

03.04.2019, 08:26 Uhr | Politik

Der ORF wehrt sich Gegen die blaue Gefahr

Schon aus der Opposition hatte die FPÖ den Österreichischen Rundfunk angegriffen. Jetzt nimmt Österreichs Mitte-rechts-Regierung den ORF ins Visier. Der Sender setzt sich mit Digitalplänen zur Wehr. Mehr Von Stephan Löwenstein

02.03.2019, 08:55 Uhr | Feuilleton

Doppelte Staatsbürgerschaft Die geheimnisvolle Liste

Mahmuts Eltern kamen vor mehr als vierzig Jahren aus der Türkei nach Österreich und gaben die türkische Staatsbürgerschaft auf. Nun wirft die FPÖ den Bürgern mit türkischen Wurzeln vor, keine Österreicher zu sein. Doch „wie beweist man, dass man kein Türke ist?“ Mehr Von Yvonne Staat

17.12.2018, 13:43 Uhr | Politik

Österreichs Regierung So sieht der Systemwechsel aus

Die Regierung in Wien zeigt, wie sich Europas bürgerlich-liberale Spielregeln unterlaufen lassen. Eine weltoffene Gesellschaft ist unter Druck. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Florian Klenk

16.11.2018, 06:18 Uhr | Feuilleton

Österreich und Migrationspakt In einem Atemzug mit Orbán und Trump

Der Ausstieg Österreichs aus dem UN-Migrationspakt wird derzeit in ganz Europa viel kritisiert – doch die Regierung verteidigt ihre Entscheidung weiterhin. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

06.11.2018, 20:20 Uhr | Politik

Aus Sorge um Souveränität Österreich zieht sich aus UN-Migrationspakt zurück

Wie die österreichische Regierung ankündigt, wird Österreich im Dezember den UN-Migrationspakt nicht mitunterzeichnen. Das Abkommen sei nicht geeignet, um Migrationsfragen zu regeln. Mehr

31.10.2018, 10:06 Uhr | Politik

FPÖ und Russland Mit Putin gibt es keine Probleme

Die Freiheitlichen in Österreich halten engen Kontakt nach Moskau. Ideologisch passt das ziemlich gut. Der Feind sitzt anderswo. Mehr Von Stephan Löwenstein

03.10.2018, 08:01 Uhr | Politik

Liebesgrüße aus Moskau Karin Kneissls Band zu Putin

Die Parteilose ist österreichische Außenministerin für die FPÖ. Zu ihrer Hochzeit erscheint diesen Samstag ein prominenter Gast: Wladimir Putin. Mehr Von Yvonne Staat

18.08.2018, 16:31 Uhr | Politik

Unruhe in Österreich Schwarz gegen Türkis

In Österreich stiften die Reformvorhaben von Bundeskanzler Kurz Unruhe. Auch in den Reihen seiner eigenen Partei gibt es Widerstand, der die Partei in zwei Lager teilt. Mehr Von Stephan Löwenstein

26.07.2018, 06:13 Uhr | Politik

Treffen in Wien Seehofer und Kurz wollen Mittelmeer-Route schließen

Um den Migrationsdruck über das Mittelmeer zu reduzieren, wollen Deutschland und Österreich die sogenannte Südroute möglichst schließen und dabei mit Italien zusammenarbeiten. In der kommenden Woche soll es dazu ein Treffen in Innsbruck geben. Mehr

05.07.2018, 15:57 Uhr | Politik

FPÖ-Politiker lobt die CSU Strache warnt Deutschland vor Zurückweisung von Flüchtlingen

Österreichs Vizekanzler geht hart ins Gericht mit Merkels Asylplan. Strache warnt eindringlich vor den Folgen, sollte Deutschland den Kompromiss tatsächlich anwenden. Mehr

05.07.2018, 05:38 Uhr | Politik

Einigung in Deutschland Macht Österreich den Brenner dicht?

Wien befürchtet, Leidtragender des Asylkompromisses zu werden. Die Regierung sehe sich gezwungen, „Nachteile für Österreich und seine Bevölkerung abzuwenden“. Auch in der Frage der „Anlandeplattformen“ bleibt Kanzler Kurz hart. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

03.07.2018, 15:14 Uhr | Politik

„Wollen uns wappnen“ Österreich hält wegen Deutschland Grenzschutzübung ab

Österreich will an seiner Grenze eine große Schutzübung mit Polizei, Bundesheer und Spezialeinheit abhalten. Grund sei Deutschland – und die Haltung in der Asyldebatte. Mehr

26.06.2018, 03:11 Uhr | Politik

Absage an Seehofer und Merkel Salvini: Italien hilft nur Italienern

Am Wochenende will Angela Merkel ausloten, mit wem sie bilaterale Abkommen zur Migration erreichen kann. Zwei der wichtigsten Länder stellen sich aber schon vorher quer. Der Druck auf die Kanzlerin steigt. Mehr

20.06.2018, 20:00 Uhr | Politik

Islamgesetz in Österreich Gehaltsschecks aus der Türkei

Österreich wendet erstmals das Islamgesetz an, um Moscheen zu schließen und Imame auszuweisen. Nun wird das Verfassungsgericht den Fall überprüfen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

09.06.2018, 09:37 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z