HDP: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: HDP

  1 2 3 4 5 ... 7  
   
Sortieren nach

Nach dem Verfassungsreferendum Erdogans Gegner suchen eine neue Strategie

Die türkische Opposition ist nach dem Verfassungsreferendum zersplittert, Anführer und Mitglieder sitzen in Haft. Um Schlagkraft gegen Erdogan zu entwickeln, müssen sich seine Gegner neu erfinden. Mehr Von Michael Martens, Ankara

25.04.2017, 12:23 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wie man ein System abstempelt

Ein Mann, kein Wort: Präsident Erdogan hat seinen Willen bekommen, weil er noch während des Spiels die Regeln änderte und 2,5 Millionen Stimmen ohne Stempel als Ja-Stimmen zählen ließ. Mehr Von Bülent Mumay

19.04.2017, 16:10 Uhr | Feuilleton

İstanbul’dan mektuplar Erdoğan bu kez sahada değil, masa başında kazandı

30 büyükşehirden 17’sini kaybeden, Anadolu’daki muhafazakar kentlerde oyları hayır cephesine kazanan Erdoğan gerçekten bir zafer kazanmış olabilir mi? Yüzde 62’lik koalisyonla girdiği referandumu, 2.5 milyon şüpheli oyları saydırarak, yüzde 51’le kazanması ne anlama geliyor? Mehr Von Bülent Mumay

19.04.2017, 16:10 Uhr | Feuilleton

Möglicher Wahlbetrug? Eine neue Dimension

Die Opposition in der Türkei bezichtigt die Regierung des Wahlbetrugs. Stimmen die Vorwürfe, könnte das den Unterschied bei dem Referendum ausgemacht haben. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

18.04.2017, 21:35 Uhr | Politik

Referendum in der Türkei Auf dem Weg zur absoluten Herrschaft?

Die Schlangen für die Stimmabgabe sind lang – die Türken wissen: Wenn Erdogan mit seinen Plänen durchkommt, wird die Türkei ein anderes Land sein. Unterwegs mit einem türkischen Oppositionellen vor einem Wahllokal in Istanbul. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

16.04.2017, 14:55 Uhr | Politik

Abstimmung über Verfassung Wer wird der Erdogan nach Erdogan?

Heute stimmen die Türken über eine neue Verfassung ab. Worum geht es dabei, wie kam es dazu und was könnte folgen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Referendum. Mehr Von Michael Martens

16.04.2017, 08:52 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Sein oder Nichtsein ist die Frage der Türkei

Inhaftierte Widersacher, unterdrückte Gegenkundgebungen und die Anschuldigung, wer mit „Nein“ stimme, mache gemeinsame Sache mit Terroristen: Alle Kräfte werden mobilisiert, damit das Referendum am Sonntag mit „Ja“ ausgeht. Mehr Von Bülent Mumay

15.04.2017, 13:05 Uhr | Feuilleton

Türkei Hungerstreik in Gefängnissen weitet sich aus

Nach mehr als 50 Tagen Nahrungsverweigerung schweben mehrere kurdische Gefangene in türkischen Gefängnissen in Lebensgefahr. Sie protestieren gegen die Haftumstände und die Beschneidung ihrer gesetzlichen Rechte. Mehr Von Rainer Hermann

12.04.2017, 19:27 Uhr | Politik

Vor Referendum in der Türkei Wer nicht verdächtig ist, ist für Erdogan verdächtig

Vor dem Referendum im April schaltet die türkische Regierung gezielt Gegner aus, die ihr gefährlich werden könnten. Das trifft auch die Kurden, wie die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch berichtet. Mehr Von Michael Martens

20.03.2017, 10:11 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Faschistisch sind natürlich nur die anderen

Eine Sprache, ein Staat, eine Nation: AKP-Politiker zeigen den ultranationalistischen Wolfsgruß und heizen die Wut der Türken auf Europa an. Mehr Von Bülent Mumay

16.03.2017, 12:18 Uhr | Feuilleton

Türkische Verfassungsreform So wird der Präsident zum Diktator

Was bedeutet die geplante Verfassungsänderung in der Türkei im Einzelnen, und wie wird sie im Land diskutiert? Der Jurist Christian Rumpf über undemokratische Parteien, die Degeneration des Kabinetts und den Weg in die Diktatur. Mehr Von Eren Güvercin

13.03.2017, 17:00 Uhr | Feuilleton

Verfassungsänderung der Türkei Vom Ende eines Landes

Die Türkei heute: Künstler werden bedroht, Journalisten inhaftiert. Wer nein zu Erdogans geplanter Verfassungsänderung sagen will, gilt als Terrorist. Mehr Von Karen Krüger

28.02.2017, 11:18 Uhr | Feuilleton

Foltervorwürfe Krieg in den Kurdengebieten

Fotos in den sozialen Medien belasten das türkische Militär schwer. In den kurdischen Gebieten sollen sie selbst Jugendliche getötet haben. Doch die Beweisführung ist kompliziert. Mehr Von Rainer Hermann

22.02.2017, 19:20 Uhr | Politik

Signal gegen Erdogan Gabriel lädt inhaftierten Kurden-Parteichef ein

Der neue Außenminister Sigmar Gabriel hat den Chef der türkischen HDP zu einem Kongress nach Berlin eingeladen. Brisant ist: Der pro-kurdische Demirtas sitzt wegen Terrorvorwürfen im Gefängnis. Mehr

07.02.2017, 20:56 Uhr | Politik

Kommentar Wie Erdogan aus der Türkei eine Diktatur macht

Zum ersten Mal setzt nicht das Militär die Demokratie außer Kraft, sondern der Staatschef. Die Türkei Erdogans erfüllt damit zunehmend die Kriterien diktatorischer Verhältnisse. Mehr Von Rainer Hermann

24.01.2017, 00:18 Uhr | Politik

Verfassungsänderung Die Türkei schafft sich ab

Die Lage in der Türkei spitzt sich zu. In Ankara beginnt die Debatte über die von Staatspräsident Erdogan verlangten Verfassungsänderungen. Sicher kann der sich eines Erfolgs aber noch nicht sein. Mehr Von Michael Martens, Athen

09.01.2017, 21:24 Uhr | Politik

Verfassungsreform Erdogan über alles

Das türkische Parlament diskutiert eine grundlegende Verfassungsreform. Sie könnte Präsident Erdogan noch mehr Macht geben. Das sind die wichtigsten Punkte – und die Erfolgsaussichten der Reform. Mehr

09.01.2017, 14:58 Uhr | Politik

Reaktion auf Terror Türkei verlängert abermals den Ausnahmezustand

Seit dem Putschversuch im Sommer ist die Türkei im Ausnahmezustand. Nach dem Anschlag auf einen Istanbuler Nachtklub ist er nun nochmals verlängert worden. Das nutzt vor allem Präsident Erdogan. Mehr

03.01.2017, 23:47 Uhr | Politik

Nach Anschlag mit 13 Toten Erdogan sieht Türkei im Visier des Terrors

Im Südosten der Türkei hat eine Autobombe zahlreiche Menschen verletzt und mindestens 13 getötet. In der Kayseri explodierte der Sprengstoff in einem Bus voller Soldaten. Der türkische Präsident kündigte Vergeltung an. Mehr

17.12.2016, 13:19 Uhr | Politik

Erdogan geht hart vor „Nationale Mobilmachung“ gegen Terrorgruppen

Der türkische Staatspräsident will nach dem Doppelanschlag in Istanbul hart gegen Terroristen vorgehen. Auch die Bürger sollen bei diesem Kampf helfen – indem sie die Behörden auf Terrorverdächtige hinweisen. Mehr

14.12.2016, 16:46 Uhr | Politik

HDP nach Istanbul-Anschlägen Vom Erdboden getilgt

Dass die prokurdische HDP den Anschlag in Istanbul sogleich verurteilte, nutzte ihr wenig – über 200 Politiker der Partei werden verhaftet. Ihre Büros und Zentralen werden mit unmissverständlichen Drohungen beschmiert. Mehr Von Yasemin Ergin

12.12.2016, 19:56 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Istanbul Mehr als hundert prokurdische Politiker festgenommen

Nach dem verheerenden Doppelanschlag in Istanbul hat die türkische Polizei mehr als hundert Vertreter der prokurdischen Partei HDP festgenommen. Präsident Erdogan hatte zuvor Vergeltung angekündigt. Mehr

12.12.2016, 09:17 Uhr | Politik

Türkisches Regierungssystem Erdogan soll per Dekret regieren können

Eine Verfassungsänderung soll dafür sorgen, dass der türkische Präsident auch außerhalb des Ausnahmezustands mit Dekreten regieren kann. Außerdem soll seine Parteiführung legitimiert werden. Mehr

06.12.2016, 12:21 Uhr | Politik

Türkisch-kurdische Beziehung Der Terror der Anderen

Das Verhältnis von Türken und Kurden in Deutschland ist ein Spiegelbild der Situation in der Türkei. Die Stimmung ist angespannt. Mehr Von Yasemin Ergin, Berlin

24.11.2016, 22:56 Uhr | Politik

TV-Doku zu Erdogan Er ist der Boss vom Bosporus

Wie konnte es kommen, dass sich Recep Tayyip Erdogan zum Sultan der Türkei aufschwingt? Arte zeichnet den Weg eines Mannes nach, dem schon früh alles zuzutrauen war. Mehr Von Oliver Jungen

22.11.2016, 17:59 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z