Haqqani-Netzwerk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Geschichte eines Extremisten Thomas, der Talib

In seiner Jugend fühlte er sich zerrissen – dann fand Thomas K. zum Islam. Wer ist der Mann, der im Februar Spezialkräften in Afghanistan ins Netz ging und nun in Düsseldorf vor Gericht steht? Mehr

07.12.2018, 06:24 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Haqqani-Netzwerk

1
   
Sortieren nach

Von pakistanischer Armee Amerikanische Familie nach Jahren in Geiselhaft in Afghanistan befreit

Trotz vielfacher Warnungen waren ein Kanadier und seine schwangere Frau 2012 als Rucksacktouristen durch Afghanistan gereist. Nahe Kabul wurden sie entführt. In Gefangenschaft gebar die Frau zwei Jungen und ein Mädchen. Mehr

12.10.2017, 18:52 Uhr | Gesellschaft

Nach Anschlag in Kabul Zahl der Todesopfer steigt auf über 150

Afghanistans Hauptstadt wird auch nach dem Anschlag im Diplomatenviertel weiter von Gewalt erschüttert. Die Zahl der Opfer erhöht sich drastisch. Präsident Ghani stellt den Taliban ein Ultimatum. Mehr

06.06.2017, 12:39 Uhr | Politik

Afghanistan  Kein Grund für einen Abschiebestopp

Die afghanische Armee kann derzeit weder sich selbst noch ihr Land schützen, das beweist auch der jüngste schwere Anschlag in Kabul. Die generelle Sicherheitslage in dem Land hat sich durch ihn aber nicht verändert. Mehr Von Rainer Hermann

01.06.2017, 13:30 Uhr | Politik

Nach Anschlag in Kabul Merkel hält an Abschiebungen nach Afghanistan fest

Auch nach dem verheerenden Bombenanschlag in Kabul will Kanzlerin Merkel weiter nach Afghanistan abschieben lassen. Die Ermittler der afghanischen Regierung haben unterdessen einen Schuldigen ausgemacht. Mehr

01.06.2017, 11:57 Uhr | Politik

Afghanistan Terror im Diplomatenviertel

Wieder erschüttert ein schwerer Anschlag Kabul, es gibt sehr viele Tote und Verletzte. Womöglich hatte die Bombe die deutsche Vertretung zum Ziel. Deutschland ist nur knapp einer Katastrophe entgangen. Denn das zerstörte Gebäude war erst vor kurzem geräumt worden. Mehr Von Friederike Böge

31.05.2017, 21:35 Uhr | Politik

Steinmeier in Afghanistan Mit dem Hubschrauber durch Kabul

Trotz der prekären Sicherheitslage besucht Außenminister Steinmeier Kabul, um klarzumachen, dass Afghanistan auch nach dem Truppenabzug nicht vergessen werde. Ein Empfang im Präsidentenpalast erinnert an ein ambivalentes Jubiläum. Mehr Von Majid Sattar, Kabul

30.08.2015, 15:24 Uhr | Politik

Pakistan Der Wendepunkt

Das Massaker an 132 Schulkindern in Peshawar hat Pakistan wachgerüttelt. Die Hoffnungen der Bevölkerung ruhen auf dem Militär. Doch sind Politik und Armee wirklich in der Lage, den islamistischen Extremismus zu besiegen? Mehr Von Friederike Böge

28.01.2015, 19:20 Uhr | Politik

Taliban-Massaker in Peschawar Angriff auf eine verlorene Generation

Selbst für pakistanische Verhältnisse ist der brutale Angriff auf eine Schule in Peschawar beispiellos. Im Kampf gegen die Extremisten könnte das Massaker der Wendepunkt sein. Bislang war die Front gegen die Taliban brüchig - nun rückt das Land zusammen. Mehr Von Friederike Böge

17.12.2014, 07:07 Uhr | Politik

Vormarsch der Taliban Artilleriefeuer vor den Toren von Kundus

Unweit des früheren Bundeswehrlagers im Norden Afghanistans sind die Taliban auf dem Vormarsch. Ihnen hilft vor allem das politische Geschacher in Kabul. Mehr Von Friederike Böge

29.08.2014, 21:09 Uhr | Politik

Amerikanischer Soldat Taliban-Video zeigt Bergdahls Freilassung

Jahrelang war er in den Händen der Taliban, dann tauschten die Amerikaner ihn frei. Videoaufnahmen zeigen nun, wie die Islamisten den Soldaten Bowe Bergdahl übergeben. Es sind dramatische Szenen. Mehr Von Friederike Böge

04.06.2014, 13:16 Uhr | Politik

Pakistan Extremisten des Hakkani-Netzes bei Drohnenangriff getötet

Außerhalb der halbautonomen Stammesgebiete im Nordwesten Pakistans sind bei einem amerikanischen Drohnenangriff sechs mutmaßliche Extremisten getötet worden, unter ihnen zwei Mitglieder des radikalen Hakkani-Netzes. Mehr

21.11.2013, 08:53 Uhr | Politik

Afghanistan Holt mich raus, ich sterbe!

Ein Deutscher wird in Kundus von Taliban angegriffen. Er ruft telefonisch um Hilfe, die Bundeswehr ist nur drei Kilometer entfernt. Sie bleibt im Lager. Warum? Mehr Von Marco Seliger

03.08.2013, 16:11 Uhr | Politik

Selbstmordanschlag in Kabul Tote nach Angriff auf Isaf-Militärkonvoi

In der afghanischen Hauptstadt hat ein Selbstmordattentäter einen Militärkonvoi angegriffen. Bei der Explosion kamen zahlreiche Menschen ums Leben, darunter auch zwei Isaf-Soldaten. Mehr

16.05.2013, 10:30 Uhr | Politik

Afghanistan Al-Qaida-Ableger verantwortlich für Angriffsserie

Die mittlerweile niedergeschlagene Angriffsserie auf das Regierungs- und Diplomatenviertel in Kabul soll die Haqqani-Terrorgruppe gesteuert haben. Auch die deutsche Botschaft war dabei unter Beschuss genommen worden. Mehr

16.04.2012, 17:02 Uhr | Politik

Forderung der FDP Tiger-Hubschrauber für Bundeswehr

FDP-Politikerin Elke Hoff droht damit, dem Afghanistan-Mandat für die Bundeswehr die Unterstützung zu entziehen - falls nicht bestimmte Fähigkeitslücken geschlossen werden. Westerwelle will eine Regierungserklärung abgeben. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

12.12.2011, 15:38 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf Rabbani Karzai will Verhandlungen mit Taliban abbrechen

Der afghanische Präsident Karzai rückt von weiteren Verhandlungen mit den Taliban ab. Das Attentat auf den früheren Präsidenten Rabbani habe seine Sicht verändert: Ihre Boten kommen und töten. Mit wem also sollen wir Frieden machen. Mehr

01.10.2011, 21:10 Uhr | Politik

Haqqani-Netzwerk Nato nimmt Extremisten-Anführer in Afghanistan fest

Nato-Soldaten haben in Afghanistan einen der wichtigsten Führer des terroristischen Haqqani-Netzwerks gefangen genommen. Hadschi Mali Khan sei in der Provinz Paktia an der Grenze zu Pakistan festgenommen worden, teilte das Bündnis mit. Mehr

01.10.2011, 15:02 Uhr | Politik

Pakistan Viele Tote bei amerikanischem Drohnenangriff

Bei einem amerikanischen Drohnenangriff sind in den Stammesgebieten im Nordwesten Pakistans etwa 20 Aufständische getötet worden. Sie sollen allesamt Mitglieder des mit Al Qaida verbundenen Haqqani-Netzwerks sein. Mehr

10.08.2011, 13:57 Uhr | Politik

Afghanistan und die Nato Eine Provinz nach der anderen

Im Hauptquartier der Nato ist man sicher: Die Dinge in Afghanistan wenden sich zum Besseren. Nun könne die Verantwortung für einzelne Provinzen schrittweise an die Afghanen übergeben werden. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

27.01.2011, 17:56 Uhr | Politik

Gastbeitrag Afghanistan, der Krieg an der falschen Front

Die Führung Afghanistans richtet schwere Vorwürfe gegen Pakistan. In einem Beitrag für FAZ.NET bezichtigt der afghanische Sicherheitsberater und ehemalige Außenminister Rangin Spanta Pakistan der fortgesetzten Unterstützung des transnationalen Terrorismus. Mehr Von Rangin Spanta, Sicherheitsberater Hamid Karzais

23.08.2010, 11:27 Uhr | Politik

Afghanistan Vor dem Endspiel am Hindukusch

Am Dienstag beginnt in Kabul die internationale Afghanistan-Konferenz, bei der es auch um den geplanten Abzug der ausländischen Truppen gehen soll. Die Europäer rechnen nur noch mit einer fragilen Stabilität in Jahresfrist, wenn die ersten amerikanischen Verbände ausgedünnt werden sollen. Mehr Von Lothar Rühl

19.07.2010, 18:48 Uhr | Politik

Afghanistan Taliban greifen Regierungsviertel in Kabul an

Ein Taliban-Kommando hat das Regierungsviertel von Kabul mit Sprengsätzen und automatischen Waffen angegriffen. Erst am Nachmittag teilte Präsident Karzai mit, die Lage sei wieder unter Kontrolle; vereinzelt waren auch danach Schüsse zu hören. Mehr

18.01.2010, 16:45 Uhr | Politik

Nato-Kommandeur McChrystal warnt vor einer Niederlage in Afghanistan

In einem schonungslosen Lagebericht warnt der Kommandeur der internationalen Truppen in Afghanistan, der amerikanische Heeresgeneral Stanley McChrystal, vor einem Scheitern der Mission und rügt korrupte Praktiken bei der Aufbauhilfe. McChrystal wünscht mehr Truppen, Präsident Obama zögert. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Kabul

21.09.2009, 18:38 Uhr | Politik

Trupppenverstärkung Besorgnis über Lage in Afghanistan

Bei seinem Besuch in den vier Regionalkommandos in Afghanistan musste der amerikanische Sondergesandte Richard Holbrooke viele Klagen hören: Eine Verstärkung der Truppen sei dringend notwendig. In Deutschland entbrannte eine Debatte über ein konkretes Abzugsdatum. Mehr Von Katja Gelinsky, Washington

24.08.2009, 12:01 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z