Gao Yu: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Protestbewegung in Hongkong Karriereverlust durch öffentliche Meinung

Nur wenige Künstler der Stadt beugen sich nicht dem Druck der Kommunistischen Partei – und riskieren damit ihre Karriere. So auch Popsängerin Denise Ho, die der F.A.Z. erzählt, warum sie sich nicht einschüchtern lässt. Mehr

21.06.2019, 16:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Gao Yu

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Suchmaschine in China Hatte Bings Ausfall wirklich nur „technische“ Gründe?

Zwei Tage lang war Microsofts Suchmaschine Bing in China nicht erreichbar, Zensur wurde vermutet. Nun heißt es, der Ausfall sei ein „technisches Problem“ gewesen. Doch ob das stimmt, ist fraglich. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

28.01.2019, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Zensur im Internet Hinter der großen chinesischen Firewall

Chinas Regierung hat dem freien Internet den Kampf angesagt. Eine ausgefeilte Zensur beherrscht die sozialen Medien. Protest wird erstickt, die Linie der Partei scheint zu siegen. Mehr Von Oliver Weber

23.01.2019, 13:15 Uhr | Feuilleton

Suchmaschine „Dragonfly“ Zieht Google in China den Stöpsel?

Angeblich gibt Google den Plan für eine chinesische Suchmaschine mit eingebauter Zensur auf. Oder hat der Konzern Daten genug, um mit „Dragonfly“ zu starten? Mehr Von Michael Hanfeld

18.12.2018, 20:43 Uhr | Feuilleton

Chinesische Hochschulen Kein Platz für kritische Geister

An chinesischen Hochschulen wird der geringe Freiraum noch weiter beschnitten: Studenten bespitzeln ihre Dozenten, und die staatlichen Zensoren werden immer strenger. Eine Marxistin wird seit Wochen vermisst – weil sie sich einem Arbeiterstreik anschloss. Mehr Von Friederike Böge, Peking

08.11.2018, 21:48 Uhr | Politik

Zensur und Kontrolle Chinas Weltinternetkonferenz ohne Welt

Im vergangenen Jahr ließen sich noch die Chefs von Apple und Google für Pekings Zensurpropaganda einspannen. Doch im Handelskrieg bleiben prominente Ausländer der „Weltinternetkonferenz“ im chinesischen Wuzhen lieber fern. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

07.11.2018, 06:09 Uhr | Wirtschaft

Projekt „Dragonfly“ Der Google-Chef erklärt, warum China so wichtig ist

Eine zensierte Suchmaschine? Bislang hielt sich Sundar Pichai eher bedeckt, wenn er sich zu den Plänen für den größten Internetmarkt der Welt äußerte. Nun ändert er offenbar seine Strategie. Mehr

16.10.2018, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Technik der Zukunft Wie Google leise nach China zurückkehrt

Der Internetgigant ist auf dem größten Internetmarkt verboten. Nun tastet sich Google abermals vor im Reiche der Mitte – zu einem hohen Preis. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

21.09.2018, 13:28 Uhr | Wirtschaft

Dramaturg Florian Borchmeyer „Zensur ist ein Akt der Erniedrigung“

Weil ein Ibsen-Stück von 1882 der chinesischen Regierung zu heikel war, wurden weitere Gastspiele der Schaubühne verhindert. Dramaturg Florian Borchmeyer erklärt, wie die Aufführungen in Peking verliefen. Mehr Von Simon Strauß

14.09.2018, 11:13 Uhr | Feuilleton

Google in China Flug der Libelle

Kehrt der Digitalkonzern Google nach China zurück? Stellt sich die Suchmaschine auf die dortige Zensur ein? Dokumente, von denen das Enthüllungsportal „The Intercept“ berichtet, werfen Fragen auf. Mehr Von Michael Hanfeld

02.08.2018, 23:14 Uhr | Feuilleton

Brisanter Plan Was ist dran an Googles zensierter Suchmaschine für China?

Google ist auf dem größten Internetmarkt der Welt geblockt. Nun gibt es Berichte, dass der Konzern mit seiner Suchmaschine ins Reich der Mitte zurückkehren könnte – die Kritik daran folgt prompt. Mehr

02.08.2018, 07:43 Uhr | Wirtschaft

Gegen die Zensur MeToo erreicht China

In der Volksrepublik melden sich immer mehr Frauen mit dem Vorwurf, von ihren Vorgesetzten belästigt und vergewaltigt worden zu sein. Die Nation ist schockiert. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

27.07.2018, 06:24 Uhr | Finanzen

Autoritäre Regime Weich? Hart? Scharf!

Die „hard power“ eines Landes basiert auf Zwang und hängt weitgehend von seiner militärischen und wirtschaftlichen Macht ab. „Soft power“ resultiert aus der Attraktivität der Kultur, der Politik und der Gesellschaft eines Landes. Was aber hat es mit jener „sharp power“ auf sich, die Russland und China überaus erfolgreich praktizieren? Mehr Von Christopher Walker, Jessica Ludwig und Shanthi Kalathil

10.07.2018, 11:51 Uhr | Politik

Deutsche Welle wird 65 Stimme der Freiheit, bald auch auf Türkisch?

Die Deutsche Welle feiert fünfundsechzigjähriges Bestehen. Die Bundeskanzlerin sagt, wie wichtig der Sender ist. Dessen Intendant Peter Limbourg hat einen Plan, der dem türkischen Präsidenten missfallen wird. Mehr

07.06.2018, 11:56 Uhr | Feuilleton

Zensur in China Im Sozialismus wird nicht gelacht

Eine Witze-App verbreitet sich in China unter jungen Leuten wie ein Lauffeuer. Sie ist frech, subversiv, hintergründig. Jetzt hat die Zensur die App stillgelegt – und im ganzen Land machen Nutzer ihrem Ärger Luft. Mehr Von Friederike Böge, Peking

17.04.2018, 11:23 Uhr | Politik

Unter dem Schleier der Zensur Wie die #MeToo-Debatte China erreicht

Ein zwanzig Jahre zurückliegender Selbstmord entfacht in China eine Diskussion über sexuellen Missbrauch an Universitäten. Die Debatte wird von der Zensur stark eingeschränkt. Wie viel #MeToo vertragen die auf „Harmonisierung“ getrimmten Chinesen? Mehr Von Friederike Böge, Peking

10.04.2018, 15:09 Uhr | Gesellschaft

Kommentar zur Zensur in China n=Xi²

Chinas Internetzensur wird immer aberwitziger. Einzelne Buchstaben wie das „n“ werden als Zeichen verboten. Gesellschaft und Staat liefern sich ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem nur die Sprache verlieren kann. Mehr Von Mark Siemons

15.03.2018, 12:41 Uhr | Feuilleton

Schärfere Zensur? Chinas Internet-Aufseher verhaftet

Dass die Partei gegen ihren früheren Chefzensor vorgeht, könnte der Auftakt zu einer neuen Welle an Verboten im Netz sein. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

23.11.2017, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Wissenschaftliche Zensur Das hohe Gut

Die Verlagsgruppe „Springer Nature“ hat in China den freien Zugang zu hunderten Artikeln gesperrt. Ihr Inhalt ist den chinesischen Behörden zu heikel. Eine Glosse. Mehr Von Sibylle Anderl

10.11.2017, 16:38 Uhr | Wissen

Beliebter Messenger Zensiert China jetzt auch Whatsapp?

Seitdem Whatsapp Nachrichten verschlüsselt, können auch Chinas Überwachungsorgane nicht mehr mitlesen. Jetzt blockieren sie wohl auch diesen Dienst. Ein Ausweg für Nutzer bleibt aber. Mehr

20.09.2017, 16:12 Uhr | Wirtschaft

Kampf um Deutungshoheit Der Beginn des chinesischen Zeitalters

Wie würde es sich äußern, wenn der Westen seine Deutungsmacht abgibt? Vielleicht darin, dass er sich von anderen Mächten neu erfinden lässt. Der Konflikt der Universität Cambridge mit Peking ist ein Testfall. Mehr Von Mark Siemons

30.08.2017, 07:25 Uhr | Feuilleton

Folge von Zensur in Fernost Apple nimmt VPN-Programme aus seinem Store in China

China zieht die Zügel im Internet seit einiger Zeit an. Der Technologiekonzern Apple reagiert. Denn für ihn geht es in dem Land um viel. Mehr

30.07.2017, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Internet-Zensur in China Wie Apple und Facebook vor Peking kuschen

In der Auseinandersetzung mit Donald Trump geben sich die Konzerne aus dem Silicon Valley als Hüter der Meinungsfreiheit. Was machen sie in China? Sie spielen der Zensur in die Hände. Mehr Von Adrian Lobe

16.02.2017, 12:33 Uhr | Feuilleton

Pressefreiheit Apple und die Zensur in China

Apple löscht die App der New York Times aus seinem Angebot für China. Dadurch hilft das Unternehmen Peking, den Zugang zu unabhängiger Berichterstattung zu erschweren. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

05.01.2017, 17:55 Uhr | Politik

Soziales Netzwerk Bastelt Facebook an einem Zensur-Tool für China?

Derzeit ist Facebook in China gesperrt. Angeblich arbeitet das Unternehmen jedoch an einer Software, mit der eine dritte Partei Einträge zensieren kann. Das soll Peking überzeugen, Facebook wieder zuzulassen. Mehr

23.11.2016, 08:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z