Hans-Georg Maaßen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Migrationspolitik Maaßen kritisiert Merkel in Ungarns Staatsfernsehen

Der frühere Verfassungsschutzchef rechnet über den Propagandasender von Viktor Orbán mit Angela Merkels Migrationspolitik ab. Dem ungarischen Regierungschef dürften die Äußerungen gefallen. Mehr

11.04.2019, 06:34 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Hans-Georg Maaßen

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

BfV-Chef Thomas Haldenwang Waschen ohne Plätschern

Thomas Haldenwang ist der neue Chef des Verfassungsschutzes. Er soll das Image seines Amtes geraderücken, aber bitte so, dass keiner etwas merkt. Seine Biographie hilft dabei. Mehr Von Konrad Schuller

06.04.2019, 19:30 Uhr | Politik

Prozess zu Messerattacke Wofür Chemnitz steht

Auch Chemnitz sitzt beim Strafprozess um den gewaltsamen Tod eines Deutsch-Kubaners gleichsam auf der Anklagebank. Es gibt aber keinen Grund, von vermeintlich größter moralischer Höhe auf die armen Brüder und Schwestern im Osten zu blicken. Mehr Von Reinhard Müller

18.03.2019, 20:02 Uhr | Politik

Merkel, die CDU und Europa Ende der Ruhe

Die Koalitionspartner Union und SPD streiten wieder – dieses Mal vor allem über Europa. Unterdessen gibt es in der CDU Forderungen, Merkel solle das Kanzleramt übergeben. Mehr Von Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

12.03.2019, 07:37 Uhr | Politik

Hans-Georg Maaßen im Gespräch „Ich war derjenige, gegen den eine ,Hetzjagd‘ stattgefunden hat“

Manchmal zahle man einen „hohen Preis“ für die Meinungsfreiheit, sagt Hans-Georg Maaßen, früherer Präsident des Verfassungsschutzes. Er mahnt die CDU davor, sozialdemokratische und grüne Positionen zu kopieren. Und schließt ein politisches Amt nicht aus. Mehr Von Justus Bender

11.03.2019, 12:27 Uhr | Politik

BfV-Chef Thomas Haldenwang Ein Nachfolger von besonderer Trockenheit

Keine politische Agenda, kein Geltungsdrang, ein bisschen trocken, aber unkompliziert: Bei seinem Amtsantritt wurde Haldenwang als Gegenentwurf zu Hans-Georg Maaßen präsentiert. Was hat dieser Mann bislang erreicht? Mehr Von Helene Bubrowski, Marlene Grunert, Berlin, Frankfurt

01.03.2019, 21:24 Uhr | Politik

Präsident der Bundespolizei Der letzte Überlebende

Für Dieter Romann sind die Entscheidungen der Bundesregierung im Herbst 2015 eine Niederlage. Seine Gesinnungsgenossen sind längst nicht mehr im Amt – wann läuft die Zeit für den eigensinnigen Behördenchef ab? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

28.02.2019, 06:23 Uhr | Politik

Früherer Verfassungsschutzchef Maaßen tritt der konservativen „WerteUnion“ bei

Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen und der Politikwissenschaftler Werner Patzelt sind der konservativen „WerteUnion“ beigetreten. Sie solle Politiker täglich daran erinnern, „sich zu ihren eigenen Wertvorstellungen zu bekennen“, sagte Maaßen FAZ.NET. Mehr Von Oliver Georgi

21.02.2019, 12:14 Uhr | Politik

Verhinderter Anschlag Risiken der Einwanderung

Es gibt Staaten, die vorher prüfen, wen sie ins Land lassen, und damit nicht die Menschenwürde verletzen. Auch das garantiert keine Sicherheit – aber es gehört zu den vertrauensbildenden Werkzeugen. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

30.01.2019, 20:42 Uhr | Politik

Kommentar zur AfD Prüffall für die Politik

Solange die AfD zur Wahl steht, muss damit gerechnet werden, dass sie auch gewählt wird. Mit der Partei muss man sich zunächst einmal politisch auseinandersetzen. Mehr Von Reinhard Müller

16.01.2019, 11:01 Uhr | Politik

AfD als Prüffall eingestuft Ein 1069 Seiten langer Verdacht

Während der Geheimdienst in der AfD extremistische Tendenzen erkennt, spricht die Partei von einer Verschwörung. Sogar Alexander Gauland könnte überwacht werden. Mehr Von Justus Bender, Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin und Frankfurt

15.01.2019, 20:52 Uhr | Politik

CDU/CSU Markenkern ohne Markenpfleger

Die Unionsfraktion im Bundestag hat ein Problem: Ihr gehen die erfahrenen Innenpolitiker aus. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

15.12.2018, 12:53 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Merkel soll Kritiker als Maaßen-Nachfolger verhindert haben

Nach der Ablösung von Hans-Georg Maaßen wollte Horst Seehofer den CDU-Innenexperten Armin Schuster als dessen Nachfolger als Verfassungsschutzpräsident. Doch die Kanzlerin legte ihr Veto ein. Mehr

30.11.2018, 09:55 Uhr | Politik

Neuer Verfassungsschutzchef Haldenwang will bis Jahresende Linie im Umgang mit der AfD finden

Soll die AfD-Bundespartei vom Verfassungsschutz beobachtet werden? Der Bundesverfassungsschutz wertet derzeit Material der Länderbehörden aus. Bis Ende des Jahre will der neue Chef eine Antwort haben. Mehr

15.11.2018, 16:35 Uhr | Politik

Reif für Verfassungsschutz? Wie sich die AfD selbst in die Bredouille bringt

Die AfD geht gegen Extremisten vor, um den Verfassungsschutz auf Distanz zu halten. Aber Radikale werden verschont – auch in der Parteiführung. Dieses Vorgehen birgt ein Dilemma. Mehr Von Justus Bender

13.11.2018, 11:19 Uhr | Politik

Neuer Verfassungsschutzchef Dem „Krieger“ folgt ein „Verwalter“

Der neue Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz ist der Gegenentwurf seines Vorgängers Maaßen: Thomas Haldenwang hat keine politische Agenda und keinen Geltungsdrang – allerdings auch kein besonderes Charisma. Mehr Von Helene Bubrowski

12.11.2018, 17:20 Uhr | Politik

Nach Rückzug vom CSU-Vorsitz Seehofer will Innenminister bleiben

Horst Seehofer hat bestätigt, dass er den CSU-Vorsitz abgeben will. Das Amt des Innenministers sei davon aber nicht berührt. Unterdessen ist ein Nachfolger für den geschassten Verfassungsschutz-Chef Maaßen gefunden. Mehr

12.11.2018, 13:04 Uhr | Politik

Politik statt Ruhestand? Maaßens Fanclub

Mehrere CDU-Politiker werben für einen Wechsel des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten in die Politik. „Kritische Geister“ wie Maaßen gebe es dort zu wenig. Mehr Von Livia Gerster und Lydia Rosenfelder

11.11.2018, 08:03 Uhr | Politik

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen will CDU-Mitglied bleiben

Der geschasste Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen lässt die AfD abblitzen. Und Innenminister Horst Seehofer (CSU) weigert sich, vor dem Innenausschuss zu erscheinen. Die Opposition schäumt. Mehr

07.11.2018, 14:15 Uhr | Politik

In den Ruhestand geschickt Maaßens Abgang

Maaßen hat es auf dieses Ende angelegt, er wollte es allen noch einmal zeigen. Dieser Abgang macht seine nicht unerhebliche Wirkung auf Politik und Öffentlichkeit nicht ungeschehen. Mehr Von Reinhard Müller

06.11.2018, 16:04 Uhr | Politik

Nach umstrittener Rede SPD weist Maaßens Vorwurf als „irre“ zurück

Der scheidende Verfassungsschutzpräsident Maaßen hat „linksradikale Kräfte“ in der SPD ausgemacht. Nun setzt sich SPD-Politiker Carsten Schneider zur Wehr. Mehr

06.11.2018, 09:44 Uhr | Politik

Maaßen-Hintergrund Mit dem Kopf durch die Wand

Maaßen wollte seine Sicht der Dinge klarmachen, ließ die Rede vor internationalen Geheimdienstlern später ins Deutsche übersetzen – und wartete wohl darauf, dass sie durchgestochen wird. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

05.11.2018, 22:29 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Seehofer schickt Maaßen in einstweiligen Ruhestand

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen wird doch nicht ins Innenministerium versetzt. Das Kabinett soll über die Neuaufstellung der Amtsspitze entscheiden. Indes macht der AfD-Vorsitzende Meuthen Maaßen ein Angebot. Mehr

05.11.2018, 16:18 Uhr | Politik

Im Wortlaut Maaßens Abschiedsrede

Mit einer Rede vor dem „Berner Club“, einem internationalen Kreis von Geheimdienstchefs, löste Maaßen Unmut in Berlin aus. Lesen Sie hier die Rede im Wortlaut. Mehr

05.11.2018, 13:38 Uhr | Politik

Maaßens umstrittene Rede „Medien sowie Politiker fühlten sich durch mich ertappt“

Nach dessen Aussagen über „linksradikale Kräfte in der SPD“ versetzt Horst Seehofer Hans-Georg Maaßen in der Ruhestand. Maaßen selbst kann sich laut seiner inzwischen veröffentlichten Rede auch andere Tätigkeiten vorstellen. Mehr

05.11.2018, 12:43 Uhr | Politik

Brandrede zum Abschied SPD mahnt Seehofer zu rascher Entscheidung im Fall Maaßen

Die Sozialdemokraten sind optimistisch, dass Innenminister Seehofer nach der Rede des Inlands-Geheimdienstchefs Konsequenzen ziehen wird. Die Grünen jedoch halten Seehofer für überfordert. Mehr

05.11.2018, 08:48 Uhr | Politik

Abrechnung in Abschiedsrede Muss Maaßen nun doch gehen?

Die Causa Maaßen hatte fast zum Bruch der Koalition in Berlin geführt. Nun soll der scheidende Verfassungsschutzchef in seiner Abschiedsrede mit der SPD abgerechnet und damit seine Versetzung verspielt haben. Mehr

04.11.2018, 21:46 Uhr | Politik

Spahn als Merkel-Nachfolger Beschleunigte Karrierechance

Jens Spahn will viel und durch die überraschende Ankündigung von Angela Merkel beschleunigt sich nun alles. Ist er schon bereit für den Vorsitz? Mehr Von Kim Björn Becker und Eckart Lohse

03.11.2018, 09:58 Uhr | Politik

Neuer Verfassungsschutz-Chef Nachfolger für Maaßen gefunden

Thomas Haldenwang, bisheriger Vizechef des Verfassungsschutzes, wird nach Medienberichten den Platz von Hans-Georg-Maaßen einnehmen. Dieser wird damit offiziell ins Innenministerium versetzt. Mehr

30.10.2018, 22:22 Uhr | Politik

Nach der Landtagswahl Seehofer: Kann noch vor Weihnachten personelle Konsequenzen geben

CSU-Parteichef Seehofer ist dazu bereit, sich nach dem schlechten Ergebnis bei der Landtagswahl in Bayern einem Parteitag zu stellen. Und er erklärt, wie er Wähler von den Grünen zurückgewinnen will. Mehr

16.10.2018, 13:59 Uhr | Politik

Innenressort Ministerium muss Stelle für Maaßen schaffen

Da im Bundesinnenministerium alle Abteilungsleiterposten besetzt sind, muss eine neue Stelle für Hans-Georg Maaßen geschaffen werden. Diese soll durch Stellenstreichungen in anderen Bereichen finanziert werden. Mehr

12.10.2018, 09:38 Uhr | Politik

Koalition und AfD Blinken für den Spurwechsel

Wenn der gesamte Verkehrsverlauf sich ändert, fährt man, seine Spur haltend, den anderen entgegen: Alexander Gauland setzt mit seiner aufreizenden Koalitionsgebärde die CDU unter Druck. Und Merkel wird zur Geisterfahrerin. Mehr Von Christian Geyer

04.10.2018, 09:41 Uhr | Feuilleton

„Revolution Chemnitz“ Haftbefehle gegen acht mutmaßliche Rechtsterroristen

Wie handlungsfähig sind Polizei und Verfassungsschutz in Sachsen? Nach der Festnahme von acht mutmaßlichen Mitgliedern einer rechtsterroristischen Gruppe kritisieren Grüne und Linke die Behörden. Und auch die AfD schaltet sich in die Debatte ein. Mehr

02.10.2018, 18:43 Uhr | Politik

Einwanderungsgesetz Irgendwie auf irgendwas geeinigt

Die Koalition hat sich auf Eckpunkte für ein Zuwanderungsgesetz verständigt. So heißt es. Wer genauer hinsieht, merkt schnell: Es gibt mindestens so viele Nebelkerzen und Lücken wie Inhalte. Eine Analyse. Mehr Von Christoph Schäfer

02.10.2018, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Verfassungsschutzchef Maaßen erhält bei Wechsel ins Ministerium mehr Geld

Der wegen seiner Äußerungen zu den Ausschreitungen in Chemnitz abberufene Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird offenbar auf seinem neuen Posten im Innenministerium mehr Geld bekommen. Mehr

30.09.2018, 11:28 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z