Hans-Peter Uhl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wehrmacht und Bundeswehr Ex-Verteidigungsminister Scharping kritisiert „Hexenverbrennung“

In scharfen Worten greift Rudolf Scharping die „bilderstürmerische Aktion“ der Verteidigungsministerin an. Kritik an Ursula von der Leyen kommt auch aus der CSU. Mehr

16.05.2017, 12:50 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Hans-Peter Uhl

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Streit um abgesagte Auftritte Bozdag: Deutschland tritt Menschenrechte mit Füßen

Im Streit um abgesagte Wahlkampfauftritte türkischer Minister verschärft Ankara noch einmal den Ton. Aus der CSU kommen Forderungen, Auftritte türkischer Minister in Deutschland grundsätzlich nicht zu erlauben. Mehr

04.03.2017, 13:07 Uhr | Politik

Nach Yücel-Inhaftierung Politiker fordern Einreiseverbot für Erdogan

Deutschlands Politiker fordern, auf die Inhaftierung des deutschen Journalisten Deniz Yücel in der Türkei mit Druck zu reagieren. Auch der Europarat ist angesichts der aktuellen Entwicklungen besorgt. Mehr

01.03.2017, 04:26 Uhr | Politik

Vergütung Union stemmt sich gegen Begrenzung der Vorstandsgehälter

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn und weitere Unionspolitiker kritisieren den Vorschlag der Sozialdemokraten zur Eindämmung von Managergehältern. Die geplante Begrenzung droht zu scheitern. Mehr

26.02.2017, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Grenzen der Observation Warum sich Gefährder so schwer überwachen lassen

Potentielle Terroristen verschwinden immer wieder vom Radar. Das wirft einen Schatten auf die Sicherheitsbehörden – und auf die Politik. Mehr Von Alexander Haneke und Majid Sattar

22.12.2016, 23:25 Uhr | Politik

Terrorgefahr für Deutschland Parteien diskutieren über Flüchtlingskontrollen

Als Flüchtling nach Deutschland gekommen, wollte der Syrer Jaber Albakr hierzulande Angst und Schrecken verbreiten. Der Fall wirft die Frage auf, ob Asylsuchende generell durch die Geheimdienste überprüft werden können und sollen. Mehr

11.10.2016, 08:25 Uhr | Politik

Supermarktketten-Fusion CSU-Rechtsexperte Uhl stellt sich hinter Gabriel

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will mit allen Rechtsmitteln für seine Sondererlaubnis der Fusion zu kämpfen. Sein Koalitionskollege Hans-Peter Uhl wird sogar grundsätzlich. Mehr

09.08.2016, 09:38 Uhr | Wirtschaft

Streit der Unionsparteien Ein Friedensgruß aus München

Im unionsinternen Dauerstreit sendet der CSU-Vorsitzende Seehofer Friedenssignale an CDU-Chefin Merkel. Es gebe wieder ein Fundament der Vertrauens, auf das man aufbauen könne. Mehr

05.06.2016, 11:47 Uhr | Politik

Kritik an EZB-Präsident CSU-Politiker: Deutscher statt Draghi

Mit seiner Null-Zins-Politik macht Mario Draghi sich bei vielen unbeliebt. Die CSU schießt sich nun ein: Nachfolger des Italieners an der Spitze der Europäischen Zentralbank soll ein Deutscher werden. Mehr

18.04.2016, 07:41 Uhr | Wirtschaft

IMK-Vorsitzender Lewentz „Der Verfassungsschutz muss Pegida beobachten“

Der Hass der Pegida-Anhänger könnte Kreise ziehen, befürchtet der Vorsitzende der Innenministerkonferenz. Für ein Verbot der Bewegung sieht der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz im FAZ.NET-Gespräch aber wenig Chancen. Mehr Von Oliver Georgi

21.10.2015, 17:57 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Im Land der begrenzten Möglichkeiten

In der Flüchtlingskrise kommunizieren Merkel und Seehofer über die Lautsprecheranlagen ihrer Parlamente – die Nervosität nimmt zu. Widerspruch erfährt die Kanzlerin aus der eigenen Partei, Lob kommt aus der Opposition. Mehr Von Günter Bannas, Eckart Lohse und Albert Schäffer, Berlin, München

15.10.2015, 20:30 Uhr | Politik

CDU gegen CSU Schwarzer Schwesternkrieg

Horst Seehofer will die Kanzlerin auf einen anderen Kurs in der Flüchtlingspolitik zwingen. Merkel befindet sich in einer misslichen Lage. Sie sieht das Problem, aber sie hat keine schnelle Antwort parat. Und erst recht will sie sich nicht erpressen lassen. Mehr Von Markus Wehner

04.10.2015, 15:53 Uhr | Politik

Netzpolitik-Affäre Merkel: „Volle Unterstützung“ für Maas

Die Entlassung des Generalbundesanwalts Range geschah im Einvernehmen mit der Bundeskanzlerin. Diese Aussage des Bundesjustizministers hat Merkels Sprecherin jetzt noch einmal unterstrichen. Mehr

05.08.2015, 08:54 Uhr | Aktuell

Abhör-Affäre CSU-Innenpolitiker zweifelt an Clinton-Ausspähung

CSU-Politiker Hans-Peter Uhl glaubt nicht, dass der BND Hillary Clintons Mobiltelefon abgehört hat. Auch ein amerikanischer Geheimdienstmitarbeiter ist skeptisch. Die Linkspartei hingegen reagiert empört. Mehr

16.08.2014, 08:25 Uhr | Politik

Deutsche Debatte über Irak Yoga-Matten oder Waffen?

In Berlin herrscht Entsetzen über den Terror im Irak – doch die Regierung beschränkt sich auf humanitäre Hilfe. Vielmehr verweist man in Berlin auf die amerikanische Verantwortung für das Land. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

11.08.2014, 18:37 Uhr | Politik

Nach Spionagefall beim BND Gauck warnt vor Spiel mit Freundschaft

Schon die NSA-Spähaffäre habe das deutsch-amerikanische Verhältnis stark belastet. Sollten sich die Spionage-Vorwürfe gegen einen BND-Mitarbeiter bestätigen, sei es an der Zeit zu sagen, jetzt reicht’s auch einmal, warnt Bundespräsident Gauck in Richtung Washington. Mehr

06.07.2014, 11:32 Uhr | Politik

Künftiger Kommissionspräsident SPD: Merkel soll Juncker durchsetzen

Die Sozialdemokraten fordern von der Kanzlerin, dem konservativen Jean-Claude Juncker trotz anhaltender britischer Widerstände ins Amt des Kommissionspräsidenten zu helfen. In der Union will mancher es auf einen Austritt Großbritanniens ankommen lassen. Mehr

02.06.2014, 03:36 Uhr | Politik

Ärger über Auftritt in Deutschland Erdogan nicht willkommen

Deutsche Politiker kritisieren das brutale Vorgehen der türkischen Regierung gegen Demonstranten und Erdogans geplanten Auftritt in Köln. Sogar ein Missbrauch des Gastrechts wird dem türkischen Ministerpräsidenten vorgeworfen. Mehr

17.05.2014, 16:20 Uhr | Politik

Trotz Party mit Putin Kauder will Mißfelder nicht fallen lassen

Zu einem Vieraugengespräch treffen sich Unionsfraktionschef Kauder und Philipp Mißfelder. Über dessen Teilnahme am Geburtstagsempfang für Gerhard Schröder in St. Petersburg gibt es weiter Differenzen. Mehr

05.05.2014, 12:43 Uhr | Politik

Biometrische Erkennung 2.0 Zeig mir, wer du bist und wie es dir geht

Als Sicherheitstechnologie wird Biometrie penetrant beworben. Doch unsere Merkmale und Körperfunktionen können problemlos und ohne hohe Kosten permanent erfasst werden. Ihre Analyse wird längst weitergedacht. Mehr Von Constanze Kurz

19.04.2014, 18:18 Uhr | Feuilleton

Unmut in der CSU Wenn zwei sich streiten, freut sich Seehofer

Das Verhältnis der CSU-Truppen in München und in Berlin ist seit jeher spannungsreich. Doch jetzt brennt die Hütte – oder wenigstens das Heu. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin und Albert Schäffer, München

14.03.2014, 17:50 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Der Ekel und der Rechtsstaat

Bei Anne Will wurde die Schwäche der Politik im Umgang mit dem Fall Edathy deutlich. Das könnte Folgen haben. Mehr Von Frank Lübberding

20.02.2014, 06:26 Uhr | Feuilleton

Streit über Extremismusklausel Extreme Kehrtwende

Die Koalition streitet über eine Klausel, die Initiativen gegen Extremismus auf das Grundgesetz verpflichtet. Die CDU hat sie eingeführt – Familienministerin Schwesig will sie nun wieder abschaffen. Mehr Von Sonja Süß

13.01.2014, 23:32 Uhr | Politik

Große Koalition streitet Innenminister pocht auf Vorratsdatenspeicherung

Bundesinnenminister De Maizière (CDU) hat dem Justizminister Maas (SPD) widersprochen und verlangt, den Koalitionsvertrag wie vereinbart umzusetzen. Maas’ Weigerung wird in der Union scharf kritisiert. Mehr

06.01.2014, 13:06 Uhr | Politik

Armutseinwanderung Arbeitsministerium lässt CSU abblitzen: Keine Neuregelung geplant

Das SPD-geführte Bundesarbeitsministerium plant keine Neuregelung gegen Armutseinwanderung. Die Entwicklung zum Jahreswechsel wolle man abwarten. Im Übrigen helfe ein nüchterner Blick auf die Zahlen. Mehr

30.12.2013, 17:19 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z