Grundgesetz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

70 Jahre Grundgesetz Eine Aufforderung zum Unruhestiften

Das Grundgesetz ist nicht nur Fundament staatlicher Ordnung, sondern vor allem ein Hort der Freiheit. Um die Grundrechte mit Leben zu füllen, muss die Zivilgesellschaft ihren Widerspruchsgeist kultivieren. Ein Gastbeitrag. Mehr

24.05.2019, 14:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Grundgesetz

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Verfassungsrechtler Schorkopf Schützt EU-Recht vor Enteignung?

Seit 70 Jahren halten die Deutschen Freiheit und Demokratie vom Grundgesetz für gut geschützt. Nun beruft sich eine Berliner Initiative zur Wohnungsenteignung auf die Verfassung. Der Jurist Frank Schorkopf erklärt, wie das zusammenpasst. Mehr Von Heike Göbel und Hendrik Wieduwilt

24.05.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Feier zu 70 Jahren Grundgesetz Steinmeier warnt vor „politischen Randalinskis“

Am 23. Mai feierten im Berliner Schloss Bellevue geladene Gäste den 70. Geburtstag des Grundgesetzes. Dazu hatte der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eingeladen. In seiner Festrede fand er auch mahnende Worte. Mehr

23.05.2019, 19:56 Uhr | Politik

Das Grundgesetz in Zahlen 23.000 Wörter, 197 Artikel – eine Verfassung

Seit siebzig Jahren definiert das Grundgesetz die Bundesrepublik Deutschland. Wie viel Text braucht man hierzu? Wie oft schreibt man ihn um? Und wie wird er interpretiert? Eine Analyse in Infografiken. Mehr Von Johannes Thielen

23.05.2019, 15:25 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv „Das Grundgesetz ist kein Provisorium, sondern eine Erfolgsgeschichte“

Der Oppositionsführer im NRW-Landtag Thomas Kutschaty fordert zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes eine Verfassungsänderung. Zum Deutschlandlied bekennt sich der Sozialdemokrat mit einem Mercedes-Vergleich. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

23.05.2019, 08:35 Uhr | Politik

70 Jahre Grundgesetz Eine zeitlose Verfassung

Das Grundgesetz ist zur Bibel der Deutschen geworden. Wer verstehen will, wer wir sind und woran wir glauben, sollte sie lesen. Wer zu uns gehören möchte, muss ihre Gebote befolgen. Mehr Von Berthold Kohler

23.05.2019, 07:18 Uhr | Politik

Hörspielreihe zum Grundgesetz Im Wissen um die Würde des Menschen

Triumph des Diskurses: Eine Hörspielreihe des WDR zeigt die erstaunliche Aktualität vieler Debatten auf, die bei der Ausarbeitung des Grundgesetzes vor siebzig Jahren geführt wurden. Mehr Von Oliver Jungen

22.05.2019, 18:11 Uhr | Feuilleton

70 Jahre Grundgesetz Mehr Freiraum!

Das Grundgesetz wurde als Fundament für einen freiheitlichen, handlungsfähigen Staat geschaffen. Diesen Gedanken sollten wir wieder stärker freilegen, statt uns weiter einzumauern hinter immer neuen Regelungen, die noch detailliertere nach sich ziehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Schäuble

22.05.2019, 17:44 Uhr | Politik

Verfassungsgeburtstag Steinmeier bedauert geringes Wissen über das Grundgesetz

Der Bundespräsident wünscht sich mehr Verfassungspatrioten. Er fordert eine zeitgemäße und niederschwellige Bildungsarbeit. Mehr

22.05.2019, 13:21 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Opposition will sexuelle Identität im Grundgesetz schützen

Grüne, FDP und Linke wollen Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität per Grundgesetzänderung verbieten. Am Mittwoch stellen sie ihre Pläne vor. Die Regierungsparteien halten sich zurück – aus unterschiedlichen Gründen. Mehr Von Marlene Grunert und Jakob Gutmann

21.05.2019, 18:00 Uhr | Politik

Neun Fragen an Dieter Grimm Ist die Würde des Menschen fassbar?

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Was bedeutet dieser Satz, was folgt aus ihm? Und was, wenn die Würde angetastet wird? Neun Fragen an den Rechtswissenschaftler und ehemaligen Verfassungsrichter Dieter Grimm. Mehr Von Claudius Seidl

20.05.2019, 06:09 Uhr | Feuilleton

70 Jahre Grundgesetz Ein Bollwerk

Das Grundgesetz ist zukunftsfest. Ob die Gesellschaft es ist, liegt in ihrer Hand. Mehr Von Reinhard Müller

17.05.2019, 12:29 Uhr | Politik

70 Jahre Grundgesetz „Die DNA muss erhalten bleiben“

70 Jahre nach Inkrafttreten des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 fordern Abgeordnete verschiedener Parteien Aktualisierungen des Textes. Dies dürfe aber nicht „zeitgeistgetrieben“ geschehen, mahnt der Vorsitzende der Unionsfraktion Brinkhaus. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

16.05.2019, 13:58 Uhr | Politik

Gegen Diskriminierung Grüne wollen sexuelle Identität im Grundgesetz schützen

Die aktuellen Verfassungsartikel schrieben „zentrale Mechanismen von Homo- und Transfeindlichkeit fort“ und müssten daher geändert werden. Der Verstoß ist Teil des „Aktionsplans für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ der Partei. Mehr

15.05.2019, 12:31 Uhr | Politik

70 Jahre Grundgesetz Gefahr für die offene Ordnung

Das Grundgesetz bieten allen Menschen denselben Raum der Freiheit. Doch wenn dieser Raum nicht täglich verteidigt wird, das lehrt die Erfahrung von Weimar, dann ist wieder Schlimmes möglich. Mehr Von Reinhard Müller

14.05.2019, 19:02 Uhr | Politik

Rede zu 70 Jahren Grundgesetz Merkel sieht Deutschland als Einwanderungs- und Integrationsland

Deutschlands Erfolg entscheide sich an der Frage, wie es mit Einwanderung und Integration umgeht, ist die Kanzlerin überzeugt. Zum 70. Jahrestag der Unterzeichnung des Grundgesetzes ruft sie dazu auf, sich gegen Rassismus und Antisemitismus zu stellen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

14.05.2019, 14:17 Uhr | Politik

Muslime in Deutschland Gauland: „Verfasster Islam nicht mit Grundgesetz vereinbar“

Der Islam folgt laut dem AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland der Scharia. Seine Sorgen begründet Gauland mit Verweis auf einen fiktiven Roman. Mehr

05.05.2019, 15:20 Uhr | Politik

Analyse Stützt das Grundgesetz die Marktwirtschaft?

BMW verstaatlichen? Klingt reichlich abwegig. Doch sind Privateigentum und Marktwirtschaft wirklich so in unserer Verfassung verankert, wie wir denken? Ein genauer Blick offenbart einige Überraschungen. Mehr Von Philip Plickert

02.05.2019, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Kritik von Ökonomen „Kevin Kühnert schadet der SPD“

Kevin Kühnert sieht Deutschlands Zukunft im Sozialismus. Prominente Ökonomen kritisieren ihn dafür harsch. Eine Reihe von ihnen will stattdessen die Soziale Marktwirtschaft in die Verfassung aufnehmen. Mehr Von Philip Plickert

02.05.2019, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Frauenrechte Wie die Gleichberechtigung ins Grundgesetz kam

Vor 70 Jahren hat Deutschland sein Grundgesetz bekommen. Dass der Satz „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ darin enthalten ist, ist vor allem einer Frau zu verdanken. Eine Erinnerung an Elisabeth Selbert. Mehr Von Rebecca Reinhard

23.04.2019, 06:53 Uhr | Politik

Eigenart des Grundgesetzes Sozialstaat ohne Sozialverfassung

Das Sozialrecht als Perpetuum mobile: Das Grundgesetz enthält keine sozialen Grundrechte – es gibt dem Gesetzgeber weiten Handlungsspielraum. Die Sozialpolitik stößt erst an ihre Grenzen, wenn sie die Akzeptanz beim Bürger verliert. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Udo Steiner

21.04.2019, 08:28 Uhr | Wirtschaft

Debatte über Masern-Impfung Wäre eine Impfpflicht mit dem Grundgesetz vereinbar?

Im Streit über eine gesetzliche Pflicht zu Masern-Impfungen will Gesundheitsminister Jens Spahn voranschreiten. Aber die rechtlichen Hürden für einen solchen Zwang sind hoch. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

15.04.2019, 16:57 Uhr | Politik

Hanks Welt Wie sozialistisch ist das Grundgesetz?

„Eigentum verpflichtet“, so steht es im Grundgesetz. Das sieht auch eine Berliner Initiative und will deswegen Immobilienkonzerne auf Basis des Artikel 15 teilweise enteignen. Zeit für einen Blick auf die Geschichte des Enteignungs-Artikels. Mehr Von Rainer Hank

14.04.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

FDP will Grundgesetz ändern Sind Enteignungen der „Blinddarm des Grundgesetzes“?

„Enthalten, aber nutzlos und im Zweifel ein Entzündungsherd“ – das gilt nicht nur für den Blinddarm, sondern auch für Enteignungen im Grundgesetz, findet ein FDP-Politiker. Mehr

05.04.2019, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen die Wohnungsnot Ist der Sozialismus die einzige Rettung?

Enteignet die Immobilienfirmen! So fordern es jetzt Berliner. Bis es soweit kommt, sind noch einige Fragen zu klären. Eine gewichtige Rolle spielt dabei ein Artikel aus dem Grundgesetz. Mehr Von Ralph Bollmann und Inge Kloepfer

04.04.2019, 22:01 Uhr | Wirtschaft

Bildungsreform Schöpft der Digitalpakt seine Möglichkeiten aus?

Mit der Zustimmung im Bundesrat ist der Digitalpakt beschlossen. Computer sollen in den Schulen für einen Qualitätssprung sorgen, doch es gibt auch Skeptiker. Die FDP schielt schon nach dem „Digitalpakt 2.0“. Mehr Von Heike Schmoll

15.03.2019, 20:36 Uhr | Politik

Geschlechter im Grundgesetz Der Staat vor der Zukunftsaufgabe Gleichberechtigung

Das Grundgesetz verlangt, auch faktische Benachteiligungen so weit wie möglich zu beseitigen und Geschlechterrollen aufzulösen. Doch ist dafür ein Paritätsgesetz notwendig? Mehr Von Bodo Pieroth

02.03.2019, 20:33 Uhr | Politik

Volksbegehren in Berlin Das sagt das Grundgesetz über Enteignungen

Anfang April sollen in Berlin durch ein Volksbegehren Unterschriften für ein „Vergesellschaftungsgesetz“ gesammelt werden. Doch was sagt das Grundgesetz über die Vergesellschaftung von Wohnungen? Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

02.03.2019, 17:22 Uhr | Wirtschaft

Bildungspolitik Bundestag billigt Grundgesetzänderung zum Digitalpakt

Der Bundestag hat den Weg für den Digitalpakt Schule frei gemacht. Im Rahmen des Digitalpakts stellt der Bund den Ländern innerhalb von fünf Jahren fünf Milliarden Euro etwa für Laptops oder Tablets in den Schulen zur Verfügung. Mehr

21.02.2019, 15:18 Uhr | Politik

Digitalpakt-Kommentar Armes Grundgesetz

Die Änderung des Grundgesetzes für den Digitalpakt widerspricht dem Geist unserer Verfassung – denn sie schadet dem Föderalismus, der einen Wettbewerb um die beste Politik vorsieht. Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.02.2019, 20:44 Uhr | Politik

Schulen, Wohnungen, Schienen Grundgesetz wird für Digitalpakt geändert

Der Bund soll künftig mehr Geld in die Schulen stecken dürfen – in Computer und digitale Bildung. Über die dafür nötige Grundgesetzänderung sind sich Bund und Länder nun einig. Jetzt soll es ganz schnell gehen. Mehr

20.02.2019, 20:33 Uhr | Politik

Ländlicher Raum Was die Heimatpolitik schaffen soll

Damit die Menschen überall in Deutschland gut leben können, dürfen die Lebensverhältnisse nicht zu weit auseinanderklaffen. Eine Grundgesetzänderung würde dem Auseinanderdriften von Stadt und Land entgegenwirken. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Julia Klöckner und Horst Seehofer

01.02.2019, 17:26 Uhr | Politik

Gedenkstunde im Bundestag „Deutschland ist ein starkes Bollwerk“

Bei der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus erinnert der Holocaust-Überlebende Saul Friedländer an die „grundsätzliche moralische Verpflichtung“, das Existenzrecht Israels zu verteidigen. Mehr

31.01.2019, 12:45 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Kampf ums Grundgesetz

Kann sich der Bundestag gegenüber dem Bundesrat durchsetzen, die Verfassung (schon wieder) zu ändern? Wie sicher ist Huawei? Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Jasper von Altenbockum

30.01.2019, 06:52 Uhr | Aktuell

70 Jahre Grundgesetz Wert und Werte des Grundgesetzes

Das Grundgesetz ist ein Glücksfall, nicht nur für die Bundesrepublik Deutschland. Über siebzig Jahre hinweg ist es weltweit zu einem Referenzmodell geworden. Diesen Erfahrungsschatz gilt es auch künftig zu nutzen – und nicht gegen die Europäische Union in Stellung zu bringen. Mehr Von Professor Dr. Dr. h. c. Thomas von Danwitz

22.01.2019, 10:58 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z