Gerhart Baum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Soziale Spaltung Die Linksliberalen schotten sich ab

Auf dem Straßenfest oder im ICE – die Linksliberalen treffen nur noch auf ihresgleichen. Was sie für Vielfalt halten, ist bunte Eintönigkeit. Die politischen Folgen sind verheerend. Ein Essay. Mehr

24.11.2018, 12:02 Uhr | Wirtschaft
Gerhart Baum

Gerhart Baum, Jahrgang 1932, ist seit mehr als sechzig Jahren Mitglieder der FDP. Seine politischen Lebensthemen sind seit den siebziger Jahren Bürgerrechte und Datenschutz. Von 1978 bis 1982 war er im Kabinett Schmidt Bundesinnenminister. Zuletzt erschien von im „Meine Wut ist jung: Bilanz eines politischen Lebens.“

Alle Artikel zu: Gerhart Baum

1 2 3  
   
Sortieren nach

Oliver Welke im Interview Satiriker müssen aufpassen

Kann man über Chemnitz Witze machen? Kommt man der AfD mit Komik bei? Nicht nur, aber auch, sagt Oliver Welke und legt offen, wie die „heute show“ arbeitet. Mehr Von Oliver Georgi und Timo Steppat

07.09.2018, 06:47 Uhr | Feuilleton

FDP über dem Berg? Aufstieg aus der politischen Gosse

Auf ihrem Bundesparteitag preist sich die FDP zwar als „lebendige liberale Partei“. Doch es wird auch deutlich, welchen Preis die Freien Demokraten für den Wiederaufstieg zahlen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

13.05.2018, 16:02 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Die Politik der Angstmacher

Angst zu haben, ist in Deutschland ein zentraler politischer Faktor. In der Sendung von Sandra Maischberger ging es um Politiker wie Jens Spahn: Nutzen sie das Unsicherheitsgefühl aus? Mehr Von Frank Lübberding

12.04.2018, 06:42 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „hart aber fair“ Ein Fall für den Presserat

Die Fälle, über die Frank Plasberg in seiner Sendung über eine überlastete Justiz diskutiert, sind schrecklich. Noch schrecklicher aber ist es, einem sogenannten gesunden Rechtsempfinden Vorschub zu leisten. Mehr Von Hans Hütt

20.02.2018, 02:14 Uhr | Feuilleton

Regierungsbildung Lindner denkt wieder über Jamaika nach

Nach dem Abbruch der Jamaika-Gespräche hielt Christian Lindner ein derartiges Bündnis auf längere Sicht für unmöglich. Jetzt, da Union und SPD eine Regierungsbildung sondieren, bringt er eine Jamaika-Koalition wieder ins Spiel. Mehr

21.12.2017, 11:59 Uhr | Politik

TV-Kritik „Anne Will“ Geht es nur um den „Herrenwitz“, echt jetzt?

Anne Will setzt das Thema Sexismus auf die Talkshowordnung. Es wird wenig über Harvey Weinstein und Kevin Spacey geredet, umso mehr über Rainer Brüderle. Das zeigt die Schieflage der Debatte schon an: Sie franst aus und hat große blinde Flecken. Mehr Von Michael Hanfeld

13.11.2017, 03:53 Uhr | Feuilleton

Früherer Bundesinnenminister Gerhart Baum droht VW mit neuer Klagewelle

Im Dieselskandal will die Kanzlei des früheren Bundesinnenministers Baum gegen den VW-Konzern eine Sammelklage einreichen. Der Zeitpunkt der Klagewelle ist dabei besonders wichtig. Mehr Von Marcus Jung

28.08.2017, 21:44 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Anne Will Populismus und Demagogie

„Du benutzt gerade Nazi-Methoden“, so der türkische Präsident am Sonntag über die Bundeskanzlerin. Damit überschreitet Erdogan die Grenzen zur politischen Demagogie endgültig – und serviert Anne Wills Diskussionsrunde eine Steilvorlage. Mehr Von Frank Lübberding

20.03.2017, 05:48 Uhr | Feuilleton

Schirachs Terror in der ARD Eine Frage der Schuld

Die Zuschauer der ARD haben zu dem Film Terror ihr Urteil gefällt: Freispruch für den Piloten, der ein Flugzeug abschießt. Ist das gefährlicher Populismus? Nur auf den ersten Blick. Mehr Von Michael Hanfeld

18.10.2016, 07:04 Uhr | Feuilleton

Votum zu TV-Film Terror Zuschauer sprechen Piloten frei

Die ARD hat Ferdinand von Schirachs Theaterstück Terror ins Fernsehen geholt und die Zuschauer abstimmen lassen, ob ein Kampfflieger ein von Terroristen gekapertes Flugzeug abschießen darf. Das Votum fällt eindeutig aus. Mehr

18.10.2016, 00:49 Uhr | Feuilleton

Terror-Drama im Ersten Wenn Liberale Programm machen

Die FDP-Granden Gerhart Baum und Burkhard Hirsch halten den Terror-Themenabend der ARD für keine gute Idee. Sie wollen vor allem die Zuschauer nicht zu Wort kommen lassen. Liberal ist das nicht gerade. Mehr Von Michael Hanfeld

02.08.2016, 21:42 Uhr | Feuilleton

Das Drama der Stunde? Die Drohung

Das neue Theaterstück von Ferdinand von Schirach heißt "Terror" – und ist aktueller als geplant: Ein Gespräch mit den ehemaligen Bundespolitikern Gerhart Baum und Burkhard Hirsch über die gefährlichen Konsequenzen. Mehr Von Julia Encke und Anne Ameri-Siemens

01.08.2016, 14:46 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Donnerstalk Vor lauter Gegenwart besser nicht den Verstand verlieren

Rasend schnell geht Dunja Hayalis „Donnerstalk“ über die Bühne. Wichtige Fragen über den Terror in Deutschland und den Putschversuch in der Türkei werden dabei vergessen. Mehr Von Hans Hütt

29.07.2016, 07:09 Uhr | Feuilleton

Bundesverfassungsgericht BKA-Befugnisse zur Terrorabwehr zum Teil verfassungswidrig

Die Befugnisse des Bundeskriminalamtes zur heimlichen Überwachung greifen unverhältnismäßig in die Grundrechte der Bürger ein, urteilte jetzt das Bundesverfassungsgericht. Mehr

20.04.2016, 12:10 Uhr | Politik

Loveparade-Unglück „Das ist ein Justizskandal“

Das Landgericht Duisburg lässt die Anklage zur Katastrophe bei der Loveparade 2010 nicht zur Hauptverhandlung zu. Opferanwalt Julius Reiter kritisiert den Beschluss heftig. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

05.04.2016, 14:59 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will „Wir müssen endlich die Wahrheit sagen“

Niemand, sagte der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum bei Anne Will, könne die Bürger vor Anschlägen wie denen in Paris hinreichend schützen. Man fragt sich nur, ob jemand in Deutschland die Konsequenzen wissen will. Mehr Von Frank Lübberding

19.11.2015, 06:26 Uhr | Feuilleton

Opferanwalt übt Kritik Feuerwehrmann scheitert nach Loveparade mit Entschädigungsklage

90.000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld wollte ein Feuerwehrmann für seinen Einsatz während des Loveparade-Unglücks erstreiten. Er scheiterte damit. Opferanwalt Julius Reiter übt scharfe Kritik an der Kollegin, die den Mann vertritt. Mehr Von Reiner Burger, Duisburg

28.09.2015, 19:45 Uhr | Gesellschaft

Pro & Contra Soll die FDP in Zukunft eine größere Rolle spielen?

Umfragen sehen die Partei schon wieder bei fünf Prozent: Soll die FDP in Zukunft wieder sichtbarer werden oder hat sie längst ausgedient? Mehr

28.05.2015, 13:10 Uhr | Feuilleton

Vorratsdatenspeicherung Ein Elfmeter für die FDP

Wer ist die Bürgerrechtspartei in Deutschland? Grüne und SPD wollen den Platz der FDP einnehmen. Doch die wehrt sich. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

17.04.2015, 01:16 Uhr | Politik

TV-Kritik: Günther Jauch Eine Mischung aus Unsinn und Halbwahrheiten

In der Debatte über den Absturz des Germanwings-Flugzeugs kamen bei Günther Jauch Widersprüche zum Ausdruck. Das lag aber weder an dem Moderator noch an seinen Gästen. Mehr Von Frank Lübberding

30.03.2015, 06:22 Uhr | Feuilleton

Ströher steigt ein Der Weg zur Suhrkamp-AG ist frei

Der Umwandlung des Suhrkamp Verlags in eine Aktiengesellschaft steht nichts mehr im Weg. Die Unternehmerfamilie Ströher steigt als Aktionär ein. Ulla Unseld-Berkéwicz wechselt von der Unternehmensführung in den Aufsichtsrat. Mehr

21.01.2015, 15:19 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Lieber gläsern als tot?

In der Diskussion über Terrorgefahr in Deutschland dominiert die Sehnsucht nach Eindeutigkeit. Dabei liegt darin der Denkfehler, wie bei Frank Plasberg deutlich wurde. Mehr Von Frank Lübberding

20.01.2015, 05:10 Uhr | Feuilleton

Plädoyer für eine Open-Source-Gesellschaft Wir müssen Big Data beherrschen!

Daten sind kein Nationaleigentum, sie sind öffentliches Gut. Der Staat sollte die Konsequenz ziehen und für Offenheit sorgen. Und die Konzerne auch. Mehr Von Guy Verhofstadt

03.05.2014, 16:08 Uhr | Feuilleton

Überwachung Das Armband der Neelie Kroes

Längst tobt die digitale Revolution. Doch unsere politischen Repräsentanten kämpfen nicht für Freiheit und Autonomie, sondern feiern noch die bedenklichsten Gadgets der Datenhändler. Höchste Zeit, sich dem Versuch einer Programmierung der Gesellschaft und des Denkens zu widersetzen. Mehr Von Frank Schirrmacher

03.03.2014, 14:32 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z