Hans-Georg Maaßen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Per Tweet Ziemiak schließt Kooperation von CDU und AfD aus

Der frühere Verfassungschutzchef Maaßen schloss eine Zusammenarbeit von CDU und AfD in den ostdeutschen Bundesländern perspektivisch nicht aus. Von dieser Aussage distanzierte sich CDU-Generalsekretär Ziemiak am Sonntag deutlich. Mehr

16.06.2019, 13:35 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Hans-Georg Maaßen

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Treffen der Werteunion Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

Die konservative Werte-Union fordert zu einer klaren Abgrenzung nach links auf. Der frühere Verfassungschutzchef Maaßen schließt ein Bündnis mit der AfD im Osten nicht kategorisch aus. Mehr

15.06.2019, 17:47 Uhr | Politik

AKK und die Youtube-Debatte Beherzt ins nächste Fettnäpfchen

Es läuft nicht rund für Annegret Kramp-Karrenbauer: Dass sie von „Regeln“ gegen Meinungsmache im Netz gesprochen hat, hat der CDU-Vorsitzenden viel Kritik eingebracht – auch aus den eigene Reihen. Was ist bloß los mit AKK? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

28.05.2019, 18:54 Uhr | Politik

Bürgermeisterin von Chemnitz „Es gab schon mal Tränen – weil ich so fertig war“

Die SPD-Politikerin Barbara Ludwig ist seit fast 13 Jahren Oberbürgermeisterin von Chemnitz. Im Gespräch erzählt sie, wie die Stadt nach den rechtsextremen Ausschreitungen im vergangenen Jahr um ihr Image kämpft. Mehr Von Thiemo Heeg, Chemnitz

25.05.2019, 12:38 Uhr | Wirtschaft

Landtagswahlen im Osten Maaßen soll mindestens ein Dutzend Mal im Wahlkampf auftreten

Der frühere Verfassungssschutzpräsident Maaßen soll nicht nur in Sachsen und Brandenburg, sondern auch in Thüringen Wahlkampf machen. Die „Werteunion“ plant Auftritt „in fast allen Bundesländern“. Mehr

20.05.2019, 16:11 Uhr | Politik

Clans und Chemnitz Warnzeichen für Radikalisierung

Es gibt keinen Grund, Kriminalität unter den Teppich zu kehren, nur weil sie von interessierter Seite ausgeschlachtet wird. Wohin das führt, zeigen die Reaktionen auf die Berichterstattung über Clan-Kriminalität – ein Thema, das die AfD genüsslich für sich entdeckt hat. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.05.2019, 10:41 Uhr | Politik

Konservative in der Union „Nicht durch Repressalien entmutigen lassen“

Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen sagt bei einer Tagung zum Islamismus nicht viel Neues. Dabei wirkt die Veranstaltung wie die Verbrüderung zweier konservativer Gruppen der Union. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.05.2019, 18:07 Uhr | Politik

Hans-Georg Maaßen „Die CDU muss von innen reformiert werden“

Der frühere Verfassungsschutzchef fordert einen Kurswechsel in der CDU und beklagt „grundlegende Schwierigkeiten“ in Deutschland. Wer in Berlin lande, frage sich, „ob er nicht in einem Schwellenland angekommen ist“. Mehr

11.05.2019, 05:21 Uhr | Politik

Veranstaltung in Berlin Maaßen spricht doch nicht im Unions-Fraktionssaal

Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen sollte auf Einladung des konservativen „Berliner Kreises“ im Fraktionssaal der Union im Bundestag zu den Abgeordneten sprechen. Jetzt hat der Fraktionsvorsitzende Brinkhaus entschieden. Mehr

10.05.2019, 12:07 Uhr | Politik

Laut Bericht Maaßen soll im Osten CDU-Wahlkampf machen

Kommt er wieder? Angeblich wollen CDU-Verbände in Sachsen und Brandenburg Hans-Georg Maaßen als Redner einladen. Der ehemalige Verfassungsschutz-Präsident profiliert sich seit seinem Abgang als Merkel-Kritiker. Mehr

26.04.2019, 03:41 Uhr | Politik

Migrationspolitik Maaßen kritisiert Merkel in Ungarns Staatsfernsehen

Der frühere Verfassungsschutzchef rechnet über den Propagandasender von Viktor Orbán mit Angela Merkels Migrationspolitik ab. Dem ungarischen Regierungschef dürften die Äußerungen gefallen. Mehr

11.04.2019, 06:34 Uhr | Politik

BfV-Chef Thomas Haldenwang Waschen ohne Plätschern

Thomas Haldenwang ist der neue Chef des Verfassungsschutzes. Er soll das Image seines Amtes geraderücken, aber bitte so, dass keiner etwas merkt. Seine Biographie hilft dabei. Mehr Von Konrad Schuller

06.04.2019, 19:30 Uhr | Politik

Prozess zu Messerattacke Wofür Chemnitz steht

Auch Chemnitz sitzt beim Strafprozess um den gewaltsamen Tod eines Deutsch-Kubaners gleichsam auf der Anklagebank. Es gibt aber keinen Grund, von vermeintlich größter moralischer Höhe auf die armen Brüder und Schwestern im Osten zu blicken. Mehr Von Reinhard Müller

18.03.2019, 20:02 Uhr | Politik

Merkel, die CDU und Europa Ende der Ruhe

Die Koalitionspartner Union und SPD streiten wieder – dieses Mal vor allem über Europa. Unterdessen gibt es in der CDU Forderungen, Merkel solle das Kanzleramt übergeben. Mehr Von Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

12.03.2019, 07:37 Uhr | Politik

Hans-Georg Maaßen im Gespräch „Ich war derjenige, gegen den eine ,Hetzjagd‘ stattgefunden hat“

Manchmal zahle man einen „hohen Preis“ für die Meinungsfreiheit, sagt Hans-Georg Maaßen, früherer Präsident des Verfassungsschutzes. Er mahnt die CDU davor, sozialdemokratische und grüne Positionen zu kopieren. Und schließt ein politisches Amt nicht aus. Mehr Von Justus Bender

11.03.2019, 12:27 Uhr | Politik

BfV-Chef Thomas Haldenwang Ein Nachfolger von besonderer Trockenheit

Keine politische Agenda, kein Geltungsdrang, ein bisschen trocken, aber unkompliziert: Bei seinem Amtsantritt wurde Haldenwang als Gegenentwurf zu Hans-Georg Maaßen präsentiert. Was hat dieser Mann bislang erreicht? Mehr Von Helene Bubrowski, Marlene Grunert, Berlin, Frankfurt

01.03.2019, 21:24 Uhr | Politik

Präsident der Bundespolizei Der letzte Überlebende

Für Dieter Romann sind die Entscheidungen der Bundesregierung im Herbst 2015 eine Niederlage. Seine Gesinnungsgenossen sind längst nicht mehr im Amt – wann läuft die Zeit für den eigensinnigen Behördenchef ab? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

28.02.2019, 06:23 Uhr | Politik

Früherer Verfassungsschutzchef Maaßen tritt der konservativen „WerteUnion“ bei

Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen und der Politikwissenschaftler Werner Patzelt sind der konservativen „WerteUnion“ beigetreten. Sie solle Politiker täglich daran erinnern, „sich zu ihren eigenen Wertvorstellungen zu bekennen“, sagte Maaßen FAZ.NET. Mehr Von Oliver Georgi

21.02.2019, 12:14 Uhr | Politik

Verhinderter Anschlag Risiken der Einwanderung

Es gibt Staaten, die vorher prüfen, wen sie ins Land lassen, und damit nicht die Menschenwürde verletzen. Auch das garantiert keine Sicherheit – aber es gehört zu den vertrauensbildenden Werkzeugen. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

30.01.2019, 20:42 Uhr | Politik

Kommentar zur AfD Prüffall für die Politik

Solange die AfD zur Wahl steht, muss damit gerechnet werden, dass sie auch gewählt wird. Mit der Partei muss man sich zunächst einmal politisch auseinandersetzen. Mehr Von Reinhard Müller

16.01.2019, 11:01 Uhr | Politik

AfD als Prüffall eingestuft Ein 1069 Seiten langer Verdacht

Während der Geheimdienst in der AfD extremistische Tendenzen erkennt, spricht die Partei von einer Verschwörung. Sogar Alexander Gauland könnte überwacht werden. Mehr Von Justus Bender, Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin und Frankfurt

15.01.2019, 20:52 Uhr | Politik

Partei als Prüffall eingestuft AfD will juristisch gegen Bundesverfassungsschutz vorgehen

Der Verfassungsschutz stuft die AfD als Prüffall für eine Beobachtung ein. Die Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel glauben, „ein gewisser politischer Druck“ habe zu dieser Entscheidung geführt. Mehr

15.01.2019, 16:48 Uhr | Politik

CDU/CSU Markenkern ohne Markenpfleger

Die Unionsfraktion im Bundestag hat ein Problem: Ihr gehen die erfahrenen Innenpolitiker aus. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

15.12.2018, 12:53 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Merkel soll Kritiker als Maaßen-Nachfolger verhindert haben

Nach der Ablösung von Hans-Georg Maaßen wollte Horst Seehofer den CDU-Innenexperten Armin Schuster als dessen Nachfolger als Verfassungsschutzpräsident. Doch die Kanzlerin legte ihr Veto ein. Mehr

30.11.2018, 09:55 Uhr | Politik

Neuer Verfassungsschutzchef Haldenwang will bis Jahresende Linie im Umgang mit der AfD finden

Soll die AfD-Bundespartei vom Verfassungsschutz beobachtet werden? Der Bundesverfassungsschutz wertet derzeit Material der Länderbehörden aus. Bis Ende des Jahre will der neue Chef eine Antwort haben. Mehr

15.11.2018, 16:35 Uhr | Politik

Vorwürfe gegen Horst Seehofer Mal kommt er, mal kommt er nicht

Die Opposition klagt, dass Innenminister Seehofer häufig bei Gremiensitzungen des Bundestags fehle. Der Vorwurf stimmt nicht durchgängig. Ganz falsch ist er aber nicht. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

13.11.2018, 19:42 Uhr | Politik

Reif für Verfassungsschutz? Wie sich die AfD selbst in die Bredouille bringt

Die AfD geht gegen Extremisten vor, um den Verfassungsschutz auf Distanz zu halten. Aber Radikale werden verschont – auch in der Parteiführung. Dieses Vorgehen birgt ein Dilemma. Mehr Von Justus Bender

13.11.2018, 11:19 Uhr | Politik

Neuer Verfassungsschutzchef Dem „Krieger“ folgt ein „Verwalter“

Der neue Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz ist der Gegenentwurf seines Vorgängers Maaßen: Thomas Haldenwang hat keine politische Agenda und keinen Geltungsdrang – allerdings auch kein besonderes Charisma. Mehr Von Helene Bubrowski

12.11.2018, 17:20 Uhr | Politik

Nach Rückzug vom CSU-Vorsitz Seehofer will Innenminister bleiben

Horst Seehofer hat bestätigt, dass er den CSU-Vorsitz abgeben will. Das Amt des Innenministers sei davon aber nicht berührt. Unterdessen ist ein Nachfolger für den geschassten Verfassungsschutz-Chef Maaßen gefunden. Mehr

12.11.2018, 13:04 Uhr | Politik

Politik statt Ruhestand? Maaßens Fanclub

Mehrere CDU-Politiker werben für einen Wechsel des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten in die Politik. „Kritische Geister“ wie Maaßen gebe es dort zu wenig. Mehr Von Livia Gerster und Lydia Rosenfelder

11.11.2018, 08:03 Uhr | Politik

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen will CDU-Mitglied bleiben

Der geschasste Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen lässt die AfD abblitzen. Und Innenminister Horst Seehofer (CSU) weigert sich, vor dem Innenausschuss zu erscheinen. Die Opposition schäumt. Mehr

07.11.2018, 14:15 Uhr | Politik

In den Ruhestand geschickt Maaßens Abgang

Maaßen hat es auf dieses Ende angelegt, er wollte es allen noch einmal zeigen. Dieser Abgang macht seine nicht unerhebliche Wirkung auf Politik und Öffentlichkeit nicht ungeschehen. Mehr Von Reinhard Müller

06.11.2018, 16:04 Uhr | Politik

Nach umstrittener Rede SPD weist Maaßens Vorwurf als „irre“ zurück

Der scheidende Verfassungsschutzpräsident Maaßen hat „linksradikale Kräfte“ in der SPD ausgemacht. Nun setzt sich SPD-Politiker Carsten Schneider zur Wehr. Mehr

06.11.2018, 09:44 Uhr | Politik

Maaßen-Hintergrund Mit dem Kopf durch die Wand

Maaßen wollte seine Sicht der Dinge klarmachen, ließ die Rede vor internationalen Geheimdienstlern später ins Deutsche übersetzen – und wartete wohl darauf, dass sie durchgestochen wird. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

05.11.2018, 22:29 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Seehofer schickt Maaßen in einstweiligen Ruhestand

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen wird doch nicht ins Innenministerium versetzt. Das Kabinett soll über die Neuaufstellung der Amtsspitze entscheiden. Indes macht der AfD-Vorsitzende Meuthen Maaßen ein Angebot. Mehr

05.11.2018, 16:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z