Grenzkontrollen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Meiste Infektionen in Europa EU-Kommission leistet Finanzhilfe im Kampf gegen Coronavirus

Die EU unterstützt die Maßnahmen gegen die Virusausbreitung mit 232 Millionen Euro. Derzeit stehen 52.000 Menschen praktisch unter Quarantäne. 165 Infektionen wurden inzwischen in Italien nachgewiesen, die Zahl der Todesfälle stieg auf vier. Mehr

24.02.2020, 11:21 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Grenzkontrollen

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Urteil zu Abschiebungen Europa braucht echte Grenzen

Das Urteil des europäischen Menschenrechtsgerichtshofs zu Spanien zeigt: Ein Sturm auf Europa darf nicht belohnt werden. Eine offene Union braucht echte Grenzen. Mehr Von Reinhard Müller

13.02.2020, 19:36 Uhr | Politik

Bayerische Grenzpolizei Ein Tag bei der Schleierfahndung

Erfahrung spielt eine große Rolle bei der Arbeit der 2018 wieder gegründeten Bayerischen Grenzpolizei. Unser Autor war einen Tag mit den Beamten unterwegs – es ist ein Einblick in das weitgehend grenzenlose Europa. Mehr Von Timo Frasch, Piding

29.12.2019, 17:46 Uhr | Politik

Asylrecht Wie Seehofer auf die Rückkehr des Clanchefs reagiert

Der Bundesinnenminister will verhindern, dass abgeschobene Ausländer wieder einreisen können. Deshalb gibt es jetzt mehr Kontrollen und einen neuen Haftgrund im Asylrecht. Mehr Von Helene Bubrowski und Alexander Haneke

06.11.2019, 20:58 Uhr | Politik

Grenzkontrollen Der Staat hält sein Versprechen nicht

Was bringt eine Abschiebung, wenn die Person sofort wieder einreist? Nicht nur wegen des dreisten Clan-Chefs Miri muss der Staat an den Grenzen das Nötige tun. Mehr Von Reinhard Müller

06.11.2019, 16:54 Uhr | Politik

Nach „Fall Miri“ Seehofer plant schärfere Grenzkontrollen

Der Bundesinnenminister will Menschen mit Einreisesperre nicht ins Land lassen. Er warnt vor einem Vertrauensverlust ins System. Auslöser ist der Fall eines Clanchefs. Mehr

06.11.2019, 09:11 Uhr | Politik

Angst vor Grenzkontrollen Irische Wirtschaft lehnt Johnsons neuen Plan ab

„Unausführbar und ungenießbar“ – die irische Wirtschaft hält wenig von Johnsons neuem Brexit-Vorschlag. Der Guinness- und Baileys-Produzent rechnet bei Kontrollen mit hohen Kosten. Mehr Von Philip Plickert, London

03.10.2019, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Grenzkontrollen in Irland Johnson fordert weitgehende Zugeständnisse der EU

Im Streit um künftige Kontrollen an der irischen Grenze erwartet der britische Premier deutliche Zugeständnisse aus Brüssel und Dublin. Sollte die EU seinen Vorschlag nicht annehmen, werde er keine weiteren Verhandlungen führen. Mehr

02.10.2019, 03:28 Uhr | Politik

Zum Backstop Johnson weist Berichte über Brexit-Pläne zurück

Dass London der EU als Backstop-Alternative vorgeschlagen habe, nach dem Brexit notwendige Zollkontrollen in Zentren abseits der irischen Grenze durchzuführen, stimmt nicht, sagt der Premier. Auch zum Vorwurf, eine Journalistin begrapscht zu haben, äußert er sich. Mehr

01.10.2019, 10:42 Uhr | Politik

Brexit-Deal Brüssel beharrt auf Garantien für Irische Insel

Die EU bleibt bei dabei: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland gilt es zu vermeiden. Dies sei auch unabdingbarer Teil des Austrittsvertrags. Mehr Von Michael Stabenow

20.09.2019, 18:24 Uhr | Politik

Brexit-Streit Auf gar keinen Fall Kontrollen

Boris Johnson und die EU sind sich zumindest in einem Punkt einig: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland dürfen nicht sein. Doch wie soll das ohne Backstop-Klausel gehen? Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

22.08.2019, 21:57 Uhr | Politik

„Selbstverständlich“ Seehofer will sich gegen Sterben im Mittelmeer einsetzen

Gemeinsam mit Frankreich wolle er nach einer Lösung suchen, die „uns diese erbärmliche Schauspiele erspart“. Zudem plädiert der CSU-Politiker für stärkere Kontrollen an europäischen Außengrenzen und der Binnengrenze. Mehr Von Helene Bubrowski

17.07.2019, 18:29 Uhr | Politik

Rafik-Hariri-Flughafen Handgemenge in der Schalterhalle

Bislang war es eine Tortur in den Libanon zu reisen. Der Stressfaktor schon zu Beginn: Der Rafik-Hariri-Flughafen. Dieser ist chronisch überlastet, nun soll es besser werden. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

02.07.2019, 07:34 Uhr | Gesellschaft

Bayerische Grenzpolizei In sechs Monaten nur fünf Zurückweisungen

Die erste Halbjahresbilanz der umstrittenen bayerischen Grenzpolizei zeigt, wie wenig die Beamten mit Flüchtlingen zu tun haben. Innenminister Joachim Herrmann spricht trotzdem von einem vollen Erfolg. Mehr

21.01.2019, 18:41 Uhr | Politik

Automatisierte Grenzkontrollen Wollen Sie wirklich nur Urlaub machen?

Die EU gibt eine Menge Geld für die fragwürdige Überwachungstechnologie iBorderCtrl aus. Der kontroverste Teil des Systems: ein Lügendetektor. Soll so unsere Zukunft aussehen? Mehr Von Constanze Kurz

21.01.2019, 12:55 Uhr | Feuilleton

Die Brexit-Frage In Brüssel herrscht Ratlosigkeit

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk versuchen aktuell, Theresa Mays Abstimmungsniederlage im Unterhaus noch zu verhindern. Einen schlüssigen Plan B gibt es nicht. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

14.01.2019, 22:25 Uhr | Wirtschaft

Test mit 89 Lastwagen Die Briten üben Brexit

89 Lastwagen fahren hin und her – um für den No-Deal-Brexit zu proben. Es drohen kilometerlange Staus. Auch Aston Martin bereitet sich vor. Und einige spekulieren, ob May die Brexit-Abstimmung nochmal verschiebt. Mehr

07.01.2019, 17:30 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Brexit Stärkere Grenzkontrollen als geschäftliches und privates Risiko

Die britische Industrie fürchtet Verzögerungen im Warenhandel nach dem Brexit. Derweil stellen immer mehr Briten Einbürgerungsanträge in EU-Ländern. Das Parlament in London soll nächste Woche über das Abkommen abstimmen. Mehr

07.01.2019, 05:55 Uhr | Politik

Umstrittene Kontrollen Dänemark hat über 7000 Menschen an Grenze abgewiesen

Als Reaktion auf den großen Andrang von Flüchtlingen und Migranten verweigert Dänemark seit drei Jahren Personen an der Grenze zu Deutschland die Einreise. Mehr

04.01.2019, 13:20 Uhr | Politik

Vorbereitung auf Chaos-Brexit Briten buchen Notfall-Fähren

Ein wilder Brexit wird wahrscheinlicher. Der Ärmelkanal dürfte zum Nadelöhr werden. Die britische Regierung ergreift darum Notfallmaßnahmen und gibt viel Geld für Fähren aus. Mehr

29.12.2018, 15:28 Uhr | Wirtschaft

Flucht vor Antisemitismus Kurt wandert aus

Vor achtzig Jahren floh ein jüdischer Junge nach England. Er wurde britischer als die Briten – und kehrte nach dem Krieg nach Deutschland zurück. Doch dort blühte der Antisemitismus. So als wäre nichts geschehen. Mehr Von Lorenz Beckhardt

23.12.2018, 11:20 Uhr | Politik

Brexit-Abkommen Wie Brüssel der britischen Premierministerin helfen will

Am Tag nach dem überstandenen Misstrauensvotum ist Theresa May in Brüssel auf dem EU-Gipfel. Dort will sie Zugeständnisse zum Brexit erreichen. Die Diplomaten versuchen zu helfen – zumindest mit Worten. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

13.12.2018, 15:05 Uhr | Wirtschaft

Rennen um CDU-Parteivorsitz Merz: Staat hat immer noch keine Kontrolle in Flüchtlingspolitik

Aus Sicht von CDU-Politiker Friedrich Merz hat Deutschland noch immer keine Kontrolle über die Flüchtlingspolitik. Seine Konkurrentin im Kampf um den Parteivorsitz treibt eine andere Sorge um. Mehr

01.12.2018, 15:55 Uhr | Politik

Gegen Grundgesetz Gutachten hält bayerische Grenzkontrollen für verfassungswidrig

Seit August 2018 führt die bayerische Polizei eigene Kontrollen an der Grenze zu Österreich durch. Ein juristisches Gutachten hat diese nun für verfassungswidrig erklärt. Mehr

21.10.2018, 19:30 Uhr | Politik

Einigung bis Sonntag möglich „Befinden uns beim Brexit auf den letzten 100 Metern“

Eine Einigung zum Brexit steht offenbar kurz bevor. Schon am Sonntag könnte das Austrittsabkommen fertiggestellt sein. Es regt sich allerdings auch schon Widerstand. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

13.10.2018, 15:30 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z