Guy Verhofstadt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Debatte über EU-Armee „Nicht sicher, dass wir in der Lage wären, die Russen zu stoppen“

Der Liberale Guy Verhofstadt fordert, Europas Armeen binnen fünf Jahren zu fusionieren. Auch der Konservative Manfred Weber verteidigt die Vision der EU-Armee. Bei einer Debatte vor der Europawahl erklärt nur der Sozialdemokrat Frans Timmermans das Vorhaben für unrealistisch. Mehr

02.05.2019, 21:19 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Guy Verhofstadt

1 2 3  
   
Sortieren nach

Margrethe Vestager im Porträt „Ich bin keine Spitzenkandidatin“

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager sieht sich nicht als künftige Präsidentin der EU-Kommission – und will sich auch nicht von der Unterstützung Emmanuel Macrons abhängig machen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

24.04.2019, 20:52 Uhr | Wirtschaft

Europawahl und Brexit Wer nicht weg ist, muss wählen

Das Unterhaus in London hat Mays Brexit-Vertrag abermals mit großer Mehrheit abgelehnt. Wird der Brexit nun einfach verschoben? Und was geschieht, wenn die Briten zum Zeitpunkt der Europawahl immer noch in der EU sind? Mehr Von Michael Stabenow und Jochen Buchsteiner, Brüssel und London

14.03.2019, 14:04 Uhr | Politik

Frühere „Queen of Europe“ So lange schon schwindet Merkels Einfluss in der EU

Schon bald wird Angela Merkel nicht mehr CDU-Vorsitzende sein. Welche Zeichen kann die Bundeskanzlerin dann noch in Europa setzen? Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

01.11.2018, 10:06 Uhr | Wirtschaft

Aufbruch in eine neue Zukunft Hat der Mensch die Technik noch im Griff?

Die Pioniere des Internets verzweifeln manchmal an ihrer Schöpfung. Die Daten liegen in den Händen weniger – und die Politik wirkt machtlos. Es beginnt eine neue Runde im Kampf um die Zukunft. Mehr Von Carsten Knop

12.06.2018, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Mark Zuckerberg in Brüssel „Zu kurz, zu flach“

Der Facebook-Gründer hat in Brüssel leichtes Spiel, das EU-Parlament mit bekannten Phrasen abzuwimmeln. Das hat auch mit dem Format der Zuckerberg-Anhörung zu tun. Mehr Von Jonas Jansen, Roland Lindner

22.05.2018, 20:48 Uhr | Wirtschaft

Macron-Rede in Straßburg Ein Motivator für Europa

Vor dem EU-Parlament verteidigt der französische Präsident die Luftschläge in Syrien – und wirbt für ein Europa, das seine Verantwortung endlich ernst nimmt. Dafür bekommt Emmanuel Macron aber nicht nur Lob. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

17.04.2018, 15:34 Uhr | Politik

Nach dem Brexit Europaparlament für Handelsabkommen mit Großbritannien

Rund um die Brexit-Verhandlungen ist nun auch das Europaparlament zu einem Handelsabkommen mit Großbritannien bereit. Die Vorstellungen, was dieses Abkommen beinhaltet, gehen allerdings weit auseinander. Mehr

07.03.2018, 18:23 Uhr | Brexit

Brexit-Verhandlungen EU lehnt britische „Illusionen“ ab

Wie gestalten sich die Handelsbeziehungen zwischen EU und Großbritannien nach dem Brexit? Die Vorschläge der Briten sind bisher nur ansatzweise bekannt – und lösen trotzdem schon deutliche Kritik aus. Mehr

27.02.2018, 20:23 Uhr | Brexit

Debatte in Straßburg EU-Parlament zweifelt erheblich an Polens Rechtsstaatlichkeit

Die große Mehrheit der EU-Abgeordneten hat am Mittwoch gefordert, die wesentlichen Verletzungen europäischer Grundwerte von der polnischen Regierung zu überprüfen. Für das Land könnte das weitreichende Folgen haben. Mehr

15.11.2017, 14:08 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Deutsche Wirtschaft ist genervt von Londons unklarer Linie

Abermals werden die Unterhändler der EU und Großbritanniens in dieser Woche über den Brexit-Details brüten. Die deutsche Industrie fordert die Briten zuvor auf, endlich konkrete Aussagen zu machen – und kritisiert vor allem eines. Mehr

28.08.2017, 05:37 Uhr | Wirtschaft

Vor Brexit-Verhandlungen Briten betonen Austrittswunsch

Einen Tag vor Beginn der Gespräche über den EU-Austritt zerstreut Großbritannien Hoffnungen, die Briten könnten es womöglich doch nicht ernst meinen mit dem Brexit. Mehr

18.06.2017, 12:34 Uhr | Politik

Brexit Wir vermissen euch jetzt schon

Die nun beginnenden Brexit-Verhandlungen werden ein beispielloser diplomatischer Kraftakt. Ein Brite und ein Franzose sollen die Feinarbeit machen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Michael Stabenow und Marcus Theurer

29.03.2017, 19:52 Uhr | Politik

Verfahren gegen Nawalnyj Urteil auf Wiedervorlage

Der russische Oppositionelle Nawalnyj ist abermals zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Es ist ein weiteres hanebüchenes Verfahren – und ein Schlag gegen Nawalnyjs politische Absichten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

08.02.2017, 20:31 Uhr | Politik

Scharfe Kritik an EU Trumps Mann für Brüssel hält Euro für fehlerhaftes Experiment

Der künftige amerikanische Botschafter bei der Europäischen Union attackiert EU und Euro. EU-Politiker tun alles, um zu verhindern, dass Ted Malloch nach Brüssel kommt. Mehr

03.02.2017, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Präsidenten-Posten Kampfabstimmung um Schulz-Nachfolge im EU-Parlament

Der Liberale Guy Verhofstedt tritt nicht für die Wahl des EU-Parlamentspräsidenten an. Seine Fraktion hat mit den Konservativen ein Bündnis geschmiedet. Das sind die Kandidaten, die zur Wahl stehen. Mehr

17.01.2017, 10:54 Uhr | Politik

Bewegung Fünf Sterne Die Wendehälse im Europaparlament

Ausgerechnet die italienischen Populisten der Bewegung Fünf Sterne wollen sich in Straßburg den glühenden Europa-Verfechtern der Verhofstadt-Fraktion anschließen. Das wirft auf beide Seiten ein seltsames Licht. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

10.01.2017, 13:45 Uhr | Politik

Grexit-Debatte EU-Parlamentarier liest Tsipras die Leviten

Es ist eine heftige Wutrede, die der Europaabgeordnete Guy Verhofstadt dem griechischen Ministerpräsidenten ins Gesicht schleudert. Gut sieben Minuten lang redet sich der Liberale in Rage. Mehr Von Stefan Tomik

09.07.2015, 18:07 Uhr | Politik

Verhandlungen in Straßburg Jubel an den Rändern, Pfiffe in der Mitte

Die wenigsten glaubten dass Ministerpräsident Alexis Tsipras tatsächlich kommen würde. Doch er ließ sich diese Bühne nicht entgehen und nutzte seine Rede vor dem Europaparlament für Attacken gegen die Gläubiger. Das gefällt Europas Populisten. Mehr Von Helene Bubrowski und Michael Stabenow. Straßburg / Brüssel

08.07.2015, 19:32 Uhr | Politik

Einreiseverbote Acht Deutsche auf Moskaus schwarzer Liste

89 Europäer stehen auf einer russischen Liste mit Einreiseverboten, die mehreren Botschaften europäischer Länder übermittelt wurde. In dem Verzeichnis, das FAZ.NET vorliegt, finden sich auch acht Deutsche. Mehr

30.05.2015, 00:34 Uhr | Politik

Kritik an Europa Papst Franziskus ist ungerecht

Der Papst hat ein paar Fragen aufgeworfen: Ist Europa wirklich eine ausgezehrte Großmutter? Vereinsamen die Europäer, werden sie wie Konsumgut behandelt? Europa hat eine Gegenrede verdient – und Franziskus auch. Ein Kommentar. Mehr Von Thomas Gutschker

30.11.2014, 22:14 Uhr | Politik

EU-Investitionspaket Politik des offenen Portemonnaies

Die EU bereitet ein 300 Milliarden Euro umfassendes Investitionspaket vor. Ist das überhaupt nötig? Den Reformeifer der Krisenländer könnte es jedenfalls dämpfen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

25.11.2014, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Jean-Claude Juncker Schonfrist war gestern

Nach Enthüllungen über Luxemburger Steuerdeals mit Großunternehmen gerät EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker unter Druck. Er gibt sich gelassen und hüllt sich in Schweigen. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.11.2014, 19:40 Uhr | Politik

Junckers neue EU-Kommission Sternstunden und schlechte Vorzeichen

Slowenien bleibt eine zweite Schmach erspart: Die designierte EU-Kommissarin Bulc findet Zustimmung im Verkehrsausschuss. Nun ist der Weg frei für die neue EU-Kommission unter Präsident Jean-Claude Juncker, über die das Europaparlament an diesem Mittwoch abstimmt. Mehr Von Michael Stabenow, Straßburg

22.10.2014, 09:14 Uhr | Politik

Debatte zur Europawahl Spitzenkandidaten für harten Kurs gegenüber Russland

Die Kandidaten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten haben sich für ernsthafte Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. Bei einer TV-Debatte diskutierten sie auch über harte Strafen für Putin. Mehr

15.05.2014, 23:13 Uhr | Politik

EuGH-Entscheidung zu Google Applaus aus Straßburg

Für die Verfechter strengerer EU-Datenschutzregeln kam das EuGH-Urteil zur Stärkung des „Rechts auf Vergessenwerden“ anderthalb Wochen vor der Europawahl zum richtigen Zeitpunkt. Mehr Von Hendrik Kafsack

13.05.2014, 16:50 Uhr | Politik

TV-Debatte in Florenz „Das Ende der europäischen Demokratie“

Die Spitzenkandidaten der großen Parteien für die Europawahl sind sich einig - jedenfalls bei einer Frage. Auch ansonsten wirken die wenigen Ansätze von Auseinandersetzungen eher gekünstelt. Mehr Von Helene Bubrowski, Florenz

09.05.2014, 22:44 Uhr | Politik

TV-Kritik: Europadebatte Europa sucht den Superstar

Überraschung: Zum ersten Mal trafen die Spitzenkandidaten der großen Parteien für die Europawahl in einer Fernsehdebatte aufeinander. Das Personal war unterhaltsamer und kultivierter als man es von TV-Diskussionen gewohnt ist. Mehr Von Dirk Schümer

29.04.2014, 04:07 Uhr | Feuilleton

Euroskeptiker Hunger auf Zerstörung

Die Euroskeptiker würden im Europaparlament am liebsten alles verhindern. Bei bei der Europawahl im Mai könnte die kleine destruktive Truppe noch deutlich wachsen. Mehr Von Nikolas Busse, Straßburg

22.03.2014, 08:33 Uhr | Politik

Europawahl Grüne mit rosaroter Brille

Die Europäischen Grünen haben nun Spitzenkandidaten für die Europawahlen – aber nicht einmal alle Mitglieder beteiligten sich an der Vorwahl. Nur die Volkspartei ist immer noch nicht so weit. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

29.01.2014, 18:12 Uhr | Politik

Europawahl Verhofstadt und Rehn Spitzenkandidaten der Liberalen

Die europäischen Liberalen haben Guy Verhofstadt und den früheren EU-Währungskommissar Olli Rehn als Spitzenkandidaten für die Europawahl nominiert. Die Spitzenkandidaten gelten auch als Bewerber für den Posten des Kommissionspräsidenten. Mehr

20.01.2014, 20:37 Uhr | Politik

Angela Merkel Europäerin aus Vernunft

Angela Merkel kommen keine Tränen, wenn sie über Europa spricht. Sie hat auch keine Visionen, nur ein klares Ziel: Sie will eine Union, die ihren Wohlstand in der globalen Welt bewahren kann. Mehr Von Thomas Gutschker und Eckart Lohse

13.10.2012, 14:35 Uhr | Politik

Europa Manifest für den Bundesstaat

Die beiden Europaparlamentarier Guy Verhofstadt und Daniel Cohn-Bendit rufen in einem Buch zu einer föderalen Staatsgründung in Europa auf, in der es keine Nationalstaaten mehr gibt. Am Montag stellten sie ihr Buch „Für Europa! Ein Manifest“ offiziell vor. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

01.10.2012, 15:54 Uhr | Politik

Debatte im EU-Parlament Postnationales Aufatmen

Im Europäischen Parlament ruft das Karlsruher Urteil zum Europäischen Stabilitätsmechanismus fast einhellige Freude hervor – und ein englischer Earl wird zum Gespött. Mehr Von Nikolas Busse, Straßburg

12.09.2012, 16:24 Uhr | Politik

Merkel und Barroso Ein zunehmend schwieriges Verhältnis

Barrosos Vorschlag, Eurobonds einzuführen, offenbart sein Zerwürfnis mit Merkel. Dass das möglich ist, hätte vor sieben Jahren keiner gedacht. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

24.11.2011, 21:06 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z