Gerard Biard: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Chefredakteur von „Charlie Hebdo“ „Wir scheißen auf euch“

Vor genau einem Jahr stürmten zwei Islamisten die Redaktion der Satirezeitung und ermordeten zwölf Menschen. Wie konnte „Charlie Hebdo“ danach überhaupt noch erscheinen? Ein Gespräch mit dem Chefredakteur Gerard Biard. Mehr

07.01.2016, 09:15 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Gerard Biard

1
   
Sortieren nach

Charlie Hebdo Sie fürchten keinen Gott

Ein Jahr nach dem Attentat erscheint die französische Satirezeitung Charlie Hebdo mit einer Gedenkausgabe. Auf dem Titel sehen wir den blutbefleckten Gott der Christen. Geht es nicht um die Islamisten? Mehr Von Ursula Scheer

05.01.2016, 12:14 Uhr | Feuilleton

Preis für Charlie Hebdo Satire darf immer noch alles

Der Chefredakteur von Charlie Hebdo ist sehr bewegt, als er den M100 Medienpreis entgegen nimmt. Außenminister Steinmeier lobt den Mut der Redaktion. Doch warum gibt es gerade jetzt auch Kritik an der Zeitschrift? Mehr Von Vincent Lindig

18.09.2015, 05:57 Uhr | Feuilleton

Preis für Charlie Hebdo Eine Ehrung der Toten

Das Satiremagazin Charlie Hebdo ist in Potsdam mit dem M100 Media Award ausgezeichnet worden. In seiner Dankrede betont der Chefredakteur, sein Blatt trete für universelle Werte ein, für die alle Menschen kämpfen sollten. Mehr

17.09.2015, 22:29 Uhr | Feuilleton

Kritik an „Charlie Hebdo“ Rushdie redet

Gegen Salman Rushdie wurde 1989 wegen seiner „Satanischen Verse“ eine Fatwa ausgerufen. Jahrelang musste sich der Schriftsteller verstecken. Damals wurde sein Buch von vielen verteidigt. Heute würde er keine Unterstützung mehr erwarten. Mehr Von Jürg Altwegg

23.07.2015, 18:43 Uhr | Feuilleton

Neue „Charlie-Hebdo“-Ausgabe Diese Millionen sind ein Albtraum

Nach längerer Pause erscheint „Charlie Hebdo“ wieder im gewohnten Takt. Normalität wird die Redaktion nicht mehr erleben. Auf die Solidarität folgten Kritik und interne Kämpfe. Doch die größte Last ist das Geld. Mehr Von Jürg Altwegg

25.02.2015, 09:31 Uhr | Feuilleton

Charlie Hebdo Chefredakteur kritisiert westliche Medien

Besonders in den Vereinigten Staaten verzichteten viele Medien darauf, die Mohammed-Karikatur auf dem Titel der jüngsten Ausgabe von Charlie Hebdo zu zeigen. Der Chefredakteur des Satiremagazins hat sie jetzt dafür kritisiert. Mehr

19.01.2015, 12:33 Uhr | Feuilleton

„Charlie Hebdo“ Wer den Tod zeichnen kann, der feiert das Leben

Im neuen Heft von „Charlie Hebdo“ geht es um alles: Freiheit, Menschenrechte, den Kampf gegen Tyrannei und religiöse Zensur. Die Überlebenden setzen ein Fanal. Mehr Von Nils Minkmar

15.01.2015, 20:53 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z