Günter Schabowski: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der Fall der Mauer Es musste so kommen

Der Fall der Mauer war letztlich keine Überraschung. Der Druck wurde immer größer, die Menschen kämpften auf der Straße für ihre Freiheit. Und nicht zu vergessen: Manche haben immer an die Einheit geglaubt. Mehr

09.11.2019, 08:45 Uhr | Politik

Bilder und Videos zu: Günter Schabowski

Alle Artikel zu: Günter Schabowski

1 2 3  
   
Sortieren nach

Ein Betroffener berichtet Warum für mich die Mauer schon vier Jahre früher fiel

1984 versuchte unser Autor im Alter von 19 Jahren aus der DDR zu fliehen. Er wurde gefasst, saß im Knast, wurde freigekauft. Erst jetzt hat er seine Stasi-Akte eingesehen. Mehr Von Harald Stutte

07.11.2019, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Lothar de Maizière „Die Kränkung sitzt bei vielen Ostdeutschen noch tief“

Lothar de Maizière war der erste und letzte demokratisch gewählte Ministerpräsident der DDR. Ein Gespräch über die Nacht des 9. November 1989, die Arroganz des Westens nach der Wende – und seine Bevormundung durch Helmut Kohl. Mehr Von Oliver Georgi, Berlin

07.11.2019, 11:23 Uhr | Politik

Unternehmer im Osten Die Treuhand und ich

Der Unternehmer Ludwig Koehne heuerte als junger Mann bei der Treuhand an. Gut ein Jahr lang wickelte er DDR-Betriebe ab, bis er selbst einen in Leipzig übernahm – und zum Weltmarktführer ausbaute. Mehr Von Stefan Locke, Leipzig

05.11.2019, 13:13 Uhr | Politik

Walter Momper über Mauerfall „Ich hatte Angst vor einem Blutbad mitten in der Stadt“

Walter Momper war Regierender Bürgermeister in Berlin, als am 9. November 1989 die Mauer fiel. Ein Gespräch über die Nacht seines Lebens, die Panik der DDR-Führung – und die unterschiedliche Selbstwahrnehmung in Ost und West. Mehr Von Oliver Georgi, Berlin

05.11.2019, 09:53 Uhr | Politik

Kurz vor dem Kollaps Die DDR am Ende

Übersiedlungsprobleme, Sieg-Heil-Geschrei und so viele tote Flüchtlinge wie nie. Impressionen aus den letzten Monaten des SED-Staates. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jochen Staadt

04.11.2019, 06:22 Uhr | Politik

Ladenschluss Gönnt dem Sonntag seine Ruhe

Der Sonntag ist ein ganz besonderer Tag – und Brötchen vom Bäcker gehören dazu. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass auch andere Läden öffnen sollten. Mehr Von Corinna Budras

20.10.2019, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Interview mit Egon Krenz Also, dann hoch mit den Schlagbäumen!

Der letzte Staatsratsvorsitzende der DDR, Egon Krenz, über die Grenzöffnung, seinen Vorgänger Erich Honecker und das, was er in der Bundesrepublik gut findet. Mehr Von Henrik Pomeranz

12.08.2019, 15:09 Uhr | Politik

Die Agenda Das bringt der Dienstag

Die EU will den Online-Einkauf im Ausland erleichtern. Forscher veröffentlichen Prognose zur Schwarzarbeit. In Deutschland ist heute Safer Internet Day. Die Union und SPD ringen weiter um einen Verhandlungsabschluss. Mehr

06.02.2018, 08:43 Uhr | Finanzen

Der Tag Wie lange warten wir noch?

Die EU will Online-Shopping im Ausland erleichtern. Forscher veröffentlichen Prognose zur Schwarzarbeit. In Deutschland ist heute Safer Internet Day. Die Union und SPD ringen weiter um einen Verhandlungsabschluss. Mehr

06.02.2018, 08:13 Uhr | Wirtschaft

Mauerfall Sofort, unverzüglich!

Die Mauer ist mittlerweile länger weg, als sie gestanden hat. Aber wurde sie wirklich aus Versehen geöffnet? Hat sich Günter Schabowski in der berühmten Pressekonferenz wirklich versprochen? Ein Rückblick Mehr Von Uwe Soukup

05.02.2018, 10:41 Uhr | Politik

Deutsche Rüstungsexporte Die Leitkultur der Kanonenpolitik

Keine Waffen für den Jemen-Krieg: Diesen Sondierungserfolg sollte sich die SPD von der Union nicht mehr abhandeln lassen. Sonst verkommen Menschenrechte zur Detailfrage. Mehr Von Christian Geyer

31.01.2018, 13:06 Uhr | Feuilleton

Deutschland 25 Jahre Mauerfall

Am 9. November 1989 las der Sprecher des Politbüros der SED, Günter Schabowski, bei einer Pressekonferenz von einem Zettel ab und verkündete die Reisefreiheit. Eine Kommunikationspanne der DDR-Führung, die die Welt veränderte. Mehr

02.01.2018, 20:20 Uhr | Politik

Interview zur „Ehe für alle“ „Wir haben so lange darauf gewartet“

Michael Gose und Aaron Roth sind ein homosexuelles Paar mit zwei Kindern. Wenn am Freitag die „Ehe für alle“ wirklich kommen sollte, wollen sie feiern. Angela Merkel sind sie aber nicht dankbar. Mehr Von Sebastian Eder

29.06.2017, 14:25 Uhr | Gesellschaft

AfD-Mitbegründer Konrad Adam Das Gespenst der Spaltung ist noch da

Angesichts der politischen Stimmung ist Deutschland immer noch ein geteiltes Land. Grenzgänger wie Björn Höcke von der AfD spüren die Unterschiede und beuten sie aus. Deren kurzfristigen Erfolge könnten der AfD langfristig schaden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Konrad Adam

23.12.2015, 16:29 Uhr | Politik

Im Alter von 86 Jahren Günter Schabowski gestorben

Der frühere SED-Funktionär Günter Schabowski ist tot. Er starb am frühen Sonntagmorgen in Berlin. Schabowski war am Abend der innerdeutschen Grenzöffnung am 9. November 1989 weltbekannt geworden – mit einem einzigen Satz. Mehr

01.11.2015, 13:15 Uhr | Politik

Perfekte TV-Fälschung Das Ende der DDR war ganz anders, schauen Sie selbst!

Was wäre, wenn die deutsche Einheit nicht so zustande kam, wie wir dachten? Der Film „Öl – Die Wahrheit über den Untergang der DDR“ spielt eine tolle Idee durch. Wir sehen eine großartige Enthüllungsdokumentation, die keine ist. Mehr Von Michael Hanfeld

21.10.2015, 23:12 Uhr | Feuilleton

Frankfurt Die Höhepunkte des Einheitsfestes

Rund um das erste Oktober-Wochenende wird die ganze Frankfurter Innenstadt zur Bühne. Tellkamp liest, Cro singt, Drechsler springt. Die Höhepunkte der Einheitsfeier im Überblick. Mehr

29.09.2015, 12:22 Uhr | Politik

Das korrupte System Fifa Die Mauer wartet auf den Freistoß

Was müsste passieren, damit das System Joseph Blatter beim Weltfußballverband Fifa endlich in sich zusammenstürzt? Es scheint kein Kraut gewachsen gegen diese Korruption – die wir alle mitfinanzieren. Mehr Von Michael Hanfeld

29.05.2015, 13:57 Uhr | Feuilleton

Sprechzettel zur Reisefreiheit Schabowskis Zettel kaltblütig verkauft

Der Zettel, den Günter Schabowski bei der berühmten Pressekonferenz in den Händen hielt, die DDR-Bürgern die Ausreise ermöglichte, ist verkauft worden. Allerdings soll der Verkäufer ihn nur geliehen haben – und niemals zurückgegeben. Mehr

17.04.2015, 22:15 Uhr | Gesellschaft

Günter Schabowski Der späte Dissident

Günter Schabowski glaubte im Herbst 1989 noch, die DDR durch Reformen und Dialog retten zu können – und leitete schließlich selbst deren Ende ein. Nach der Wende wurde er für viele alte Genossen endgültig zum Verräter. Mehr Von Peter Sturm

07.11.2014, 23:50 Uhr | Politik

Berlin Eine Mauer aus Licht

Kurz vor dem Mauerfall-Jubiläum tauchen tausende weiße Ballons den früheren Mauerverlauf in ein glanzvolles Licht. Klaus Wowereit hat die Installation am Abend offiziell eröffnet. Am Sonntagabend werden die Ballons in den Himmel steigen. Mehr

07.11.2014, 20:01 Uhr | Politik

Schabowskis Ehefrau  „Mein Mann wusste, was er sagte“

„Nach meiner Kenntnis... ist das sofort, unverzüglich“: Der frühere SED-Funktionär Günter Schabowski wusste nach Angaben seiner Ehefrau genau um die Wirkung seiner Worte, als er am 9. November 1989 in einer Pressekonferenz die neue Reiseverordnung der DDR verkündete. Mehr

07.11.2014, 05:11 Uhr | Politik

„Bornholmer Straße“ im Ersten Wer ist denn dafür zuständig?

Jetzt wissen wir endlich, wie das mit dem Fall der Mauer wirklich war: Die ARD erzählt das Ende der DDR als Komödie. In „Bornholmer Straße“ haben nur die überrumpelten Grenztruppen nichts zu lachen. Mehr Von Lena Bopp

05.11.2014, 17:56 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-eBook Der Fall der Mauer

Reportagen, Kommentare, Rezensionen und Analysen aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zum Fall der Mauer, gesammelt in einem neuen eBook. Mehr

05.11.2014, 14:45 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z