Havanna: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Havanna

  7 8 9 10 11 ... 18  
   
Sortieren nach

Kuba Hoffnung auf tönernen Füßen

In Orten wie El Cano wird sich zeigen, ob die Versprechungen der kubanischen Führung wirklich etwas taugen. Nicht nur die Abgabenlast für Angestellte in den neuen Privatbetrieben ist erdrückend. Mehr Von Matthias Rüb, El Cano

21.04.2011, 14:36 Uhr | Politik

Carmen Herrera in Berlin Qualität setzt sich durch

Erst jetzt im hohen Alter bekommt Carmen Herreras strenge Malerei die Würdigung, die sie verdient. Ein Besuch ihrer ersten Ausstellung in einer deutschen Galerie. Bei Arratia Beer in Berlin. Mehr Von Lisa Zeitz, Berlin

20.04.2011, 13:18 Uhr | Feuilleton

Kuba Fidel Castro scheidet aus Parteiführung aus

Fidel Castro hat am Dienstag angekündigt, aus der Führung der Kommunistischen Partei Kubas auszuscheiden, die er seit 1965 führt. Die Vorschläge von Präsident Raúl Castro zur Reform der kubanischen Wirtschaft wurden von dem Parteitag angenommen. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

19.04.2011, 17:33 Uhr | Politik

Kubanische Literatur Die Bücher und die Hunde

Eine ganz normale kubanische Schriftstellerexistenz: Ángel Santiesteban wird erst gefeiert und gefördert, dann schikaniert und verfolgt. Jetzt wartet er in Havanna auf den Tod des Tyrannen. Publizieren darf er dort nicht mehr. Mehr Von Paul Ingendaay, Havanna

19.04.2011, 15:09 Uhr | Feuilleton

Parteitag der Kommunisten Kubanische Lesarten

Raúl Castro benennt auf dem Parteikongress in Havanna wieder einmal Missstände und kündigt Änderungen an. Das kubanische Regime sieht darin einen „patriotischen Konsens“ - die Dissidenten bleiben skeptisch. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

19.04.2011, 07:23 Uhr | Politik

Parteikongress in Kuba Castro: Unsere Probleme zu lange ignoriert

Mehr als 500.000 Menschen feierten in Havanna den 50. Jahrestag der gescheiterten Invasion in der Schweinebucht - unter ihnen auch Margot Honecker. Beim Parteikongress der Kommunisten sprach sich Staatschef Raúl Castro für eine Verjüngung der Politik aus. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

17.04.2011, 19:19 Uhr | Politik

50 Jahre Invasion der Schweinebucht Zur falschen Zeit am falschen Ort

Zuletzt lachen die Castros: Vor fünfzig Jahren erlebte Amerika unter der Führung von John F. Kennedy in Kubas Schweinebucht eines seiner größten Desaster. Dabei hatte es an Warnungen nicht gemangelt. Mehr Von Matthias Rüb, Miami

17.04.2011, 12:08 Uhr | Politik

None Rauchende Führer, fauchende Karossen

"Havanna, Havana, La Habana - ob nun auf Deutsch, Englisch oder Spanisch ausgesprochen, der Name ist klangvoll." Und die Klischees, möchte man hinzufügen, lauern an jeder Ecke: vom zigarrenrauchenden Che Guevara über den unermüdlichen Fidel Castro und die agilen Alten vom Buena Vista Social Club bis hin zu Papa Hemingway und Graham Greenes "Mann in Havanna". Mehr

03.02.2011, 13:00 Uhr | Feuilleton

Kuba Sacharow-Preisträger Fariñas festgenommen

Der wegen eines Hungerstreiks im vergangenen Jahr international bekannt gewordene kubanische Dissident Guillermo Fariñas ist bei einer Protestaktion gegen eine Zwangsräumung festgenommen worden. Mehr

27.01.2011, 06:28 Uhr | Politik

Flugzeugunglücke auf Kuba und in Pakistan Viele Tote - auch Deutsche an Bord

Auf Kuba und in Pakistan sind in der Nacht zwei Flugzeuge abgestürzt. Es gab mehr als achtzig Tote, unter ihnen viele Ausländer, auch zwei Deutsche. Über die Unglücksursache in Kuba ist noch nichts bekannt. Bei der Maschine in Pakistan soll ein Motor ausgefallen sein. Mehr

05.11.2010, 11:08 Uhr | Gesellschaft

Medienschau Fed: Amerikanische Wirtschaft lahmt weiter

Credit Suisse verdient weniger als erwartet, Novartis wächst deutlich und profitabel, Danone steigert den Umsatz - Aktienrückkauf, Ebay wächst nur verhalten, Boeing hebt Jahresprognose an, amerikanische Notenbank: Wirtschaft lahmt weiter, Chinas Wirtschaftswachstum etwas verlangsamt - Inflationsdruck gestiegen, Japans gesamtwirtschaftliche Aktivität nimmt ab, Brasiliens Zentralbank lässt Leitzins unverändert, Vereinigte Staaten verkaufen Saudi-Arabien Waffen für 60 Milliarden Dollar Mehr

21.10.2010, 07:16 Uhr | Finanzen

Liste veröffentlicht Kuba erlaubt Privatwirtschaft in 178 Bereichen

Schon Anfang August hatte Kuba Lockerungen in Richtung Marktwirtschaft verkündet, um die sieche Wirtschaft anzukurbeln. Jetzt hat die kommunistische Führung in Havanna erstmals Details ihrer Privatsektor-Offensive in der Parteizeitung Granma angekündigt. Mehr

25.09.2010, 00:30 Uhr | Wirtschaft

Kuba Bald auch offiziell beschäftigungslos

In Kuba sollen bis März eine halbe Million Staatsbedienstete entlassen werden. Ob die Privatwirtschaft die Arbeitslosigkeit so kurzfristig abfedern kann, ist fraglich. Es könnte zu sozialer Unrast kommen. Mehr Von Matthias Rüb

14.09.2010, 23:30 Uhr | Politik

Open Art in München Von Stehauf-Frauen und anderen Mirakeln

Längst hat das Kunstwochenende Open Art Tradition in München. Auch zu diesem Herbstbeginn gelingt den Galerien Überraschendes. Nicht nur, weil mancher Galerist mit einem Adressenwechsel jüngst seinen Standort optimiert hat. Mehr Von Brita Sachs

11.09.2010, 20:05 Uhr | Feuilleton

Fidel Castro Das kubanische Modell funktioniert nicht mehr

Revolutionsführer Fidel Castro hat erstmals das politische System auf Kuba in Frage gestellt. Auch sein Verhalten während der Kuba-Krise 1962 bedauert er inzwischen. Das war es alles nicht wert, sagte Castro in einem Interview. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

09.09.2010, 19:45 Uhr | Politik

Mehr Marktwirtschaft Kuba erlaubt kleine Privatgeschäfte

Ihre Planwirtschaft steht vor dem Kollaps: Daher sollen Kubaner bald kleine Geschäfte betreiben und Arbeitskräfte beschäftigen dürfen. Das kündigte Präsident Castro jetzt an. Das Land geht damit in Richtung Kapitalismus - zumindest ein wenig. Mehr

02.08.2010, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Kuba Die Menschenhändler von Havanna

Seit Jahrzehnten will Spanien durch Beschwichtigen und gutes Zureden die Verhältnisse auf Kuba verbessern. Nun sieht sich Madrid durch die Freilassung einiger Dissidenten bestätigt. Doch Zweifel sind angebracht. Solange Fidel Castro bestimmt, ist die Misere garantiert. Mehr Von Leo Wieland

22.07.2010, 16:10 Uhr | Politik

Politische Gefangene in Kuba Rattenjahre mit Giraffeneintopf

Sie seien schikaniert worden, hätten ohne Hygiene und mit wenig Essen auskommen müssen. Nach ihrer Freilassung und Abschiebung nach Spanien schwiegen die kubanischen Dissidenten zunächst. Jetzt berichten sie, wie es in Castros Gefängnissen zuging. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

16.07.2010, 17:11 Uhr | Politik

Kuba Fidel Castro zeigt sich

Vor vier Jahren musste sich Fidel Castro nach einer Darmblutung einer Notoperation unterziehen. Seither wurden nur sporadisch Bilder veröffentlicht, die ihn zuhause zeigen. Nun ist Kubas Revolutionsführer erstmals wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Mehr

11.07.2010, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Wandel in Kuba Morgengabe für Moratinos

Fast vier Jahre ist es her, dass Raúl Castro in Kuba die Macht seines Bruders Fidel übernahm. Der Wandel beschränkte sich bisher nur auf Gesten. Jetzt sollen 52 politische Häftlinge des „schwarzen Frühlings“ freikommen und in Spanien aufgenommen werden. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

09.07.2010, 11:45 Uhr | Politik

Kuba Castro lässt 52 Dissidenten frei

Nach monatelangen Protesten im In- und Ausland lässt die kubanische Regierung politische Gefangene frei. Fünf Häftlinge sollen sofort freikommen, die übrigen in den nächsten Monaten. Die Freilassungsaktion ist die größte seit 1998. Mehr

08.07.2010, 16:00 Uhr | Politik

Argentinien Das System Maradona

Argentinien fiebert dem Viertelfinale gegen Deutschland um 16 Uhr entgegen - und baut auf den Zauber von Trainer Diego Maradona. Hinter dem Epos um den Nationalhelden verschwindet die Frage: Spielt die Albiceleste trotz oder wegen seines Trainers so stark? Mehr Von Michael Horeni

03.07.2010, 14:49 Uhr | Sport

Kuba Das Huhn des Comandante

Von den Nöten der konspirativen Kellerküchen bis zum Versagen des staatlichen Pizzakom- binats: Wer in Kuba isst, weiß am besten, wie es um das Land steht. Mehr Von Karen Horn

09.06.2010, 21:19 Uhr | Reise

Argentinien Ein unglaubliches Team, ein unglaublicher Trainer

Hat der vielleicht größte Fußballspieler von Fußball keine Ahnung? Es scheint, Argentinien tut Maradona besser, als Maradona Argentinien. In dem einst ausgebrannten Nationalhelden lodert es, aber sein Team wirkt leichenblass. Mehr Von Christian Eichler, München

03.03.2010, 15:43 Uhr | Sport

Entdeckung einer großen Künstlerin Das Lachen der Carmen Herrera

Geboren wurde sie 1915 auf Kuba, zum Star in der Malerei ist sie jetzt mit vierundneunzig Jahren geworden: Die Pfalzgalerie in Kaiserslautern zeigt die erste deutsche Ausstellung der New Yorker Künstlerin Carmen Herrera. Mehr Von Julia Voss

28.01.2010, 16:09 Uhr | Feuilleton
  7 8 9 10 11 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z