Gao: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Gao

  1 2 3
   
Sortieren nach

Nach dreimonatiger Geiselhaft In Nordafrika verschleppte Deutsche wieder frei

Glückliches Ende einer Geiselnahme: Die vor drei Monaten in Mali von Islamisten verschleppte deutsche Rentnerin ist wieder frei. Zusammen mit ihr kamen drei weitere Entführte auf freien Fuß. Zur Tat hatte sich der nordafrikanische Arm des Terrornetzwerks Al Qaida bekannt. Mehr

23.04.2009, 09:45 Uhr | Politik

None Regen, Schnee und anderes

Der 1940 geborene chinesische Schriftsteller, Dramaturg und Maler Gao Xingjian, der seit 1987 im Pariser Exil lebt und im Jahr 2000 unter anderem für den Roman "Der Berg der Seele" den Nobelpreis erhielt, entwirft in seinem Werk eine Ästhetik des Fliehens, eine der Zen-Mystik ebenso wie Motiven des absurden Theaters des Westens verpflichtete Unabhängigkeitserklärung der Kunst. Mehr

29.01.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Materialforschung Feine Risse auf Zickzack-Kurs

Risse sind die üblichen Begleiterscheinungen, wenn Materialien einer Belastung ausgesetzt sind. Daß sich Risse in spröden Materialien anders ausbreiten als gedacht - mitunter schneller als der Schall -, haben nun zwei Forscher herausgefunden. Mehr Von Markus Breidenich

25.01.2006, 12:46 Uhr | Wissen

Afrika Flucht vom Kontinent der verlorenen Hoffnungen

Agadez in Niger, Adre in Tschad und Gao in Mali - Anlaufpunkte für Emigranten und Umschlagplätze einer prosperierenden Schleuserindustrie. Viele junge Afrikaner träumen davon, das Elend hinter sich zu lassen. Mehr Von Thomas Scheen, Monrovia

13.10.2005, 14:48 Uhr | Politik

Wettbewerb China bremst seine Textilausfuhren

Besänftigungsversuch im Handelsstreit: China will seine Ausfuhrgebühren für Kleidung und Textilien anheben. Die EU ist noch nicht zufrieden. Kommende Woche soll es direkte Gespräche in Brüssel geben. Mehr

20.05.2005, 15:54 Uhr | Wirtschaft

Geiseldrama in der Sahara Erst am Abend kam die gute Nachricht

Nach langen Stunden der Unsicherheit über das Schicksal der Geiseln teilte der malische Präsident Toure am Montag abend mit, daß die 14 entführten Sahara-Urlauber „unter malischer Obhut" seien. F.A.Z.- Korrespondent Thomas Scheen berichtet aus Bamako. Mehr Von Thomas Scheen, Bamako

19.08.2003, 12:13 Uhr | Politik

Sahara-Geiseln Kein Rückflug nach Deutschland am Montag

Die Sahara-Geiseln können selbst nach einer geglückten Übergabe nicht mehr am Montag nach Deutschland zurück fliegen. Hoffnungen auf ein kurzfristiges Ende des Geiseldramas hatte vorher Außenminister Fischer gedämpft. Mehr

18.08.2003, 20:22 Uhr | Gesellschaft

Rezension: Belletristik Niemand entgeht seiner Maske

Die Vertrautheit, die sich beim Lesen des Romans "Der Berg der Seele" von Gao Xingjian einstellt, ist trügerisch. Rasch meint man, auf alte Bekannte zu treffen: auf den Bewußtseinsstrom, die Auflösung des Subjekts in ungewöhnlichen grammatischen Strukturen, die Sehnsucht auch noch, der Kultur zu entkommen in einer "Authentizität", die sich jeder Beschreibung entzieht. Mehr

06.11.2001, 13:00 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung Literatur-Nobelpreis bringt Ruhm und Ehre - und lässt Kassen klingeln

Die Verleihung des Literatur-Nobelpreises wird jedes Jahr auch von den Verlagen mit Spannung erwartet. Der Preisträger beschert seinem Verleger klingelnde Kassen. Mehr Von Nicola Prietze

09.10.2001, 16:25 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Muttersöhnchen

Daß er sich für einen treulosen Sohn hält, hat man lange vor der sechsten Wiederholung begriffen. Zumal er sich auch als pietätlosen und undankbaren Sohn bezeichnet oder wahlweise als einen nüchternen, egoistischen Menschen, mit einem mal leeren, mal nur von ihm selbst besetzten Herzen. Daß der Ich-Erzähler ... Mehr

14.08.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton

Nobelpreis Eine Rede gegen den Wahn des Kollektivismus

Literatur-Nobelpreisträger Gao Xinjian und die Schwedische Akademie unterlaufen die chinesische Zensur Mehr Von Holger Christmann

08.12.2000, 12:48 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Ein Wilder auf dem Berg der Seele

Alte Stücke, schlechte Übersetzungen: Gao Xingjian in Deutschland Mehr

18.10.2000, 12:00 Uhr | Feuilleton

Literaturnobelpreis an Gao Xingjian Zen oder Die Liebe auf Gepäckträgern

Mit der Vergabe des Literaturnobelpreises an Gao Xingjian ist der Schwedischen Akademie ein Überraschungscoup gelungen. Vor allem, weil der Autor sich nicht einmal ans Unangepasstsein angepasst hat. Mehr Von Sabine Muscat

06.10.2000, 17:18 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Schläft ein Duft in allen Dingen

Nicht verfilmbar: Mo Yans "Ballade vom Knoblauchsprößling" Mehr

22.10.1997, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z