Ghouta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Syrien Amerika meldet Hinweise auf Giftgasangriff

Die Vereinigten Staaten haben laut eigenen Angaben Hinweise auf einen Chlorgas-Angriff syrischer Truppen. Das Außenministerium droht mit einer angemessenen Antwort. Mehr

22.05.2019, 05:22 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ghouta

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

In von Türkei bedrohter Region Syrische Regierung rüstet Truppen auf

Die Türkei hat schon lange mit einem Angriff auf ein von der Kurdenmiliz YPG kontrolliertes Gebiet gedroht. Mit dem Abzug amerikanischer Truppen wird die Offensive wahrscheinlicher. Die syrische Regierung reagiert – mit vergrößerter militärischer Präsenz. Mehr

27.12.2018, 16:09 Uhr | Politik

Christen in Syrien Weihnachten zwischen Krieg und Zerstörung

Krieg und Zerstörung haben viele syrische Christen in die Flucht getrieben. Einige sind zurückgekehrt, unter anderem in die Stadt Arbin in der Provinz Ost-Ghuta. Doch an Freude und Weihnachten denkt hier niemand. Mehr

25.12.2018, 17:40 Uhr | Politik

Handel in Syrien Gier ist stärker als Ideologie

In Syrien verteidigen die Rebellen ihre letzte Bastion gegen die Truppen Assads. Hinter den Kulissen aber machen beide Seiten prächtige Geschäfte miteinander – und sind immer weniger an einem Ende des Krieges interessiert. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

14.09.2018, 06:12 Uhr | Politik

Letzte Rebellenbastion Syrische Regierung startet schwere Angriffe auf Idlib

Die Verhandlungen über eine Waffenruhe in Idlib sind gescheitert. Trotz Warnungen aus den Vereinigten Staaten und der Türkei beginnt die syrische Regierung mit ihrer Offensive. Mehr

08.09.2018, 19:21 Uhr | Politik

Vor Idlib-Offensive UN warnen vor größter humanitärer Katastrophe

Die syrische Regierung zieht Truppen zusammen, Moskau sagt, das Problem Idlib werde bald gelöst: Die Drohkulisse vor der erwarteten Offensive auf die syrische Rebellenhochburg wächst. Doch dort leben nicht nur Extremisten, sondern auch Millionen Zivilisten. Mehr

04.09.2018, 17:25 Uhr | Politik

Sieben Jahre später Der Syrien-Krieg geht in eine neue Phase

Der bewaffnete Aufstand wurde durch Assad in Syrien niedergeschlagen. Das Regime hat sich gegenüber der Opposition klar durchgesetzt. Jetzt stehen zwei andere Themen im Vordergrund. Mehr Von Rainer Hermann

29.07.2018, 11:35 Uhr | Politik

Syrien Immer mehr Binnenflüchtlinge kehren zurück

Die Vereinten Nationen verzeichnen die Rückkehr von 750.000 Binnenflüchtlingen in Syrien allein in diesem Jahr. Trotzdem sind noch immer Hunderttausende auf der Flucht vor dem Krieg. Mehr

20.07.2018, 15:50 Uhr | Politik

Helsinki-Gipfel Jetzt bloß nicht die Stimmung verderben

Während in Amerika eine kleine Bombe geplatzt ist und unter westlichen Verbündeten Nervosität herrscht, trifft sich Donald Trump mit Wladimir Putin. Ob beide wieder warme Worte füreinander finden? Mehr Von Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Washington, Helsinki

16.07.2018, 10:19 Uhr | Politik

Nach Türkei-Wahl Erdogan kündigt weiteren Vormarsch türkischer Truppen in Syrien an

Seit Anfang des Jahres hält die Türkei Gebiete im Norden Syriens besetzt.. Die syrischen Regierungstruppen weiteten unterdessen ihre Angriffe im Südwesten des Bürgerkriegslandes aus Mehr

25.06.2018, 16:41 Uhr | Politik

IS zieht ab Syrische Regierung erklärt Damaskus für sicher

„Komplett sicher“ sei Damaskus wieder, sagte ein Militärsprecher. Vorher sollen sämtliche Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ aus dem Gebiet abgezogen sein. Mehr

21.05.2018, 17:00 Uhr | Politik

Treffen mit Putin in Sotschi Merkel: Gute Beziehungen zu Moskau sind wichtig

Trotz aller Differenzen setzt Angela Merkel auf einen engen Draht zu Moskau. Dies sei im Interesse Deutschlands, sagte die Kanzlerin nach einem Treffen mit Wladimir Putin in Sotschi. Dieser kündigte an, auch nach dem Bau der Pipeline Nordstream 2 werde russisches Gas durch die Ukraine fließen – unter bestimmten Bedingungen. Mehr

18.05.2018, 16:11 Uhr | Politik

Angriff in Syrien im Februar Chemiewaffen-Organisation geht von Giftgas-Einsatz aus

Laut Berichten von Aktivisten hat Syriens Regierung im Februar in der Provinz Idlib eine Bombe mit Chlorgas abgeworfen. Jetzt bestätigt die OPCW den wahrscheinlichen Einsatz von verbotenen Chemiewaffen. Mehr

16.05.2018, 11:21 Uhr | Politik

OPCW Experten bestätigen Einsatz von Giftgas in Syrien

Am 4. Februar sei mit hoher Wahrscheinlichkeit Chlorgas in Sarakib in der Provinz Idlib eingesetzt worden, teilte die Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen in Den Haag mit. Die OPCW untersucht derzeit einen weiteren Fall vom April. Mehr

16.05.2018, 11:04 Uhr | Politik

Krieg in Syrien Mindestens 17 tote Zivilisten bei Angriffen nahe Damaskus

Die syrische Armee fliegt am Freitag über 40 Luftangriffe auf den Süden Damaskus. Dabei sollen auch Fassbomben gefallen sein. Derweil hat die Türkei ranghohe IS-Mitglieder bei Izmir festgenommen. Mehr

27.04.2018, 17:31 Uhr | Politik

Interview zum Syrien-Krieg „Die Lage ist schlimmer denn je“

Der Bürgerkrieg hat Spuren hinterlassen: Im F.A.Z.-Interview spricht Jakob Kern, Leiter des UN-Welternährungsprogramms für Syrien, über die zunehmende Not der Bevölkerung – und die Gebermüdigkeit des Westens. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

23.04.2018, 12:14 Uhr | Politik

Heimatverbunden Flüchtlinge kehren zurück nach Ost-Ghouta

Hunderte Syrier, die im Libanon Schutz gesucht hatten, sind am Mittwoch in ihre Heimat zurückgekehrt. In rund 15 Bussen wurden sie vom Südosten Libanons in Richtung Ost-Ghouta gefahren. Einige der Heimkehrer konnten es kaum erwarten. Mehr

19.04.2018, 09:00 Uhr | Politik

Mutmaßlicher Giftgasanschlag Chemiewaffen-Experten sollen ins syrische Douma reisen

Vier Tage nach der Ankunft in Syrien sollen Fachleute der OPCW schon bald in Douma nach Hinweisen auf einen Giftgasanschlag suchen können. Derweil beraten Merkel und Erdogan über die Lage– und Frankreich zieht weitere Konsequenzen. Mehr

16.04.2018, 21:20 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Unbequeme Welt

Trumps Entscheidung, Syrien anzugreifen, bringt Deutschland in Bedrängnis: Welche Position soll Berlin zu Moskau einnehmen? Gleichzeitig hat Sigmar Gabriel mit akutem Statusverlust zu kämpfen. Mehr Von Oliver Georgi

16.04.2018, 06:38 Uhr | Aktuell

Krieg in Syrien Macron will Verhandlungen mit Moskau und Ankara

Schon am Samstag kündigte der französische Außenminister an, an einer diplomatischen Lösung festhalten zu wollen. Jetzt will Präsident Macron Putin und Erdogan an den Verhandlungstisch holen. Mehr

15.04.2018, 22:31 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Schrammen eines Diktators

Nach dem Militärschlag gegen Syrien glauben weder regimetreue Syrer noch westliche Diplomaten an eine abschreckende Wirkung der Angriffe. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Friedrich Schmidt

15.04.2018, 18:03 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Syrien Syrische Armee verkündet Kontrolle über Ost-Ghouta

Vor einer Woche soll die syrische Armee in Ost-Ghouta Giftgas eingesetzt haben. Nun hat sie die Region nach eigenen Angaben vollständig eingenommen. Währenddessen soll es im Norden des Landes eine weitere Explosion gegeben haben. Mehr

14.04.2018, 22:34 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat Russland wirft Amerika neokoloniales Auftreten vor

Amerika bezeichnet den Angriff gegen Syrien als legitim und angemessen. Und warnt: Sollte Syrien weiter chemische Waffen einsetzen, hätten die Vereinigten Staaten den Finger am Abzug. Mehr

14.04.2018, 19:52 Uhr | Politik

Macron und der Syrien-Krieg Nie wieder Appeasement

Im Syrien-Krieg will der französische Präsident lieber Antreiber als Juniorpartner sein. Deutschlands Zurückhaltung behagt ihm dabei nicht. Mehr Von Michaela Wiegel

14.04.2018, 18:18 Uhr | Politik

Vergeltung für Giftgaseinsatz Frankreich: Syrische Chemiewaffen „zu einem großen Teil“ zerstört

Gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien haben die Vereinigten Staaten Militär- und Forschungseinrichtungen in Syrien angegriffen. Laut Pentagon handelt es sich um einen einmaligen Schlag. Mehr

14.04.2018, 11:54 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z