Gerald Ford: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Weißes Haus Viel Spott für Trump in Öl

Donald Trump im Kreise seiner republikanischen Amtsvorgänger – das Motiv eines Amateurgemäldes gefiel dem amerikanischen Präsidenten so gut, dass er es im Weißen Haus aufhängen ließ. Mehr

16.10.2018, 17:32 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Gerald Ford

1 2
   
Sortieren nach

Geistige Gesundheit Ist Trump amtsunfähig?

Sowohl im Buch von Bob Woodward als auch in einem anonymen Gastbeitrag kann man den Eindruck gewinnen, der amerikanische Präsident sei dem Amt nicht gewachsen. Doch vor der Absetzung stehen hohe Hürden. Mehr Von Majid Sattar, Washington

11.09.2018, 13:49 Uhr | Politik

Gipfel von Trump und Putin Das Gespenst von Helsinki

Mit dem dreitägigen Gipfel begann im Sommer 1975 die Tradition, russisch-amerikanischer Gipfel in Finnland. Die Begegnung von Trump und Putin läuft dagegen Gefahr, zu einem Spuk zu werden. Mehr Von Reinhard Veser

16.07.2018, 08:55 Uhr | Politik

Dokuserie „Wormwood“ Wie fiel Frank Olson aus dem dreizehnten Stock?

Im November 1953 starb ein mit geheimen biowissenschaftlichen Forschungen betrauter Wissenschaftler in New York. Die atemberaubende Dokuserie „Wormwood“ auf Netflix stellt die Frage, ob die CIA einen unbequemen Zeugen ermordete. Mehr Von Heike Hupertz

18.12.2017, 21:16 Uhr | Feuilleton

Steuerreformen Vom Weltruhm einer Serviette

Wenn die Steuern erhöht werden, bekommt der Staat mehr Geld? Das muss nicht unbedingt so sein. Die Idee wurde dank einer Serviette bekannt - und dank einer guten Geschichte. Mehr Von Rainer Hank

16.04.2017, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Trumps Auftritt im Kongress Die wichtigste Rede seiner Amtszeit?

Visionärer Staatsmann oder ideenloser Provokateur? Heute Nacht spricht Donald Trump erstmals vor dem amerikanischen Kongress. Die Erwartungen sind hoch. Ein Überblick über die wichtigsten Fragen. Mehr Von Simon Riesche, Washington

28.02.2017, 16:27 Uhr | Politik

Republikaner-Parteitag Vereint nur im Hass auf Hillary

Es ist amtlich: Donald Trump ist der Kandidat der Republikaner für die Präsidentenwahl. Seine Kinder rücken ihn in ein schönes Licht. Sein Triumph gefällt nicht allen. Mehr Von Andreas Ross, Cleveland

20.07.2016, 20:16 Uhr | Politik

Bonner Entspannungspolitik Faszination schützt vor Fehlern nicht . . .

Offenbar ist die Verfasserin von der Person Hans-Dietrich Genscher derart fasziniert, dass sie viele Aspekte der routinemäßigen Amtsführung während der Jahre 1979 bis 1983 als Innovation und Aufbruch in eine neue Zeit interpretiert. Mehr Von Harald Biermann

07.09.2015, 09:45 Uhr | Politik

25 Jahre Die Simpsons Eine ganz normale Familie

Ein Vierteljahrhundert Donuts, Anarchie und Couchgags: Warum Die Simpsons die wichtigste TV-Serie aller Zeiten sind und eine ganze Generation geprägt haben. Mehr Von Boris Pofalla

17.12.2014, 10:02 Uhr | Feuilleton

Doku über Donald Rumsfeld Wo ist ein Gegner für den Krieg?

Donald Rumsfeld hat Amerika als Verteidigungsminister in die Kriege in Afghanistan und im Irak geführt, die Folterungen von Abu Ghraib fallen in seine Amtszeit. Berüchtigt sind seine 20.000 Memoranden. Im Dokumentarfilm „The Unknown Known“ liest er aus ihnen vor. Mehr Von Patrick Bahners, New York

12.04.2014, 10:56 Uhr | Feuilleton

Shirley Temple gestorben Trauer um einen Kinderstar

Sie war schon als kleines Kind ein Hollywoodstar. Danach blieben ihr nur kleinere Rollen. Zum Tod der amerikanischen Schauspielerin und Politikerin Shirley Temple. Mehr

11.02.2014, 13:32 Uhr | Feuilleton

Syrische Christen Das Land des Paulus verliert seine Christen

In Syrien wird noch das Aramäische, die Sprache Jesu, gesprochen, doch fürchten jetzt viele syrische Christen, von der politischen Krise zerrieben zu werden. Ein Appell zum Dableiben. Mehr Von Fawwaz Haddad

07.11.2013, 21:14 Uhr | Feuilleton

Neue Allensbach-Analyse Kämpferische Sozialdemokraten, gelangweilte Union

Vor der Bundestagswahl ist vieles ähnlich wie 2009. Aber diesmal drohen die Anhänger der Unionsparteien einzuschlafen, weil scheinbar alles schon gelaufen ist. Mehr Von Dr. Thomas Petersen

04.09.2013, 08:24 Uhr | Politik

Fernsehduell Medium und Botschaft

Sowohl auf Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch auf Herausforderer Peer Steinbrück lastete ein besonderer Druck. Denn Fernsehduelle haben Wahlergebnisse zuweilen maßgeblich beeinflusst. Ein Rückblick. Mehr Von Daniel Deckers

31.08.2013, 16:40 Uhr | Politik

Vor Präsidentenwahl Arbeitslosenquote in Amerika sinkt auf den tiefsten Stand seit vier Jahren

Rückenwind für Barack Obama: Vier Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten ist die Arbeitslosenquote auf einen Tiefstand gefallen. Nur einmal war sie während Obamas Amtszeit noch niedriger. Mehr Von Patrick Welter, Washington

05.10.2012, 16:44 Uhr | Politik

Obamas später Konter Romney verbirgt seine wahren Ziele

In seiner ersten öffentlichen Reaktion nach seinem schwachen Abschneiden in dem Rededuell am Vorabend hat Barack Obama seinem Kontrahenten im amerikanischen Präsidentschaftswahlkampf Mitt Romney der Lüge bezichtigt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

04.10.2012, 23:42 Uhr | Aktuell

Vereinigte Staaten Präsidenten-Witwe Betty Ford ist tot

Die Witwe des amerikanischen Präsidenten Gerald Ford wurde durch ihre Offenheit im Umgang mit persönlichen Krisen berühmt. Die von ihr mitgegründete Betty-Ford-Klinik hat seit ihrer Gründung 90.000 drogenabhängige Menschen behandelt. Mehr

09.07.2011, 14:51 Uhr | Gesellschaft

None Schneeflocken als Kraftnahrung

Die Erinnerungen Donald Rumsfelds beginnen mit dem Handschlag vom 20. Dezember 1983 in Bagdad: Der damalige Nahost-Gesandte von Präsident Ronald Reagan sollte Saddam Hussein auf dessen Tauglichkeit als möglicher Verbündeter gegen das Mullah-Regime in Iran überprüfen; doch mit dem allzeit kriegslüsternen Diktator in Bagdad war nicht viel anzufangen. Mehr

01.03.2011, 13:00 Uhr | Feuilleton

Das aktuelle Buch Schneeflocken als Kraftnahrung

Die Erinnerungen Donald Rumsfelds zeigen den ehemaligen amerikanischen Verteidigungsminister, wie man ihn kennt: witzig, standfest und manchmal auch ein wenig rechthaberisch. Vor allem aber sind sie ausführlich. Mehr Von Matthias Rüb

28.02.2011, 18:15 Uhr | Feuilleton

Elena Kagan Obamas Beraterin in den Obersten Gerichtshof

Die Rechtsberaterin von Präsident Barack Obama, Elena Kagan, soll neue Richterin am Obersten Gerichtshof werden. Die 50 Jahre alte Juristin wäre damit die jüngste amerikanische Verfassungsrichterin. Sie hat keine Erfahrung als Richterin, was ein Vorteil sein könnte. Mehr

10.05.2010, 17:29 Uhr | Politik

Hund und Herrchen Dirk Niebels verkappter Hermann

Ein Hund muss aber kein Machtsymbol sein. Das beweist derzeit Entwicklungshilfeminister, Hundenarr und Bob-Geldof-Freund Dirk Niebel (FDP). In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Bunte spricht er über seinen Golden Retriever Hermann. Mehr Von Marie Katharina Wagner

26.02.2010, 12:03 Uhr | Gesellschaft

Barack Obama Der entzauberte Präsident

Barack Obama muss mehr denn je um seine Gesundheitsreform bangen - und die Heimatfront im Afghanistan-Krieg befrieden. Weniger als die Hälfte der Amerikaner bewertet seine allgemeine Amtsführung als positiv. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

05.09.2009, 20:15 Uhr | Politik

Wall Street Die Obama-Aktien

Traditionell baut die Wall Street lieber auf einen Republikaner im Weißen Haus. Dabei legten die Aktienkurse bislang unter demokratischen Präsidenten stärker zu. Von Obamas Wahlsieg werden die Branchen Konsum, Infrastruktur und erneuerbare Energien profitieren, glauben Analysten. Mehr Von Christian von Hiller

05.11.2008, 15:57 Uhr | Finanzen

Amerikanische Finanzmärkte Sind Sie bereit für eine leichte Stagflation?

Die amerikanische Zentralbank senkt massiv den Leitzins, die Börsen nehmen es positiv. Doch den Vereinigten Staaten könnte eine wirtschaftliche Stagnation bei gleichzeitiger Inflation bevorstehen, an der Preisfront verschärft sich die Lage. Mehr Von Chris Farrell

04.02.2008, 16:06 Uhr | Finanzen

Vereinigte Staaten Ehemaliger amerikanischer Präsident Ford gestorben

Der frühere Präsident der Vereinigten Staaten Gerald Ford ist tot. Der republikanische Politiker war im August am Herzen operiert worden. Der Nachfolger Richard Nixons wurde als 38. Präsident vereidigt, blieb aber nur zweieinhalb Jahre im Amt. Mehr

27.12.2006, 11:14 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z