Generalversammlung der Vereinten Nationen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Intersexuelle Läuferin Berufung in Sachen Semenya

Südafrika kündigt Berufung gegen das Cas-Urteil im Fall Semenya an. Die Läuferin lehnt eine Hormontherapie vehement ab. Ihre Unterstützer bezeichnen die Regelung als sexistisch oder rassistisch. Mehr

13.05.2019, 17:39 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Generalversammlung der Vereinten Nationen

1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Rede vor UN-Vollversammlung Angelina Jolie setzt sich für stärkeres Engagement Amerikas ein

Angelina Jolie hat eine Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen gehalten. Zuvor traf sie auch einen deutschen Politiker. Mehr

30.03.2019, 10:26 Uhr | Gesellschaft

Abstimmung in New York UN-Vollversammlung nimmt Migrationspakt an

Nach dem Flüchtlingspakt nimmt die UN-Vollversammlung auch den umstrittenen Migrationspakt an. Mehrere Staaten stimmen gegen das Abkommen – oder erscheinen gar nicht erst zur Abstimmung. Mehr

19.12.2018, 18:33 Uhr | Politik

Weiteres UN-Abkommen Das beinhaltet der Flüchtlingspakt

Nach dem Migrationspakt kommt nun der Flüchtlingspakt der Vereinten Nationen. Worin unterscheiden sie sich? Was steht drin? Wie umstritten ist er? Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Mehr

17.12.2018, 13:31 Uhr | Politik

70 Jahre Menschenrechte Gleich an Würde und Rechten

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“: Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte setzte vor 70 Jahren Standards in der ganzen Welt. Mehr Von Marlene Grunert

10.12.2018, 14:44 Uhr | Politik

UN-Migrationspakt Verschwende nie eine gute Krise

Als die Flüchtlinge nach Europa strömten, erkannten die UN eine Chance – eine Frucht ist der Migrationspakt. Wie 192 Staaten um Grenzen, Geld und Grundrechte feilschten. Mehr Von Andreas Ross

28.11.2018, 07:05 Uhr | Politik

Einwanderung Ein globales Recht auf Migration?

Der UN-Migrationspakt ist kein völkerrechtlicher Vertrag, doch wird er wegweisende Bedeutung haben – sollten solche Entscheidungen in einem demokratischen Staat ohne die Legislative getroffen werden? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christian Tomuschat

08.11.2018, 07:16 Uhr | Politik

UN-Vollversammlung Trump fühlt sich nicht ausgelacht

Seine Rede in der UN-Vollversammlung sei Spaß gewesen, sagt der amerikanische Präsident. Vorher hatte er China Einmischung in die Kongresswahl vorgeworfen und sich über Respekt vor seinem „sehr, sehr großen Gehirn“ gefreut. Mehr

27.09.2018, 11:13 Uhr | Politik

Venezuela Maduro offen für Treffen mit Trump

Donald Trump bezeichnet die Zustände in Venezuela als Schande. Die Regierung des Landes wirft ihm Planungen für einen Militärputsch vor. Staatschef Maduro will seinen amerikanischen Amtskollegen dennoch treffen. Mehr

27.09.2018, 03:47 Uhr | Politik

Freihandelsabkommen Trump sorgt für Affront gegen Trudeau

Der amerikanische Präsident hat nach eigenen Worten ein Treffen mit Kanadas Premierminister abgelehnt, weil ihm der Verhandlungsstil bei den Freihandelsgesprächen nicht gefalle. Kanada widerspricht Trumps Darstellung. Mehr

27.09.2018, 03:20 Uhr | Politik

Rohani kontert Trump „Ein Symbol der Schwäche des Intellekts“

Nachdem der amerikanische Präsident die iranische Regierung scharf angegriffen hat, schlägt Präsident Rohani zurück. Der französische Präsident Macron bricht derweil eine Lanze für das Klimaabkommen. Mehr

26.09.2018, 11:30 Uhr | Politik

Pressefreiheit Schwarze Listen in Österreich

In Österreich sorgt eine E-Mail aus dem Innenministerium für Aufruhr, die die Polizei auffordert, restriktiver mit kritischen Medien umzugehen. Ein Ereignis in Deutschland spielt damit rein. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

26.09.2018, 10:58 Uhr | Politik

Streit über Iran-Sanktionen „Beunruhigt und tief enttäuscht“

Der amerikanische Außenminister Mike Pompeo attackiert die EU für den Versuch, Iran-Sanktionen zu umgehen. Brüssel festige damit Irans Rolle als „wichtigster staatlicher Förderer von Terrorismus“. Mehr

26.09.2018, 04:48 Uhr | Politik

Trump vor UN-Vollversammlung Der Souverän bin ich

Donald Trump kehrt nach einem Jahr zurück zu den UN. In New York wendet sich der innenpolitisch angeschlagene Präsident mit einer nationalistischen Botschaft an die Welt. Mehr Von Majid Sattar, New York

25.09.2018, 22:02 Uhr | Politik

Trump kritisiert Pipeline „Deutschland wird total abhängig von russischer Energie werden“

Auch vor den Vereinten Nationen kritisiert Donald Trump Deutschland scharf für die geplante Ostsee-Pipeline. Seine Position ist gleichwohl bekannt. Mehr

25.09.2018, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Neuseelands Premierministerin Mit Baby zur UN-Vollversammlung

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern hielt beim Treffen der Vereinten Nationen erst ihre drei Monate alte Tochter im Arm und später eine Rede. „Neuseelands First Baby“ zog dabei alle Aufmerksamkeit auf sich. Mehr

25.09.2018, 10:39 Uhr | Gesellschaft

Atomstreit EU trotzt Iran-Sanktionen

Damit europäische Firmen mit Iran weiter Handel treiben können, hat EU-Außenbeauftragte Mogherini eine neue Institution angekündigt. Diese soll Unternehmen vor amerikanischen Sanktionen schützen. Mehr

25.09.2018, 07:05 Uhr | Politik

Gipfel Trump will Termin für neues Treffen mit Kim verkünden

Der amerikanische Präsident möchte noch einmal mit Nordkoreas Machthaber direkt verhandeln. Das Datum stehe schon bald fest, kündigt er an. Mehr

25.09.2018, 03:24 Uhr | Politik

Umgang mit Missbrauchsfällen Die Unfähigkeit zu praktischen Konsequenzen

Nicht der Kindesmissbrauch als solcher ist das moralische Problem der Kirche. Es ist ihre Unfähigkeit, die eigenen pathogenen Strukturen zu erkennen und zu erörtern. Mehr Von Professor Dr. Franz-Xaver Kaufmann

24.09.2018, 09:57 Uhr | Politik

Nach Korea-Gipfel Kim bekräftigt Wunsch nach zweitem Treffen mit Trump

Nordkoreas Machthaber möchte mit dem amerikanischen Präsidenten „zu einem frühen Zeitpunkt“ zusammenkommen, sagt Südkoreas Präsident Moon. Auch für Trump könnte ein schnelles Treffen Vorteile haben. Mehr

20.09.2018, 12:32 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär Guterres will besseren Schutz für Palästinenser

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen will mehr Beobachter nach Israel und die Palästinensergebiete schicken. Vier Optionen für eine „robustere UN-Präsenz“ legt Guterres in einem Bericht vor. Mehr

18.08.2018, 09:31 Uhr | Politik

Gefahr durch Hacker Europa muss sich um Cyber-Sicherheit kümmern

Es gibt zahlreiche Akteure, die im Internet nationale Interessen mit unlauteren Mitteln durchsetzen. Doch zu diesem globalen digitalen Wettrüsten fällt EU-Politikern bislang viel zu wenig ein. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Kleinwächter

14.08.2018, 20:03 Uhr | Feuilleton

Weder Gespräche noch Krieg Irans Staatsführer weist amerikanisches Verhandlungsangebot zurück

Nach neuen Sanktionen zeigt Ajatollah Ali Chamenei Washington die kalte Schulter. Dazu präsentiert Iran eine modernisierte Kurzstreckenrakete. Mehr

13.08.2018, 15:55 Uhr | Politik

Nicht nur Amerika Ungarn könnte sich aus UN-Migrationspakt zurückziehen

Migrationsströme besser lenken, legale Einwanderung ermöglichen – das soll das erste weltweite Abkommen zu diesem Thema erreichen. Es ist allerdings nicht bindend, und nach Amerika will vielleicht auch Ungarn noch aussteigen. Mehr

14.07.2018, 07:10 Uhr | Politik

UN-Einigung auf Entwurf Ein globaler Migrationspakt – ohne Amerika

250 Millionen Migranten soll es derzeit auf der Welt geben und ihre Wege sollen sicherer werden. Dafür haben die Vereinten Nationen am Freitag die Verhandlungen über einen globalen Migrationspakt abgeschlossen. Ein entscheidendes Land fehlt. Mehr

13.07.2018, 19:22 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z