Gambia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ausbeutung von Migranten Die Tomate, Afrika und wir

Zusammengepfercht werden sie zu den Feldern gefahren, für zwölf Stunden Arbeit erhalten sie nicht mal 30 Euro Lohn: In Italien nutzt nicht nur die Mafia Migranten aus Afrika als Erntehelfer aus. Geschichten von der globalen Ausbeutung für unsere Tomaten. Mehr

08.09.2018, 19:36 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Alle Artikel zu: Gambia

1 2
   
Sortieren nach

Flüchtlinge im Jugendgefängnis In der U-Haft wird der Kopf klar

Seit 2015 sitzen in den Jugendgefängnissen auch immer mehr Flüchtlinge. Ihre oft traumatischen Erfahrungen stellen die Sozialarbeiter und Psychologen vor Probleme – nicht nur organisatorisch. Mehr Von Rüdiger Soldt, Adelsheim

08.08.2018, 07:40 Uhr | Politik

„Macht das nicht!“ Thailand will keinen Sex-Tourismus mehr

„Wenn ihr ein Sex-Ziel haben wollt, fahrt nach Thailand“, hat der gambische Tourismusminister gesagt. Dort reagiert man empört. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

28.02.2018, 15:14 Uhr | Gesellschaft

Migration aus Westafrika Wie Deutschland Fluchtursachen bekämpft

Mustapha wollte nach Deutschland. Doch schon in Libyen wurde der Mann aus Gambia festgenommen und als Sklave verkauft. Dann kam er frei. Jetzt kämpft er dagegen, dass Landsleute gen Europa flüchten – mit deutscher Hilfe. Mehr Von Martin Franke

17.02.2018, 22:40 Uhr | Politik

Krise entschärft Ex-Präsident Jammeh hat Gambia verlassen

Lange hatte er sich geweigert, sein Amt zu räumen. Nun ist Gambias bisheriger Präsident Yahya Jammeh nach Guinea abgereist. Anhänger verabschiedeten ihn zum Teil unter Tränen. Mehr

21.01.2017, 23:45 Uhr | Politik

Gambia Jammeh kündigt Rücktritt an

Bis zur letzten Minute hat sich Gambias abgewählter Präsident an die Macht geklammert. Doch nach einer Machtdemonstration ausländischer Truppen ändert Jammeh nun offenbar seinen Kurs. Mehr

21.01.2017, 06:58 Uhr | Aktuell

Krise in Gambia Senegal stoppt Einmarsch für Vermittlungsversuch

Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas startet einen letzten Anlauf, um den gambischen Machthaber Jammeh zum Einlenken zu bewegen. Der hat die Wahl verloren – weigert sich aber, zu gehen. Mehr

20.01.2017, 06:11 Uhr | Politik

Barrow im Exil vereidigt Senegalesische Truppen marschieren in Gambia ein

Der gambische Präsident Barrow ist im Senegal im Exil vereidigt worden. Während sein Vorgänger Jammeh die Machtübergabe verweigert, spitzt sich die Lage zu. Mehr

19.01.2017, 20:59 Uhr | Politik

Gambia Nigeria, Ghana und Senegal drohen mit Einmarsch

Gambias Präsident will nicht weichen. Doch Nigeria, Ghana und der Senegal wollen den Machtwechsel mit Waffengewalt durchsetzen und ziehen Truppen zusammen. Die Lage spitzt sich zu. Mehr

19.01.2017, 03:53 Uhr | Politik

Wahl in Gambia Präsident Jammeh will Niederlage doch nicht anerkennen

Wegen „inakzeptabler Fehler“ bei der Wahl will Gambias Staatschef Jammeh sein Amt nun doch nicht abgeben. Die Vereinigten Staaten verurteilen die Kehrtwende. In der Hauptstadt Banjul stapeln Soldaten Sandsäcke auf. Mehr

10.12.2016, 08:14 Uhr | Politik

Übergriffe in Freiburg Festnahmen wegen sexueller Belästigung

Wegen sexueller Übergriffe auf zwei Frauen sind in Freiburg zu Wochenbeginn drei Flüchtlinge aus Gambia festgenommen worden. An gleicher Stelle kommt es häufig zu Straftaten. Mehr Von Rüdiger Soldt

28.10.2016, 19:12 Uhr | Gesellschaft

Völkerrecht Gambia verlässt Internationalen Strafgerichtshof

Das Gericht sei eine von Weißen geschaffene Institution zur Verfolgung farbiger Menschen, teilt die Regierung mit. Auch andere afrikanische Staaten sind kürzlich aus dem Strafgerichtshof ausgetreten. Mehr

26.10.2016, 05:31 Uhr | Politik

Sexuelle Ausbeutung Wie Joyce an Menschenhändler geriet

Sie verlassen ihre Heimat in der Hoffnung auf ein besseres Leben und enden im Albtraum: Von den minderjährigen Flüchtlingen, die verschwinden, fallen viele Kriminellen in die Hände – am Ende steht die Prostitution. Mehr Von Sebastian Eder, Dortmund

17.08.2016, 14:15 Uhr | Gesellschaft

Frauen auf der Flucht Genitalverstümmelung als Asylgrund?

Frauen fliehen oft aus Gründen, die wenig mit Politik zu haben. Nicht alle von ihnen können in Deutschland auf Asyl hoffen, auch wenn ein grausamer Leidensweg hinter ihnen liegt. Mehr Von Charlotte Sophie Meyn

03.07.2016, 14:20 Uhr | Politik

Blogprojekt Moot Court Drei deutsche Teams unter den Besten

Die Richter machen es den Münchnern mal wieder ganz schön schwer beim Wettbewerb der Jura-Talente in Washington - aber am Ende ziehen sie mit zwei nationalen Rivalen gleich. Mehr Von Mahja Afrosheh

01.04.2016, 11:24 Uhr | Beruf-Chance

Kopftuchzwang in Gambia Den Königshäusern vom Golf gefallen

Der gambische Präsident hat sein Land zur islamischen Republik erklärt und weiblichen Angestellten der öffentlichen Verwaltung Kopftücher vorgeschrieben. Mutmaßlich geht es ihm dabei vor allem um Geld für die bankrotte Staatskasse. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

06.01.2016, 17:27 Uhr | Politik

Westafrika Gambia ordnet Kopftuch für weibliche Beamte an

Vor Kurzem hat sich das westafrikanische Land Gambia zu einem islamischen Staat erklärt. Nun ist es weiblichen Angestellten im öffentlichen Dienst verboten, ihre Haare zu zeigen. Mehr

06.01.2016, 12:28 Uhr | Aktuell

Naher Osten Amerika meldet riesige Gebietsverluste des IS

Die Luftschläge der internationalen Gemeinschaft zeigen erste größere Erfolge. Der Feind sei schwächer geworden und nun in der Defensive, heißt es aus Washington. Der IS habe seit Mai im Irak keinen Boden mehr gewonnen. Mehr

06.01.2016, 12:15 Uhr | Politik

Zu Besuch in Gambia Gegen Hexen hilft der Zaubertrank des Präsidenten

Gambia zählt zu den ärmsten Ländern der Welt; die Regierung steht am Rand des Bankrotts und leiht sich Geld zu horrenden Zinssätzen. Sein Präsident hat Gambia zum islamischen Staat erklärt. Aber was heißt das eigentlich? Ein Besuch. Mehr Von Hans Christoph Buch, Banjul

02.01.2016, 17:04 Uhr | Feuilleton

Spanien und Flüchtlinge Operation Seepferdchen

In Westafrika begann Spanien schon vor Jahren damit, die Migration über den Atlantik zu verhindern. Heute versucht kaum einer mehr, von dort nach Europa zu gelangen. Mehr Von Jochen Stahnke

09.10.2015, 16:28 Uhr | Politik

Gambia Das Land, aus dem die Migranten kommen

Gambias Diktator Yahya Jammeh hat die Botschafterin der Europäischen Union des Landes verwiesen. Sie soll die dortige Menschenrechtslage kritisiert haben. Um diese steht es katastrophal: Zu Tausenden fliehen die Gambier nach Europa. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

11.06.2015, 20:54 Uhr | Politik

Migranten in Afrika Fernschmerz

Die Migration durch die Staaten Afrikas bis hin nach Europa ist ein ausgeklügeltes Geschäft, mit dem viele an den Reisenden verdienen. Eine Spurensuche in Niger. Mehr Von Jochen Stahnke, Agadez

09.06.2015, 15:52 Uhr | Politik

Projekt Migrantinnen gründen Mit Mut und Mentorin

Fatou Fofana will eine Kita eröffnen, Elke Häder leitet eine Musikschule - Migrantinnen gründen hat sie zusammengebracht. Das Projekt sei schließlich auch eine Form der Integrationspolitik. Mehr Von Samuel Rieth

03.05.2015, 14:02 Uhr | Rhein-Main

Westafrika Militärputsch in Gambia vereitelt

Im westafrikanischen Gambia haben Streitkräfte der Regierung einen Putschversuch gegen Präsident Yahya Jammeh unterbunden. Der befindet sich außer Landes. Mehr

30.12.2014, 16:59 Uhr | Politik

Angewandte Fußball-Regeln Torlinien-Technologie und Linien-Spray

In der dritten Minute des Bayern-Spiels gegen Guangzhou greift Schiedsrichter Gassama zum ersten Mal zur Dose: das Linien-Spray hat bei der Klub-WM Einzug in den großen Fußball gehalten. Mehr

17.12.2013, 22:31 Uhr | Sport

Westafrika Gambia kündigt Austritt aus Commonwealth an

Die frühere britische Kolonie Gambia verlässt mit sofortiger Wirkung das Commonwealth. Das westafrikanische Land wolle „niemals Mitglied einer neokolonialen Einrichtung“ sein, teilte die Regierung mit. Mehr

03.10.2013, 12:03 Uhr | Politik

Dennis Schröder Vom Spaß-Basketballer zum NBA-Profi

Als Elfjähriger begann Dennis Schröder nur zum Spaß mit dem Basketball. Jetzt hat er den Sprung in die beste Liga der Welt geschafft. 15 Jahre nach Dirk Nowitzki ist er der erste Deutsche, der in der ersten Runde der Draft-Talenteziehung ausgewählt wurde. Mehr

28.06.2013, 16:36 Uhr | Sport

Flussblindheit Pille gegen Würmer

Die Flussblindheit ist eine der schlimmen Geißeln. Die Krankheit könnte nun schon bald ausgerottet sein. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

08.02.2013, 17:28 Uhr | Gesellschaft

Schimpansen-Forschung Das Ende einer Affenliebe

Was kommt dabei heraus, wenn man einen Schimpansen wie ein menschliches Kind erzieht? Der Psychotherapeut Maurice Temerlin hat es ausprobiert - nicht unbedingt eine gute Idee. Mehr Von Jörg Albrecht

06.08.2012, 18:29 Uhr | Wissen

Edward Alford und sein Frankfurt Es war ein Traum, und er wurde nicht enttäuscht

Der amerikanische Generalkonsul Edward Alford geht und macht sich Gedanken über Frankfurt - und über die Eintracht. Mehr Von Peter Badenhop, Frankfurt

25.05.2012, 20:15 Uhr | Rhein-Main

Afrika-Cup Aus Trotteln werden Helden

In afrikanischen Nationalteams standen oft Schlussmänner von zweifelhafter Qualität zwischen den Pfosten. Doch beim Afrika-Cup überraschen die Halbfinalisten mit starken Torhüterleistungen. Mehr Von Olaf Jansen, Libreville

06.02.2012, 18:30 Uhr | Sport

Ikunet Frankfurter Frauen-Netzwerk in Gambia gefragt

Das Frankfurter Netzwerk interkultureller Unternehmerinnen sieht einem ungeahnt raschen Wachstum entgegen. Ableger sollen bis 2012 in Bangladesh und Gambia, in Oman und Ungarn, in den Vereinigten Staaten und in Venezuela entstehen. Mehr Von Thorsten Winter

11.08.2011, 01:27 Uhr | Rhein-Main

Freiwilligendienst Zwei Monate sind zu kurz

Ob Peru, Togo oder Paraquay - wer mit einem Freiwilligendienst ins Ausland geht, kann viel lernen: über die fremde Kultur, über die Arbeit vor Ort und über sich selbst. Drei Teilnehmer berichten von ihren Erfahrungen. Mehr Von Lena Fredebölling, Lorenz Reinsch und Anna Glenzer

18.06.2011, 21:33 Uhr | Reise

Mottaki in Abuja Nigeria droht Iran wegen Waffenlieferung

Eine in Nigeria abgefangene Waffenlieferung Irans sorgt für Verstimmungen in Abuja. Warum die Waffen für den kleinen Staat Gambia bestimmt waren, ist noch unklar. Irans Außenminister Mottaki befindet sich zu Gesprächen in Lagos. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

12.11.2010, 15:14 Uhr | Politik

Todesurteil schreckt IOC auf Kampf gegen politische Pression

Der NOK-Vorsitzende für Gambia wurde zum Tode verurteilt. Beim IOC-Treffen wird über den Fall kaum geredet. Dennoch versucht die olympische Familie ihre Mitglieder zu schützen. Die streng neutrale politische Haltung existiert nicht mehr. Mehr Von Evi Simeoni, Acapulco

27.10.2010, 10:00 Uhr | Sport
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z