Grundeinkommen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mike Josef (SPD) im Gespräch „Auch eine Volkspartei muss klare Kante zeigen“

Die Berliner Genossen sollten von der Frankfurt SPD lernen, glaubt der hiesige Parteichef. In seiner Kritik an der Bundesführung nimmt er kein Blatt vor den Mund. Doch Josef hat trotzdem Hoffnung. Mehr

05.12.2018, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Grundeinkommen

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Arbeitsagentur-Chef Scheele Der letzte Hartz-IV-Fan der SPD

Als Arbeitsagentur-Chef nimmt Detlef Scheele seine Behörde gegen Vorwürfe in Schutz, sie drangsaliere Arbeitslose. Damit stellt er sich sogar gegen die Führung seiner Partei – und das nicht zum ersten Mal. Mehr Von Sven Astheimer, Britta Beeger

29.11.2018, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Gerechtes Deutschland Ein Buch als kalkulierte Provokation

Ist Deutschland wirklich „gerechter, als wir meinen“? Georg Cremer fordert in seinem neuen Wirtschaftsbuch gesellschaftliche Gerechtigkeit vom Staat. Ein Gastbeitrag von Franz Müntefering. Mehr Von Franz Müntefering

26.11.2018, 17:57 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Bühne frei für die Vergangenheit

In der Talkshow von Anne Will sollte es um die Zukunft der Arbeit gehen – doch die Teilnehmer betreiben vor allem Vergangenheitsbewältigung. Besonders ein CDU-Politiker beherrscht diesen Diskurs perfekt. Mehr Von Hans Hütt

26.11.2018, 06:28 Uhr | Feuilleton

Hartz-IV-Debatte Politik mit Flüchtlingskindern

SPD und Grüne tun so, als ob Hartz IV Flüchtlinge ins Elend stürzt – nur um noch höhere Sozialleistungen zu verlangen. Das ist unanständig. Man sollte Flüchtlingskinder nicht politisch instrumentalisieren. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Steltzner

23.11.2018, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Funktionieren die Jobcenter? Der Hartz-Makel und die hadernde SPD

Die SPD macht einfach keinen Hartz-Frieden. Jetzt will sie das System abschaffen – und bandelt mit dem Grundeinkommen an. Doch in den Jobcentern sieht man die Sache anders. Mehr Von Philipp Krohn

23.11.2018, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Hartz IV und Einwanderung „Eines der fürsorgendsten Sozialsysteme der Welt“

Ausländische Fachkräfte sollen hierzulande leichter arbeiten können – und Ansprüche auf Sozialleistungen bekommen. Merkel mahnt zur Vorsicht, SPD und Grüne rütteln an den Sanktionen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin und Johannes Pennekamp

22.11.2018, 19:13 Uhr | Wirtschaft

Debatte über Grundsicherung Wirtschaftsweiser Bofinger pocht auf Hartz-IV-Sanktionen

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hält wenig davon, aus Hartz-IV ein bedingungsloses Grundeinkommen zu machen. Damit steht er nicht allein. Mehr

22.11.2018, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Digitalisierung „Sprechen Sie nie wieder von Massenarbeitslosigkeit“

Die Digitalisierung bedroht die Gesellschaft, sagt der Philosoph Richard David Precht. Der Ökonom Jens Südekum widerspricht: Sie bringt viel Wohlstand. Ein Streitgespräch. Mehr Von Patrick Bernau und Corinna Budras

21.11.2018, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Robert Habeck im Interview „Der Mensch ist kein fauler Hund“

Grünen-Chef Robert Habeck im Gespräch über die Abschaffung von Hartz IV, die Lust an der Arbeit und das Recht auf ein eigenes Auto. Mehr Von Ralph Bollmann und Inge Kloepfer

17.11.2018, 17:43 Uhr | Wirtschaft

Streitgespräch Bedingungsloses Grundeinkommen für alle?

Alle bekommen 1000 Euro pro Monat, alle sind glücklich. So die Theorie. Aber manche sehen im bedingungslosen Grundeinkommen einen Freifahrtschein für die gesellschaftliche Hängematte. Ein Streitgespräch. Mehr

15.11.2018, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur-Kommentar Unsanfte Erinnerung

Die deutsche Wirtschaftsleistung in diesem Sommer ist im Vergleich zum Frühjahr gesunken. Schnell kommen beruhigende Worte aus der Politik – dabei hat diese eine Mitverantwortung zu tragen. Mehr Von Heike Göbel

15.11.2018, 06:42 Uhr | Wirtschaft

SPD in der Krise Mit Sabbatjahren und Alexis Tsipras zu neuem Erfolg

Die SPD will aus ihren Niederlagen lernen. Ein Ausstieg aus Hartz IV ist schon verabredet. Was sie stattdessen will, soll ein „Debattencamp“ klären. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

10.11.2018, 12:59 Uhr | Wirtschaft

„Grundeinkommensjahr“ Vorschlag von SPD-Generalsekretär: Ein Jahr bezahlte Freizeit

Ein Jahr lang tun und lassen, worauf man Lust hat – und dafür bezahlt werden: Geht es nach SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil, soll ein „Grundeinkommensjahr“ genau das den Arbeitnehmern ermöglichen. Mehr

07.11.2018, 14:36 Uhr | Wirtschaft

Die Grünen im Höhenflug Erfolg schweißt zusammen

Die Grünen reiten mit ihrem pragmatischen Kurs auf einer Welle des Erfolgs. Was sagen eigentlich die Parteilinken dazu? Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover und Helene Bubrowski, Berlin

25.10.2018, 14:35 Uhr | Politik

Kommentar Der Euro macht schon wieder Stress

Die Euro-Krise ist vorbei, hieß es mal. Doch die jüngsten Vorkommnisse in Griechenland und Italien zeigen: Der Euro ist noch lange nicht sicher. Mehr Von Patrick Bernau

07.10.2018, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Hanks Welt Hosenhalter und Zitronenfalter

Warum wir es plausibel finden, dass uns die Arbeit ausgeht Mehr Von Rainer Hank

02.10.2018, 21:30 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Grundeinkommen Die hohe Kunst des Meinungsstreits

Soll jeder ein Grundeinkommen erhalten oder nicht? Diese Frage wurde in Form einer amerikanischen Debatte verhandelt. Der Abend hat die Chancen des Formats aufgezeigt, trotz eines Zwischenfalls. Mehr Von Theresa Weiß

13.09.2018, 19:12 Uhr | Rhein-Main

Chemnitz nach den Protesten Zerschlagenes Vertrauen

Eine Woche mit Ausschreitungen und Tausenden Demonstranten hat Sachsens drittgrößte Stadt überstanden. Irgendwie. Doch für zahlreiche Menschen in Chemnitz liegt vieles in Scherben. Mehr Von Yves Bellinghausen, Chemnitz

02.09.2018, 16:02 Uhr | Politik

Neue Städte braucht die Welt Zieht doch in die Mall!

Arbeit wird durch Digitalisierung grundlegend verändert – und mit ihr die Stadt, die traditionell um das Arbeiten herumgebaut wurde. Werden wir in Zukunft überhaupt noch in Bürotürmen arbeiten und in Malls einkaufen? Mehr Von Niklas Maak

27.08.2018, 08:02 Uhr | Feuilleton

Folgen der Digitalisierung Was arbeite ich – und wenn ja, wie lange noch?

Richard David Precht, der Philosoph für alle Lebenslagen, warnt vor dramatischen Folgen der Digitalisierung. Kommt es tatsächlich so schlimm, wie er behauptet? Mehr Von Johannes Pennekamp

17.08.2018, 12:57 Uhr | Wirtschaft

Kanzleramts-Chef Braun Deutlich mehr Geld für KI-Förderung notwendig

Um Künstliche Intelligenz in Deutschland voran zu bringen, muss die Bundesregierung laut Kanzleramts-Chef Braun mehr investieren – besonders in die Weiterentwicklung von Innovationen. Mehr

21.07.2018, 12:36 Uhr | Wirtschaft

Ungleichheit in Amerika Facebook-Mitgründer schlägt höhere Steuern für Spitzenverdiener vor

In Amerika ist der Unterschied zwischen Arm und Reich zu groß, findet Chris Hughes. Und erklärt das ausgerechnet an seinem eigenen Erfolg. Mehr

06.07.2018, 09:51 Uhr | Wirtschaft

Historische Wahlniederlage Warum die SPD wirklich gescheitert ist

Nur 20,5 Prozent schaffte die SPD zur letzten Bundestagswahl. Das lag vor allem an organisatorischen Gründen, heißt es in der Analyse der Partei. Doch das ist es nicht – sagt jemand, der Deutschlands Bevölkerung gut kennt. Mehr Von Bastian Benrath

11.06.2018, 19:34 Uhr | Wirtschaft

phil.Cologne zu Debattenkultur Was wird aus der Empörungsdemokratie?

Der Hass hat Methode: Rechthaberei und Hysterie dominieren sämtliche Debattenräume. Stets geht es gleich um Demontage. Wo ist das vernünftige öffentliche Streitgespräch geblieben? Mehr Von Oliver Jungen

11.06.2018, 12:38 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z