Hans Jörg Schelling: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gernot Blümel im Porträt Ein Philosoph wird Österreichs Finanzminister

Als Finanzfachmann ist Gernot Blümel in Österreich bisher noch nicht aufgefallen. Dafür ist er der engste Vertraute von Bundeskanzler Sebastian Kurz. Nun übernimmt er das Finanzressort. Mehr

08.01.2020, 07:56 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Hans Jörg Schelling

1 2
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Scholz’ Aktiensteuer vor dem Aus

Der Finanzminister legt einen Gesetzentwurf für eine Aktiensteuer vor und tut so, als wäre die fast schon beschlossen. Jetzt zeigt sich: Ob die Steuer kommt, ist völlig offen. Sein Entwurf wird harsch kritisiert. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

19.12.2019, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Finanzminister Hartwig Löger Österreichs Steuersenker

Im Schatten von Kanzler Kurz: Der Finanzminister und ehemalige Versicherungskaufmann Hartwig Löger saniert den Haushalt des Landes. Trotzdem gibt es Zweifel daran, wie marktfreundlich er ist. Mehr Von Christian Geinitz

02.05.2019, 10:35 Uhr | Wirtschaft

Jeroen Dijsselbloem Der Herr der Eurogruppe verlässt die Politik

Wolfgang Schäuble hat sich schon verabschiedet, auch Jeroen Dijsselbloem zieht sich bald aus der Eurogruppe zurück. Für seine Nachfolge kursieren schon ein paar Namen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

11.10.2017, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Europäische Finanzminister „Unterstützen alle die spanische Regierung“

Eigentlich stehen die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens nicht auf der Tagesordnung der europäischen Finanzminister. Trotzdem ist die Sorge vor der heutigen Sitzung in Barcelona allgegenwärtig. Mehr

10.10.2017, 14:55 Uhr | Wirtschaft

Österreich Wien verteilt großzügige Wahlpräsente

Mindestlohn, Beschäftigungsbonus, Hochschulgeld: Die Liste der Wahlpräsente in Wien ist lang. Dabei lasten die Kosten alter Geschenke noch auf dem Haushalt. Auch der Koaltionsfrieden ist in Gefahr. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

01.07.2017, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Streit um Eurofighter Österreich will von Airbus 1,1 Milliarden Euro zurück

Das Verteidigungsministerium wirft dem Flugzeugbauer Betrug und arglistige Täuschung vor. Was die Wiener nicht erwähnen: Sie haben von dem Deal in doppelter Höhe profitiert. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

16.02.2017, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Nach Kerns Ultimatum Regierungskoalition in Österreich einigt sich auf Neustart

Es war ein Kraftakt. Fünf Tage lang haben SPÖ und ÖVP miteinander gerungen, ob sie ihre Koalition fortsetzen sollen. Nun fiel die Entscheidung. Mehr

29.01.2017, 22:42 Uhr | Politik

Koalition in Österreich Nichts geht mehr in Wien

Unversöhnlich vor allem in der Finanz- und Wirtschaftspolitik: Die Gegensätze zwischen SPÖ und ÖVP sind riesig. Wie lange hält die zerstrittene große Koalition in Österreich noch? Mehr Von Christian Geinitz

21.10.2016, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Koalitionskrise in Österreich Feldschlachten im Gartenzwergformat

In Österreichs Politik läuft es nicht rund: Die Koalitionspartner in Österreich sticheln gegeneinander. Das Aufschieben der Wahl des neuen Bundespräsidenten zerrt an den Nerven. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

16.09.2016, 23:30 Uhr | Politik

Österreichs Finanzminister „Schottland wird nicht gehen“

Hartnäckig halten sich Gerüchte, wonach die Briten am Ende doch nicht aus der EU austreten. Sehr deutlich äußert sich der österreichische Finanzminister - keiner, der für wilde Spekulation bekannt ist. Mehr

12.07.2016, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Austritt oder nicht? Europa-Politiker Brok: „Brexit war nur beratendes Referendum“

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlaments hält das Brexit-Votum für nicht bindend. Österreichs Finanzminister glaubt an den Verbleib Schottlands und Nordirlands in der EU. Mehr

05.07.2016, 06:43 Uhr | Brexit

Österreich Grundsatzeinigung im Milliardenstreit um Skandalbank Hypo Alpe Adria

Deutsche Banken und Versicherungen haben nach der Pleite der österreichischen Skandalbank Hypo Alpe Adria Milliarden abschreiben müssen. Nun bekommen sie aber doch mehr Geld zurück, als zeitweise gedacht. Mehr

18.05.2016, 13:52 Uhr | Wirtschaft

Eurogruppen-Treffen „Niemand hat Interesse, den vergangenen Sommer zu wiederholen“

In Brüssel geht wieder das Wort Grexit um. Nach dem Treffen der Eurogruppe wurden allerdings optimistische Töne angeschlagen – auch von Wolfgang Schäuble. Eine Entscheidung über neue Hilfen ist aber noch nicht gefallen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

09.05.2016, 20:29 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Krise Schäuble stemmt sich gegen Schuldenschnitt

Der Konflikt zwischen Deutschland und dem Internationalen Währungsfonds spitzt sich zu. Finanzminister Schäuble wehrt sich gegen eine Schuldenentlastung für Griechenland. Der IWF hält sie für unverzichtbar. Mehr

16.04.2016, 10:03 Uhr | Wirtschaft

Österreichs Minister fordert Börsensteuer bis Juni oder nie

Die umstrittene Börsensteuer kommt nicht richtig voran. Jetzt stellt Österreichs Finanzminister ein Ultimatum. Mehr Von Hendrik Kafsack

08.03.2016, 18:24 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingspolitik Festung Austria

Österreich wandelt sich in der Flüchtlingspolitik zum Hardliner. Das Land steht längst nicht mehr an der Seite der deutschen Kanzlerin Merkel. Die Abschottungspolitik ist populär – macht aber der Wirtschaft und dem Tourismus zu schaffen. Mehr Von Christian Geinitz

20.02.2016, 12:39 Uhr | Wirtschaft

Nur noch Überweisungen Österreich prescht beim Bargeldverbot voran

Am Bau sind nur noch Überweisungen erlaubt. Die Notenbank sieht aber keinen Grund für Bargeld-Obergrenzen und die Abschaffung der 500-Euro-Noten. Denn die Österreicher mögen Bargeld. Mehr Von Christian Geinitz

18.02.2016, 12:16 Uhr | Wirtschaft

500-Euro-Schein Brüssel hat es mit Bargeldbeschränkung eilig

Die EZB will schnell über die Zukunft des 500-Euro-Scheins entscheiden. Die EU-Finanzminister fordern eine einheitliche Obergrenze für Bargeldtransaktionen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

12.02.2016, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingskrise Österreich erhöht den Druck, Ungarn applaudiert

In der Flüchtlingskrise verschärft die Regierung in Wien zunehmend den Ton. Beifall erhält sie dabei vor allem vom einst gescholtenen Nachbarn. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

08.02.2016, 07:50 Uhr | Politik

Europäischer Reformstau Flüchtlinge als Ausrede

In Österreich und Osteuropa vernebelt die Flüchtlingskrise den Blick für dringend notwendige Reformen. Dabei kann nur eine robuste Wirtschaft der Herausforderung Herr werden. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

22.10.2015, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Erlaubte Haushaltsdefizite EU will offenbar Flüchtlingskosten anerkennen

Die Euro-Länder müssen viel Geld für Flüchtlinge ausgeben. Die Europäische Union wird nun beim erlaubten Staatsdefizit voraussichtlich Ausnahmen zulassen. Aber nicht für alle Länder. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

05.10.2015, 19:28 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge EU rügt laschen Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern

In Deutschland leben mehr als 120.000 Personen ohne Aufenthaltsberechtigung. Die Behörden forderten davon zuletzt aber nur einen Bruchteil zur Ausreise auf. Das stößt nach F.A.S.-Informationen in Brüssel auf deutliche Kritik. Mehr

27.09.2015, 08:08 Uhr | Politik

Keine Programmverlängerung Europa bereitet sich auf Griechenlands Pleite vor

Nach der Ankündigung eines Referendums in Griechenland will die Eurogruppe das Rettungsprogramm für Athen nicht verlängern. Griechenlands Finanzminister ist sauer. Sein Land steuert nun auf die Staatspleite zu - und die übrigen Finanzminister denken über Sicherungsmaßnahmen nach. Mehr

27.06.2015, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Kärnten in Finanznot In den griechischen Alpen

In Kärnten grassiert die Angst vor der Pleite. Das liegt an dem Debakel um die Hypo Alpe Adria; sie kostete das Bundesland Milliarden. Doch für die Kärtner steht der Schuldige fest: Die Hauptstadt Wien. Mehr Von Stephan Löwenstein, Klagenfurt

18.05.2015, 09:57 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z