Gavin Williamson: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Großbritannien Premierministerin May kündigt Rücktritt zum 7. Juni an

Die britische Premierministerin Theresa May will ihr Amt als Parteichefin am 7. Juni abgeben. Das teilte die konservative Politikerin am Freitag in London mit – unter Tränen. Ihre Tage als Premierministerin sind damit auch gezählt. Mehr

24.05.2019, 11:37 Uhr | Brexit

Alle Artikel zu: Gavin Williamson

1
   
Sortieren nach

Wegen „Huawei-Leck“ Theresa May entlässt Verteidigungsminister Williamson

Der gefeuerte Verteidigungsminister soll geheime Informationen weitergegeben haben. Wie aus einem Brief an Williamson hervorgeht, sei „das Vertrauen verloren“. Theresa May hat schon eine Nachfolgerin gefunden. Mehr

01.05.2019, 19:52 Uhr | Brexit

Zusammenarbeit mit Corbyn Mays Akt der Verzweiflung

Die Brexit-Gespräche zwischen May und Corbyn sind für beide ein Wagnis. Sie muss sich vorhalten lassen, „einer marxistischen, antisemitischen Partei in den Sattel zu helfen“ – er muss sich entscheiden, für welchen Labour-Flügel er eigentlich steht. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

03.04.2019, 21:43 Uhr | Brexit

Russland und Europa Pipeline-Grüße aus München

Nach ihrem Auftritt auf der Sicherheitskonferenz feiert die russische Staatspresse Angela Merkel. Sie widersetze sich „illegalen“ Versuchen der Amerikaner, das Gaspipelineprojekt Nord Stream 2 noch zu verhindern, heißt es in Moskau. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

18.02.2019, 14:20 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Maas wünscht sich Europa als starken Akteur der Weltpolitik

In Zeiten von Nationalismus und Populismus wirbt der Außenminister für mehr internationale Zusammenarbeit. Währenddessen verhandelt Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg mit Russland über den INF-Abrüstungsvertrag. Mehr

15.02.2019, 20:11 Uhr | Politik

Münchner Sicherheitskonferenz Beten könnt ihr später

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird deutlich, wie schlecht es um die internationale Zusammenarbeit steht: Dieses Mal werden nicht alte Freundschaften aufgewärmt, sondern Vereisungen sichtbar. Mehr Von Peter Carstens, München

15.02.2019, 19:15 Uhr | Politik

Vor der Sicherheitskonferenz Von der Leyen will Streit um Rüstungsausgaben vermeiden

Die Vereinigten Staaten dringen seit Jahren darauf, dass Deutschland seinen Verteidigungsetat erhöht. Die Verteidigungsministerin zeigt sich verständig: „Wir müssen mehr tun im Bündnis, das ja unserem Schutz dient.“ Mehr

15.02.2019, 08:22 Uhr | Politik

Beratungen der Militärallianz Der INF-Vertrag und die zweckoptimistische Nato

Die Nato wappnet sich für das Auslaufen des INF-Abrüstungsvertrags mit Russland. Verteidigungsministerin von der Leyen warnt in Brüssel davor, dass die Gefahr durch nukleare Mittelstreckensysteme nicht nur von Moskau ausgeht. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

13.02.2019, 19:13 Uhr | Politik

Sicherheitskonferenz Von der Leyen sieht IS nicht geschlagen

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ verändere ihr Gesicht und müsse deshalb weiter bekämpft werden, sagt die Verteidigungsministerin in Abgrenzung zu Donald Trump. Den warnte sie vor einem zu schnellen Truppenabzug. Mehr

13.02.2019, 08:50 Uhr | Politik

Brexit-Kommentar Britische Phantasien

Der britische Verteidigungsminister schiebt den Brexit vor, um die globale Präsenz von Britannien Streitkräften zu stärken. Hat die EU-Mitgliedschaft das etwa verhindert? Merkwürdig. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

11.02.2019, 20:57 Uhr | Politik

Brexit rückt näher Die ausweglose Lage der Theresa May

Am Sonntag noch hieß es, Europäer und Briten seien sich einig über den Austritt. Dann ging man ohne Ergebnis auseinander. Kommt es noch zu einer Einigung? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

15.10.2018, 19:21 Uhr | Politik

Militärische Kooperation Von der Leyen verstärkt Zusammenarbeit mit Großbritannien

Deutschland und Großbritannien wollen künftig bei der Abwehr terroristischer Gefahren enger kooperieren. Verteidigungsministerin von der Leyen trifft sich dafür mit ihrem britischen Gegenüber. Mehr

05.10.2018, 10:43 Uhr | Politik

Giftanschlag in Salisbury Britischer Verteidigungsminister sieht neue Ära der Kriegsführung

Neue schwere Vorwürfe gegen Russland: Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson bewertet den Giftanschlag auf den ehemaligen Spion Skripal als Werk des Kremls. Gegen Präsident Putin wird der Konservative persönlich. Mehr

01.04.2018, 12:08 Uhr | Politik

Giftanschlag auf Spion Westliche Staaten fordern Aufklärung von Moskau

Auch Berlin, Paris und Washington vermuten Russland hinter dem Giftanschlag auf den früheren Spion Skripal. In einer gemeinsamen Erklärung fordern sie Moskau auf, zu dem Anschlag Stellung zu nehmen. Russland trage mit „hoher Wahrscheinlichkeit die Verantwortung“. Mehr

15.03.2018, 14:10 Uhr | Politik

Nach Gift-Anschlag auf Spion Von der Leyen: Russland muss aufklären, was geschehen ist

Verteidigungsministerin von der Leyen hat Russland aufgefordert, zur Aufklärung des Giftgasanschlags auf einen russischen Ex-Spion in Großbritannien beizutragen. Es sei das erste Mal seit dem Zweiten Weltkrieg, dass „so schaurige Chemiewaffen“ in Europa eingesetzt worden seien. Mehr

15.03.2018, 08:46 Uhr | Politik

Bundeswehr Wofür selbst Pazifisten sich Soldaten wünschen

Die Streitkräfte sollen Übel von der Heimat fernhalten – wünschen sich neun von zehn Deutschen. Warum fällt es den Politikern so schwer, sie dazu in die Lage zu versetzen? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Elisabeth Braw

16.02.2018, 16:44 Uhr | Politik

„NotPetya“-Computervirus Amerika macht Russland für brisanten Cyberangriff verantwortlich

Der „NotPetya“-Virus hat im vergangenen Sommer auch die Netzwerke europäischer Unternehmen befallen. Washington erklärt nun, wer dahintersteckte. Die Reaktion aus Moskau folgt prompt. Mehr

16.02.2018, 07:29 Uhr | Wirtschaft

NotPetya-Virus Britische Regierung: Russland steckte hinter Cyberangriff

Ein Computervirus hat im vergangenen Sommer die Netzwerke von Unternehmen in Europa befallen. Das britische Cyber-Abwehrzentrum hat die Sache untersucht. Moskau weist die Vorwürfe sofort zurück. Mehr

15.02.2018, 11:35 Uhr | Wirtschaft

Nordsee Britische Marine verfolgt russische Kriegsschiffe

Die Marine hat mehrere russische Schiffe nahe der britischen Hoheitsgewässer beobachtet. Verteidigungsminister Williamson will „keine Form der Aggression dulden“. Mehr

26.12.2017, 13:27 Uhr | Politik

Sexismus-Skandal Warum London an „House of Cards“ erinnert

Nach dem Rücktritt des Verteidigungsministers Michael Fallon kommen weitere Abgeordnete ins Gerede – die Affäre bringt die Downing Street in Bedrängnis. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

03.11.2017, 21:22 Uhr | Politik

Britischer Belästigungsskandal Londons Angst vor dem Dammbruch

Ist das „Knee-Gate“ schuld an Michael Fallons Rücktritt? Der Fall von Großbritanniens Verteidigungsminister ist nur einer von vielen. Einige wollen nun in der Politik „ausmisten“. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

02.11.2017, 19:21 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z