Hambacher Forst: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Hambacher Forst

  1 2 3 4 5  
   
Sortieren nach

Kommentar zum Kohleausstieg Teurer Kompromiss

In 20 Jahren soll Schluss sein mit der Verstromung von Kohle. Werden wir jetzt „Vorzeigeland“? Mehr Von Niklas Záboji

27.01.2019, 21:39 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. exklusiv Deutschland soll Energie-Vorzeigeland werden

Bis 2038 will die Kohlekommission aus der Kohle aussteigen. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung formuliert Olaf Scholz große Pläne. Und Altmaier will „Klimaschutz, Wohlstand und Arbeitsplätze gleichermaßen“. Mehr Von Ralph Bollmann

26.01.2019, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen zum Kohle-Ausstieg „Der Hambacher Forst ist gerettet“

Der Kompromiss für den Kohleausstieg ist vereinbart. Umweltverbände reagieren erleichtert. FAZ.NET hat einige Reaktionen zusammengetragen. Mehr

26.01.2019, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Kohlekommission einigt sich Deutschland soll bis spätestens 2038 aus der Kohle aussteigen

In weniger als 20 Jahren sollen in Deutschland keine Kohlekraftwerke mehr am Netz sein. Das beschloss in der Nacht die Kohlekommission nach langer Sitzung. Die Abstimmung war eindeutig. Mehr

26.01.2019, 06:41 Uhr | Wirtschaft

Kohlekommission vor Ergebnis „Das birgt ein Eskalationspotential, davor habe ich Angst“

Milliardentransfers ohne zügige Abschaltung von Kohlekraftwerken würden „keinerlei Befriedung stiften“, warnen die Umweltverbände. Am Freitag soll der Abschlussbericht der Kommission kommen – wenn er denn kommt. Mehr Von Niklas Záboji und Andreas Mihm, Berlin

23.01.2019, 19:21 Uhr | Wirtschaft

Kohlegipfel im Kanzleramt „Garantien kann nur die Regierung geben“

Seit Monaten diskutiert eine Kommission über das Wann und Wie des Kohleausstiegs. Schon in ein paar Tagen soll der Plan auf dem Tisch liegen, aber wichtige Fragen sind noch offen – deswegen hat die Kanzlerin eingeladen. Mehr

15.01.2019, 21:20 Uhr | Wirtschaft

Dorf am Hambacher Forst Ausweitung der Kampfzone

Alle reden vom Hambacher Forst, kaum einer von dem Dorf Manheim dahinter, das Flüchtlinge beherbergt. Beide sollen dem Tagebau weichen. Fast alle Konflikte, die das Land spalten, bilden sich hier ab. Wie geht es jetzt weiter? Mehr Von Niklas Maak

12.01.2019, 11:16 Uhr | Feuilleton

Auf Rekordniveau Polizisten machten 22 Millionen Überstunden

Dauereinsätze wie der am Hambacher Forst oder umstrittene Staatsbesuche: Wegen solcher Großlagen häuften Polizisten in Deutschland 2018 einen gigantischen Berg an Überstunden an – und das Problem könnte sich noch verschärfen. Mehr

07.01.2019, 08:05 Uhr | Wirtschaft

Hambacher Forst Drei Festnahmen bei Razzia

An Weihnachten haben mehrere Vermummte das Sicherheitscamp von RWE im Hambacher Forst angegriffen. Die Polizei durchsuchte deshalb ein Camp der Braunkohle-Gegner sowie eine nah gelegene Werkstatt – und stellte unter anderem ein Beil und Zwillen sicher. Mehr

28.12.2018, 17:27 Uhr | Politik

Gewalt im Hambacher Forst Unbekannte werfen Molotowcocktails und Steine

Wieder ist es im Hambacher Forst zu Ausschreitungen gekommen: Vermummte griffen das RWE-Sicherheitscamp an – und nach Polizeiangaben auch die Feuerwehrleute, die zum Löschen im Einsatz waren. Mehr

25.12.2018, 11:05 Uhr | Politik

Steinwürfe und Barrikaden Neuer Protest entflammt im Hambacher Forst

Kurz vor Weihnachten flammt der Protest im Hambacher Forst wieder auf. Ein RWE-Mitarbeiter wird verletzt – Aktivisten werfen bis in die Morgenstunden Steine. Mehr

22.12.2018, 16:57 Uhr | Gesellschaft

Nach der Niederlage Das Drama des Friedrich Merz

Im Kampf um den CDU-Vorsitz ist Friedrich Merz knapp gescheitert, auch wegen eigener Fehler. Was bleibt von seiner Kandidatur? Mehr Von Ralph Bollmann

09.12.2018, 12:12 Uhr | Wirtschaft

Vor Weltklimakonferenz 65.000 Menschen demonstrieren in Brüssel für grüneren Planeten

Kurz vor dem Weltklimakonferenz in Polen haben zehntausende Menschen in Brüssel, Köln und Berlin einen stärkeren Klimaschutz gefordert. Sie hoffen auf verbindlichere Regeln für alle Länder – und mehr Hilfen für Betroffene. Mehr

02.12.2018, 18:49 Uhr | Politik

Vor UN-Klimakonferenz Tausende demonstrieren gegen Kohlestrom

„Kohle stoppen“ und „Aussteigen“ fordern Demonstranten in Berlin und Köln vor dem anstehenden UN-Klimagipfel. Die Polizei und die Veranstalter nennen durchaus unterschiedliche Zahlen. Mehr

02.12.2018, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Kooperation mit Ecosia Metro „googelt“ jetzt grün

Metro-Vorstandsmitglied Heiko Hutmacher erklärt, warum das Handelsunternehmen in seinen Büros auf eine nachhaltige Suchmaschine setzt – und warum das kein Greenwashing ist. Mehr Von Jessica von Blazekovic

30.11.2018, 09:28 Uhr | Wirtschaft

CDU-Regionalkonferenz Im Südwesten ist Friedrich Merz der Favorit

Auf der CDU-Regionalkonferenz in Böblingen geht es vor allem um Steuerpolitik. Gut schwäbisch eben. Im Rennen um den Parteivorsitz kann hier insbesondere einer punkten. Mehr Von Rüdiger Soldt, Böblingen

27.11.2018, 21:35 Uhr | Politik

Braunkohletagebau RWE räumt Barrikaden im Hambacher Forst

Die Polizei sichert die Entfernung von Gegenständen, die Aktivisten für Straftaten, Ordnungswidrigkeiten oder den Bau von Barrikaden dienen könnten. Ausdrücklich weisen die Ordnungshüter darauf hin, dass nicht gerodet wird. Mehr

22.11.2018, 11:34 Uhr | Politik

Linksextremismus Moralisch wertvolle Gewalt?

In der Öffentlichkeit wird vor allem rechtsextreme Gewalt thematisiert. Dabei offenbart sich im Linksextremismus eine neue Qualität der Gewalt – sie wird organisierter, enthemmter und versteckt sich zunehmend hinter anschlussfähigen Parolen, wie dem Klimaschutz. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

16.11.2018, 07:03 Uhr | Politik

FAZ.NET-Hauptwache Neuer Anlauf, Friedlicher Protest, Ordentlicher Job

Eine Untertunnelung der Frankfurter Innenstadt für Schienenprojekte ist wieder im Gespräch. Ein Protestcamp gegen den Autobahnanschluss zum Frankfurter Flughafen wurde erst aufgelöst. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Matthias Alexander

07.11.2018, 06:20 Uhr | Rhein-Main

Umweltschutz Keine Kohle für den Klimaschutz

Umweltschützer wollen die Stadt dazu bewegen, das Heizkraftwerk West auf Erdgas umzustellen. Das wäre zur Zeit mit höheren Kosten verbunden. Warten sei noch teurer, sagen die Aktivisten. Mehr Von Amin Ferris Wagner

01.11.2018, 16:52 Uhr | Rhein-Main

Demonstranten an Gleisen Notbremsung verhindert Unglück nahe Hambacher Forst

Demonstranten nahe des Hambacher Forstes ketten sich an Gleisen fest – aus Protest gegen den Abbau von Braunkohle. Dann kommt es fast zum Unglück. Mehr

29.10.2018, 08:22 Uhr | Gesellschaft

Wahl bei ARD, ZDF und HR Wer wirklich gewonnen hat, sehen wir noch

Nichts Genaues weiß man nicht. Das war bei Wahlen in Hessen schon immer so. Dabei steht doch früh fest, wer feiern darf und wer nicht. Denkste! Am Ende gibt es anscheinend fast nur Verlierer. Ein denkwürdiger Abend. Mehr Von Heike Hupertz, Hans Hütt, Michael Hanfeld und Frank Lübberding

29.10.2018, 06:46 Uhr | Feuilleton

„Ende Gelände“ Demonstranten besetzen Gleise am Hambacher Forst

Das Aktionsbündnis "Ende Gelände" hatte erneut zu Protesten gegen den Braunkohle-Tagebau im Rheinischen Kohlerevier aufgerufen. Erklärtes Ziel der Demonstranten war die Besetzung der Bagger im Braunkohle-Tagebau. Mehr

28.10.2018, 11:29 Uhr | Politik

Hambacher Forst Hunderte Strafanzeigen gegen Umweltaktivisten

Die Polizei in NRW hat Strafanzeigen gegen Hunderte Aktivisten wegen Landfriedensbruch gestellt. Bei Aktionen gegen den Kohleabbau hatten Demonstranten einen Bagger und Schienen besetzt – und kündigten weitere Demonstrationen an. Mehr

28.10.2018, 11:13 Uhr | Politik

Braunkohlebagger besetzt 5000 Aktivisten protestieren gegen Kohle

Rund 5000 Aktivisten sind am Samstag Richtung Tagebau Hambach aufgebrochen, einige besetzten einen Braunkohlebagger. Nach einem Bericht sind in Hambach auch extremistische Gruppen wie die „Interventionistische Linke“ involviert. Mehr

27.10.2018, 13:29 Uhr | Politik

Diesel Warum es für die Grünen bergauf geht

Grüne und AfD sind die Profiteure im Diesel-Drama. CDU und SPD dagegen, die in Berlin die Kuh vom Eis holen müssen, werden bestraft. Am Ende könnte in Hessen ein grüner Ministerpräsident stehen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

25.10.2018, 14:52 Uhr | Politik

Die Grünen im Höhenflug Erfolg schweißt zusammen

Die Grünen reiten mit ihrem pragmatischen Kurs auf einer Welle des Erfolgs. Was sagen eigentlich die Parteilinken dazu? Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover und Helene Bubrowski, Berlin

25.10.2018, 14:35 Uhr | Politik

Braunkohlegegner Polizei räumt Protestcamp nahe Hambacher Forst

Der Kampf von Umweltaktivisten gegen den Kohleabbau im Hambacher Forst geht weiter. Nun hat die Polizei ein weiteres Protestcamp geräumt. Mehr

25.10.2018, 03:36 Uhr | Politik

Rheinisches Revier 20.000 Arbeiter demonstrieren für ihre Kohle-Jobs

Mit Plaketen wie „Hambi muss weg“ haben 20.000 Arbeiter bei Köln für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze in der Kohle-Industrie demonstriert. Die Gewerkschaft äußert sich weniger entschieden. Mehr

24.10.2018, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Die Grünen und die Braunkohle Hambacher Frust

Im Streit über den Braunkohleabbau schwimmen ausgerechnet die Grünen auf der „Hambi“-Welle mit. Das könnte sich schon bald rächen. Ein Kommentar. Mehr Von Reiner Burger

24.10.2018, 08:55 Uhr | Politik

Energiegewerkschaft IG BCE „Das sieht manchmal nach Bürgerkrieg aus“

RWE-Mitarbeiter ernten im Hambacher Forst und anderswo Hass für ihre Arbeit. Ihre Gewerkschaft fordert mehr Schutz – zeigt sich aber auch flexibler in der Diskussion um den Braunkohleausstieg. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

24.10.2018, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Hambacher Forst Aktivisten dringen in Tagebau und leere Häuser ein

Die Aktivisten am Hambacher Forst lassen weiter von sich hören. Erst dringen sie in leerstehende Häuser ein, dann tauchen sie im Tagebau auf. „Hambi bleibt“ ist weiter ihre Parole. Mehr

14.10.2018, 16:35 Uhr | Politik

Kommentar zu CSU und Medien Wahl und Vorurteil

Ob am Sonntag überhaupt noch jemand in Bayern zum Abstimmen geht? Die Landtagswahl ist doch schon gelaufen. Den Eindruck könnte man zumindest haben. Daran ist die Medienberichterstattung nicht ganz unbeteiligt. Mehr Von Michael Hanfeld

13.10.2018, 15:23 Uhr | Feuilleton

RWE-Chef im Gespräch „Der Hambacher Forst muss so oder so weg“

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz vermisst einen konkreten Plan für den Braunkohleausstieg. Im F.A.Z.-Gespräch erklärt er, was der Rodungsstopp für den Strompreis bedeuten kann. Mehr Von Helmut Bünder, Reiner Burger und Brigitte Koch

12.10.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Hambacher Forst Die Bechsteinfledermaus ist nur Folklore

In Sachen Hambacher Forst scheitert der Bund für Umwelt- und Naturschutz seit Jahren mit seiner FFH-Strategie vor den Gerichten – erfolglos ist der Umweltverband trotzdem nicht. Mehr Von Reiner Burger

12.10.2018, 11:26 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z