Genf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Genf

  2 3 4 5 6 ... 25 ... 51  
   
Sortieren nach

Als Jugendlicher verurteilt Vereinte Nationen entsetzt über Hinrichtung in Iran

Kurz vor dem offiziellen Beginn der zweiten Amtszeit von Präsident Rohani rückt die Menschenrechtslage in Iran wieder einmal in den Fokus: Jetzt wurde ein junger Mann Opfer des repressiven Justizsystems. Mehr

11.08.2017, 15:10 Uhr | Politik

Blick hinter die Kulissen Wie verhandelt man über Krieg und Frieden?

Frieden heißt erst einmal: kein Krieg. Aber wie schafft man es, diesen zu beenden? Viel findet hinter verschlossenen Türen statt – der Friedensvermittler Andrew Ladley erlaubt einen Blick dahinter. Mehr Von Lilian Häge

10.08.2017, 21:02 Uhr | Politik

Gewalt gegen Demonstranten Vereinte Nationen werfen Venezuela Folter vor

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist es bei den Protesten in Venezuela zu unverhältnismäßiger und systematischer Gewaltanwendung gegen Demonstranten gekommen – unter anderem zu Folter. Mehr

08.08.2017, 16:13 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Nahen Osten Waffenruhe im Süden Syriens hält

Gegen die am Rande des G-20-Gipfels ausgehandelte Waffenruhe gibt es offenbar nur wenige Verstöße. Unterdessen beginnt in Genf eine neue Runde der Syrien-Friedensgespräche. Mehr

10.07.2017, 14:22 Uhr | Aktuell

Menschenrechtsrat der UN Haley droht mit Rückzug Amerikas

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hat den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen scharf kritisiert. Als Beispiele nannte sie Kuba und Venezuela – und schlug Reformen vor. Mehr

06.06.2017, 21:12 Uhr | Politik

Wawrinka bei French Open Tennis ohne Pokerface

Stan Wawrinka gilt als einer der geheimen Favoriten bei den French Open. Für seine Offenheit über seine Schwächen und Ängste zu reden, bekam er viel Zuspruch. Bei keinem anderen Spieler ist das Gefäß der Möglichkeiten praller gefüllt. Mehr Von Doris Henkel, Paris

30.05.2017, 13:40 Uhr | Sport

Syrien Vorwürfe über Massenhinrichtungen belasten Friedensgespräche

Während die Friedensgespräche in Genf begonnen haben, kommen Vorwürfe aus Washington, die ein neues Licht auf die Massenhinrichtungen werfen, die es über Monate in Syrien gegeben haben soll. Mehr

16.05.2017, 18:31 Uhr | Politik

Robuste Weltwirtschaft Zuversichtlicher Ausblick: Welthandel wächst doppelt so schnell

Die Globalisierung auf dem Rückzug? Die Fachleute der Welthandelsorganisation gehen nun vom Gegenteil aus: Das Wachstums des Handels werde sich verdoppeln dieses Jahr. Mehr

12.04.2017, 14:26 Uhr | Wirtschaft

VW-Markenvorstand Diess Sanierer unter Druck

VW-Vorstand Herbert Diess stand auf der jüngsten Aufsichtsratssitzung vor dem Aus. In Genf stärkt Wolfgang Porsche dem früheren BMW-Manager den Rücken – oder nicht? Mehr Von Carsten Knop und Carsten Germis

07.03.2017, 21:33 Uhr | Wirtschaft

VW-Eigentümer an Vorstand „Herr Diess wird mehr Gespür bekommen, wie Dinge umzusetzen sind“

Die Familien Porsche und Piëch halten die Mehrheit am Volkswagen-Konzern. Einem wichtigen Manager stärken sie nun den Rücken – mit einem wenig schmeichelhaften Zusatz. Mehr

07.03.2017, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal von Volkswagen VW-Aufsichtsratschef: Es wird viel mehr Konsequenzen geben

Der Dieselskandal hat im Volkswagen-Konzern schon zu wichtigen Personaländerungen geführt. Es werden viele weitere folgen, sagt der oberste Aufseher nun. Ein bestimmter Termin ist dafür wichtig. Mehr

07.03.2017, 08:57 Uhr | Wirtschaft

Internationale Familie In keiner der vier Sprachen richtig zu Hause sein

Eine Schweizerin lebt mit ihrem syrischen Mann und geflüchteten Angehörigen unter einem Dach. Die multikulturelle Familie hat erhöhten Gesprächsbedarf. Mehr Von Nina Baggenstos, Kantonschule Zürcher Oberland, Wetzikon

06.03.2017, 13:21 Uhr | Gesellschaft

Chemiewaffen UN werfen Syrien Einsatz von Chlorgas in Aleppo vor

In einem neuen Bericht erheben die Vereinten Nationen schwere Anschuldigungen: Das syrische Militär habe etliche Kriegsverbrechen begangen. Aber auch die Rebellen haben sich schuldig gemacht. Mehr

01.03.2017, 16:04 Uhr | Politik

Friedensgespräche in Genf Syrische Regierung und Opposition treffen direkt aufeinander

Es ist der vierte Anlauf für Friedensgespräche: Die syrischen Konfliktparteien kommen unter mahnenden Worten von UN-Vermittler Staffan de Mistura zusammen. Erstmals seit drei Jahren trafen sie in einem Raum zusammen. Mehr

23.02.2017, 21:43 Uhr | Politik

40 Lichtjahre entfernt Astronomen entdecken sieben erdähnliche Planeten

Rund um einen Zwergstern haben Forscher gleich sieben erdähnliche Planeten auf einmal entdeckt. Auf ihnen könnte es sogar Wasser geben – und damit außerirdisches Leben. Mehr

22.02.2017, 19:53 Uhr | Wissen

G-20-Außenministertreffen Gedämpfte Erwartungen an Syrien-Gespräche

Das Treffen der G-20-Außenminister in Bonn wurde vom Bürgerkrieg in Syrien bestimmt. Erstmals saß mit Außenminister Tillerson ein Vertreter der neuen amerikanischen Regierung mit am Tisch – zu Syrien äußerte er sich aber nicht. Mehr

17.02.2017, 14:44 Uhr | Politik

Gespräche über Syrien Russland, Türkei und Iran wollen Waffenruhe in Syrien überwachen

Astana sollte die neue Plattform für Syrien-Gespräche werden. Doch der entscheidende Erfolg blieb aus: Manche Teilnehmer wollten die Abschlusserklärung nicht mal unterzeichnen. Mehr

24.01.2017, 17:12 Uhr | Politik

Konferenz zur Macht der Bilder Hope und Nope

Der Bildtheoretiker W.J.T. Mitchell sprach in Genf über den amerikanischen Albtraum. Dabei versprühte er bei allen kulturpessimistischen Bedenken eine ansteckenden Lust, die den Schock fast überwindbar werden ließ. Mehr Von Jürg Altwegg

24.01.2017, 11:55 Uhr | Feuilleton

Luxusuhren Niemals stillstehen

In den Markt der Luxusuhren ist Bewegung gekommen. Die Preise ändern sich, aber auch die Ausrichtung der einzelnen Marken. Die Modelle sind kreativ und innovativ. Mehr Von Martin Häußermann

23.01.2017, 16:34 Uhr | Technik-Motor

Syrien Rebellen einigen sich mit Regime auf Evakuierung aus Aleppo

Zehntausende irren durch die zerstörten Straßen von Aleppo: Dort soll die syrische Armee viele Zivilisten getötet haben. Frankreich und Großbritannien wollen den UN-Sicherheitsrat einschalten – doch offenbar gibt es nun neue Hoffnung. Mehr

13.12.2016, 18:47 Uhr | Politik

Nach dem Anschlag auf Kopten Weltkirchenrat fordert Schutz für Christen in Ägypten

Es war einer der schwersten Anschläge auf die christliche Minderheit in Ägypten. Nach dem Massaker an Kopten in einem Gotteshaus in Kairo verlangt der Weltkirchenrat mehr Schutz für Christen im Nahen Osten. Mehr

12.12.2016, 09:50 Uhr | Politik

Syrien-Krieg Hunderte Männer aus Aleppo verschwunden

Die Lage in Aleppos Rebellengebieten wird immer dramatischer, trotz der von Russland ausgerufenen Waffenruhe. Radikale Milizen sollen Zivilisten verschleppt und getötet haben. Mehr

09.12.2016, 16:12 Uhr | Politik

Genfer Schmuck-Auktion Seltener Diamant für mehr als 16 Millionen Euro versteigert

Bunte Diamanten sind durch ihr seltenes Vorkommen unter Superreichen beliebt. Nun hat einer dieser Steine für mehr als 16 Millionen Euro den Besitzer gewechselt. Das Geschäft boomt. Mehr

16.11.2016, 00:00 Uhr | Gesellschaft

Krieg in Syrien „Kollektives Versagen der internationalen Gemeinschaft“

Hunderttausende Menschen sind im Osten Aleppos eingeschlossen. Hilfsorganisationen wollten heute zum ersten Mal Kranke und Verwundete aus der nordsyrischen Stadt holen. Doch dafür fehlen noch immer Sicherheitszusagen. Mehr

21.10.2016, 12:54 Uhr | Politik

Angriff auf Hilfskonvoi Russland und Syrien weisen Verantwortung zurück

Nach der Bombardierung eines Hilfskonvois bei Aleppo stellen die UN alle Hilfslieferungen in Syrien ein. Der Kreml dementiert, dass syrische oder russische Flugzeuge an dem Angriff beteiligt gewesen seien. Mehr

20.09.2016, 11:55 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 25 ... 51  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z